Palmöl – das Gold der Lebensmittebranche

Kannst du „Nein“ sagen zu einem leckeren Nutella Brötchen mit Butter und nebenbei gibt es für deinen Wonneproppen ein Fläschchen gekaufte Säuglingsmilch mit Palmöl. Es lohnt sich genauer hinzuschauen auf deine Produkte im Lebensmittelhandel. Ebenso ist es spannend, deine Frühstückstisch zu inspizieren. Dir wird auffallen, dass Palmöl in fast jedem Produkt enthalten ist. Es ist gesund, günstig und lecker. Palmöl, dass neue Gold der Lebensmittelindustrie.

Jeder will es haben – willst du es auch?

Palmöl – der Schatz unter den „Super Foods“ und eine Bereicherung für deine Gesundheit. Veganer und Vegetarier schwören auf die zahlreichen positiven Eigenschaften dieser Produkte. Erfahre in diesem Ratgeber, welches Palmöl das perfekte für dich ist und wie du gleichzeitig etwas Gutes für Mutter Erde tun kannst. Lerne die Testsieger 2021 kennen. Unterstütze Unternehmen, die für nachhaltige, ökologische sowie ökonomische Aspekte in Ihrer Unternehmensphilosophie stehen. Palmöl ist ein nachwachsender Rohstoff. Du, als Konsument kannst ein Stück mithelfen, diesen Massenkonsum zu verringern und es bewusst zu genießen. Der Regenwald wird es dir Danken.

Super Food

Die ertragreichsten Länder zur Herstellung von Palmöl sind Sri Lanka, Ecuador, Afrika, Kolumbien oder Südamerika. Dabei wird aus den Palmenfrüchten das Fruchtfleisch gewonnen. Das besondere an Palmöl ist der hohe Anteil an gesättigten Palmitinsäure, welche ebenfalls in der Muttermilch zu finden ist. Die wertvollen ungesättigten Ölsäuren sind ebenfalls zu erwähnen. Aufgrund des schnellen und einfachen Anbaues ist es so beliebt für die Lebensmittelindustrie und Kosmetikbranche.

Finde deinen persönlichen Star unter den Palmölen – der Produkttest

Für dich, die Trendsetter und die Vorreiter für eine gesunde und artenreiche Welt, ist es von großer Bedeutung, verantwortungsvoll mit den Ressourcen umzugehen. Es ist unumgänglich, langfristig ökonomisch sowie ökologisch einzukaufen.

Fühlst du dich leicht überfordert bei der Vielzahl an Produkten von Palmenfett in deinem Lieblingssupermarkt? Hier findest du die besten Palmölhersteller 2021.
Wichtige Kriterien wie: Anwendungsgebiete, Preis-Leistung, Herkunftsland und Geschmack werden unter die Lupe genommen.

Bei dem Testvergleich 2021 wurde sehr großer Wert auf den Herstellungsprozess von der Plantage bis zum Endprodukt gelegt. Dabei spielen die nachhaltigen und ökologischen Aspekte bei der Verarbeitung des Palmöl eine wichtige Rolle.

Der Stolze – der Testsieger

Note 1,5
Palm öl/Palm Oel Bio Rotes von Aman Prana

Mit einem Liter Preis von 17,60 Euro, liegt er in der mittleren Preisklasse. Das rote Palmfett kommt aus Kolumbien. Das Versprechen des Herstellers: Die Transparenz des Herstellungsprozesses von Anfang bis Ende. Das Produkt ist voll und ganz biologisch.

Einsatzgebiete

– zum Kochen perfekt, fast geschmacksneutral und beim Erhitzen bleibt dieses Öl sehr stabil, aufgrund der wenigen ungesättigten Fettsäuren. Es handelt sich hierbei um ein reines Naturprodukt und deshalb ein Muss für jeden Veganer oder Vegetarier.

– zur Herstellung von Cremen und Salben, statt Kokosöl oder Olivenöl, ist ebenfalls das rote Palmöl eine vielversprechende Komponente.

Der Streber – unter den Ölen

Note 1.8
Palm oil/Palm Oel/Palmfett Palm Oil von KTC

Der Liter Preis beträgt bei diesem gelborangen Palmöl ca. 19,16 Euro. In Sri Lanka wird das Produkt angebaut sowie verarbeitet. Dabei wird ebenfalls sehr auf die Arbeitsbedingungen der Arbeiter geachtet: faire Löhne, genug Pausen sowie Arbeitsschutz wird hier groß geschrieben. Kurz KTC geht mit bestem Beispiel voran, wie es zukünftig auf den Plantagen werden könnte.

Einsatzgebiete

– Herstellung von selbstgemachten Lippenbalsam, Creme und Salbe. Dieses unraffinierte Öl aus der Palmenfrucht ist geschmacksneutral und daher sehr zu empfehlen für deine eigene Produktion von Pflegeprodukten.

– Kochen und Backen deiner Lieblingsspeisen aufgrund der guten Verdaulichkeit

– ab in den Mixer für einen leckeren Smoothie mit einem Teelöffel Palmöl

[ 500ml ] KTC Palmöl 100% unraffiniertes Palm Öl / Palm Oil
  • KTC Palmöl unraffiniert 500ml - PREMIUM QUALITY
  • Geeignet für Vegetarier und Veganer.
  • Zutaten : Unraffiniertes Palmöl.
  • Inhalt: 500ml

Der Beständige

Note 1,6
Palm oil Ölmühle Bio Palmfett im Bügelglas hergestellt von Solling

Die Note gemäß Testvergleich liegt bei 1,6 sehr nah an dem Testsieger, allerdings schlägt der Preis pro Liter, welche bei ca. 21,20 Euro liegt, auf den Magen.

Wie die anderen bereits vorgestellten Produkte ist auch dieses Palmöl nicht raffiniert wurden und behält automatisch diese rubinrote Farbe aufgrund des hohen Carotinoidengehalts. Bei der Verarbeitung von der Palmenfrucht bis hin zum Öl wird gemäß Unternehmen, ebenso auf die ökologischen sowie auf ökonomischen Ressourcen geachtet. Dieser Herstellungsaufwand schlägt sich daher auf den Preis nieder.

Einsatzbereiche

– zum Backen sehr geeignet, aufgrund des eigenen süßen Geschmacks und Farbintensität. Es ist sehr hitzestabil und ebenso vegan. Somit steht einem Schoko-Cupcake mit Blaubeertopping nichts mehr im Weg.

-zum Kochen, aufgrund der natürlichen Inhaltsstoffe, unter anderem die Vitamine E und A, eignet es sich das rote Palmöl perfekt zum Braten von Fleisch und Fisch, ebenso Reisgerichte wie Paellas.

Ölmühle Solling Bio Palmöl im Bügelglas, 1000 ml
  • schonend gewonnenes, unbehandeltes Palmöl - aus der vollreifen Frucht - beste BIO-QUALITÄT
  • Anbau in Kleinbauern-Kooperative / keine Regenwaldrodung / aus ecuadorianischen...
  • enthält reichlich Carotinoide (Vorstufen des Vitamin A) und Tocotrienole (Vitamin E)
  • für die afrikanische und asiatische Küche / ist hitzestabil
  • zeichnet sich durch seine rot-orangefarbene, natürliche Tönung und charakteristischen Geschmack

Das Schlusslicht

Note 2,1
Palmoel/Palm Oel Rotes nativ extra hergestellt von Aman Prana in Kolumbien.

Hier liegt der Preis pro Liter bei 39,00 Euro. Zugegeben nicht gerade ein Schnäppchen, aber wenn du Wert auf Qualität legst und bist auf der Suche nach etwas besonderem, dann ist es definitiv dieses rubinrote Palmöl. Die Herstellungsproduktion von Aman Prana wird nach dem Prinzip „der bewussten Landwirtschaft“ betrieben. Die Gentechnik hat absolut in diesem Unternehmen nichts zu suchen und die Produkte werden auf nachhaltige sowie absolut biologische Weise hergestellt.

Einsatzbereiche

– zum Backen, aufgrund des nussigen Geschmacks und der hohen Hitzebeständigkeit, solltest du dich unbedingt mit tollen Brotbackrezepten eindecken und los geht es, wie wäre es mit einem Wallnuss-Kürbis-Brot

– zum Kochen von gelbem oder rotem Curry, indische Dahls für deine vegetarischen sowie veganen Freunde. Dieses rubinrote Palmfett besticht durch eine leichte afrikanische Note im Geschmack und daher ein Trendsetter für alle Kochprofis und die es werden wollen.

Fazit für dich

Du hörst gerade das erste mal von Palmöl und bist nach dem Bericht so neugierig, dass du dich unbedingt ausprobieren möchtest? Dann ist das Palmöl KTC Palmfett/Palm Oil sehr zu empfehlen, gerade der Preis und die Herstellung sind unschlagbar.

Für dich, als Lieblingsfreizeitkoch oder sogar als Foodinfluencer wäre das Palmöl von Aman Prana Bio Rotes Palmfett ideal. In unserer schnelllebigen Zeit ist es um so wichtiger, auf unsere Umwelt zu achten. Der Hersteller Aman Prana verspricht einen transparenten Herstellungszyklus und hat es verdient unterstützen zu werden.

Für dich, als Experimentierfreudiger wird es Zeit, dich weiterzuentwickeln und sich an das Palmöl Aman Prana Rotes nativ extra zu versuchen. Perfekt für die herbstliche Zeit, gerade wenn die Kürbisse bereit für eine Suppe sind.
Erfinde dich jeden Tag neu und traue dich neue Sache auszuprobieren.

Besonderheiten mit Unterschieden?

Palmöl ist etwas ganz besonderes und wird bereits missbraucht. Leider nutzt die Agrarwirtschaft die Ressourcen nicht zum Gunsten der Umwelt. Diese könnten so genutzt werden, dass die Umwelt ebenfalls ein Gewinn davon trägt. Die Realität sieht anders aus. Die Agrarländer werden ausgebeutet und Regenwälder sowie deren Bewohner werden dezimiert.
Um so wichtiger ist es, nachhaltige Unternehmen sowie deren Produkte zu unterstützen.
Du fragst dich, worauf du bei der Wahl deines perfekten Palmöl/Palmfett achten solltest?

Eine kleine Checkliste für dich:

– nachhaltige und ökologische Unternehmen
– von welchem Land wird es importiert
– teuer oder günstig
– raffiniertes oder unraffiniertes Palmöl
– für welchen Zweck (kochen, backen, Kosmetikbereich)

FAQ

Wo ist der Unterschied zwischen raffinierten und unraffinierten Palmöl?
Das raffinierte Palmöl verliert durch die Bearbeitung die ursprünglich rote Farbe und wird milchig. Dieses Öl wird hauptsächlich für den kosmetischen Bereich verwendet. Das nicht raffinierte Öl hat noch die ursprüngliche Farbe. Die Facetten reichen von orange bis rubinrot. Hauptsächlich findet es Anwendung in der Lebensmittelbranche, aufgrund des leicht süßlichen und nussigen Geschmacks.

Warum ist Palmöl ein Super Food?
Das Palmöl sowie Palmenfett hat eine hohe Konzentration von Vitamin E und A und es enthält Carotin. Ebenfalls befindet sich ein sehr hoher Anteil an gesättigten Palmitinsäure. Diese sind ebenfalls in der Muttermilch enthalten.

Was ist Palmöl und Palmfett?
Palmfett ist nur ein anderes Wort für Palmöl. Es handelt sich um das Fruchtfleisch der Palme aus dem das Öl gewonnen wird.

Was ist Palmkernöl?
Das Palmkernöl wird ebenfalls aus der Palmölpflanze gewonnen, allerdings aus den Kernen.

Wieso gibt es so viele Palmölprodukte?
Beschäftigst du dich mit deinen gekauften Lebensmitteln, wirst du schnell feststellen, dass es kaum noch Produkte ohne Palmöl zu kaufen gibt. Du findest Palmoel in Schokolade, Butter, Margarine, Fertigsuppen, Babynahrung. Ebenso sieht es in der Kosmetikbranche aus. Die Produkte mit Palmöl bestechen durch die besonders feine und streichzarte Eigenschaft.

Produkte aus Palmöl haben ein breites Spektrum an Einsatzgebieten.

Wusstest du, dass …
… ein Esslöffel von dem roten Palmöl reicht, den Tagesbedarf eines Erwachsenen an Vitamin E zu decken.

… die Kosmetikindustrie die Eigenschaften des Palmfettes entdeckt haben. Die antioxidative und rückfettende Wirkung ist perfekt für Cremes und Salben. Gerade bei trockener Haut. Durch das Vitamin E können Zellschäden repariert sowie regeneriert werden.

… es durch die Herstellung zu Palmöldiesel, der CO2-Ausstoss verringert wird. Durch die gebundenen Wasserstoffketten, ist es möglich, Palmöldiesel mit „normalen“ Diesel zu mischen.

Vorteile des Palmöl auf einem Blick

  • hoher Anteil von gesättigten Palmitinsäuren
  • Vitamin E und A
  • Carotinoide
  • perfekt zum Kochen, Backen, Braten, Kosmetik
  • hitzebeständig
  • vegan und biologisch

Von der kleinen Pflanze bis zum Öl – der Herstellungsprozess

Die besten Anbauflächen befinden sich in Indonesien, Malaysia, Südamerika und auch zu Teilen in Afrika. Es ist das meist angebaute Pflanzenöl der Welt. Es ist die Lebensgrundlage für die Kleinbauern.

Für die Herstellung des Palmöls werden die Früchte der Ölpalme verwendet.

Die Frucht wird geöffnet und das Fruchtfleisch wird herausgeholt. Die Kerne werden separat gelagert, aus denen dann später Palmkernöl entsteht. In dem nächsten Schritt, wird das Fruchtfleisch mit Wasserdampf behandelt, dadurch wird das kostbare Öl gewonnen. Bei der Ölgewinnung entstehen diese wunderschönen Farbnuancen von orange bis rubinrot. Das Fruchtfleisch von der Palmpflanze hat von Natur aus eine rötliche Farbgebung. Etwas ganz besonderes für deine Gesundheit.

Du trägst dazu bei

Fast jedes zweite Produkt, was du in deinem Supermarkt findest, beinhaltet Palmöl/Palmenfett. Nicht die Verwendung von Produkten aus Palmöl, sondern die Massenindustrie hat diesem wunderbaren Produkt einen „Roten Stempel auf die Stirn gedrückt“.

Abrodung

Rein ökologisch gesehen, ist die Palmpflanze eine Bereicherung für unsere Erde. Allerdings muss für den Anbau von Palmen Regenwälder Flächen gerodet werden. Ebenso verlieren die tierischen Regenwaldbewohner nach und nach Ihr zu Hause. Die Profitgier der Industrie und die Ausbeute der Arbeiter stellen das Palmöl in ein schlechtes Licht. Es ist eine einfache Rechnung, je mehr Palmöl für den Massenkonsum benötigt wird, umso mehr wird der Regenwald zerstört.

Rettung naht für die Orang-Utans

Es gibt zum Glück bereits mehrere Organisationen, wie der WWF oder die BOS (Borneo Orang-Utans Survival Schweiz) die mit Hilfe von freiwilligen Spenden gegen diese Ausbeutung kämpfen. Die BOS setzt sich gegen die Regenwaldabrodung in Indonesien ein sowie für neue Lebensräume für die Orang-Utans. Es sind alarmierende Zahlen: über 90 Abholzungsfirmen sind im indonesischen Borneos aktiv.

Der WWF belegte bei einer Studie, dass für die gleiche Menge Öl von anderen Pflanzen mehr landwirtschaftliche Flächen benötigt werden als von der Palmpflanze. Aus diesem Grund ist es um so wichtiger, die Produkte aus Palmöl zu schätzen und speziell zertifizierte Produkte zu kaufen.

neue Wege – neue Lösungen

Liebst du auch Nutella, Lindor, Raffaello Kugeln oder Rittersport? Ohne Palmfett würden diese Produkte auch schmecken, aber nicht genau so. Das ist den Spitzenkonzernen auch bewusst und daher gehen die Konzerne Nestle, Lindt, Ritter Sport neue Wege.

Sie versprechen dir, als Verbraucher, dass nur noch zertifiziertes Palmöl aus verantwortungsbewusster Produktion zur Herstellung der Produkte verwendet wird.

Nicht nur in der Lebensmittelbranche auch in den Drogerien, wie zum Beispiel dm-Markt oder Rossmann finden bereits Veränderungen statt. Diese Unternehmen beziehen ihr Palmöl ausschließlich aus zertifizierten Quellen sowie aus kontrolliertem biologischem Anbau.

Tipp: Achte bei deinem nächsten Palmöl auf das Siegel Segregated oder Identity Preserved gemäß dem Round Table of Sustainable Palmoil (RSPO).

Wenn nicht jetzt, wann dann

Mach deinen eigenen Palmöl Test und finde heraus, welches das Perfekte für dich ist. Dabei werden dir die kleinen feinen Unterschiede auffallen und dein Genuss wird dir automatisch den Weg zeigen. Dieser Ratgeber dient dazu, dich erstmal auf den „Geschmack zu bringen“. Lerne das Super Food selber kennen und die positiven Eigenschaften. Dennoch ist es wichtig, stets im Hinterkopf zu behalten mit diesem Produkt nachhaltig und sparsam umzugehen. Die Liebe zu unserer Mutter Erde, behalte immer im Hinterkopf: „Qualität statt Quantität“.

Letzte Aktualisierung am 17.11.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar