Kalt duschen in 3 Schritten: Weichei, harter Typ oder Mönch?

kalt-duschen-titelbild

Warum kalt duschen?

Warum sollte man kalt duschen, wieso sollte man sich das antun?

Weil es eine Vielzahl an beeindruckenden Vorteilen für Körper und Psyche hat. Wir zeigen auch gleiche, welche das sind.

Alleine der Gedanke an kaltes Wasser am ganzen Körper lässt jedoch viele bereits erzittern. Dabei ist kalt duschen einfacher, als man denkt.

Es ist vor allem die unbegründete Angst und vielleicht auch ein bisschen die Gewöhnung an das Bequeme, die wir modernen Menschen ja durchaus zu genüge haben.

“Nur Warmduscher duschen warm. Unsere Vorfahren hatten auch kein warmes Wasser. Außerdem nutzt jedes Tier ausschließlich kaltes Wasser. Es ist also total natürlich.”

In unserer 3-stufigen Anleitung zeigen wir dir, wie auch du in den Genuss des kalten Duschens kommst und warum du danach nie wieder warm duschen willst.

Und vor allem: Was Shaolin-Mönche damit zu tun haben.

Was bringt kalt duschen: Die Vorteile

Die Kälte des Wassers hat sehr viele Vorteile.

Und auch wenn die körperlichen Benefits in ihrer Anzahl überwiegen, so ist es doch vor allem der Einfluss auf die Psyche, der uns so beeindruckt.

So einfach die Übung auch ist, kalt duschen macht dich zu einem anderen Menschen, versprochen. Es lohnt sich also durchzuhalten.

Kalt duschen hilft beim Abnehmen

Gewicht zu verlieren scheint heutzutage bei fast jedem auf der Wunschliste zu stehen.

Viele quälen sich täglich mit fiesen Diäten und langen Sporteinheiten herum, die sie eigentlich hassen. Dabei geht es so viel einfacher.

Duschen muss man sowieso fast täglich. (Es sei denn, man sitzt im Keller vor dem PC und spielt WoW.)

“Kurze Dauer, hoher Nutzen.”

Warum also nicht das Notwendige mit dem Nützlichen verbinden?

Kalt duschen regt die Fettverbrennung an und hilft damit beim Abnehmen. Klar, angenehm ist es am Anfang nicht. Aber duschen dauert ja auch nur 5-10 Minuten.

Ein Workout schon mal eine gute Stunde, die Diät den ganzen Tag. Nicht, dass das kalte Wasser beides ersetzen könnte. Aber der Zeit-Nutzen-Faktor ist doch schon recht hoch.

Kalt duschen verbessert die Durchblutung

Durch die Kälte ziehen sich die Blutgefäße erst einmal zusammen um sich danach wieder zu erweitern. Das fördert die Durchblutung.

Der gleiche Effekt wird beim Saunagang genutzt, nur umgekehrt.

Vor allem nach den ersten Malen unter der kalten Dusche fühlt man sich in den Minuten danach so wohlig angenehm. Im Vergleich zum Wasser ist jetzt alles so schön warm.

“Kaltes Duschen erzeugt ein wohlig warmes Gefühl. Also danach. Nicht währenddessen versteht sich.”

Das Blut kehrt in alle Enden des Körpers zurück und eine innere, gemütliche Wärme breitet sich aus.

Jeder, der mal im Schwimmbad zu lange im Wasser war und sich danach in die Sonne gelegt hat, kennt das Gefühl.

Kalt duschen wirkt entzündungshemmend

Niedrige Temperaturen wirken sehr intensiv auf den Körper.

Unter anderem wird der Harnsäuregehalt reduziert. Da Säuren den Körper richtung entzündliches Milieu verschieben, ist es von großem Nutzen diese zu reduzieren.

Vor allem dann, wenn du viel Fructose (Fruchtzucker) durch Obst oder gesüßte Nahrung zu dir nimmst, erhöht sich dein Harnsäuregehalt im Körper.

Entzündungen sind der Hauptgrund für Krankheiten

Die Forschung kommt immer mehr zu dem Entschluss, dass vor allem Entzündungen im Körper hauptverantwortlich für die Entstehung vieler Krankheiten sind.

Chronische Entzündungen wie Morbus Crohn (Entzündung des Darms), Rheuma und Hashimoto (Entzündung der Schilddrüse) sind mittlerweile häufig und führen nicht selten zu einem großen Leidensdruck der Betroffenen.

Mehr Energie im Alltag

Du willst nachweislich mehr Energie im Alltag haben und das am besten ohne Sport oder Litern von Kaffee und Energydrinks?

Probier’s mal mit kaltem Wasser.

Jeder kennt den wach machenden Effekt von kaltem Wasser im Gesicht. Stell dir nur mal vor, was das Wasser am ganzen Körper bewirken kann.

Der Körper reagiert auf Kälte mit einer erhöhten Produktion von Mitochondrien, den Energielieferanten jeder Zelle.

“Mitochondrien sind die Kraftwerke der Zellen.”

Das hängt wohl damit zusammen, dass mehr Energie produziert werden muss, um die Körpertemperatur zu halten. Ein höherer Energieverbrauch bedeutet gleichzeitig ein höherer Kalorienverbrauch.

Wo wir wieder beim Abnehmen wären und unserem nächsten Punkt wären.

Gutes statt schlechtes Fettgewebe

Wusstest du, dass es “braunes Fettgewebe” gibt?

Dieses Fettgewebe ist nicht wie das restliche Fett am Körper für die Speicherung gedacht.

Vielmehr legt dein Körper das braune Fettgewebe an, um daraus gezielt Energie zu erzeugen. Es ist voll von den oben genannten Mitochondrien und erhöht somit deinen Energiestoffwechsel.

Man kann es also als eine Art “gutes Fett” bezeichnen.

Kalt duschen hilft der Schilddrüse

Vor allem Menschen mit einer Schilddrüsen-Problemen können sich jetzt freuen.

Das kühle Nass stimuliert den Körper und regt die Produktion des so genannten FT3-Hormons an. Dieses Hormon ist für den Körper lebensnotwendig und an nahezu allen Stoffwechselvorgängen beteiligt.

Patienten mit einer Hashimoto-Thyreoiditis kennen das: Sie müssen jeden Tag L-Thyroxin Tabletten nehmen und selbst dann stell sich oft keine Besserung ein.

Die Umwandlung von FT4 in FT3 Hormone funktioniert nicht bei jedem gleich gut. Selen als Nahrungsergänzungsmittel hilft zwar, dennoch kann kaltes Duschen ein wahrer Segen für Betroffene sein.

Anmerkung des Autors:
Ich leide selbst seit einem Jahr unter Hashimoto. Der Grund dafür ist wahrscheinlich vergangener Dauerstress (deshalb auch die Beschäftigung mit dem Gesundheitsthema und der Start dieses Magazins). Aus persönlicher Erfahrung kann ich bestätigen, dass mir das kalte Duschen für mein Energielevel hilft. Sobald die Ergebnisse des nächsten Bluttests da sind, kann ich sie hier auch mal veröffentlichen.

Kälte gegen Schmerzen

Niedrige Temperaturen setzten die Nervenverbindungen, die Synapsen, auf “0” und unterbinden so die Reizübertragung.

Das stoppt auch den Schmerz. Das ist auch der Grund, warum man Kältepacks auf Verletzungen legt.

Kalt duschen: Stark wie ein Shaolin-Mönch

Wenn man an Shaolin-Mönche denkt, hat man Bilder von Männern im Kopf, die Unglaubliches leisten. Ob sie nun einen schweren Metallwagen mit einer Stange an ihrem Kehlkopf schieben oder stundenlanges, hartes Training durchstehen.

Die Mönche scheinen eine unendliche Willenskraft und Disziplin zu haben. Doch ist das wirklich ihr Geheimnis?

Akzeptanz schlägt Willenskraft

Das liegt daran, dass Akzeptanz stärker ist als Willenskraft. Durch kalt duschen kannst du genau das trainieren ohne in ein asiatisches Kloster gehen zu müssen.

In unserer 3-Schritt Anleitung zeigen wir dir, wie das geht.

Kalt duschen macht resilient

Wie im Artikel “Resilienztraining” beschrieben, ist Resilienz die Fähigkeit mit widrigen Umständen gut umzugehen.

Das ist heute nicht nur deshalb besonders wichtig, weil wir alle viel unter Stress und Druck leiden, sondern auch, weil wir durch den zunehmenden Wohlstand immer mehr verweichlichen.

Wir haben einfach verlernt, mit unangenehmen Situationen gut umzugehen. Zum Glück kann man das ganz einfach zu Hause trainieren.

Kalt duschen in 3 Schritten

Eigentlich ist das Ganze gar nicht so schlimm.

Wie bereits erwähnt gab es bis vor ca 150 Jahren gar keine warmen duschen. Das was wir als kalt bezeichnen, ist einfach nur die Temperatur des Wasser wie sie in der Natur ist.

Hast du jemals ein Tier jammern und zittern sehen während es im See oder Fluss badet?

Denk’ doch mal an Hunde. Schon mal gesehen, mit welchem Elan die Tiere einfach ungebremst in ins Wasser springen? Wir sind einfach nur durch den Komfort der Zivilisation verweichlicht.

Aber dagegen tun wir ja jetzt etwas.

Schritt 1: Das jammernde Weichei

Die meisten von uns starten hier: Als Weichei.

Das ist auch normal. Wahrscheinlich duschst du schon seit 10, 20 oder mehr Jahren jeden Tag warm. Mit Kälte werden in der Gesellschaft auch meistens Krankheiten wie Erkältung oder Grippe assoziiert.

“Im Begriff Erkältung steckt das Wort Kälte schon drin. Dabei macht sie eigentlich gar nicht krank, sondern ist wichtig für die Unterstützung des Immunsystems.”

Deine Prägung auf Kälte ist also schon nicht die beste. Das lässt sich aber ändern.

Wenn das erste Mal kalt duschst, wirst du wahrscheinlich abwehrend reagieren. Man munkelt, dass selbst gestandene Kerle jammern wie kleine Mädchen, wenn es ins kalte Wasser geht.

Das ist in Ordnung. Wichtig ist, dass du es erst einmal tust. Du bist dann zwar ein jammerndes Weichei. Aber immerhin ein kalt duschendes, jammerndes Weichei.

Mentale Einstellung: Ablehnend, aushaltend, negativ

Schritt 2: Der harte Typ

So leicht lässt du dich nicht besiegen!

Du hast dir vorgenommen 30 Tage oder zumindest eine Woche lang kalt zu duschen. Doch mit dem Jammern kommst du nicht voran, das hast du jetzt eingesehen.

Entgegen deiner Erwartungen hast du das kalte Wasser tatsächlich überlebt. Aber toll ist es nicht.

Langsam, aber sicher erwacht der “harte Typ” (geschlechterneutral) in dir.

Du sagst dir “Ich kann dass!”, “Ich steh das durch. Das macht mir rein gar nichts, ich bin härter als das und kein Weichei!”.

Dieser Weg ist schon einmal nicht schlecht. Statt dich negativ gegen die Kälte zu stellen, machst du dich selbst stark. Das macht den Gegner, in dem Fall das kalte Wasser, kleiner.

Du baust dich auf, um deinem Verstand klar zu machen, er solle nicht so negativ reagieren. So schlimm ist es ja gar nicht. Und selbst wenn, du bist ja ein harter Typ. So richtig eiskalt eben.

Mentale Einstellung: Aufbauend, innerlich gestärkt, widerstandsfähig

Schritt 3: Der kontrollierte Mönch

Doch der harte Typ ist bei Weitem noch nicht das Ende der Reise.

Warum denn überhaupt erst gegen so einen Widerstand arbeiten? Erst kämpft man mit sich selbst, dann gegen die Kälte. Ständiges kämpfen ist anstrengend und auf Dauer ermüdend.

Manchmal hast du vielleicht auch nicht die mentale Stärke. Wenn du denkst du wärst hart, dusche mal kalt direkt nach dem Aufstehen. Im Winter.

Eine Lehre fürs Leben

Wir heben unsere Fähigkeiten jetzt auf ein neues Level. Indem wir zum Shaolin-Mönch werden.

Statt gegen die Kälte anzukämpfen, akzeptieren wir sie einfach.

Es gibt keine Grund überhaupt darauf einzugehen. Wir nennen es jetzt auch nicht mehr “kalt duschen”, sondern nur noch duschen.

Statt sich auf das Wasser zu konzentrieren, achte auf deine Waschbewegungen, deinen Atem, denke an irgendetwas oder lass laute Musik laufen.

Setzt deinen Fokus auf etwas anderes, als das kalte Wasser für den Anfang.

Später kannst du dich auch ganz stark darauf konzentrieren. Aber nicht werten.

Das Wasser ist nicht kalt. Es ist einfach nur. Die Kälte entsteht nur durch deine Bewertung. Alles ist relativ. Ein Eskimo fände die Temperatur ziemlich warm.

Verweile im Moment, nimm den Sinneseindruck auf deiner Haut war. Spüre das Zittern deines Körpers und die Gänsehaut. Aber bezeichne das Wasser nicht als kalt.

Wenn du das schaffst, meditierst du. Du akzeptierst die Situation, wie sie ist ohne ihr einen Namen zu geben. Du fühlst, aber du denkst nicht.

“Plötzlich wird das kalte Duschen so viel einfacher. “

Shaolin-Mönche nutzen diese Technik, um unvorstellbare Dinge zu tun. Auch du kannst das lernen und der Mehrwert für dein restliches Leben ist unvergleichbar.

Was du machst, ist Resilienztraining. Du lernst, widrige Umstände besser wegzustecken ohne dass es deine mentale Energie raubt.

Mit dieser Technik kannst du nahezu alles erreichen. Hitze im Sommer lässt sich besser aushalten, eine lange Trainingseinheit besser durchstehen, das Geschrei eines Babys besser ertragen: Wenn du einfach nur akzeptierst und nicht bewertest.

Ja, das braucht Übung und du wirst beim Duschen immer wieder feststellen, dass du zwischen akzeptieren und bewerten hin- und her wechselst. Das erfordert ein wenig Training.

Aber es lohnt sich! Wirst du zum Mönch?

Mentale Einstellung: Akzeptierend, gleichgültig, entspannt, nicht wertend

Schritt 4: Kältefanatiker (Bonus)

Hierfür musst du unbedingt Schritt 3 beherrschen.

Wenn du die Kälte als das akzeptierst, was sie ist: Nämlich nur eine Reaktion deines Körpers auf äußere Einflüsse, kannst du noch einen Schritt weiter gehen.

Bewerte das kalte Duschen wieder!

Als schönes, angenehmes und erfrischendes Erlebnis. Du liebst Kälte. Du liebst es zu beweisen, dass dir das nichts ausmacht. Du kannst es kaum erwarten unter dem kalten Wasser zu stehen und willst auch nicht mehr dort raus.

Dein Gehirn wird diese Anweisungen verstehen und annehmen, wenn du überzeugt davon bist.

Deshalb musst du zunächst das “nicht Bewerten” aus Schritt 3 können. Sonst wirst du deine Aussagen selbst anzweifeln. “Das ist doch Quatsch, ich hasste kaltes Wasser. Nie im Leben mag ich das!”

Erst nicht werten, dann umbewerten.

Du isst bestimmte Dinge überhaupt nicht gern? Das ist genau das gleiche. Geschmack hat viel mit bewerten zu tun.

Mentale Einstellung: Volle Kontrolle über sich und die Situation. Unbesiegbar.

Schritt 5: Ultimative Kältechallenge

Die Kollegen von Primal State gehen in ihrem Artikel noch einen Schritt weiter.

Wer die ultimative Challenge sucht, kann das kalt duschen hinter sich lassen und:

  • kalte Bäder nehmen (bis zu 20 min. | langsam herantasten)
  • kalte Eisbäder ausprobieren (bis 5 min. |mit 2-3 Packungen Eiswürfeln)
  • Eisbad in freier Natur (See, Fluss, volle Regentonne)

Häufige Fragen zum kalt Duschen

Wie lange sollte man kalt duschen?

Damit du die vollen körperlichen und mentalen Vorteile genießen kannst, solltest du mindestens 3 Minuten am Stück unter dem kalten Wasser stehen.

Mit ein wenig Übung kannst du das auch ausweiten.

Wer sollte besonders vorsichtig sein?

Menschen mit Herz- Kreislauferkrankungen sollten dringend erst ihren Arzt fragen, ob sie kalt duschen dürfen.

Auch Personen mit Blutdruckproblemen oder allgemein schwachen Kreislauf sollten aufpassen. Für den Anfang reicht es, die Temperatur nach und nach zu reduzieren und nicht direkt unter den kalten Wasserstrahl zu gehen.

Resilienztraining – Der Weg zu mehr Widerstandskraft

resilienztraining-titelbild

Resilienz Definition: Was ist Resilienz?

Beim Resilienztraining geht es darum, die eigene Resilienz zu erhöhen. Doch was ist das eigentlich genau?

Man kann es als Widerstandskraft oder “seelisches Immunsystem” bezeichnen. Resilienz ist die Fähigkeit mit äußeren, widrigen Umständen, Stress und Druck umzugehen ohne sich dabei negativ beeinflussen zu lassen.

resilienztraining-erzeugt-selbstvertrauen

Das Thema wird seit langem wissenschaftlich psychologisch fundiert untersucht, um die Wirkungsweisen besser zu verstehen.

Demnach kann Resilienz durch Training erlernt und ausgebaut werden. In diesem Artikel wollen wir uns damit beschäftigen und Methoden vorstellen, mit denen jeder seine persönliche Widerstandskraft entwickeln kann.

Resilienztraining: Wichtiger denn je

Der allgemeine Druck in der Gesellschaft wächst. Leistungserwartungen, Stress und ständiges Konkurrenzdenken belasten viele Menschen.

Und der Trend scheint nicht abzubrechen.

Alleine die Krankmeldungen, die durch psychische Erkrankungen entstanden sind verursachen Kosten in Höhe von 8,3 Milliarden Euro. Und das sind nur die Kosten für den Produktionsausfall.

(Quelle: Wirtschaftswoche: “Psychische Erkrankungen kosten 8,3 Milliarden Euro pro Jahr”)

Nicht mit eingerechnet sind Aufwendungen für die Behandlung oder das Arbeitslosen- bzw. Krankengeld entstehen.

entwicklung-krankentage-deutschland
Die Entwicklung ist alarmierend.

In den letzten 20 Jahren haben sich die Fehltage durch psychische Erkrankungen wie Depressionen und Burnout mehr als verdreifacht und machen mittlerweile 17 Prozent des Gesamtkrankenstandes aus.

(Quelle: Tagesspiegel: “Fehlzeiten-Rekord wegen psychischer Leiden”)

Die Gründe dafür sind vielfältig und ein Wundermittel dagegen gibt es nicht. Dennoch kann man durch Resilienztraining ausgeglichener, widerstandsfähiger und entspannter durchs Arbeits- und Privatleben gehen und damit das Risiko einer psychischen Erkrankung deutlich senken.

Wie funktioniert Resilienztraining?

Das Ziel ist durch erhöhte Resilienz mit Einwirkungen aus der Außen- und Innenwelt besser umzugehen.

Um diese Einwirkungen besser wahrzunehmen, bildet Achtsamkeitstraining in verschiedenen Formen die Grundlage des Resilienztrainings.

Hinzu kommen Strategien der persönlichen Neubewertung. Denn ein großer Teil von Stress und Druck kommt von innen.

“Man ist oft selbst sein größter Kritiker. Diesen gilt es zu beruhigen.”

Der Aufbau von Resilienz, und damit seelischer Gesundheit, ist ein lernbarer Prozess der die Themen Selbstreflexion, Selbstkontrolle, Management und Psychologie vereinen.

dem-eigenen-kritiker-begegnen
Manchmal hilft der Blick in den Spiegel.

Resilienztraining ist somit ein ganzheitlicher Vorgang, der vor allem eine sehr persönliche, individuelle Reise zu mehr Wohlbefinden und Ausgeglichenheit bedeutet.

Das konkrete Training nutzt Methoden wie Meditation, Erfolgstracking und Tagebücher zur Selbstreflexion. Die Übungen stellen wir gleich noch genauer vor.

Resilienztraining: Die Vorteile

Zusammengefasst beinhalten die Vorteile eine wesentlich erhöhte körperliche und psychische Gesundheit und ein Gefühl von mehr Kontrolle und Lebensqualität.

Durch Resilienztraining werden Kräfte geweckt, die Menschen leichter und angstfreier durchs Leben gehen lassen. Die Folgen sind weniger Stress und allgemeine Belastung auf persönlicher und beruflicher Ebene.

Kontrolle über eigene Emotionen

Es sind nicht die Umstände die uns belasten, sondern unser Umgang damit.

Schon Stephen R. Covey beschreibt dies in seinem Weltbestseller “Die 7 Wege zur Effektivität”.

Die 7 Wege zur Effektivität: Prinzipien für persönlichen und beruflichen Erfolg (Dein Erfolg)
  • Covey, Stephen R. (Autor)
  • 416 Seiten - 10.10.2018 (Veröffentlichungsdatum) - GABAL (Herausgeber)

Wie kann es sein, dass manche Menschen bei Kleinigkeiten zusammenbrechen, während andere scheinbar jeden Schicksalsschlag wegstecken?

“Die Antwort liegt im Umgang mit dem, was wir erfahren.”

Resiliente Menschen haben erkannt, dass zwischen Ereignis und persönlicher, emotionaler Reaktion eine Entscheidung steht. Wir selbst entscheiden, wie wir reagieren möchten.

resilienztraining-vergrössert-entscheidungsräume
Achtsamkeitsübungen wie Meditation können diese Entscheidungsmomente vergrößern.

Statt diesen Moment vergehen zu lassen, kann man lernen ihn wahrzunehmen und die Kontrolle zu übernehmen. Das Ergebnis ist oft ein unglaubliches Gefühl von Freiheit und Selbstbestimmtheit.

Realistischer Optimismus

Durch erhöhte Achtsamkeit und Neubewertung kann man lernen, Situationen mehr so zu sehen, wie sie sind und weniger wie man sie subjektiv wahr nimmt.

Ein Beispiel dafür ist das später vorgestellte “Erfolgstracking. “

Oft ist man selbst nämlich der Ansicht, man hätte keinen Erfolg und käme im Leben nicht voran. Durch das Aufzeichnen sämtlicher positiver Fortschritte im Leben wird die Situation objektiver, ja messbarer.

“Dem eigenen Kritiker die Argumente entziehen.”

Das Resilienztraining kann somit helfen einen “realistischen Optimismus” zu etablieren. Man sieht was Tatsache ist und kann daraus eine Kraft schöpfenden Positivität gewinnen.

Selbstbewusstsein

Resilienztraining kann das Selbstbewusstsein nachhaltig stärken.

Doch was ist das eigentlich genau? Selbstbewusstsein wird oft mit einer extrovertierten, starken und dominanten Persönlichkeit gleichgesetzt.

Doch hinter diesen Begriff steckt etwas anderes:

” (…) wird als das aktive, durch innere Denkvorgänge herbeigeführte, Erkennen der eigenen Persönlichkeit verstanden.”

https://de.wikipedia.org/wiki/Selbstbewusstsein

Sich selbst bewusst sein bedeutet also, die eigenen Fähigkeiten und Möglichkeiten gut zu kennen. Menschen, die wenig davon haben sind sich ihrer Potentiale nicht bewusst.

Sie fühlen sich fremdbestimmt und kontrolliert. Das führt oft zu Wut, Anspannung und letztendlich Stress. Von einem ausgefüllten, selbstbestimmten Leben kann keine Rede sein.

Beim Resilienztraining werden die eigenen Fähigkeiten, Möglichkeiten und Potentiale sichtbar gemacht und weiter entwickelt. Man bekommt Werkzeuge an die Hand, die bei der täglichen Bewerkstelligung des eigenen Lebens helfen.

Ziel ist es, ein Gefühl für eines pro aktives, selbstbestimmtes Handeln zu entwickeln. Das führt zu einem Leben voller Kontrolle und damit auch zu mehr Selbstbewusstsein.

Gelassenheit & Selbstkontrolle

Stress als solches existiert eigentlich nicht.

Das Gefühl von Stress ist ein Sammelbegriff für Emotionen wie Überforderung, Druck und Ängste. Er kommt also von innen und nicht von außen.

Deshalb empfindet auch nicht jeder Mensch jede Situation auf die gleiche Art und Weise. Das Gegenteil von Stress ist Gelassenheit. Und diese setzt ein gutes Maß an Selbstkontrolle voraus.

Bei Aufbau der eigenen Resilienz geht es vor allem auch darum, sich selbst besser kennen zu lernen um zu erfahren, wie man in bestimmten Situationen reagiert. Wo kommt der Stress her? Wie kann ich persönlich gut damit umgehen?

“Sich selbst zu kennen, ist eine wichtige Grundlage für Resilienz.”

Die Beantwortung dieser Fragen führt zu einem klareren Selbstbild und ist die Grundlage für die nötige Selbstkontrolle.

Denn Achtsamkeit erfordert Disziplin. Und diese Disziplin ist eine mentale Ressource und nicht unerschöpflich. Man kann sie zwar trainieren und aufbauen, aber auch das kostet Energie.

Zielführender ist es deshalb sich selbst gut zu kennen, um zu wissen wann Achtsamkeit gebraucht wird. Das spart mentale Kraft und sorgt schneller für Ergebnisse.

Eigenverantwortung und selbstbestimmtes Leben

Wer erkannt hat, dass Stress vor allem von innen kommt, hat bereits einen großen Schritt in Richtung Eigenverantwortung unternommen.

Die Verantwortung für sein eigenes Leben zu übernehmen ist wichtig, um sich aus den Gefühlen von Fremdbestimmung und äußerem Druck zu befreien.

Doch viele scheuen sich davor. Es ist die Angst, die viele blockiert. Eigenverantwortung macht einen vermeintlich angreifbar, weil man sich für alles Negative im Leben schuldig macht.

“Viele Menschen haben Angst vor Eigenverantwortung.”

Aber nur wer die Verantwortung auf sich nimmt, hat auch die Macht zu bestimmen. Wie er sich fühlen möchte und wie er mit schwierigen Situationen umzugehen gedenkt.

Beim Resilienztraining kommt es deshalb darauf an, die richtigen Methoden zu lernen, wie man mit dieser neuen Macht umgeht und sie sich zu Nutze macht.

Wer sich vorbereitet und fähig fühlt, hat weniger Angst.

Burnout Prävention

Burnout entsteht durch Stress.

Dieser kann durch körperliche, mentale oder private Überlastung entstehen, aber auch wenn Menschen z.B. lange entgegen ihrer eigenen Werte handeln (müssen).

In beiden Fällen ist es fehlende Achtsamkeit und die persönliche Bewertung der Situation, die zu Dauerstress führen.

Das Training der eigenen Resilienz fördert nicht nur die Widerstandskraft und hilft Ereignisse weniger negativ zu bewerten, sondern fördert durch erhöhte Präsenz auch notwendige Denkprozesse.

burnout-vorbeugen
Resiliente Menschen brennen seltener aus.

Manchmal sieht man vor lauter Stress nicht mehr klar. Oft vermeintlich ausweglose Lagen lassen sich durch gezieltes Umdenken bzw. Handeln auflösen. Doch der Stress vernebelt die Sicht.

Resilienztraining ist deshalb eine hervorragende Möglichkeit zur Burnoutprävention.

Resilienztraining: Die 7 Säulen der Resilienz

Das Konzept der 7 Säulen wurde erstmals 2005 von der deutschen Psychotherapeutin Micheline Rampe beschrieben.

In ihrem Buch „Der R-Faktor: Das Geheimnis unser inneren Stärke“ beschreibt sie 7 Faktoren, die für den Aufbau von Resilienz notwendig sind.

Der R-Faktor: Das Geheimnis unserer inneren Stärke
  • Rampe, Micheline (Autor)
  • 272 Seiten - 26.01.2010 (Veröffentlichungsdatum) - BoD – Books on Demand GmbH (Herausgeber)

Optimismus

Jeder Mensch sieht die Welt durch seine persönliche Brille.

Realität existiert insofern nicht als messbare, objektive Größe, sondern ist immer das Ergebnis subjektiver Betrachtung und Bewertung.

Wer schon einmal empathisch an eine schwierige Situation mit mehreren beteiligten Menschen herangegangen ist, wird wissen, dass es immer viele verschiedene Interpretationsmöglichkeiten gibt.

Wenn wir uns unsere Sicht auf die Welt selbst bauen, warum nicht eine wählen, die uns dienlich ist?

säule-01-optimismus
Optimismus hat seine Daseinsberechtigung

Optimismus bedeutet nicht nur, positiv an die täglichen Entscheidungen heranzutreten, sondern in Ereignissen, der Welt und den Menschen um uns möglichst das Beste zu sehen.

Wir kennen die Wahrheit oft nicht. Stress und Ärger entstehen oft durch die eigene, negative Bewertung. Manchmal haben wir damit Recht, oft jedoch auch nicht.

Optimismus (von lat.: optimum, „das Beste“)”

https://de.wikipedia.org/wiki/Optimismus

Optimismus hat den Vorteil, dass wir uns von Ängsten und Sorgen befreien und die Kraft positiver Energie nutzen können. Solange man etwas nicht kontrollieren kann oder die wahren Gründe nicht kennt, ist Optimismus genauso angebracht wie Pessimismus.

Wer für sich beschließt optimistisch durchs Leben zu gehen, ist dadurch bereits ein gutes Stück resilienter.

Akzeptanz

Dort, wo der Optimismus nicht mehr ausreicht, ist Akzeptanz gefragt.

Wir können in unserem Leben deutlich weniger kontrollieren, als uns lieb ist. Das sorgt oft für Frust und Verzweiflung.

Manchmal passieren Dinge, die mit Optimismus nicht mehr schön zu reden sind. Dinge, die uns ärgern, traurig machen oder uns jeglichen Mut verlieren lassen.

säule-02-akzeptanz
Manchmal geht es ohne Akzeptanz gar nicht weiter.

Schwere Schicksalsschläge gehören dazu.

Leider muss nahezu jeder in seinem Leben solche bittere Pillen schlucken. Sei es der Tod eines geliebten Menschen, die Diagnose einer schweren Krankheit, Jobverlust oder eine Trennung.

“Intelligenz ist die Fähigkeit, seine Umgebung zu akzeptieren.”

William Faulkner

Die erste Reaktion ist oft das “Nicht Wahrhaben wollen”. Man befindet sich so im Schock, dass man die Realität nicht akzeptieren möchte.

Gerade beim Trauerprozess ist Akzeptanz einer der zentralen Schritte zurück in ein normales Leben.

Einfach wertungsfrei hinzunehmen, was Tatsache ist statt sich mit aller Kraft gegen das Unvermeidliche zu stellen, setzt kreative Energien frei.

Menschen, die schneller und umfassender akzeptieren können, kommen schneller wieder auf die Beine und versinken nicht in Trauer, Selbstmitleid und schlimmstenfalls Depressionen.

Selbstakzeptanz

Akzeptanz geht aber noch einen Schritt weiter bzw. fängt schon viel früher an.

Man muss nicht erst auf ein schlimmes Ereignis warten, sondern kann direkt bei sich selbst anfangen. Die meisten Menschen kennen ihre eigenen Schwächen und Unzulänglichkeiten sehr gut.

“Der Mensch ist das einzige Lebewesen, das von sich eine schlechte Meinung hat.”

George Bernard Shaw

Statt sich aber mit Verständnis und Rücksicht zu behandeln, kritisieren wir uns selbst innerlich schärfer als jeder andere. Wir geißeln uns bewusst oder unbewusst über Jahre und entziehen uns jegliche Kraft, noch bevor äußere Umstände das tun.

säule-02-selbstakzeptanz
… und eröffnet erst die Möglichkeit sich zu verändern.

Ein wichtiger Teil effektiven Resilienztrainings ist es, sich selbst mit all seinen Schwächen erst einmal zu akzeptieren, statt gegen sich zu arbeiten.

Nur so machen wir die notwendigen Ressourcen frei, um uns zu verändern.

Lösungs- und Zielorientierung

Die Fokussierung auf Probleme und Widerstände im Leben ist die Quelle für Angst, Stress und Druck.

Wir können zwar versuchen mit Situationen anders umzugehen, indem wir sie anders bewerten (vgl. “Probleme als Herausforderungen sehen”) doch tief drinnen spüren wir trotzdem, dass wir gegen etwas arbeiten.

Statt auf das Problem zu schauen, hilft der Blick auf die Lösung und den Weg dorthin die eigenen Stärken und Fähigkeiten zu erkennen. Wer Hürden sieht, nimmt seine Schwächen war, weil der Denkansatz ursprünglich schon negativ ist.

“Zielorientierung weckt Kräfte. Problemorientierung raubt sie.”

Mit dem Ziel (das Positive, das erreicht werden soll) als Fokus, ändert sich auch die Denkweise ins Positive. Stress und Druck nehmen ab und man kann von einer erhöhten Resilienz sprechen.

Lösungs- und zielorientiertes Denken fördert auch die Tatkraft und sorgt für schnellere Ergebnisse. Statt sich sorgen darüber zu machen, was passieren könnte wenn man es nicht schaft, überlegt man wie man das erreichen könnte was geplant ist.

zielorientiert-handeln
Das Ziel immer im Fokus.

Man liest nicht umsonst, dass erfolgreiche Menschen besonders auf ihre beruflichen wie privaten Ziele fokussiert sind und ergebnisorientiert handeln.

Die Opferrolle verlassen

Viele Menschen sehen sich als Opfer ihrer Umstände. Sei es das Elternhaus, der ungnädige Chef, die Arbeitskollegen oder ein entmutigendes Ereignis.

Gedanken wie “Mit der schlechten, finanziellen Ausgangssituation oder dem Elternhaus habe ich ja keine Chance im Leben.” oder “Mein Chef sieht meine Leistungen überhaupt nicht, ich werde unfair behandelt und kann gar nicht befördert werden. Er kann mich nicht leiden.” und “Natürlich war ich 8 Wochen nicht beim Sport. Mir geht es schlecht, weil meine Partnerin mich verlassen hat.” zeugen eindeutig von der Position der Opferrolle.

“Ein Mensch ist immer das Opfer seiner Wahrheiten.”

Albert Camus

Um die Verantwortung nicht übernehmen zu müssen, machen wir äußere Umstände für unsere Situation verantwortlich. Wir suchen Ausreden um passiv statt aktiv sein zu können, weil es uns in Wahrheit so bequemer ist.

Im Resilienztraining lernt man, diese Opferrolle abzulegen und sich als Schöpfer seines Lebens, als Lenker des eigenen Schiffes zu sehen.

Ja, oft wirft uns das Leben schwierige Momente vor die Füße. Aber es ist unsere Entscheidung, wie wir damit umgehen.

Ein erstaunliches Beispiel hierzu:
John Paul DeJoria lebte auf der Straße. Er war obdachlos und besaß nichts mehr außer sich selbst. Es wäre einfach für ihn gewesen, sich als Opfer der Gesellschaft zu sehen. Doch er entwickelte eine enorme Resilienz und Willenskraft, änderte sein Selbstbild und nutzte seine Fähigkeiten um zielorientiert zu handeln.

Einige Jahre später hatte er ein Imperium aufgebaut und sein Leben vollkommen unter Kontrolle. Sein Vermögen beträgt heute 3.1 Milliarden Dollar.

“Seine mitgegründete Firma John Paul Mitchell Systems generiert jährlich eine Milliarde Dollar Einnahmen. Und auch sein nachhaltiges Tequila-Unternehmen Patrón tequila ist erfolgreich.”

Dieses Beispiel zeigt eindrucksvoll, wie sehr ein Mensch sich ändern kann, wenn er aus der Opferrolle ausbricht und sein Leben in die Hand nimmt.

“Um erfolgreich zu sein, musst du genauso selbstbewusst und motiviert an Tür Nr. 59 sein wie an Tür Nr. 1. Wenn du darauf vertraust, trifft dich eine Absage nicht so hart. Es wird dir helfen resilient zu sein.”

John Paul DeJoria

Eigenverantwortung

Das Prinzip der Eigenverantwortung leitet sich aus den anderen Säulen der Resilienz ab. Wie weit dieses Prinzip reicht und wie drastisch seine Auswirkungen sind, zeigen wir jetzt anhand einiger Beispiele.

Vielen ist nämlich nicht bewusst, wie weit eigenverantwortliches Denken und Handeln tatsächlich gehen kann.

Wer raucht, trinkt oder zu viel isst, ist selbst dafür verantwortlich. “Ich rauche, weil ich gestresst bin.”, “Ich trinke, weil ich mit der Trennung / dem Trauma nicht klar komme.” oder “Ich bin zu dick, weil meine Frau zu gut kocht.” sind Ausreden.

“Ausreden sind immer genug vorhanden. Die Schuld auf sich zu nehmen erfordert wahre Größe.”

Du trinkst, rauchst und bist zu dick, weil du die Verantwortung für dein eigenes Leben nicht übernimmst.

Was du über dich und andere denkst, wie du dich fühlst, in welcher Jobposition du dich befindest und mit wem du zusammen bist, glücklich oder unglücklich, liegt voll in deinem eigenen Verantwortungsbereich.

In manchen mögen sich jetzt massive Widerstände regen, ein rationalisiertes Abstreiten dieser Tatsachen. Doch eines muss dir klar sein: Wer die volle Kontrolle über sein Leben und sich selbst haben möchte, muss die Verantwortung übernehmen.

Volle Verantwortung führt nach Covey (“7 Wege zur Effektivität”) von der Abhängigkeit (andere Menschen und Umstände) in die Unabhängigkeit und ist die Grundlage für den nächsten Schritt: Interdependenz.

Netzwerkorientierung

Für ein effektives Leben ist die Grundlage die Unabhängigkeit. Im nächsten Schritt sucht man gezielt den Kontakt zu anderen Menschen. Man denkt netzwerkorientiert.

Dieses interdependente Verhalten ist nur durch vorherige Unabhängigkeit möglich.

Resiliente Menschen sind sich der Tatsache bewusst, dass sich gemeinsam mehr erreichen lässt. Einzelkämpfer müssen ihren Lebensweg immer alleine gehen und eigentlich Meister in jedem Fach sein.

Dass das unmöglich ist, leuchtet ein. Trotzdem nutzen nur wenige Menschen die Macht des Netzwerkes. Wer gut vernetzt ist, erreicht mehr im Leben.

“Konkurrenzdenken macht auf lange Sicht einsam und behindert den persönlichen Erfolg.”

Dabei geht es nicht darum, sich nur aus egoistischen Gründen mit anderen auseinander zu setzen, um sie auszunutzen. Es geht um gemeinsame Interessen und Synergien.

Schon im Beststeller “Das Harvard Prinzip” wird die “Win-Win” Situation als das Ziel für erfolgreiche Verhandlungen gesetzt. Das Buch ist das Standardwerk bei McKinsey, einer der erfolgreichsten Unternehmensberatung der Welt.

Das Harvard-Konzept: Der Klassiker der Verhandlungstechnik
  • Fisher, Roger (Autor)
  • 288 Seiten - 28.05.2013 (Veröffentlichungsdatum) - Campus Verlag (Herausgeber)

Resilienztraining bedeutet also zunächst sich selbst kennen zu lernen, sich unabhängig zu machen und dann ein interdependentes Netzwerk aufzubauen.

Der Rückhalt und die Verbundenheit sorgen für mehr Gelassenheit und Widerstandskraft gegen tägliche Einflüsse.

Wer immer jemanden hat, an den er sich wenden kann, lässt sich nicht so leicht aus der Ruhe bringen.

Zukunftsplanung

Zur Eigenverantwortung gehört auch, sein Leben nicht einfach vor sich hin dümpeln zu lassen und sich dann zu beschweren, dass man nicht da ist wo man hin möchte.

Wenn Sie das Schiff Ihres Lebens steuern, dann sollten Sie auch wissen wohin es gehen soll. Resiliente Menschen haben keine Angst vor einer ungewissen Zukunft, sie bauen sich ihre eigene.

“Von Plänen kann man immernoch abweichen. Aber erst einmal einen zu haben kann beruhigen.”

Die Planung der eigenen Zukunft setzt jegliches Handeln in einen Kontext. Es gibt Ihrem täglichen Tätigkeiten einen tieferen Sinn. Außerdem macht es Entscheidungen leichter.

Nimm dir zum Beispiel das Ziel, einen Traumkörper entwickeln zu wollen.

Das tägliche Training im Fitnessstudio ist dann nicht einfach nur lästig, sondern jedes Mal ein kleiner Schritt in Richtung Ihres großen Ziels. Ernährung wird einfacher, da du gar nicht erst jedes Mal überlegen musst, ob du abends jetzt zu Süßkram greifst oder nicht.

“Wer einen Plan hat, muss nicht ständig entscheiden und erleidet weniger Entscheidungsermüdung.”

Wenn das Ziel wichtig genug und intensiv visualisiert worden ist, fallen die notwendigen Tätigkeiten einfacher. Auch das ist Resilienztraining. Die Versuchung des Törtchens wird im Angesicht des Traumkörpers deutlich kleiner. Sie lassen im Idealfall die Möglichkeit des Zuckerkonsums gar nicht erst zu.

Zukunftsplanung ist deshalb eine wichtige Säule des Resilienztrainings.

Resilienztraining: Übungen

Kommen wir jetzt konkret zu den Übungen, die du selbst täglich durchführen kannst, um resilienter zu werden.

1. Positivitäts- und Dankbarkeitstagebuch

Sich jeden Tag bewusst zu machen, wie viel Gutes jeden Tag passiert hilft, den Fokus weg von Sorgen und Ängsten hin zu Tatendrang und positivem Antrieb zu verlagern.

Es hat sich als äußerst nützlich erwiesen hierfür ein so genanntes “Positivitäts- und Dankbarkeitstagebuch” zu führen. Das kann analog in einem Notizbuch oder digital in einer App sein.

Nimm dir abends 10 Minuten Zeit und schreibe 3 Dinge auf, die an diesem Tag positiv waren. Und selbst, wenn es schwer fällt. Es genügen auch Kleinigkeiten wie “Der Busfahrer war freundlich und hat gelächelt” , “Das Wetter war schön.”

Irgendetwas findet man immer. Es vergeht normalerweise kein Tag ohne schöne Ereignisse.

Das Tagebuch hilft Energie aus diesen Momenten zu ziehen und sich klar zu machen, wie gut man es eigentlich hat.

Zu den 3 positiven Situationen sollen täglich 3 Dinge stehen, für die man dankbar ist. Denn Dankbarkeit gehört zu den intensivsten, positiven Gefühlen die es gibt und stärkt die eigene Resilienz erheblich.

2. Kalt Duschen

Diese Übung hat so viele Vorteile, dass wir ihr einen eigenen Artikel gewidmet haben. Eines sei aber schon einmal vorweg genommen: Wer es mit dem Resilienztraining ernst meint, kommt an kalten Duschen nicht vorbei.

Resilienz bedeutet mentale Widerstandskraft.

Du willst ein Unternehmen leiten, die Frau / den Mann deiner Träume für dich gewinnen oder monatelang Diäten und hartes Training durchführen um abzunehmen? Das schaffst du nicht, wenn du nicht einmal kalt duschen kannst.

Im Gegensatz zu obigen Zielen kann nämlich unter dem kalten Wasser nichts passieren. Es eignet sich wunderbar um die eigene Willenskraft und das Durchhaltevermögen zu trainieren.

Kleiner Tipp: Mit Akzeptanz kommt man noch weiter (kämpfe nicht gegen die Kälte an, nimm sie, wie sie ist).

3. Erfolgs-Tracking

Es gibt einen ganz einfachen Weg seine Resilienz täglich zu fördern. Indem man sich klar macht, was man schon erreicht hat, stärkt man das Selbstvertrauen und das Selbstbewusstsein.
Besonders gut für das Erfolgstracking eignen sich große Jahreswandkalender. Hänge ihn an einen präsenten Ort (meiner hängt außen an der Schlafzimmertür), wo du ihn immer wieder siehst.

Trage dort deine Erfolge ein. Dinge, die dir schwer gefallen sind oder Gewohnheiten die du sein lässt / aufbaust.

Folgende Dinge eignen sich zum Eintragen

  • Rauchfreie Tage
  • Tage, an denen du Sport gemacht hast
  • Tage ohne Zuckerkonsum
  • Kalt duschen
  • Seiten, die du pro Tag gelesen hast
  • Tage, an denen du meditiert hast
  • Umsatz-Zwischenziele
  • Tage ohne eine bestimme, schlechte Angewohnheit

Wir nehmen normalerweise diese kleinen, aber wichtigen Erfolge nicht wahr. Dafür sind wir besonders hart zu uns, wenn wir mal “versagt” haben. Menschen, die beispielsweise eine Diät machen, verfallen in einen unnötigen, negativen Selbstdialog “Jetzt hab ich heute dieses Stück Kuchen gegessen, ich werde niemals abnehmen. Ich habe einfach nicht die Willenskraft.”

Was sie allerdings unter den Tisch fallen lassen, sind die vorherigen 2 Wochen, die sie sich optimal ernährt und dazu noch 3 Mal die Woche Sport getrieben haben. Das Erfolgstracking mittels Jahreskalender macht das aber deutlich sichtbar und gibt Kraft.

Das ist pures Resilienztraining.

Die eigenen Erfolge zu feiern gibt dir ein unglaublich gutes Gefühl und ständigen Antrieb dich weiter zu verbessern.

4. Positive Affirmationen

Positive Affirmationen, also das gebetsartige Wiederholen von hilfreichen Glaubenssätzen hat eine ausgesprochen starke Wirkung auf unser Gehirn.

Wenn man z.B. den Satz “Ich bin glücklich.” wieder und wieder innerlich aufsagt, geschehen zwei erstaunliche Dinge.

Zum einen sucht das Gehirn irgendwann gezielt nach Gründen, um diese Aussage zu bestätigen. Es können einem Dinge auffallen, die man vorher ignoriert hat.

“Positive Affirmationen sind Resilienztraining für unterwegs.”

Auf einmal erscheint das Wetter besonders schön oder man erinnert sich an etwas erfreuliches, was am Morgen passiert ist. Am besten funktioniert das, wenn man möglichst fest an die positive Affirmation glaubt.
Unter anderem nutzen Schauspieler diese Technik um in fremde Rollen zu schlüpfen.

Auch du kannst dieses mächtige Werkzeug für dich nutzen, in dem du dir vorstellst, du bist bereits die Person, die du sein möchtest und wiederholst die Glaubenssätze dieser Person (“Ich bin selbstbewusst.” , “Ich bin furchtlos.” )

“Fake it ’till you make it.”

Allein mit dieser Technik aus dem Resilienztraining lassen sich unglaubliche Veränderungen im Leben erreichen.

Was noch passiert, ist dass bei jedem Aufsagen der Affirmation die Neuronen in deinem Kopf darauf reagieren und Signale abfeuern. Im Gehirn wird der gesprochene Satz also bereits Realität.

Du bist das Placebo - Bewusstsein wird Materie
  • Dr. Joe Dispenza (Autor)
  • 400 Seiten - 15.09.2014 (Veröffentlichungsdatum) - KOHA Verlag (Herausgeber)

Affirmationen wiederholen ist eine Art “Muskeltraining” für die Neuronenbahnen. Mit jeder Wiederholung wird die Verbindung zwischen den Nervenzellen stärker. Du veränderst dich praktisch Schritt-für-Schritt hin zu einer neuen Persönlichkeit.

Wenn du es richtig anstellst, zu einer resilienteren Persönlichkeit.

5. Zielsetzung und Zielverfolgung

Die Übungen zum Resilienztraining unterstützen sich gegenseitig.

So profitiert die Zielsetzung vom regelmäßigen Erfolgstracking genauso wie vom Positivitätstagebuch.

Die richtigen Ziele sind nicht nur ein Motor für tägliche Motivation, sondern geben jedem Handeln einen tieferen Sinn.

Wie der erfolgreiche Sportler, Schauspieler, Gouverneur & Immobilieninvestor Arnold Schwarzenegger sagte:

“Im Fitnessstudio damals haben meine Bodybuilder-Kollegen ein gequältes Gesicht gemacht, aber ich war immer am Lachen. Weil ich wusste, dass mich jede Trainingseinheit ein kleines Stück näher an mein großes Ziel bringt.”

Arnold Schwarzenegger

Dieses Zitat zeigt eindrucksvoll, wie sich die Bewertungen einer eigentlich anstrengenden Tätigkeit im Kontext des großen Ziels total ändern kann.

Das intensive Visualisieren des gewünschten Ergebnisses erzeugt einen großen Schub Motivation. Setze dir deshalb ruhig große Ziele. Ob du sie erreichst oder nicht, ist erst einmal nicht so wichtig.

Je größer und erfüllender das Ziel und je stärker der Glaube daran, desto größer die Motivation und das letztendliche Ergebnis.

So funktioniert Zielsetzung und -verfolgung

  1. Ein Lebensbereich aussuchen
    Wähle einen Bereich deines Lebens aus und stelle dir vor, wie dieser Bereich idealerweise aussehen soll. Als Beispiel nehmen wir das Thema Gesundheit und das Ziel “durchtrainierter Körper”
  2. Visualiseren
    Stelle dir jetzt so intensiv wie nur möglich vor, dass du diesen Traumkörper bereits hättest. Suche dir Bilder im Internet von trainierten Persönlichkeiten und schaue sie dir genau an. (Nein, das ist überhaupt nicht merkwürdig!)
  3. Leidenschaft entfachen
    Spüre, wie dein Wunsch zu einer brennenden Leidenschaft wird. Stell’ dir all die positiven Gefühle vor, die du hättest, wenn dein Ziel bereits wahr geworden wäre.
  4. Stelle einen Plan auf
    Als nächstes gilt es, das langfristige Ziel in mittel- und kurzfristige Ziele umzuformulieren. Du weißt, dass du z.B. 3 Mal pro Woche trainieren und dich gut ernähren musst. Also ist das mittelfristige Ziel 6 Monate trainieren und gute Ernährung.
  5. Kurzfristige Ziele und Tracking
    Deine kurzfristigen Ziele sind jetzt 3x Training wöchentlich. Es muss für dich absolut selbstverständlich sein, das zu tun. Eine andere Möglichkeit gibt es gar nicht mehr. Markiere jede Trainingseinheit, die du absolviert hast, im Kalender. Nach einer erfolgreichen Woche kommt die zweite und die dritte. Du baust Momentum auf und willst die “Serie” gar nicht abbrechen lassen.

Diese Art der Zielsetzung funktioniert natürlich mit jeglicher Art von Zielen. Nimm dir ein großes Ziel und zerlege es in kleinere Zwischenziele.

Zielsetzung und- verfolgung ist übrigens deshalb Teil des Resilienztrainings, weil es dir hilft deinen Fokus auf etwas zu richten: Deine positive Zukunft.

Wer auf ein Ziel fokussiert ist, steckt Rückschläge in der Gegenwart besser weg und lässt sich auf Grund der inneren Leideneschaft praktisch von nichts abbringen.

Meine Leidenschaft für die Jonglage: Resilienz in der Jugend

Ich habe in meiner Jugend gerne jongliert. Mit 14 Jahren wollte ich meine Jonglage auf eine neue Ebene heben und unbedingt 5 Bälle jonglieren können.

Damals war ich praktisch besessen von dem Bild, mich als “Profijongleur” zu sehen. In jeder Freistunde und die gesamten 6 Wochen Sommerferien (teils bei 40°C) bis tief in die Nacht habe ich geübt.

“Ich habe unwissentlich Resilienztraining betrieben.”

Abertausende Male habe ich die Bälle fallen gelassen, vor allem am Anfang. Das war aber vollkommen unbedeutend, weil ich nur mein Ziel im Auge hatte. Man konnte sagen, ich hatte eine unglaubliche Resilienz und Frustrationstolerenz.

Natürlich wusste ich zu der Zeit noch nicht einmal was das ist.

Heute hilft es mir ganz besonders daran zurückzudenken und mich daran zu erinnern, was möglich ist, wenn man es unbedingt will.

Vielleicht fällt dir ja auch so ein Beispiel aus deinem Leben ein?

(Nach ca. 8 Monaten und etwa 1000 h Üben konnte ich 5 Bälle endlich eine Minute lang jonglieren und kann es heute noch!)

6. Meditation – “Nicht werten üben”

Natürlich wäre ein Ratgeber über Resilienztraining nicht vollständig ohne die erstaunlichen Möglichkeiten der Meditation zu erwähnen.

Die erste “Mini-Meditation” hatte ich beim Lesen des Buches “Resilienz” von Christina Berndt. Ich saß beim Lesen im Flixbus von Berlin nach Kaiserslautern und wurde mit dem ausgiebigen Geschrei eines Babys verwöhnt.

Für viele gehört Babygeschrei mit Baulärm und Helene Fischer zusammen zu den nervtötendsten Geräuschen, die der Schall je erfunden hat.

Ich gehöre auch dazu.

Glücklicherweise kam ich genau an die Stelle des Buches, in der die Autorin das Prinzip des “Nicht-Wertens” beschreibt. Sie erklärt, dass Einflüsse erst dadurch etwas in uns auslösen, weil wir sie bewerten.

Mithilfe einer kleiner Anleitung versuchte ich es direkt.

Statt innerlich auf den Lärm zu reagieren (“Dieses nervige Kind, warum tut denn die Mutter nichts? Muss das den sein? Man, habe ich wieder ein Glück. Das wird ja eine tolle Fahrt!”), habe ich mein Umfeld einfach so genommen wie es ist.

Das Ergebnis war erstaunlich.

Es war zwar am Anfang nicht sehr einfach, gelang mir dann aber immer besser. Ich konnte mich viel besser aufs Lesen konzentrieren und mit Erstaunen feststellen, wie viel Kontrolle man über so eine Situation gewinnen kann.

Der Unterschied zwischen dem Lieblingssong und dem Babylärm ist ja nur die eigene Bewertung.

Meditation ist “Nicht-Werten”

Regelmäßiges Meditieren erhöht die eigene Resilienz wie kaum eine andere Übung.

Es ist nämlich das gezielte Üben des aktiven “Nicht-Bewertens.” Hinzu kommen noch Benefits wie erhöhte Konzentration, innere Ruhe, Burnoutprävention und ein gesünderer Körper (weniger Stresshormone im Blut).

Kurzanleitung zur Meditation

Täglich 10-15 Minuten genügen schon.

  1. Suche dir einen möglichst ruhigen Platz
  2. Setze dich aufrecht auf ein Kissen oder Stuhl
  3. Schließe die Augen
  4. Konzentriere dich nur auf deinen Atem
  5. Versuche an nichts zu denken
  6. Wenn du an etwas denkst, bewerte es nicht. Rege dich nicht auf. Akzeptiere den Gedanken und lenke deine Aufmerksamkeit wieder auf den Atem.
  7. Versuche einfach nur zu existieren und alles so zu nehmen, wie es ist. Nichts hat Bedeutung.
  8. Irgendwann stört dich nicht einmal mehr eine juckende Nase, eine unbequeme Sitzposition oder Lärm in deiner Umgebung.

Meditiation ist nicht einfach, liefert aber schon nach kurzer Zeit erstaunliche Ergebnisse.

Also keine Ausreden mehr! Täglich meditieren und nicht vergessen den Erfolg im Kalender zu markieren.

IPL Haarentfernung Ratgeber und Test 2020

Was ist IPL und warum funktioniert es so gut als dauerhafte Haarentfernung?

Fast jede Frau sagt mit dem Eintritt in die Pubertät den zunehmenden Körperhaaren den Kampf an. Es ist ein Kampf, der auf täglicher Ebene stattfindet. Entweder, wir rasieren uns täglich, epilieren und wöchentlich oder geben einen Haufen Geld für’s Waxing oder Lasern aus. Es nervt, es kostet Geld und vor allem Zeit.

Nach dem Feierabend noch in den Beauty Salon und dort eine Stunde behandelt werden, dann in den Supermarkt, dann heim, kochen, Unikram, Kinder oder Partner betüdeln … und irgendwann soll man ja auch noch mal abschalten.

Stress im Alltag.
Stress im Alltag. Kennt man ja!

Wer von euch hat sich nicht schon mal in aller Eile beim Rasieren das Bein zerschnitten? Und futsch ist das Outfit mit den frechen Shorts. So ein fettes Pflaster kann man ja schlecht dazu tragen.

Die Lösung wäre es doch, wenn diese vermaledeiten Haare nicht ständig nachwachsen würden. Und ich sag’s euch: Die Technik hat unseren Wunsch erhört. Sogar für zuhause und ganz ohne wöchentliche Salon-Besuche.

Vielleicht hast du ja schon mal vom “Haare lasern” gehört. Da wird die Haarwurzel mit Hilfe von Licht zerstört und es wachsen keine Haare mehr nach. Die IPL-Technik ist eine schonendere Weiterentwicklung davon!

Ganz einfache Haarentfernung zuhause.
Ganz einfache Haarentfernung zuhause.

Mit einem IPL-Gerät für zuhause sparst du sogar richtig viel Geld und Zeit. Die teuren Salon-Besuche fallen weg und du kannst alles bei dir im Schlafzimmer machen. Oder auf der Couch. Jedenfalls ganz gemütlich.

IPL Geräte Testbericht

Im folgenden Testbericht zeige ich dir meine drei Favoriten. Es gibt unzählige Hersteller, die auf den großen Zug aufspringen wollen. Einige Produkte helfen nicht mehr als die Taschenlampen-App deines Smartphones… Und dann gibt es ja noch die teuren Geräte von Braun und Philips. Gerade diese hab ich besonders intensiv unter die Lupe genommen.

Platz 1: Braun Silk-expert Pro 5

Braun Silk-expert Pro 5 mit SensoAdapt™ Hautton-Sensor + gratis Venus Rasierer
Intelligentes IPL-Gerät mit SensoAdaptTM-Hautsensor (mit UV-Schutz): Die einzige IPL-Technologie, die sich automatisch und kontinuierlich an Ihren Hautton anpasst. Behandeln Sie beide Beine in weniger als 5 Minuten auf der niedrigsten Energiestufe. 2-mal schneller als der vorherige Silk-expert 5. Inklusive Präzisionsaufsatz, Premium-Aufbewahrungsbeutel und Venus-Rasierer. Kompaktes Design, 15 Prozent kleiner und 25 Prozent leichter, für eine einfache Handhabung und eine mühelose Behandlung.

Der Braun Haarentferner hat eine ganz besondere Eigenschaft: SensoAdapt™ Hautton-Sensor. Bei allen anderen am Markt verfügbaren Geräten wird der Hautton fest eingestellt. Das heißt, er passt sich nicht während der Behandlung an. Der SensoAdapt™ macht das ganz automatisch im laufenden Betrieb.

“Der Silk-expert Pro liest 80 Mal pro Sekunde kontinuierlich Ihren Hautton und passt automatisch die Lichtintensität an – für größte Sicherheit und beste Wirkung.”

braun.de (13.08.2019)

Im Gleitmodus löst der Haarentferner mehr Lichtimpulse aus. So ist ein schnelleres Anwenden für größere Hautpartien möglich.

Im Präzisionsmodus ist eine präzisere Anwendung für kleinere und empfindlichere Bereiche möglich. Dafür gibt es einen extra Präzisionsaufsatz. Dieser Modus eignet sich besonders für das Gesicht, die Bikinizone und die Achselhöhlen.

Für Einsteigerinnen oder empfindliche Bereiche hat Braun auch mitgedacht: Es gibt den Extra Sanft Modus.

Der Braun Haarentferner “Braun Silk-expert Pro 5” hält 400.000 Lichtimpulse lang. Das soll für eine Ganzkörperanwendung von 22 Jahren reichen. – Bis dahin sind mir die Haare an den Beinen vermutlich auch schnurzpiepegal.

Der Braun Silk-expert Pro 5 kommt inklusive Präzisionsaufsatz, Premium-Aufbewahrungsbeutel und Venus-Rasierer. Der Rasierer ist sehr praktisch, da du dich vor jeder Behandlung erst mal gründlich rasieren musst.

Besonders gefällt mir das kompakte Design des Braun-Gerätes. Er sieht super edel und schick aus und ist nicht so ein Monster, wie die anderen Geräte.

Platz 2: Philips Lumea Prestige IPL Haarentfernungsgerät

Angebot
Philips Lumea Prestige IPL Haarentfernungsgerät mit 4 Aufsätzen
Schwer zugängliche Partien wie Achseln und Bikinizone sind dank mittelgroßem Präzisionsaufsatz kein Problem mehr; Lichtimpulse unterbrechen den Wachstumszyklus der Haare sanft und schmerzfrei. Leichte Handhabung dank 5 Lichtintensitätseinstellungen und intelligentem Hautton-Sensor für eine automatische Hauttypbestimmung; Für mehr Komfort ist das IPL Gerät mit Kabel und kabellos nutzbar. Dieses IPL-Gerät wurde mit Dermatologen speziell für die Verwendung bei der Frau entwickelt.

Der Philips Haarentferner ist der erste, über den ich damals (2013) gestolpert bin. Seit dem hat sich schon einiges am Gerät geändert. Philips hat viel verbessert. Was mich immer noch stört, ist die Größe.

Eigenschaften & Lieferumfang:

  • 4 einzigartig geformten Aufsätze
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • bis zu 6 Monate seidig glatte Haut
  • Haarreduzierung von 92% nach nur drei Behandlungen
  • Frischen Sie die Behandlung alle 4 bis 8 Wochen auf
  • Wählen Sie die richtige Stufe für Ihren Hautton mithilfe des SmartSkin-Sensors aus. Drücken Sie dabei die Impulstaste.

Trotz Akku empfiehlt sich es aber das Gerät mit angeschlossenem Ladegerät zu nutzen. So können die einzelnen Lichtimpulse schneller aufgeladen werden.

Über die Anzahl der Lichtimpulse macht Philips keine Angabe. Sie sagen, dass das Gerät bis zu 20 Jahre lang funktionieren soll.

Platz 3: La Purete Pro 8 IPL Haarentferner

Angebot
Lapurete Pro 8 IPL Haarentferner
Lapurete Pro 8 erzeugt kurze, intensive Lichtimpulse mit einer Wellenlänge von 560-1200 Nanometer. Verschiedene Aufsätze für die verschiedenen Körperpartien. Inkl. Gleitmodus & Präzisionsmodus. Automatische Sicherheitsabschaltung nach 15 Minuten Inaktivität.

Das Gerät sieht sehr hochwertig aus, man merkt sofort, dass es kein „Billiggerät“. Nach dem Auspacken ist er sofort einsatzbereit, da er mit Kabel betrieben werden kann. Bei der Behandlung der Beine verwende ich den praktischen Gleitmodus, da muss der Blitz nicht jedes Mal manuell ausgelöst werden. Die Handhabung des Lapurete Pro 8 ist einfach und absolut schmerzfrei.

Lieferumfang:

  • 3 einzigartige geformte Aufsätze (Gesicht, Körper allgemein, Achseln und Bikinizone)
  • Handgerät (funktioniert kabelgebunden)
  • Netzkabel
  • Aufbewahrungstasche
  • 600.000 Lichtimpulse (laut Hersteller für 30 Jahre ausreichend)
  • Slide & Flash Mode
  • Bedienungsanleitung

Der La Purette IPL Haarentferner stammt auch aus dem Hause Auratrio. Design und Qualität haben sich stark verändert und sind nun viel besser für den weiblichen Geschmack angepasst.

Im ersten Schritt bestimmt das Gerät deinen Hauttyp. Dafür wird das Gerät einmal auf die Haut gerichtet und der Hautsensor-Knopf betätigt.

Achte darauf dass deine Haut komplett haarlos ist. Das heißt: frisch rasiert, sauber und trocken. Frei von Cremes oder Ölen.

Für die Behandlung richtest du das Gerät auf deine Haut und eine grüne Lampe fängt an zu leuchten, wenn es bereit ist. Wenn die Lampe nicht grün leuchtet, ist der Kontakt zur Haut nicht gut. Verändere dann einmal die Position.

Die Behandlung selbst ist leicht. Du kannst entweder jeden “Blitz” manuell auslösen, oder in den Slide & Flash Modus gehen. Für beides benutzt du die Blitztaste. Um den Gleitmodus zu aktivieren, hältst du die Taste einfach dauerhaft gedrückt.

Der Gleitmodus eignet sich vor allem für größere Partien wie die Beine oder Arme. Die Bewegung fühlt sich dann in etwa so an wie beim Rasieren.

Achte darauf, dass du pro Behandlung nur ein mal über die gleiche Hautpartie fährst. Ansonsten kann es zu einer Überreizung deiner Haut führen.

Platz 4: Auratrio T3s IPL Haarentferner

Auratrio T3s IPL Haarentferner
Mit dem Bildschirm kann mann einfach die verbleibende Anzahl von Lichtimpulsen und Situation von Gerät sehen. Für Frauen und Männer, Für Gesicht(nur Frau) und ganzen Körper,-Sicher und Effketiv. Körperbereiche: Arme, Beine, Rücken, Bauch, Brust, Bikinizone, Achselhöhlen. Gesichtsbereiche(nur Frau): Kinn, Koteletten, Oberlippe. Hauptanwendungsmodus ermöglicht gleitende Bewegung für eine komfortablere und gleichmäßige Anwendung. Ideal auf den Hauttyp anpassbar durch 5 Intensitätsstufen.

Lieferumfang:

  • Handgerät
  • + Aufsteckelement(Gewicht beides zusammen 380g)
  • Kabel(1,8m Lang)
  • 2 Steckdosen Adapter Stecker (Sehr praktisch wenn man mal verreist)
  • UV Brille
  • Bedienungsanleitung

Sobald du das Gerät einschaltest zählt es auf der LED-Anzeige die verfügbaren Lichtimpulse runter. Das ist erst einmal irritierend, aber man behält das Gefühl von Kontrolle.

Natürlich kannst du auch hier die Stärke der Lichtimpulse auswählen. Das machst du, indem du einfach lange den “Aus-Schalter” gedrückt hälst.

Der Hersteller gibt an, dass du eine Wellenlänge von 640nm und 600.000 Lichtimpulse hast.

Der Hautsensor funktioniert beim T3 tadellos. Du musst das Gerät dann nur noch richtig einstellen. Du richtest das Sichtfenster auf die Haut und bekommst links und rechts über zwei leuchtende LEDs signalisiert, dass die Haut geeignet ist. Easypeasy.

Bei Braun, Philips und auch bei Auratrio gibt es insgesamt 5 einstellbare Intensitäten. Je nach Hauttyp und Areal wählst du die passende für dich aus.

IPL Ratgeber

Im Ratgeber über die IPL Haarentfernung möchte ich alle aufkommenden Fragen umfassend und so gut wie möglich für dich beantworten. Wenn du noch weitere Fragen hast, dann schreibe sie doch in die Kommentare!

Haarfrei durch den Sommer
Haarfrei durch den Sommer

IPL Behandlung

Was lange währt, wird endlich gut.

Eine IPL Behandlung ist keine kurzfristige Idee, die sich schnell umsetzen lässt. Dafür sind die Ergebnisse langanhaltend. Es zahlt sich auf Dauer aus, ein IPL Gerät zu besitzen und regelmäßig zu benutzen.

dunkle Haare und helle Haut sind perfekt für die Haarentfernung mit Licht
dunkle Haare und helle Haut sind perfekt für die Haarentfernung mit Licht

Durch die anfängliche Regelmäßigkeit wird es immer seltener nötig, die Behandlung durchzuführen. Die Disziplin am Anfang ist also eine Investition in die Zukunft.

Benötigte Zeit: 3 Tage.

IPL Behandlung Schritt für Schritt

  1. Rasur

    Vor der Anwendung rasierst du die Stellen, die du behandeln möchtest. Das ist dringend notwendig, da sonst die Haare verkohlen und du dich evtl. verletzen könntest.

  2. IPL Gerät auflegen

    Du legst das Gerät so auf die Haut, dass die komplette Lampe direkte Berührung zur Haut hat.

  3. Fläche behandeln

    Sobald das Gerät betriebsbereit ist, ziehst du es langsam über die Haut. Die Lichtenergie überträgt sich vom Haar zur Wurzel und verödet sie dort. So kann kein neues Haar mehr nachwachsen.

  4. Ergebnisse

    Nach wenigen Tagen wirst du sehen, dass die ersten Härchen ausfallen.

  5. Wiederholen

    Die Behandlung wiederholst du alle 2 bis 4 Wochen für etwa 6-8 Monate. So stellst du sicher, dass alle Härchen behandelt wurden. Später kannst du alle paar Monate eine Auffrischung machen, da deine Haut immer mal wieder neue Haarwurzeln bildet.

  6. Geduld

    Nach 4 bis 8 Sitzungen im 2-4 wöchentlichen Takt wirst du deine Ergebnisse bewundern können.

Was kostet eine IPL Haarentfernung im Studio?

Wir kennen es ja vom Lasern lassen. Man muss dafür ins Studio gehen.

Beauty Salon weiße Rose
Lässt du dich gerne in einem Beauty Salon so richtig verwöhnen?

Das ist bei IPL allerdings nicht der Fall! Wir können IPL sehr kostengünstig zu Hause anwenden.

“Eine Sitzung im Studio kostet 50€ – 300€.”

Wenn du aber in ein Studio gehst, dann sind die Kosten pro Sitzung zwischen 50 und 300€.

Der Preis pro Sitzung ermittelt sich durch die Größe der Hautpartie, die gerade behandelt werden soll. Große Hautpartien dauern länger und kosten daher mehr.

Das eigene Bad als Salon
Das eigene Bad als Beauty-Salon

Ein gutes IPL-Gerät für Zuhause kann also schon nach einer einzigen Sitzung lohnenswert sein. Die Behandlung dauert nämlich lange. Wenn du mit einer IPL Haarentfernung beginnst, hast du bis zu 8 Monate lang alle 2 bis 4 Wochen eine Sitzung. Das können im höchsten Fall also 16 Sitzungen sein. Wenn du für jede Sitzung durchschnittlich 99€ ausgibst, sind das schon 1584€. Dafür könntest du dir 5 teure IPL Haarentferner für zu Hause leisten (und du brauchst ja nur einen!).

Wie lange brauche ich für eine IPL Behandlung der einzelnen Körperpartien?

Für die Behandlung beider Beine (Ober – und Unterschenkel komplett) benötige ich bei gründlicher Behandlung ungefähr 20 Minuten.

Für beide Achseln nicht länger als 6 Minuten.

IPL im Intimbereich

Der große Vorteil an der IPL Behandlung ist, dass wir sie für nahezu jede Körperstelle einsetzen können. Nicht einmal der empfindliche Intimbereich muss ausgespart werden.

Auch der Intimbereich kann mit IPL behandelt werden.
Auch der Intimbereich kann mit IPL behandelt werden.

Da wir durch die Lichtbehandlung sehr sanft vorgehen, können wir auch diese sehr empfindlichen Partien gut enthaaren. Hier funktioniert es oft sogar besonders gut, weil die Haare in vielen Fällen etwas dunkler sind.

Dafür ist unsere Haut hier um einiges sensibler als an Armen, Beinen oder am Rücken. Die Intensität des Gerätes muss also herunter gedreht werden. Unser Testsieger misst selbst aus, welche Intensität genutzt werden kann. Das kann einem schon ziemlich die Angst nehmen, finde ich.

Auch Männerhaut kann glatt und seidig sein
Auch Männerhaut kann glatt und seidig sein

Auch Männer können das IPL Gerät nutzen. Es macht keinen Unterschied zwischen Männlein und Weiblein. So ist auch die Haarentfernung im Intimbereich vom Mann damit möglich.

Haarentfernung Bikinizone

Das Tolle an der IPL Haarentfernung ist ja, dass die Haarwurzeln gar keine Haare mehr wachsen lassen. Das heißt, wir haben auch keine kleinen dunklen Pünktchen unter der Haut. Glatter kann unsere Haut also gar nicht mehr werden.

“Perfekt für den Sommer, den Strand, das kurze Kleid und den Bikini!”

Die Behandlung vom ganzen Körper ist aber eine langfristige Angelegenheit. Wenn du also für den Sommer haarfrei sein möchtest, fängst du bereits im Herbst damit an.

Ab an den Strand - Die Bikinizone ist Haarfrei.
Ab an den Strand – Die Bikinizone ist Haarfrei.

Die ultra schonende Haarentfernung ist sehr gut geeignet, wenn man seiner Bikinizone an die Wolle will.

IPL Gerät: Wie funktionierts?

IPL bedeutet Intense Pulsed Light.
Diese Technologie arbeitet mit reinem Licht. Sie kommt also komplett ohne mechanische Beanspruchung aus. Ähnlich wie ein Laser. Der Unterschied ist, dass das Licht hier nicht gebündelt wird. Es wird aber kein klassischer Laser-Strahl benötigt.

IPL-Technik ist eine moderne und schonende Weiterentwicklung der bekannten Laser-Technik, die schon lange für die Haarentfernung genutzt wird.

IPL Gerät zur Haarentfernung geht auch zuhause
IPL Gerät zur Haarentfernung geht auch zuhause

Im Gegensatz zum Laser wird bei IPL nicht mit festen Wellenlängen des Lichtes gearbeitet.
Die Wellenlängen werden individuell auf die Bedürfnisse des Behandelten angepasst. Dabei werden die Empfindlichkeit der Haut, die Hautfarbe und die Haarfarbe berücksichtigt. Aus diesen drei Faktoren wird die Wellenlänge dann ermittelt.

Bei IPL-Geräten gibt es kurze Impulse von 2 bis 300 Millisekunden.

Das Ziel der IPL-Behandlung sind die Haarfolikel. Diese werden durch die entstehende Wärme bei der Behandlung denaturiert. Das heißt, sie werden unbrauchbar gemacht. Dadurch können sie kein Haar mehr zum Nachwachsen bringen.

SHR Haarentfernung

SHR bedeutet super hair removal. Die Abkürzung hat sich als Bezeichnung der neuen Technologie durchgesetzt und arbeitet auch mit ungebündeltem Licht.

Es ist die Bezeichnung, wenn du die dauerhafte Haarentfernung mittels Licht-Impulsen in einem Studio durchführen lässt.

Glatte Haut durch Haarenfernung

SHR soll ein wenig schonender sein als IPL. Es wird von ausgebildetem Fachpersonal ausgeführt. Damit ist so eine Sitzung natürlich auch ziemlich teuer. Pro Sitzung zahlst du etwa 99€ in Deutschland. Es werden mindestens 8 Sitzungen im Abstand von je 4 Wochen angesetzt. Anschließend hast du Folgetermine in einem 3- 6monatigem Intervall.

Bei SHR wird nicht die Wurzel sondern die Stammzelle Ziel der Behandlung. Sie versorgt die Wurzel mit Nährstoffen. Bei SHR wird eine Stammzellen-Temperatur von etwa 45°C erreicht. Damit sollen weniger Irritationen bei sehr empfindlicher Haut auftreten.

Wie funktioniert dauerhafte Haarentfernung mit Licht?

Melanin ist der Farbstoff im Haar. Seine Besonderheit besteht darin, dass das Melanin Photonen (Lichtteilchen) aufnehmen kann.

Damit kann Licht durch das Haar geleitet werden. Das Haar wird so zu einer „Brücke“ zur Haarwurzel.

Wie funktioniert IPL Haarentfernung
PIN MICH!
Wie funktioniert IPL Haarentfernung?

Wichtig ist dabei, dass die aktive Verbindung der Haare zur Wurzel bestehen bleibt. Das Licht gelangt so bis zur Wurzel. Dort sammelt sich die Energie und die Temperatur in der Wurzel steigt an. Das führt dazu, dass die Haarwurzel verödet.

Dadurch ist die Versorgung des Haares mit Nährstoffen nicht mehr möglich. Es wächst kein neues Haar mehr nach.

Haarentfernung mit IPL – Der große Ratgeber mit ausführlichem FAQ.

Vorteile:

Hätte die IPL Haarentfernung nicht einige Vorteile, wäre sie nicht so beliebt. Hier zähle ich dir ein paar auf. Kennst du noch mehr? Schreib sie in die Kommentare!

Fast schmerzfrei

Im Gegensatz zum Wachsen oder Epilieren ist die IPL Haarentfernung sehr sanft. Dein Haar wird nicht samt Wurzel aus der Haut gerissen.

Die Behandlung erfolgt durch Wärme. Du spürst vielleicht ein Prickeln oder leichtes Brennen um die Haarwurzeln herum. Je nach Sensibilität deiner Haut kannst du die Intensität aber immer weiter herunter setzen.

Der große IPL Ratgeber mit FAQ und ausführlichen und ehrlichen Produktrezensionen

Keine Verletzungen

Im Gegensatz zum Rasieren kannst du dich bei der IPL Behandlung natürlich nicht schneiden. Rasurpickelchen und Pflaster gehören der Vergangenheit an.

Überall anwendbar

Da die IPL Haarentfernung so schonend ist, kannst du sie an nahezu jeder Stelle des Körpers anwenden.

Im Gesicht ist wegen deiner Augen Vorsicht geboten! Es gibt extra kleine Aufsätze für den feinen Flaum im Gesicht.

Sogar im Intimbereich kannst du IPL Geräte anwenden. Hier solltest du darauf achten, die Intensität herunter zu schalten. Diese Hautpartien sind um einiges empfindlicher als Arme und Beine.

Wichtig:

Bei der IPL Haarentfernung ist es wichtig, dass keine Haare herausgezupft oder mechanisch epiliert wurden. Die Haare müssen frisch rasiert sein. Sie dürfen nicht aus der Haut heraus schauen, müssen aber ihre Oberfläche berühren.

wie-lang-müssen-die-haare-sein
Methoden zur Haarentfernung im Vergleich

Nach der Anwendung gibt es eine gute Nachricht: Erst frühestens nach 4 Wochen ist eine weitere Behandlung sinnvoll.

Natürlich ist eine Rasur im entsprechenden Bereich weiterhin möglich. Wir möchten ja zwischendurch nicht aussehen wie ein Busch.

Es ist möglich, sich einen Tag vor dem vereinbarten Termin bereits zu rasieren. So gerätst du nicht so in Stress.

Du fragst dich jetzt vielleicht: Warum soll die IPL Behandlung nur alle 4 Wochen stattfinden?

Es befinden sich immer nur circa 20% der Haare im selben Wachstumszyklus. Sie wachsen nicht alle unaufhörlich mit 100% Power. Damit du eine gute Abdeckung der Stadien hast und so auch möglichst alle aktiven Haare erreichst, solltest du alle 4 Wochen eine Behandlung durchführen.

Nachteile:

Jede Medaille hat zwei Seiten. Daher hat natürlich auch die IPL Methode ein paar Nachteile.

“Hellblondes, graues oder weißes Haar ist für eine Epilation per Licht nicht geeignet.”

Go Feminin “Dauerhafte Haarentfernung” (15.08.2019)

Vorsicht bei vielen Muttermalen &  Sommersprossen

Muttermale und Sommersprossen sammeln viel Melanin. Das ist der Farbstoff unserer Haut und unserer Haare. Über diesen Farbstoff wird die Lichtenergie bei der IPL Haarentfernung transportiert.

Die Lichtenergie bündelt sich im Melanin, egal ob im Haar oder in der Haut. Da dunkle Hautstellen viel Melanin beinhalten, sammelt sich dort auch viel Energie.

Vorsicht bei Sommersprossen Tattoos und Muttermalen
Vorsicht bei Sommersprossen Tattoos und Muttermalen

Die entsprechenden Hautstellen würden also sehr stark beansprucht werden und ggf. sogar verbrennen. Um das zu vermeiden ist es zwingend notwendig, Sommersprossen und Muttermale zu umgehen.

Ähnlich verhält es sich bei Tattoos! Der Farbstoff in den Tattoos kann mit der Energie reagieren. So entsteht ein erhöhtes Gesundheitsrisiko. Außerdem würden deine Tattoos vorzeitig ausbleichen.

Unterschied zwischen Laser- und IPL-Haarentfernung

Laser ist seit Jahren in aller Munde. Es war sogar mal richtig hip. Und jetzt spricht kaum noch jemand darüber. Dafür reden alle über IPL. Beides funktioniert mit Licht, aber wo ist der Unterschied?

Beide Techniken arbeiten damit, dass der Farbstoff unserer Haare, das Melanin, Lichtteilchen transportieren kann. Das Melanin befindet sich aber auch in unserer Haut.

IPL vs Laser. Wo sind die Unterschiede?
IPL vs Laser. Wo sind die Unterschiede?

Die Techniken arbeiten damit, dass Licht-Energie über das Haar bis in die Wurzel, bzw. den Folikel, geleitet wird. Dort wird das Licht zu Wärme. Die Wärme zerstört die Wurzel. So kann kein Haar mehr nachwachsen.

Eine Kombination aus sehr heller Haut und sehr dunklen Haaren ist also für beide Techniken ideal.

“IPL liebt helle Haut und dunkle Haare!”

Der Laser hat gegenüber von IPL eine starke Leistung und verwendet viel Energie. Diese wird zielgerichtet auf ein einziges Haar gerichtet.

Bei der IPL-Technik kann eine ganze Hautpartie auf einmal behandelt werden. Dadurch werden mehrere Haarwurzeln auf einmal erfasst. Durch die geringere Energie gibt es auch nicht so viele Hautirritationen.

IPL spart also im Gegensatz zur Laser-Behandlung Zeit und Geld, da hier viel schneller und schonender gearbeitet werden kann.

IPL Haarentfernung im Gesicht

Die Haut im Gesicht ist zart, sensibel und weich. Aber leider nicht komplett ohne Haare. Wenn du keine Lust mehr auf den allgegenwärtigen Flaum hast, kannst du dich natürlich waxen, epilieren oder rasieren. Das musst du aber immer wieder machen. Und angenehm ist was anderes!

Eine IPL-Behandlung kann da eine gute Alternative sein. Vor allem auch, wenn du unter Oberlippenhärchen leidest. Gerade Frauen mit dunklen Haaren sind hier oft sehr gestraft. Dafür sind dunkelhaarige Frauen auch auf der Gewinner-Seite, wenn es um IPL geht.

Haarentfernung im Gesicht
Haarentfernung im Gesicht

Durch die speziellen Aufsätze einiger IPL-Geräte und die einstellbare Intensität, kannst du auch dein Gesicht dauerhaft von Flaum und Härchen befreien.

IPL: wie oft?

Die IPL Haarentfernung machst du alle 2-4 Wochen zusätzlich zu deiner normalen Rasur. Das machst du einige Monate lang so weiter. Im Normalfall ist deine IPL-Behandlung nach 6 bis 8 Monaten einmal komplett abgeschlossen.

Danach brauchst du nur noch eine Behandlung zur Auffrischung etwa alle 6 Monate.

Video

Weitere Links, Quellen und Nachweise:

Vitamin D3: Testbericht und Ratgeber

Vitamin D3 Ratgeber

Das fettlösliche Vitamin D3 wird in individueller Menge von jedem menschlichen Organismus für eine Vielzahl an Aufgaben im Körper benötigt: Egal ob als therapeutische Maßnahme bei Infekten oder als präventive Einnahme gegen Mangelerscheinungen.

Ein Vitamin D Mangel ist weit verbreitet und kommt vor allem, aber nicht ausschließlich, im Winter vor. Zu wenig Tageslicht ist in der kalten Jahreszeit häufig der Grund für gesundheitliche Beschwerden in Zusammenhang mit einem Vitamin D Mangel.

Vitamin D3 Ratgeber auf Gesundestube
Vitamin D3 Ratgeber auf Gesundestube

Informieren Sie sich stets umfassend und selbstständig, bevor Sie zu Nahrungsergänzungsmitteln greifen.

Welches Vitamin wird durch Sonne gebildet?

Durch Sonnenlicht angeregt produziert der Körper mithilfe der UV-B-Strahlung über die Haut Vitamin D3. Damit kommt dem Stoff, der medizinisch gesehen nicht als „echtes“ Vitamin klassifiziert wird, eine Schlüsselfunktion zu.

Mit Hilfe von Sonnenlicht ist der Mensch in der Lage, ausreichende Mengen des Vitamin D3 zu produzieren und damit die beteiligten Prozesse im Körper aufrecht zu erhalten. Vitamin D3 ist das einzige Vitamin, das vom menschlichen Körper selber produziert werden kann.

Bereits heute sind der Medizin weit über hundert Gene im Organismus bekannt, bei denen Organe und Gewebe physiologisch aktiviert werden. Lange Zeit wurde die Gefahr einer Mangelversorgung mit dem Vitamin unterschätzt.

Erst in den letzten Jahren gelang es wissenschaftlichen und medizinischen Studien, auf die eklatante Minderversorgung des Vitamin D3, das eigentlich ein Hormon ist, aufmerksam zu machen. 

Vitamin D3 in europa chronisch unterversorgt
Vitamin D3 in europa chronisch unterversorgt

Mit Bürojob und Aufenthalten in Innenräumen kann Vitamin D3 Level kaum erreicht werden

Experten gehen inzwischen davon aus, dass bis zu 90% der Menschen in Deutschland einen Mangel an Vitamin D3 haben. Vor allem in der sonnenarmen Zeit von Oktober bis März gibt es in Mitteleuropa häufig eklatanten Mangel an ausreichender UV-B-Strahlung.

Zu wenig Licht im Alltag
Photo by energepic.com from Pexels

Nur wer sich im Sommer besonders viel an der frischen Luft aufhält, kann den körpereigenen Speicher so weit auffüllen, dass auch im Winter mit wenig Sonnenlicht kein Problem mit der Versorgung auftritt.

Bedingt durch einen modernen Lebensstil und dem hohem Aufkommen an Aufenthalten im Inneren, leidet ein Großteil der Bevölkerung unter einem Vitamin D3 Mangel. Rund 80 bis 90% des Bedarfes am Sonnenvitamin kann über tägliche Sonnenbäder gebildet werden. Vor allem an Händen, Gesicht und Teilen von Armen und Beinen reicht die kurze Bestrahlung aus.

Lange und intensive Sonnenbestrahlungen sind auch auf Grund des erhöhten Hautkrebsrisikos nicht zu empfehlen. Über die Ernährung nimmt der Mensch eigentlich den restlichen Vitamin D3 Bedarf auf. Vor allem fette Fischsorten, Leber und Eigelb enthalten viel des wertvolles Vitamins.

Was macht Vitamin D3?

Ist der Speicher gut gefüllt, braucht das Vitamin D3 nicht täglich aufgenommen werden. Der Organismus zehrt Wochen und auch Monate von dem körpereigenen Vorrat. Es ist für die Gesundheit lebensnotwendig und reguliert tausende von Vorgängen in den menschlichen Körperzellen.

D3 für die körperliche und mentale Gesundheit
D3 für die körperliche und mentale Gesundheit

Jede einzelne Körperzelle verfügt über die Fähigkeit aktives Vitamin D3 zu bilden. Ein besonders niedriger Spiegel werden heute mit einer Vielzahl an Erkrankungen und Symptomen in Verbindung gebracht. Erst 2014 hat das British Journal of Cancer einen Bericht veröffentlicht, in dem es heißt, dass mit einer Vitamin D3 Nahrungsergänzung die Sterblichkeit bei Krebs signifikant reduziert werden kann (bis zu 15%).

Eine gute Ergänzung bei entzündlichen Vorgängen im Körper kann auch die Einnahme von Gerstengras sein.

Bereits bekannt waren in der Vergangenheit die vorbeugende Wirkungen des Wohlfühlvitamins bei Erkältungen, Grippe, Osteoporose und Rachitis. Viele Menschen leiden in der heutigen Zeit unter einem chronischen Vitamin D3 Mangel, ohne je davon zu erfahren. Dabei kann das Hormon als Vorstufe des Calcitriol, die Reifung von Immunzellen regulieren und steuert den Calcium-Haushalt

Zu wenig Vitamin D3 führt zu leicht brechenden Knochen

Während die Rachitis häufig bei jungen Menschen in Form einer gestörten Mineralisation bei wachsenden Knochen auftaucht, sind Erwachsene in Folge des Vitamin D3 Mangels durch eine schmerzhafte Erweichung der Knochen betroffen.

Über die Leber wird das Provitamin D3 verstoffwechselt, das sich vorher mithilfe von ultraviolettem Licht auf der Haut gebildet hat. Es unterstützt den Körper dabei, das Kalzium aus dem Darm und der Nahrung aufzunehmen und erhält dadurch unsere Knochen gesund und stabil.

Vitamin D3-Mangel Knochenbrüche
Foto von rawpixel.com von Pexels

In Beobachtungsstudien wurde zudem belegt, dass ein höhere Vitamin D3 Wert das Risiko für bestimmte Erkrankungen wie Herz-Kreislauf (minus 58%), Diabetes (minus 38%) und Darmkrebs (minus 34%) senken kann. In Bezug auf Diabetes sind sich die Forscher noch uneins darüber, ob der krankhafte Prozess durch einen niedrigen Vitamin D3 Wert ausgelöst oder lediglich unterstützt wird.

Bei der Knochengesundheit herrscht in der Medizin Einigkeit darüber, dass die Relevanz von Vitamin D3 uneingeschränkt vorliegt.

Wann sollte man Vitamin D3 einnehmen?

Das Bundesinstitut für Risikobewertung empfiehlt einem Erwachsenen täglich mindestens 5 bis 25 Minuten Sonne zu tanken. Das ist bei unseren wenigen Sonnentagen aber nicht möglich.

“Wir müssen 25 Minuten am Tag ein Sonnenbad nehmen. Leider haben wir nicht genug Sonne in Deutschland.”

Diese Dauer schwankt je nach Hauttyp, Monat und Tageszeit. In dieser Zeit kann der Körper durch die Sonneneinstrahlung genug Vitamin produzieren, um damit auch in sonnenarmen Monaten ausreichend versorgt zu sein.

Wie groß der Tagesbedarf an Vitamin D3 ist, hängt von zahlreichen Faktoren ab. Dazu gehören die individuellen Lebensgewohnheiten, der Hauttyp, das Alter, der Wohnort und auch der Sonnenstand. Menschen, die sich nur wenig draußen aufhalten, wird die Aufnahme von Vitamin D3 empfohlen.

Auch für Menschen, die sich im Freien verschleiern, bedecken, permanent mit Sonnencreme eincremen, sowie dunkelhäutige Menschen haben häufig einen Vitamin D3 Mangel und sollten zu Nahrungsergänzungsmitteln greifen.

D3 Mangel bei Babies und Senioren
D3 Mangel bei Babies und Senioren

Säuglingen geben Eltern oft auf Anraten von Kinderärzten eine zusätzliche Menge Vitamin D3, die individuell angepasst wird. Im Alter nimmt die Fähigkeit der Haut Vitamin D3 zu bilden grundsätzlich ab. Älteren Menschen wird auf Anraten von Ärzten oftmals ein Vitamin D3 Supplement empfohlen, um dem drohenden Mangel vorzubeugen. 

Vitamin D3 fehlt nicht nur Veganern und Vegetariern

Neueste Erkenntnisse aus der Forschung lassen einen Zusammenhang zwischen Vitamin D3 und Asthma erkennen. So gelang es der Universität von Tel Aviv einen Zusammenhang zwischen Vitamin D3 und Asthmasymptomen festzustellen. Durch die Gabe des Sonnenvitamins können sich die Asthmasymptome wesentlich verringern.

Das würde im Umkehrschluss zu der Erkenntnis führen, dass die Vitamin D3 Gabe den Zustand von Asthmatikern verbessert und ihre Symptome deutlich bessert. Einen besonderen Status haben hier die Vegetarier und Veganer, die grundsätzlich häufig Probleme haben, ihre Vitalstoffe in ausreichenden Mengen zu sich zu nehmen.

D3 Unterversorgung bei Vegetariern und Veganern
D3 Unterversorgung bei Vegetariern und Veganern

Grund ist dafür die fehlende Aufnahme von tierischen Nahrungsmitteln. Vitamin D3 kommt vor allem in Fettfischen, Eiern, Innereien wie Leber und in begrenztem Maße auch in Milchprodukten vor. Um den persönlichen Vitamin D3 Spiegel zu ermitteln, sind im Handel sogenannte Heimtests verfügbar. Mit einem Tropfen Blut im Proberöhrchen wird die Probe an ein Labor gesendet, was den Vitamin D3 Wert ermittelt.

Wie viel Vitamin D3 brauche ich am Tag?

Der Vitamin D3 Mangel zeigt sich vor allem im Nachlassen der stabilen Knochenmasse. Die Knochen altern regelrecht vorzeitig und brechen leichter. Das Robert Koch-Institut in Köln hat herausgefunden, dass nur Kleinkinder bis zu einem Alter von etwa 2 Jahren genug Vitamin D3 aufnehmen. Bei der Gruppe der 3 bis 17 jährigen sind schon etwa 87% von einem Mangel bedroht und bei der erwachsenen Bevölkerung sind ca. 60% von einem akuten Mangel an aktivem Vitamin D3 betroffen.

Wenn nicht genug Vitamin D3 vorliegt, kann der Körper das in der Nahrung enthaltene Kalzium nicht mehr vollständig verstoffwechseln. Es kommt zu einer verringerten Knochenmasse und einer Erhöhung des Bruchrisikos. Für eine ausreichende Vitamin D3 Versorgung müssen täglich ca. 800 bis 1000 Einheiten des Sonnenvitamins eingenommen werden. Erst dann bewegen sich die Knochenhormone wieder in normalen Bereichen.

Vitamin D3 wird in der Regel in Form von „Internationalen Einheiten IE“ angegeben. Dabei entspricht eine IE 0,025 µg. Experten aus den USA sind der Meinung, dass die Angaben zur Mindestmenge dringend überarbeitet werden müssen. Sie empfehlen den Tagesbedarf auf 7000 Einheiten zu erhöhen und die Höchstdosis auf 10.000 IE festzulegen. 

Sonne allein füllt Vitamin D3 Speicher nicht auf

Über die empfohlene Mindestmenge an Sonnenbädern am Tag erhält der Mensch rund 10.000 bis 20.000 IE an Vitamin D3. Verbringt der Mensch jedoch deutlich weniger Zeit in der Sonne, dann erhöht sich der Anteil an Vitamin D3, der über die Nahrung aufgenommen werden muss. Ist der Speicher gut gefüllt über den Sommer, dann verringert sich der Bedarf an Vitamin D3, der über die Nahrung oder Nahrungsergänzungsmitteln aufgenommen werden muss. Jedoch liegt hierbei keine Proportionalität vor und zahlreiche Faktoren wie Sonnenstand oder Hauttyp nehmen Einfluss auf die Mindestmenge. Über die Nahrung wird aber in der Regel nur ein geringer Teil des Vitamin D3 Bedarfs gedeckt, daher wird von renommierten Stellen empfohlen, die direkte Sonnenbestrahlung der Haut zur Bildung von Vitamin D3 der Aufnahme über die Nahrung vorzuziehen.

Warum sollte man Vitamin D3 mit K2 kombinieren?

Ärzte empfehlen die Kombination von Vitamin D3 mit dem Vitamin K2. Um die positiven Eigenschaften wie Knochenaufbau, Aufrechterhaltung Immunsystem und normale Muskelfunktion zu verstärken, kann Vitamin K2 eingenommen werden. Zusammen mit dem fettlöslichen Sonnenhormon macht Vitamin K2 die vom Vitamin D3 gebildeten Proteine hochwertiger und damit besser nutzbar für den Stoffwechsel. Vitamin K, auch als Vitamin K2 benannt, ist für die Blutgerinnung von Bedeutung. Aber Forscher konnten auch einen Zusammenhang für die Gefäß- und vor allem die Knochengesundheit ausmachen.

Das K-Vitamin ist vor allem in fermentierten Nahrungsmittel zu finden, das es von Bakterien gebildet wird. Es ist vor allem in Joghurt, Käse und Rinderleber zu finden. Ein sinnvolles Verhältnis von Vitamin D3 und Vitamin K2 trägt zu gesunden Knochen und einer normalen Muskelfunktion bei. Wichtig ist dabei, dass das Vitamin D3 nur in einem ausgewogenen Umfeld seine wichtigen Aufgaben erfüllen kann. Das Vitamin K2 unterstützt es dabei und ist als sogenannter „Cofaktor“ bei der Aktivierung der für die Knochenbildung zuständigen Proteine beteiligt. Empfohlen werden 2 bis 3 µg Vitamin K2 pro Kilogramm Körpergewicht.

Warum kommt es zu einem Vitamin D3 Mangel?

Man sagt, dass alle Einwohner in Mitteleuropa, die nördlich von Rom leben, zu wenig Sonnenlicht verteilt über das ganze Jahr bekommen. In den Wintermonaten ist Sonnenlicht häufig rar. Aber auch der Lebensstil der Menschen trägt dazu bei, dass ein Vitamin D3 Mangel entstehen kann. Das Robert Koch-Institut hat in einer repräsentativen Studie, beauftragt vom Bundes-Gesundheitsministerium, herausgefunden, dass mehr als die Hälfte der untersuchten 4000 Personen einen Vitamin D3 Spiegel im Blut aufwiesen, der unterhalb der kritischen Grenzwerte liegt.

Wie kommt es zu einem Mangel des Sonnenvitamins
Wie kommt es zu einem Mangel des Sonnenvitamins

Bei den Frauen über 65 Jahren war der Anteil mit 75% sogar deutlich erhöht. Nicht nur der fehlende Anteil UV-B-Strahlung ist verantwortlich dafür. Der gesundheitliche Aspekt des Sonnenlichtes wird vor allem durch Angst vor Hautkrebs verdrängt.

90% der Menschen in Deutschland weisen Vitamin D3 Mangel auf

Die Medien und die Mediziner weisen ständig auf die Gefahren von Sonnenstrahlung hin und so benutzen viele Menschen für jedes Sonnenbad Sonnencreme. Der unterbewertete Vitalstoff Vitamin D3 kommt erst langsam zurück ins Bewusstsein Menschen. Neben zu wenig Sonnenlicht gibt es auch Personengruppen, die ein erhöhtes Risiko für einen Vitamin D3 Mangel aufweisen. Dazu gehören ältere Menschen, deren Haut generell weniger Vitamin D3 bilden kann, Säuglinge, dunkelhäutige Menschen und Personen, die sich im Freien verschleiern, verdecken oder eben bei jedem Sonnenstrahl mit Sonnencreme eincremen. Beruflich bedingt ergibt sich ebenfalls ein hohes Risiko für Personen mit Berufen im Inneren, unter Tage oder im Schichtdienst bzw. bei Nachtschichten. Bei dunkelhäutigen Menschen ist die oberste Hautschicht dicker und die Sonne bräuchte ein vielfaches länger um die gleiche Menge VitaminD3 zu bilden, wie bei einem hellhäutigen Menschen.

Welche Symptome hat ein Vitamin D3-Mangel?

Je mehr Studien veröffentlicht werden, desto unübersichtlicher gestalten sich die Symptome, die bei einem Vitamin D3 Mangel auftreten können. Teilweise widersprechen sich die Experten auch oder es fehlt der Beleg dafür, das ein Symptom tatsächlich von einem zu niedrigen Vitamin D3 ausgelöst wurde. Grundsätzlich sind sich die Mediziner aber einig, dass sich die Symptome eines Vitamin D3 Mangels vor allem am menschlichen Skelett ablesen lassen. Knochenverbiegungen, Skelettschmerzen, Achsenabweichungen, Knieverformungen, Wachstumsstörungen mit Folgeerkrankungen wie Skoliose und vielen mehr.

Außerdem ist das Nervensystem häufig belastet und so zeigen sich motorische Entwicklungsstörungen, eine Störung der Motorik mit Kribbeln und Krämpfen als Zeichen der Übererregbarkeit sowie epileptische Anfälle und Herzrhythmusstörungen sowie eine erhöhte Infektanfälligkeit und Zahnfleischwucherungen. Grundsätzlich sehen Mediziner einen Zusammenhang zwischen abnehmenden Vitamin D3 Werten und einer Verschlechterung des allgemeinen Gesundheitszustandes.

Ab wann hat man einen Vitamin D3-Mangel?

Die Medizin stuft den Vitamin D3-Mangel, also die Unterversorgung mit dem Vitalstoff, nach verschiedenen Klassen ein. Diese Klassifizierung ist in verschiedene Stufen unterteilt, die sich auf den Vitamin D3 Spiegel im Blut beziehen. Grundsätzlich geht man davon aus, dass der optimale Vitamin D3 Wert für einen gesunden Erwachsenen zwischen 30 und 70 µg/l. Sinkt dieser Wert unter die Mindestgrenze von 30, dann sinkt auch deutlich die Absorption von Calcium in den menschlichen Stoffwechsel.

vielfältige Mangelerscheinungen im Winter
vielfältige Mangelerscheinungen im Winter

Forscher gehen davon aus, dass weltweit rund 1 Mrd. Menschen einen Vitamin D3 Spiegel unter 20 intestinale µg/l aufweisen. Um die maximale Knochendichte zu erreichen, sind Vitamin D3 Werte von 40 µg/l notwendig. Bei Menschen, die um den Äquator wohnen, werden D3-Werte von über 30 µg/l spielend leicht erreicht. Das liegt an der ausgewiesenen Sonnenexposition in diesen Gegenden, bei denen der Körper fast ganzjährig Sonne zur Verfügung hat, um das Vitamin D3 über die Haut zu bilden. Ein Vitaminmangel ist vor allem geografischen und klimatischen Bedingungen geschuldet, so dass es hierzulande nahezu ausgeschlossen ist, den notwendigen Mindestwert zu erreichen.

Die Klassifizierung für den Vitamin D3-Mangel in der Übersicht: 

  • Weniger als 5 µg/l bedeutet schwerster Mangel
  • 5 bis 10 µg/l bedeutet schwerer Mangel
  • 10 bis 20 µg/l bedeutet Mangel
  • 20 bis 30 µg/l bedeutet suboptimale Versorgung, ein relativer Mangel
  • Werte zwischen 30 und 50 µg/l zeigen den optimalen Spiegel an
  • Werte zwischen 50 und 70 µg/l liegen in der oberen Norm
  • Überdosiert, aber nicht toxisch, sind Werte zwischen 70 bis 150 µg/l
  • Und bei Werten oberhalb von 150 µg/l hinaus spricht der Mediziner von einer Vitamin D3 Intoxikation

Wie viel Vitamin D3 sollte ich bei einem Mangel einnehmen?

Wird der Vitaminmangel über die Messung nachgewiesen, dann sollen gesunde Erwachsene in den ersten 8 Wochen nach Diagnose 1 mal in der Woche eine Vitamin D3 Dosis von 20.000 IE einnehmen.

Es gibt das Phänomen, dass der Speicher mehr als leer ist. Du kannst ihn dann nicht mehr mit reiner Sonnenstrahlung auffüllen.

Du musst dann das Vitamin immer wieder nachfüllen. Normalerweise kannst du dir den Speicher wie ein großes Fass vorstellen. Du füllst oben deine Nährstoffe rein und irgendwann ist es voll.

Dafür musst du in unseren Breitengraden aber hoch konzentriertes D3 als Kur nehmen. Du musst deinen leeren Speicher auffüllen und zusätzlich deinen täglichen Bedarf decken.

Lässt du die Aufbau-Phase weg, geht deine Zufuhr direkt mit dem täglichen Verbrauch wieder raus und du bleibst dauerhaft im Mangel.

Steigt der Spiegel nach dieser Phase noch immer nicht über die empfohlenen 30 µg/l, kann die oben genannte Einnahme um weitere 8 Wochen verlängert werden. Ist dieser Wert nach der ersten Behandlungsphase erreicht, reicht die Einnahme von 20.000 IE alle 2 bis 3 Wochen. Steigert der Patient in dieser Zeit die Häufigkeit von Aufenthalten im natürlichen Sonnenlicht, kann diese Dosis entweder stufenweise herabgesetzt oder völlig abgesetzt werden.

Bei einem normalen Büro-Alltag im nördlichen Mitteleuropa, kann aber täglich eine Einnahme von 5.000 IE Täglich vorgenommen werden. So ist der tägliche Verbrauch abgedeckt und die Speicher füllen sich ganz langsam wieder.

In den toxischen Bereichen gelangt der Patient zahlreichen Studien nach erst nach längerfristiger Einnahme von täglich 10.000 IE Vitamin D3 über einen Zeitraum von mehr als 5 Monaten.

Vitamin D Präparate

Vitamin D3 Präparate sind mögliche Hilfestellungen bei einem Mangel des Vitalstoffes. Auch wenn der Großteil des Bedarfs über das Sonnenlicht gedeckt werden soll, lässt sich vielfach die Einnahme von Vitamin D3 über ein Nahrungsergänzungsmittel nicht vermeiden. Sinnvoll ist ein solches Produkt auf jeden Fall immer dann, wenn ein starker Mangel vorliegt oder diesem effektiv vorgebeugt werden soll.

Sonnenlicht zum Einnehmen.
Sonnenlicht zum Einnehmen.

Es gibt grundsätzlich Vitamin D3 als Arzneimittel und als Nahrungsergänzungsmittel. Um als Arzneimittel zugelassen zu werden, muss der Hersteller seine Wirksamkeit belegen. Außerdem dürfen sie keine bedenklichen Hilfsstoffe enthalten. Die Zufuhr von Vitamin D3 sollte aber in beiden Fällen unter ärztlicher Kontrolle erfolgen. Bei der Einnahme von Supplements des Vitalstoffes spricht der Mediziner auch von einer exogenen Zufuhr. Das Gegenteil davon ist die Aufnahme über die Haut bei UV-Strahlung, diese wird im Fachjargon als endogene Synthese bezeichnet.

Welche Vitamin D3 Tabletten sind gut?

Gute Vitamin D3 Tabletten sind verschreibungsfrei bis 5000 IE im Handel erhältlich. Bei der Beschreibung gibt der Begriff Cholecalciferol an, wie viel Vitamin D3 im Produkt enthalten ist. Mengen zwischen 8000 und 1000 IE werden von Ernährungsexperten des Uniklinikums Schleswig-Holstein als „praktisch ohne Risiko“ eingestuft.

Mitteleuropa hat zu wenig Sonnenlicht
Mitteleuropa hat zu wenig Sonnenlicht

Allerdings reicht diese Menge nur gesunden Erwachsenen aus, die ausreichend Vitamin D3 über die Haut bilden. Was in Mittelmeerländern leicht gelingt, ist in Deutschland und vielen anderen nördlichen Ländern aber ein großes Problem. Auch bei vielen Tagen mit Sonnenschein im Sommer kann die notwendige Menge des Sonnenvitamins kaum erreicht werden. Der Ausgleich mit einem Vitamin D3 Präparat kann hier Abhilfe leisten. Gute Vitamin D3 Tabletten weisen darauf hin, dass es keinen erwiesenen Zusammenhang zwischen dem Wirkstoff und folgenden Krankheiten oder Symptomen gibt: 

  • Krebs
  • Diabetes
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Erkrankungen des Nervensystems
  • Vorbeugend bei Infekten

In diesen Fällen fehlt die wissenschaftliche Beweislage und diese Aussagen sind daher nicht erlaubt. Gute Vitamin D3 Tabletten als Nahrungsergänzungsmittel beginnen mit einer Dosierung von 800 bis 1000 IE und reichen bis in den Bereich von 5000 IE. Sie versprechen keine Heilung von schweren Krankheiten oder Linderung von Symptomen bei den oben genannten Krankheiten. Gute Vitamin D3 Tabletten oder Tropfen weisen darauf hin, dass der Vitalstoff vor allem für die Knochengesundheit wichtig ist und bei leichten Depressionen helfen kann.

Vitamin D3 aus der Apotheke

APOTHEKENPRODUKT Vitamin D-3 2000 IE + K
MEDIZINISCHE ZWECKE - Das hochdosierte Vitamin D, Cholecalciferol, ist für besondere medizinische Zwecke geeignet (bilanzierte Diät). Zum Beispiel zur diätischen Behandlung von Osteoporose. Besonders bei Schwangeren, Säuglingen, Älteren, Fettleibigen und Personen, die sich keiner Sonnenbestrahlung aussetzen dürfen, besteht ein erhöhtes Risiko des Vitamin D3 Mangels. Klein und immer dabei mit 100 Tabletten im Klickspender ausreichend für ca. 3 Monate. Für eine optimale Zufuhr täglich 1 Tablette mit Flüssigkeit zu oder nach einer Mahlzeit einnehmen.

Hochdosiertes Vitamin D3 findet sich neben dem Handel und dem Internet auch in der Apotheke, wo der Verbraucher eine breite Auswahl und vegane Produkte vorfindet. Üblicherweise wird das Cholecalciferol aus Wolle bzw. Wollwachs oder Fischöl gewonnen. In der biologischen Version verwendet man Flechten als Basis für die Gewinnung. Aber auch die veganen Produkte unterliegen der Regelung nach dem Arzneimittelgesetz und gelten als Nahrungsergänzungsmittel.

In der Apotheke erhalten Kunden neben Tabletten mit Vitamin D3 auch Tropfen und Kapseln mit dem Sonnenvitamin. Dazu die Beratung der Fachkraft hinsichtlich richtiger Dosierung und Dauer der Anwendung. Hochdosiertes Vitamin D3, also mit einer Tagesdosis ab 4000 IE, kann bedenkenlos auch über Wochen oder Monate eingenommen werden. Gesundheitliche Risiken bestehen keine, denn der möglicherweise toxische Bereich wird erst bei viel höheren Tagesdosis über einen sehr langen Zeitraum erreicht.

1000 IE Vitamin D3

Nu U Nutrition Vitamin D3 1000 IU
Eine leicht zu schluckende Softgel-Kapsel pro Tag sorgt für einen gesunden Vitamin D-Spiegel.

Mit der Abkürzung IE für Internationale Einheiten wird die Menge pro Produkt bzw. Tablette oder Dosis angegeben. Vitamin D3 1000 IE entspricht 25 µg Colecalciferol. Neben dem Wirkstoff sind aber je nach Hersteller und Marke weitere Stoffe in dem Präparat enthalten. Dazu gehören beispielsweise mikrokristalline Cellulose, modifizierte Stärke oder Magnesiumstearat.

2000 IE Vitamin D3

Vitamin D3 Vitabay 2000 I.E
Das Produkt ist frei von Zusatzstoffen.
Das Produkt ist vegan und eignet sich daher für Veganer und Vegetarier.

Bei einem Produkt mit der Dosierung von 2000 IE nimmt der Verbraucher pro Tagesdosis bis zu 50 µg Colecalciferol zu sich. Nahrungsergänzungsmittel für Vitamin D3 müssen nicht als Arzneimittel zugelassen werden, sondern sind lediglich beim Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit zu registrieren. Damit sind sie dazu bestimmt in dosierter Form die allgemeine Nahrung zu ergänzen. Sie sind in abgemessenen kleinen Mengen im Handel erhältlich und dürfen auf drei Punkte zu gesundheitlichen Aspekten hinweisen:

  1. trägt zu einem normalen Calciumspiegel im Blut beispielsweise
  2. hat eine Funktion bei der Zellteilung
  3. trägt zur Erhaltung normaler Zähne bei

5000 IE Vitamin D3

Aava Labs Vitamin D3 5000 IE Depot
Das Premium Supplement ist komplett natürlich und mit Extra Virgin Olivenöl versetzt, denn Vitamin D ist fettlöslich und kann durch diese Mischung besser vom Körper aufgenommen werden, als D3 pur ohne Fett.

Eine Dosierung in Höhe von 5000 IE entspricht 125 µg Colecalciferol. Die Werte im Blutserum erhöhen sich mit jedem Sonnenbad zusätzlich. Die Kombination aus beiden Aufnahmearten für Vitamin D3 wird als besonders wirksam angesehen. Hochdosierte Präparate werden entweder zum Auffüllen eines leeren Speichers verwendet oder als längerfristige Therapie zur Vorbeugung eines erneuten Mangels eingenommen. Vitamin D3 Dosierungen von 5000 IE sind zumeist als Einstieg gedacht, um dann später auf ein niedriger dosiertes Präparat zu wechseln.

Aber auch zur langfristigen Einnahmen eignen sich die hochdosierten Nahrungsergänzungsmittel mit Vitamin D3, denn nicht immer gelingt das Auffüllen des Speichers schon nach wenigen Wochen Einnahme. Da jeder Mensch individuell ist und auch sein Stoffwechsel einzigartig, vertragen häufig Patienten die Einnahme von mehr als 5000 IE über eine längere Zeit problemlos und berichten von erstaunlichen Verbesserungen ihrer Symptomatik. 

Präparate mit einer Tagesdosis von 5000 IE wirken effektiv Vitamin D3 Mangel vor

Nicht selten empfehlen Mediziner in Deutschland inzwischen Dosierungen über 5000 IE, die dem Absinken des Vitamin D3 Wertes vorbeugen sollen. Vor allem für Menschen in den nördlichen Breitengraden, also auch Deutschland, gelingt es meist nicht über das Sonnenlicht genug Vitamin D3 aufzunehmen. Das Wetter ist selbst bei fantastischem Sommer nicht allein in der Lage für die ausreichende Versorgung mit Vitamin D3 zu sorgen. Schon gar nicht, um den Speicher so aufzufüllen, dass dieser die Monate Oktober bis März ausgleichen kann. In dieser Zeit ist es nahezu unmöglich, genug UV-B-Strahlung zu erhalten, um nicht in den Mangelbereich zu fallen. Die hochdosierte Einnahme von Vitamin D3 mit 5000 IE gleicht Defizite aus und hält den Speicher auf dem Maximum.

Was enthält Vitamin D3?

Vitamin D3 wird medizinisch als Cholecalciferol bezeichnet und kann entweder aus tierischem und pflanzlichen Rohstoffen gewonnen werden. Über die Nahrung kann Vitamin D3 ebenfalls, wenn auch in deutlich geringem Maße als beim Sonnenbaden, aufgenommen werden.

Vitamin D3 findet sich vor allem in

  • Hering
  • Lachs
  • Austern
  • Thunfisch
  • geräuchertem Aal
  • Eiern
  • Lebertran
  • Käse
  • Steinpilzen und
  • Avocados.

Vitamin D3-Test

Vitamin D Test Kit von CERASCREEN – Vitamin D3 Spiegel von Zuhause messen
Der Selbsttest umfasst einen Bericht mit Messergebnis, Hintergrundinformationen zu Vitamin D, Vitamin D Mangel & Vitamin D Mangel Symptome sowie individuellen Handlungsempfehlungen.

Beim Arzt wird der Vitamin-Gehalt über das Blut gemessen. Dafür wird im Serum der 25-Hydroxycalecalciferolwert gemessen, abgekürzt mit 25-OH-Vitamin D3. Über das „Vorstufen-oder Speicher – Vitamin D3“ wird das „Level“ des Mangels oder der Füllstand des Speichers nachgewiesen. Dieser Testwert ist deutlich genauer und zuverlässiger als üblicherweise den reinen Calcitriol Wert zu messen. Über den Speichel, Urin oder sonstige Körperflüssigkeiten kann der Vitamin D3 Wert nicht bestimmt werden oder gilt als viel zu schwierig. Für das Ergebnis ist aber auch die Referenzmethode wichtig, denn es gibt durchaus andere, – wenn auch deutlich teurere, Methoden, wie die Säulenchromatografie bei der verschiedene Vitamin D3 Metabolismen erfasst werden.

Welcher Vitamin D-Wert ist normal?

Werte beim Vitamin D3 Test von 20 bis 30 µg/l gelten als abnormal, liegen aber noch innerhalb des Normbereiches. Ärzte sprechen hier von einem relativen Mangel. Bei Werten zwischen 50 und 70 µg/l spricht der Mediziner von der oberen Norm, darüber hinaus sollte der Spiegel im Serum nicht ansteigen.

Welcher Vitamin D3-Wert ist gut?

Ideale Vitamin D3 Werte liegen für gesunde Erwachsene zwischen 30 und 50 µg/l. Der Bereich gilt als optimaler Vitamin D3 Spiegel.

Wie viel Vitamin D3 in der Schwangerschaft?

Auch in sonnenreichen Ländern ist der Vitamin D3 Mangel bei Schwangeren häufig ein Problem. Jedoch gibt es keine ausreichenden Studien mit einheitlichen Messmethoden. Grundsätzlich nutzen die Labore und Ärzte unterschiedliche Messmethoden und Referenzwerte, so dass es keinen grundsätzlichen Rat für Schwangere und Stillende gibt.

Die klinische Bedeutung von D3 während der Schwangerschaft ist bisher zu wenig erforscht, kann aber zu Komplikationen führen.

Allerdings gibt es mehrere internationale Studien, bei denen ein niedriger Vitamin D3 Wert während der Schwangerschaft mit Komplikationen wie Gestationsdiabetes oder Frühgeburten zusammenhängen könnte.

Ein Mangel an Vitamin D3 kann zu Komplikationen in der Schwangerschaft führen.
Ein Mangel an Vitamin D3 kann zu Komplikationen in der Schwangerschaft führen.

Mediziner und Experten kommen zur gemeinsamen Beurteilung, dass die klinische Bedeutung vom Vitamin D3 Wert während der Schwangerschaft bisher zu wenig erforscht ist, um eine generell gültige Aussage treffen zu können.

Welches Vitamin gegen Depressionen?

Medizinische Studien haben einen Zusammenhang zwischen einem Vitamin D3 Mangel und einer depressiven Verstimmung nachgewiesen. Als Symptome zeigen sich hierbei vermehrt Müdigkeit und Lustlosigkeit. Auch maskierte Schilddrüsenstörungen wurden bei einer Vielzahl von Patienten in Psychiatrien als eigentlicher Vitamin D3 Mangel mit depressiven Symptomen erkannt.

Vitamin D3 hilft bei Depressionen
Vitamin D3 hilft bei Depressionen

Eine saisonabhängige Depression tritt häufig in der Phase zwischen den Monaten mit wenig Sonnenlicht auf. Frauen trifft es häufiger als Männer. Während die Menschen am Mittelmeer davon nicht betroffen sind, kennen die Einwohner der nordischen Ländern diese auffallend depressive Stimmung an grauen, dämmrigen Wintertagen nur zu gut.

Leichte Depression verbessert sich häufig mit Vitamin D3 Aufnahme

Die Washington University School of Medicine in St. Louis hat bereits 2006 in einer Studie wissenschaftlich belegt, dass es einen deutlichen Zusammenhang zwischen einem Vitamin D3 Mangel und gedrückter Stimmung gibt.

Vitamin D3 und Depressionen
Vitamin D3 und Depressionen

Als ganzheitliche Empfehlung raten Mediziner und Therapeuten dem Patienten zu einer Einnahme von D3 Präparaten als Therapiemöglichkeit bei leichten Depressionen oder anhaltenden depressiven Phasen.

Im Regelfall sollte mit den sonnenintensiveren Monaten die Einnahme des Sonnenvitamins über ein Nahrungsergänzungsmittel aber wieder eingestellt werden. Wenn man sich dauerhaft und leicht bekleidet im Freien in der prallen Sonne aufhält.

In diesem Artikel handelt es sich nicht um eine medizinisch fundierte Ferndiagnose. Bei Fragen und Problemen zum Thema Vitamin D3 sollte stets ein Arzt aufgesucht werden. Beratung bekommt der Verbraucher auch in der Apotheke oder beim Heilpraktiker.

Quellen:

Epilierer Test 2019

Epilierer Testbericht und Ratgeber

Willkommen bei unserem Epilierer Test 2019.

Wir stellen dir die aktuellen besten Epiliergeräte vor und zeigen dir, worauf du beim Kauf achten solltest. In unserem anschließenden Ratgeber erfährst du alles um das Thema Haarentfernung.

Was sind die Vorteile von Epilierern?

Durch den ansteigenden Trend zur Ganzkörper Haarentfernung werden Epilierer zunehmend interessanter.

In Schwimmbädern wie offenen Sauna- und Wellnessbereichen kann man auch immer mehr enthaarte Männer antreffen. Angenehm glatte Haut wird in der heutigen Zeit einfach als attraktiver empfunden.

“Das Thema Haarentfernung betrifft nicht nur Frauen.”

Wer den Wunsch nach schöner, glatter Haut hat, stellt sich nun die Frage nach der besten Methode.

Epilieren hat gegenüber Rasieren oder Waxing einige, deutliche Vorteile von denen manche gar nicht direkt ersichtlich sind.

Wir zeigen dir, warum ein Epilierer der leichteste Weg zur Haarentfernung ist.

Vergiss tägliches Rasieren

Man kennt es: Für dauerhaft glatte Haut muss der Rasierer fast jeden Tag angesetzt werden.

Wo ist der Rasierschaum? Ist er schon wieder leer oder reicht der Inhalt noch? Muss ich die Klinge auch schon wieder wechseln, damit ich mir nicht wieder das halbe Bein aufreiße?

kein-ständiges-rasieren

Heute Abend ist unser gemeinsames Essen und ich habe vergessen neue Klingen zu kaufen. In der Eile habe ich mich natürlich geschnitten. So kann ich nicht raus gehen.

“Und immer diese blöden Rasierpickel!”

Zugegeben, das Beispiel mag die extremste Form darstellen. Aber fast jeder kennt ein oder mehrere dieser Problemchen.

Der Hauptvorteil eines Epilierers ist natürlich, dass das Ergebnis deutlich länger anhält als bei der Rasur. Je nach Haut- und Haartyp hat man mehrere Wochen seine Ruhe.

Wenn das nicht angenehm ist!

“Wer sich nicht ständig um seine Haarentfernung kümmern möchte, ist mit einem Epilierer bestens bedient!”

Einfache Anwendung

Kein Schaum auftragen, keine Klingen wechseln und kein Risiko sich zu schneiden. Mit einem Epilierer wird die Haarentfernung einfach viel angenehmer.

Am besten hat man noch ein Modell, das unter der Dusche oder in der Badewanne funktioniert. Das spart nicht nur Zeit, sondern ist auch noch wesentlich angenehmer, wie wir weiter unten ins unserem Ratgeber beschreiben.

Die meisten Epilierer funktionieren kabellos mit starken Akkus, so dass sie jederzeit einsatzbereit sind. Ohne lästige Vorbereitung.

Epilieren: Günstiger als man denkt

Die Anschaffung eines Epilierers schreckt viele wegen des Kaufpreises ab.

Genauer betrachtet ist epilieren aber ziemlich günstig. Du musst keinen Rasierer, Rasierschaum, Klingen (und Pflaster) nachkaufen.

epilieren-spart-geld
Es ist günstiger, als du denkst.

Der Scherkopf eines guten Epilierers hält gute 9-18 Monate und kostet etwa 25 Euro. Das sind etwa 2€ im Monat. Mit etwas Glück sogar nur 1,40 €, wenn der Rasierkopf etwas länger hält.

Günstiger als Waxing

Ein Waxing-Termin kann schon mal gute 50€ kosten, je nachdem was du alles machen lässt. Alleine für das Waxing der Beine zahlst du schon mal gute 30€ je nach Anbieter.

Dabei wird bei dieser Art der Haarentfernung im Prinzip nichts anders gemacht als mit einem Epilierer: Nämlich die Haare samt Wurzeln zu entfernen.

Selbst wenn du nur gelegentlich ins Waxing-Studio gehst, bist du schnell das Geld los, das ein sehr guter Epilierer gekostet hätte. Wenn du dir dann noch überlegst, wie viel Zeit so ein Termin in Anspruch nimmt, sollte die Wahl recht leicht fallen. Denn auch Zeit ist Geld.

Mit einem Epilierer bist du natürlich auch zeitlich flexibler und kannst zwischendurch immer mal schnell ein paar nachgewachsene Haare entfernen. Dafür würdest du ja nicht extra einen Waxingtermin buchen.

Keine Mindesthaarlänge

Die Zeiten in denen man für den Einsatz des Epilierers auf eine bestimmte Haarlänge warten muss, sind vorbei.

wie-lang-müssen-die-haare-sein
Methoden zur Haarentfernung im Vergleich

Modernste Technologie “made in Germany” (wer errät schon die Marke?), macht es möglich Haare ab einer Länge von schon 0,5 mm zu entfernen.

Fazit: Epilierer sind die beste Wahl bei der Haarentfernung

Die Vorteile liegen klar auf der Hand.

Wir sind von Epilierern total begeistert. Die tollen Ergebnisse trotz seltener und einfacher Anwendung sind einfach unschlagbar.

Den Stress mit dem Rasieren oder teuren Waxing Terminen kann man sich einfach sparen. Wir sind der Meinung, dass sie die Investition auf jeden Fall lohnt und man langfristig sogar noch Geld spart.

Epilierer Test 2019

Welcher Epilierer ist der beste für mich?

Diese Frage stellt sich jeder, der von den Vorteilen der kleinen Geräte überzeugt ist.

Der Markt ist natürlich voll von Modellen in allen Preisklassen. Es gibt bekannte, deutsche Marken aber auch günstige China-Importe, einfache Modelle und umfangreiche Komplettsets.

Dazu kommt noch die Frage nach der Qualität. Wenn man schon Geld ausgibt, möchte man sich natürlich nicht ständig einen neuen Epilierer kaufen, nur weil der alte schon wieder defekt ist.

“Wer billig kauft, kauft zweimal.”

Wir haben viel für euch getestet und recherchiert. In unserem umfangreichen Epilierer-Test stellen wir in 3 Kategorien (Epilierer, Gesichtsepilierer, Epilierer für den Intimbereich) jeweils die 2 besten Produkte vor.

Platz 1 ist dabei immer das beste Modell aus der Kategorie. Für Menschen, die keine Kompromisse bei so einer langfristigen Investitionen machen und nur das absolut Beste wollen.

Platz 2 ist für Anwender mit einem etwas kleineren Geldbeutel, die aber trotzdem einen sehr guten Epilierer haben möchten und deshalb auf Zusatzfunktionen verzichten können.

Alles was du über Epilierer wissen musst. Der große Ratgeber zum Thema Haarentfernung.

Testkriterien

Wir haben umfangreich und ausgiebig getestet und dabei auf alle nötigen Kriterien geachtet, damit ihr den für euch besten Epilierer findet.

Diese Kriterien stellen wir euch kurz vor.

Qualität der Haarentfernung

Das Wichtigste zuerst: Wie gut entfernt der Epilierer überhaupt die Haare? Bevor wir auf andere Punkte eingehen, ist das der wichtigste überhaupt.

Denn was bringt ein günstiger Preis oder ein umfangreiche Set, wenn das eigentliche Epilierergebnis nicht zufriedenstellend ist?

Die Qualität der Haarentfernung hängt von einigen Dingen ab.

Wie gut ist der verbaute Scherkopf? Wie viele Pinzetten hat er und gibt es Zusatzfeatures, die das Epilieren unterstützen?

Oft hängt es auch einfach mit der Erfahrung des Herstellers zusammen, wie gut der Epilierer ist. Je länger es eine bestimmte Produktreihe schon gibt, desto besser ist sie meistens.

Klar, wer schon seit Jahren an seinen Produkten optimiert und Kundenfeedback annimmt kann besser abliefern als ein neuer Hersteller.

Schmerzfaktor

Auch wenn Epilieren gar nicht so schlimm ist, wie viele denken: Ganz ohne Schmerzen (vor allem am Anfang) geht es dann doch nicht.

Damit sich das in Grenzen hält und die Haarentfernung damit ein angenehmes Erlebnis bleibt, haben wir die Produkte vor allem auch nach ihrem Schmerzfaktor beurteilt.

Erwischt der Scherkopf die Härchen gut? Ist der Vorgang sauber und gleichmäßig? Werden die Haare schön gerade gezogen oder eher grob quer “rausgerissen”.

“Mit dem richtigen Werkzeug muss epilieren gar nicht unangenehm sein!”

Nicht jeder Epilierer ist gleich. Und nicht bei jedem Modell ist die Anwendung angenehm.

Soviel sei bereits vorweg genommen: Die hochwertigeren Epilierer sind meist ihr Geld alleine schon deshalb wert.

Qualität der Verarbeitung

Niemand möchte sich mit billigem Schrott ärgern, der ständig kaputt geht.

Der Grundgedanke beim Epilieren ist ja, dass man sich nicht ständig um irgendetwas kümmern muss. Neue Klingen, neues Rasiergel und täglich rasieren möchte man genauso wenig wie die permanente Wartung eines defekten Gerätes.

Vor allem, wenn das neue, lieb gewonnene Stück mit unter die Dusche oder in die Badewanne nimmt, möchte man sich auf die Qualität verlassen können.

“Qualität schafft Vertrauen und ein gutes Gefühl.”

Immerhin sprechen wir von einem Elektrogerät unter Wasser.

Deshalb ist die Gesamtqualität für unseren Test äußerst wichtig. Nur so wird die Haarentfernung zu einem sorgenfreien Wohlfühlerlebnis.

Hautirritationen

Hautirritationen sind unangenehme Reizungen der Haut.

Es gibt Modelle, die die Haare unsauber herausreißen und so die Haut unter unnötigen Stress setzen.

Vor allem Epilierer, die nur trocken und nicht unter Wasser verwendet werden können fallen in diese Kategorie.

In unserem Test achten wir besonders darauf, dass diese Irritationen möglichst gering sind.

Wie liegt der Epilierer in der Hand und wie funktioniert die Reinigung?

Nutzerfreundlichkeit & Anwendung

Ist das Gerät leicht zu bedienen oder muss ich erst eine seitenlange Anleitung lesen? Finden sich alle nötigen Knöpfe direkt und sind gut erreichbar?

Wie liegt der Epilierer in der Hand und wie einfach ist die Reinigung?

“Was wir gerne tun, fällt uns leichter. Eine einfache Bedienung kann dabei helfen.”

Kurz gesagt: Wir schauen uns ab, ob die Benutzung einfach ist und Spaß macht. Auch wenn wir uns nur selten epilieren müssen, ist es doch eine Tätigkeit die wir immer und immer wieder mal tun.

Und da sollte man sich doch nicht immer über die gleichen, nervigen Kleinigkeiten aufregen müssen, oder?

Preis- Leistungsverhältnis

Wie bereits angesprochen ist der Kauf erst einmal eine Investition. Zwar spart man im Laufe der Zeit durchaus auch Geld. Doch zuerst muss man welches ausgeben.

Ob du genug Gegenwert für dein Geld bekommst beurteilen wir mit dem Preis- / Leistungsverhältnis.

Das ist uns sogar so wichtig, dass wir dafür extra den zweiten Platz vergeben. Nur Epilierer, die eine tolle Leistung für geringes Geld bieten, qualifizieren sich dafür.

Aber auch bei unseren Top-Produkten schauen wir, ob der höhere Preis gerechtfertigt oder überzogen ist.

Damit du genau weißt, was du bekommst.

Für viele Frauen gehört zu einer Rundum-Pflege auch die Haarentfernung. Ein guter Epilierer kann dabei ein Jahrelanger Begleiter sein. (Foto: Pixabay / Pexels.com)

Lieferumfang und Zubehör

Für Epilierer gibt es mittlerweile sehr viel gutes und nützliches Zubehör.

Von Massagebürsten, die die Durchblutung fördern und eingewachsene Härchen minimieren über Trimmer für die Bikinizone bis hin zu einer Vielzahl von praktischen Aufsätzen für verschiedene Körperstellen.

Mit dem Kauf eines Sets bekommst du nicht einfach nur einen Helfer zur Haarentfernung, sondern gleich eine ganze Wellnessstation dazu.

“Da man sich ja nicht ständig epiliert – Warum sich nicht gleich eine kleine Wellnessauszeit gönnen?”

Ob das Zubehör Sinn macht und ob es gut ist, beurteilen wir ebenfalls während unseres Tests.

Service und Garantie

Auch bei dem besten Produkt kann man etwas kaputt gehen.

Seien es kleine Produktionsfehler, Schäden beim Transport, ein kleiner Fehler bei der Anwendung oder der häufige, intensive Einsatz des Geräts.

Wichtig ist dann nur, wie es mit Garantie und Service seitens des Herstellers aussieht.

Hier zeigen sich oft die massiven Nachteile von Billiggeräten.

“Nur Hersteller, die die gute Qualität ihrer Produkte kennen, leisten sich tollen Service. Weil sie wissen, dass sie ihn nicht oft anbieten müssen.”

Die Teile sind so günstig gebaut, dass Ersatzteile oder Reparatur, geschweige denn Kundenservice, einfach nicht mitberechnet ist.

Service und Garantie sind deine praktische Absicherung. Wir haben geprüft, bei welchen Herstellern das besonders gut ist.

Epilierer Test: Das Ranking

Lies hier unseren großen Epilierer-Vergleich. Wir stellen die besten Epilierer vor und beantworten im FAQ alle Fragen.

Platz 1: Braun Silk épil 9

Angebot
Braun Silk épil 9 wet & dry Epilierer mit 13 Extras

  • Bestes Epilierergebnis im Test
  • Fast schmerzfreie Anwendung unter Wasser
  • Komplettset für Körper, Gesicht und Intimberech
  • Umfangreiches Wellness-Zubehör
  • Top-Service vom Hersteller
  • Sieger bei Stiftung Warentest (05/2019)

Der “Braun Silk épil 9” Epilierer ist unser unangefochtener Testsieger.

Das Produkt konnte durchweg durch alle Testkategorien begeistern und überzeugen.

Kein Wunder: Braun ist bereits seit Jahren Marktführer im Bereich Rasierer und Epilierer für Männer und Frauen. Und das zurecht.

Bestes Epilierergebnis

Die 9er Serie ist wie bei den Herrenrasierern das Flaggschiff bei Braun und vereint immer die beste und neueste Technik sowie die gesamte, jahrelange Erfahrung des deutschen Herstellers.

SensoSmart-Technologie
Kein anderer Epilierer in unserem Test liefert ein so sauberes und gleichmäßiges Ergebnis wie der Silk-épil 9. Das liegt unter anderem an der speziell verbauten Technologie.

Mit Hilfe eines Drucksensors gibt der Epilierer an, wenn man zu fest drücken sollte. Damit ist sichergestellt, dass das Gerät die Härchen immer optimal erwischt.

Microgrip-Pinzetten
Die speziellen Microgrip-Pinzetten sind laut Braun in der Lage Härchen mit einer Länge von nur 0,5mm zu entfernen. Nachmessen konnten wir das in unserem Test leider nicht, aber die Ergebnisse sprechen für sich.

Über 1.000 positive Rezensionen auf Amazon liefern ein klares Bild. Auch die Kundinnen sind absolut begeistert von der Qualität.

Anmerkung: Es gibt zwei Produktvarianten. Einmal das Set mit 138 Bewertungen und einmal das einzelne Gerät mit über 800 Bewertungen. Stand: August 2019

“Wet & dry” – Für den fast schmerzfreien Einsatz unter Wasser
Wer Angst vorm Epilieren hat wegen der Schmerzen, kann jetzt aufatmen. Eine der wichtigsten Dinge, die über den Silk épil 9 gesagt werden muss:

Die Möglichkeit ihn unter Wasser zu benutzen ist einfach Gold wert!

Durch das (warme) Wasser ist die Haut entspannter und weicher. Das Epilieren ist so unvergleichlich viel angenehmer.

“Bei Verwendung unter Wasser ist das Ganze fast schmerzfrei – vor allem, wenn man sich daran gewöhnt hat.”

Das unangenehme Ziehen beim trockenen Epilieren weicht einem leichten Ziepen bei der Anwendung unter der Dusche oder beim Baden.

Mit der Zeit gewöhnt sich die Haut auch noch mehr und mehr daran, bis du fast gar nichts mehr spürst. Das berichten auch unzählige Frauen in den Amazon-Bewertungen.

Beste Qualität “Made in Germany”

Braun ist die erfolgreichst Marke im Bereich der Haarentfernung.

Der Hersteller aus Kronberg im Taunus ist auch der Einzige, der nach wie vor in Deutschland produziert und nicht ins asiatische Ausland verlagert hat.

“Wer die Produktion im eigenen Haus hat, kann fortlaufend optimieren und verbessern. Das geht natürlich nicht, wenn man nach China verlagert hat.”

Ob die Qualität damit zusammenhängt?

Beim Braun sieht und spürt man, warum es immer heißt “Qualität Made in Germany”. Die Verarbeitung ist top, der Motor läuft ruhig aber leistungsstark und der Akku hält bei der 9er Serie mittlerweile schon 50 Minuten.

“Ganze 50 Minuten Akkulaufzeit. Das reicht locker, um einen ganzen Wookie zu enthaaren!”

Das Wichtigste zum Schluss:
Der Scherkopf ist präzise und langlebig. Bis zu 18 Monate kann er durchhalten. Und selbst bei nur 12 Monaten Einsatz sorgt er mit 25€ Nachkaufpreis für nur magere 2€ Unterhaltungskosten pro Monat.

Für diese Qualität finden wir das mehr als fair.

Umfangreiches Wohlfühl-Zubehör

Für jeden das richtige Set: Den Silk épil 9 gibt es in 3 Varianten.
Angebot
Angebot
Braun Silk épil 9 Skin Spa 991 Set mit 13 Extras

  • Inkl. Trimmer & Rasierer
  • inkl. 3 Körpermassage- & Peelingbürsten

Angebot
Braun Silk épil 9 Beauty Set Deluxe 995

  • Deluxe Set mit Epilierer, Rasierer, Trimmer & Massagebürsten
  • Inkl. Gesichtsrasierer, Massage- und Reinigungsgerät
  • Zum Peelen, Epilieren, Rasieren, Trimmen, Glätten, Reinigen sowie Cremes und Make-up auftragen

Du kannst für dich selbst entscheiden, welchen Umfang an Zubehör du dir wünscht.

Wir denken allerdings, dass die 30€ extra für das Silk épil Spa – Set mit 13 Extras mehr fair sind. Man will sich ja nicht nur das nötigste, sondern auch ein bisschen Wellness gönnen.

Wer ohnehin umfangreiche Beautyroutinen pflegt und sich sehr um Wohlbefinden und gutes Aussehen kümmert, ist mit dem Deluxe Set gut bedient.

Es beinhaltet zusätzlich noch einen Gesichtsrasierer mit mehreren Aufsätzen und unterstützt dich beim täglichen Reinigen. Außerdem kannst du dich nicht nur damit peelen, sondern auch Cremes und Makeup auftragen.

Top-Service vom Hersteller

Braun liefert einen Topservice ab. Unter den Rezensionen wird direkt freundlich und kompetent auf jeden noch so kleinen Makel eingegangen.

Dem deutschen Hersteller liegen die Kunden wirklich am Herzen.

“Wir haben selten einen so guten Kundenservice wie bei Braun erlebt.”

Man bietet direkt ein offenes Ohr über die kostenfreie Hotline und ist mehr als bemüht jeden Menschen zufrieden zu stellen.

Der Service gibt sich nicht nur Mühe jedes kleinste Detail zum Epilieren zu geben sondern bietet direkt die Möglichkeit das Gerät gegen vollen Kaufpreis zurück zu erstatten.

Wir finden: So sieht Service aus!

Premiumprodukt das sein Geld wert ist

Bestes Epilierergebnis mit wet & dry, hohe Qualität “made in Germany” und dazu umfangreiche Beauty-Sets: Kein anderer Epilierer kann da mithalten.

Das findet auch Stiftung Warentest und kürt den Silk épil 9 zum Testsieger 2019.

Braun ist und bleibt die Nummer 1 im Bereich der Haarentfernung. Wer keine Experimente machen und bedingungslose Qualität möchte, kann ohne Zögern zugreifen.

Platz 2: Braun Silk-épil 3

Angebot
Braun Silk-épil 3 Damen Epilierer 3-270, mit 3 Extras, inkl. Rasieraufsatz, Massagerollen, weiß/himbeere
  • Der Braun Silk-épil Epilierer entfernt vier-mal kürzere Haare als Wachs
  • Entfernt Haare sanft an der Wurzel für langanhaltende Ergebnisse
  • Massagerollen sorgen für ein angenehmeres Gefühl während der Epilation und sind somit ideal für Einsteiger
  • Smartlight macht selbst feinste Härchen sichtbar für eine besonders gründliche Epilation
  • Lieferumfang: 3 Extras, inklusive Rasier-, Trimmer- und Massageaufsatz

Braun dominiert als bester Hersteller für Rasierer und Epilierer den Markt.

So verwundert es auch nicht, dass sie sich auch noch den zweiten Platz als Preis-/Leistungssieger sichern.

Der Silk épil 3 ist für diejenigen, die für kleines Geld einen sehr guten Epilierer suchen und dabei auf einige Extras verzichten können.

Die Vorteile

  • mit Rasier-, Trimm-, und Massageaufsatz
  • praktisches, kleines Licht lässt Haare besser erkennen
  • Mikropinzetten: Greifen Haare ab 0.5 mm
  • abnehmbare Massagerollen
  • kabelgebunden

Die Nachteile

  • kann nicht unter Wasser eingesetzt werden
  • nur 20 Pinzetten: Epilieren dauert länger
  • nicht vollständig abwaschbar, umständliche Reinigung
  • keine Druckkontrolle
  • lautes Geräusch
  • kabelgebunden

Grundlegend solide Qualität

Der Silk épil 3 ist ein solides Grundmodell ohne Schnick-Schnack.

Er kommt immerhin mit dem wichtigen Trimmaufsatz, um die Haare vor der Anwendung zu kürzen. Dazu gibt es noch einen praktischen Rasieraufsatz und einen Massagekopf.

Wie der Testsieger kommt auch die 3er-Reihe von Braun mit den bekannten Mikropinzetten. Das eingebaute Licht hilft auch bei schlechten Lichtverhältnissen kleinste Haare zu erkennen.

Kein Nassespilierer: Wichtige wet & dry Funktion fehlt

Anfängern bzw. Neulingen auf dem Gebiet können wir den Silk épil 3 nur sehr bedingt empfehlen.

Wie wir unserem Ratgeber noch genauer beschreiben, ist vor allem die erste Anwendung etwas schmerzhafter.

“Für Neulinge auf dem Gebiet nur eingeschränkt zu empfehlen.”

Da ist es nicht zu empfehlen ein Gerät zu verwenden, das nicht unter Wasser eingesetzt werden kann. Sorgt das warme Wasser doch für eine deutliche Schmerzreduktion.

Wer etwas empfindlicher ist und trotzdem nicht auf diese Art der Haarentfernung verzichten möchte, greift doch besser zur 9er-Serie.

Umständliche Reinigung

Da das Gerät nicht wasserdicht ist, kann man es nicht wie andere vollständig unter Wasser reinigen. Das macht die Reinigung etwas umständlicher.

Das gesparte Geld muss man dann mit der eigenen Zeit wieder etwas ausgleichen.

Immer am Kabel

Wer aufmerksam war, hat es bereits erkannt.

“Kabelgebunden” wird bei uns sowohl als Vorteil wie auch als Nachteil aufgeführt. Einerseits hat man so nie das Problem eines leeren oder defekten Akkus oder einer störenden Ladestation.

Andererseits ist man immer an eine Steckdose gebunden und damit wenig flexibel. Es bleibt daher eine persönliche Geschmacksfrage, was man lieber möchte.

Fazit

Den Silk épil 3 können wir jedem mit viel Zeit und einer höheren Schmerztoleranz empfehlen.

Durch die geringe Anzahl an Pinzetten und der fehlenden Nassfunktion dauert das Epilieren etwas länger und ist auch nicht so angenehm wie bei hochwertigeren Produkten.

Bei Neulingen könnte das deshalb für Frust sorgen.

Dafür ist das Ergebnis vergleichbar gut und um Akkus laden muss man sich auch nicht kümmern.

Gesichtsepilierer Test 2019

Wir haben die bekannten Gesichts-Epilierer für dich ganz genau unter die Lupe genommen. Damit deiner Enthaarung nichts im Wege steht. (Foto: Jill Wellington)

Platz 1: Braun Pro 912 FaceSpa

Angebot
Braun Pro 912 FaceSpa, 3-in-1 Beauty Gerät für das Gesicht, Akkubetrieb, weiß/bronze
  • Epiliergerät für Gesichtshärchen mit Reinigungs- und Pflegefunktion
  • Der Gesichtsepilierer entfernt 4-mal kürzere Haare als Wachs für ein glattes, klares Hautbild
  • Sensible Gesichtsreinigungsbürste für eine sanfte Reinigung. Von Hautärzten getestet
  • MicroVibrations-Massagekopf für ein besseres Hautbild
  • Wiederaufladbares Gerät – mit 3 Extras: bronzene Kappe, Halterung, Aufbewahrungsbeutel

Das Braun in dieser Kategorie schon wieder vorne platziert ist, ist kein Zufall.

Der Face Spa ist das einzige Produkt auf dem Markt, das speziell für Epilation im Gesicht entwickelt worden ist.

Es gibt noch andere, so genannte “Präzisionsgeräte”. Dieser sind zwar angeblich für empfindliche Stellen, werden vom Hersteller aber nicht für die Anwendung im Gesicht beworben.

“Der FaceSpa ist als einziges Produkt wirklich gezielt für die Haarentfernung im Gesicht entwickelt worden.”

Eines davon ist der Phillips SatinTouch HP6365/03, der von uns keine Empfehlung bekommt.

Bei der Anwendung wird nicht selten die obere Hautschicht angegriffen. Einige Kundinnen belegen mit Bild, dass es sogar zu Verletzungen kommen kann.

Wer also gezielt einen Gesichtsepilierer sucht, kommt am Braun FaceSpa nicht vorbei. Die Qualität ist, für Braun typisch, exzellent.

Erweiterter Feinhaar-Mikropinzetten

Beim FaceSpa geht Braun noch einen Schritt weiter.

Die Mikropinzetten des Körperepilierers schaffen Haare ab 0.5 mm Länge zu entfernen. Beim spezialisierten Gesichtsmodell FaceSpa sind die Pinzetten weiter entwickelt worden und greifen sogar Härchen aber einer Länge von 0.2 mm.

“Haarentfernung ab 0.2 mm – das ist rekordverdächtig.”

Das ist für den feinen Flaum im Gesicht auch absolut notwendig.

Wenn du also in den Genuss aller Vorteile des Epilierens kommen möchtest und dabei ein spezialisiertes Produkt nur fürs Gesicht suchst, empfehlen wir dir den Braun FaceSpa.

Platz 2: Anjou elektrischer Haarentferner

Elektrorasierer Damen, Anjou elektrischer schmerzloser Haarentferner für Gesicht Härchen/Kinnstoppel/Oberlippenbart, sicherer & sanfter Damenrasierer mit eingebautem LED-Licht
  • Effektives, schmerzloses und schnelles Rasieren für Damen: Entfernt Härchen an den Wangen, am Kinn und über den Lippen.
  • Gesicht- Haarentferner für Frauen mit eingebautem LED-Licht und Horizontalem Schneidekopf: Einfach über Ihr Gesicht zu gleiten und alle Härchen ohne Ziepen zu entfernen.
  • IPX 6 wasserdicht: Der Elektrorasierer Kann selbst unter der Dusche genutzt werden; abnehmbarer Kopf und mitgelieferte Reinigungsbürste sorgt für besseren Reinigen.
  • Ergonomisch , Kabellos und Tragbar: Eine AA Batterie möglicht es, den Damenrasierer für Gesicht jederzeit und überall einzusetzen.
  • Produktgröße: 11,3 x3,3 x2,7cm; Liefergewicht 78g; ⭐️Achtung:⭐️1.Der Damenrasierer geeignet sich besser für feine und kleine Haare. 2.Bevor Benutzen: befeuchten Sie die Haare mit warmem Wasser, um die Haare aufzuweichen, damit können Sie sie leicht zu entfernen. 3.Rasieren Sie bitte entlang der Haarwuchsrichtung, um ein besseres Rasurergebnis zu bekommen. 4.Betreichen Sie vor und nach der Rasur nur beruhigende Creme wie z.B. Aloe Vera Gel, um die Haut zu pflegen.

Streng genommen ist der Anjou kein Gesichtsepilierer. Mangels Konkurrenz zum Braun FaceSpa wollten wir trotzdem ein günstiges, aber tolles Produkt zur Gesichtshaarentfernung vorstellen.

Der Anjou ist so phänomenal gut und dabei noch so günstig (unter 20 Euro, Stand: August 2019), dass wir ihn mit aufgenommen haben.

Für uns ist der ganz klar der deutliche Preis-/Leistungssieger.

Die Haarentfernung ist zwar nicht dauerhaft, aber der einfache und schnelle Einsatz des Geräts und das wirklich tolle Ergebnis gleich das mehr als aus.

“Fast 600 insgesamt positive Amazon-Rezensionen zeigen, wie zuverlässig und effektiv der Gesichtsrasierer ist.”

Das Gerät ist so klein, dass man es leicht in der Handtasche überall mit hinnehmen und unterwegs schnell ein paar übrig gebliebene Härchen entfernen kann.

Das Rasieren geht schnell, hinterlässt eine sehr glatte Haut und erzeugt keine Hautreizungen oder Pickelchen, was bei Epilierern schon mal passieren kann.

Da das Gesicht präsenter ist als zum Beispiel die Beine, fallen hier kleine Härchen deutlicher auf. Wir sind der Ansicht, das in diesem Fall deshalb ein immer einsetzbarer, handlicher Rasierer tatsächlich von Vorteil ist.

Welcher Epilierer eignet sich für den Intimbereich? Was musst du machen und worauf musst du achten?

Epilierer für den Intimbereich

Eins vorweg: Selbst mit ausreichender, guter Vorbereitung ist das Epilieren des Intimbereichs nichts für schwache Nerven.

Zumindest beim ersten Mal sind die Schmerzen durchaus nicht ohne.

Aber schon beim zweiten Mal wird es deutlich einfacher, weil nicht mehr so viele Haare nachwachsen.

“Durch das erste Mal musst du dich durchbeißen. Danach wird es wesentlich einfacher.”

Einen speziellen Epilierer für den Intimbereich gibt es übrigens nicht. Gute Sets wie unser Testsieger haben aber einen speziellen Aufsatz für empfindliche Stellen.

Dieser Aufsatz hilft dabei, die Härchen richtig vorzubereiten bzw. aufzustellen, um die Haarentfernung einfacher zu machen.

“Ein spezielles Gerät für den Intimbereich gibt es nicht. Die Lösung ist ein spezieller Aufsatz.”

Von einer trockenen Epilation raten wir im Intimbereich ganz dringend ab!

Intimbereich epilieren: Eine Anleitung

Warum sollte man sich denn überhaupt den Intimbereich epilieren statt zu rasieren? Lohnt sich der Aufwand und die Schmerzen bei der ersten Anwendung?

Vorteile

  1. keine unangenehmen Rasierpickel
  2. die Haut bleibt länger glatt
  3. bei jahrelanger Anwendung wachsen irgendwann kaum noch Haare nach: Die Haarwurzeln sind zerstört.

Bevor du auch nur auf die Idee kommst loszulegen, solltest du einige Vorbereitungen treffen.

Vorbereitungen

  1. Besorge dir einen Epilierer der unter Wasser funktioniert oder nimm ein heißes Bad.
  2. Benutze einen Aufsatz für empfindliche Stellen
  3. Es kann helfen die Haare vorher mit einem Trimmer auf eine gleichmäßige Länge zu kürzen
  4. Ziehe deine Haut schön straff, damit der Scherkopf besser an die gewünschte Stelle kommt
  5. Setze das Gerät immer unbedingt senkrecht auf die Haut auf

Das heiße Bad (oder Dusche) entspannt die Haut und hilft die Poren etwas zu öffnen. Die Haarentfernung ist mit Wasser deutlich besser. Wir empfehlen wirklich nicht darauf zu verzichten.

Pflege nach der Epiliation

Nach der Haarentfernung ist die Haut gereizt und braucht erst einmal Ruhe und Pflege.

Damit sich dein Körper schneller erholt, kannst du ihn mit einigen Maßnahmen unterstützen.

    Pflegeprogramm für danach

  • Haut kühlen

    Für eine schnelle Linderung empfehlen wir dir die betreffenden Stellen mit einem kühlen, feuchten Handtuch zu umwickeln. Das tut nicht nur gut, sondern beruhigt auch deine gereizte Haut.

  • Haut schonen

    Gönne deiner Haut eine Auszeit und verzichte für den Tag erst einmal auf Belastungen wie Sport, körperlich schwere Arbeit oder Saunagänge.

  • Mit pflegender Aloe Vera Creme behandeln

    In guten Waxing-Studios wird bekommst du nach der Behandlung eine Verwöhnkur mit Aloe-Vera Lotion. Die Inhaltsstoffe dieser Pflanze sind besonders wirksam, um die Heilung zu fördern. Außerdem sorgt sie für einen angenehm, kühlenden Effekt.

  • Enge, weiche Kleidung tragen

    Wenn du verhindern möchtest, dass der Stoff an deiner Haut reibt, empfehlen wir die eng anliegende, weiche Kleidung zu tragen. Hosen aus 100% Baumwolle eignen sich sehr gut dafür.

  • Nackt schlafen

    Noch besser ist es, wenn du die Nacht nach der Epilation einfach ohne Unterwäsche schläfst. Dann kann deine Haut noch besser atmen und sich schneller regenerieren.

Angebot
Aloe Vera Gel - 100% Bio für Gesicht Haare Körper,Feuchtigkeitscreme für Sonnenbrand Reparieren,Natürliche Feuchtigkeitspflege Aloe Vera Creme für trockene strapazierte Empfindliche Haut-250MLMEHRWEG
  • ORIGINAL ALOE VERA GEL - AUS 100% BIOLOGISCH KONTROLLIERTEM ANBAU: Die Aloe-Vera Pflanzen, welche wir für unser Aloe Vera Gel benutzen stammen aus 100% biologisch kontrolliertem Anbau, ist garantiert authentisch, rein und natürlich. Keine zusätzliche Duft oder Alkohol.
  • KÜHLENDE FEUCHTIGKEITSPFLEGE UND BERUHIGENDE BODY LOTION - Unser Aloe Vera Gel ist ein klares, leicht dünneres Gel, eine ausgezeichnete tägliche Behandlung für Gesicht, Haut & Haar. Beruhigende After-Sun Pflege nach dem Sonnenbad und bei Sonnenbrand, Hautausschlägen und Hautreizungen, lindern Sie Insekten- und Mückenstiche.
  • 100% Natürliche Aloe Vera Zutaten:Anti Akne, Verdünnte Aknemarkierungen, kann als Gesichtscreme, Augencreme, Maske, Körper verwendet werden. tief nährend und feuchtigkeitsspendend, geeignet zur Einstellung des Gleichgewichts von Wasser und Öl, Poren schrumpfen, die Nährstoffe der Haut auffüllen und meiden Verlust der Hautfeuchtigkeit und nährstoffe. Dies hält Ihr Gesicht mit Feuchtigkeit versorgt und reduzieren Unreinheiten, Sonnenbrand, Akne, Narben.
  • REDUCE DANDRUFF & ITCHY SCALPS - Aloe Vera Gel ist eine natürliche Haarbehandlungspackung und eignet sich hervorragend für trockene brüchige Haare, trockene Kopfhaut, Rasierklingen, Hautausschläge und Schuppen. Tägliche Anwendung von Bio Aloe Vera Gel reduziert Flocken, Schuppen und Juckreiz auf der Haut. Es hilft gegen Ekzeme und Schuppenflechte.
  • ZUFRIEDENHEIT GARANTIERT – ISUDA bietet eine 100% ige Zufriedenheitsgarantie oder Ihr Geld zurück. Probieren Sie jetzt unsere Produkte und erstklassigen Kundenservice ohne Risiko aus.

Epilierer Ratgeber

Dein Ratgeber rund ums Thema Epilieren und Haarentfernung. Wie machst du es richtig?

Anleitung: So epilierst du richtig

Epiliergerät einschalten, draufhalten und los geht’s, oder nicht?

“Wenn du die Lust an der Haarentfernung ganz schnell verlieren möchtest, kannst du natürlich einfach ohne Vorbereitung loslegen.”

Ein paar Vorbereitungen sollten schon sein, damit die ganz Aktion nicht in Frust und Schmerzensschreie endet. So unangenehm wie viele behaupten, ist epilieren eigentlich gar nicht.

Wenn man weiß, was man tut.

    Schritt-für-Schritt Anleitung

  • Auf die Länge kommt es an

    Für ein angenehmes, sauberes Ergebnis sollte du die Haare auf eine gleichmäßige Länge bringen. Gute Sets wie unser Testsieger haben genau dafür einen speziellen Trimmaufsatz. Ideal ist eine Länge von ca. 2-5mm.

  • Eine Runde peelen bitte

    Durch vorheriges Peelen entfernst du alle Hautschüppchen und förderst die Durchblutung der Haut. Das sorgt nicht nur für weniger eingewachsene Haare, sondern erleichtert das Entfernen der Haare mit der Haarwurzel.

  • Unter Wasser geht’s besser

    Um die Haut weicher und die Poren offener zu machen, solltest du entweder heiß baden oder gleich unter die Dusche hüpfen.Geräte mit “wet & dry” Funktion sind da sehr zu empfehlen.

Wann sollte ich epilieren?

Je nach persönlichen Haarwuchs alle 2-4 Wochen. Wie bereits erwähnt am besten unter warmen Wasser.

Wenn du schöne, glatte Beine zu deinem Date haben möchtest, empfehlen wir dir mindestens einen Tag vorher zu enthaaren, damit sich deine Haut erholen kann.

Du willst doch nicht mit roten Flecken und Punkten essen gehen, oder?

Bikinizone epilieren

Die Bikinizone ist deutlich schmerzempfindlicher als deine Beine.

Das liegt daran, dass sich dort wesentlich mehr Nervenzellen sammeln und die Haut auch dünner ist.

Wenn du trotzdem nicht davor zurückschreckst, dir die Haare herausrupfen zu lassen, haben wir mit unserer Anleitung zum Intimbereich enthaaren genau das Richtige für dich.

Wie lange hält das Epilieren? Wann kommen die ersten Härchen wieder?

Das hängt davon ab, wie schnell dein Haarwuchs ist und ob du bereits mehrfach epiliert hast. Das kann also nach ein paar Tagen oder erste mehreren Wochen der Fall sein.

“Je öfter man epiliert, desto länger dauert es bis neue Haare wachsen. Mit der Zeit wird die Haarwurzel zerstört.”

Viele Frauen berichten, dass nach jahrelanger Haarentfernung irgendwann kaum noch Haare nachwachsen.

Wenn du also dauerhaft dabei bleibst, wirst du mit immer weniger Aufwand belohnt.

Müssen die Härchen eine gewisse Länge haben, damit sie optimal entfernt werden können?

Allgemein sagt man, dass eine Haarlänge von 2-5 mm ideal ist.

Richtig gute Modelle mit neuesten Mikropinzetten schaffen es schon aber einer Länge von 0.5 mm, was wirklich beeindruckend ist.

Auf jeden Fall ist es aber hilfreich, wenn alle Haare etwa die gleiche Länge haben. Deshalb immer davor eine Runde trimmen!

Häufige Fragen zum Thema Epilierer

Der Große Ratgeber zum Thema Epilieren und Haarentfernung

Ist epilieren schmerzhaft?

Am Anfang kann es etwas unangenehm sein. Die erste Anwendung ist bekanntlich immer die schwierigste. Deine Haarwurzeln sind die Prozedur noch nicht gewohnt und auch du selbst gehst vielleicht mit unnötig schlimmen Erwartungen an die Sache heran.

Viele Frauen berichten aber, dass man sich schnell daran gewöhnt und dass es natürlich auch immer einfacher wird.

“Wer schön sein will, muss leiden. Na ja, zumindest ein bisschen. Und nur beim ersten Mal.”

Es kommt aber auch sehr auf die betreffende Körperstelle an.

An den Armen ist es eher ein kleines Ziepen. An den Beinen kann es etwas unangenehmer sein.

An empfindlichen Körperstellen wie dem Intimbereich ist es natürlich etwas schwieriger. Wir empfehlen deshalb die Bikinizone eher zu rasieren.

“Am Anfang sitzen die Haarwurzeln noch etwas fester. Also durchkämpfen und dafür belohnt werden!”

In unserer Schritt-für-Schritt Anleitung zeigen wir dir genau was du machen kannst, damit die Haarentfernung besonders einfach und schmerzfrei wird.

Wie funktioniert ein Epilierer?

Die Geräte werden elektrisch betrieben. Entweder per dauerhaftem Kabel oder in moderner Form mit Akku betrieben. Neueste Modelle halten dabei bis zu 50 min. Dauereinsatz durch.

Das Herzstück bildet der Scherkopf, der von manchen auch Rasierkopf genannt wird.

Du denkst über die Haarentfernung mit einem Epilierer nach? In unserem Ratgeber findest du alle Infos zum Thema Epilieren!

Er besitzt viele kleine Löcher unter denen die kleinen Pinzetten sitzen, die die Haare greifen und mit Wurzel herausziehen.

“Das Haar mit Wurzel zu entfernen sorgt für ein längeres glattes Ergebnis. Es braucht einfach mehr Zeit, bis das Haar nachwachsen kann.”

Der Braun Silk épil 9 besitzt ganz besondere, hoch entwickelte Mikropinzetten, die sogar besonders kurze Haare noch greifen können.

Gute Modelle besitzen 38 oder mehr dieser Pinzetten.

Damit das Greifen der Haare durchweg gut funktionieren, haben viele Epiliergeräte einen Trimmer dabei. Mit ihm kannst du die Haare vorher auf eine gleichmäßige Länge kürzen.

Mittlerweile gibt es Produkte mit Massagebürsten, austauschbaren Scherköpfen und Peelingfunktionen. Für unterschiedliche Anwendungen wie die Bikinizone, Gesicht oder Beine gibt es besondere Aufsätze oder gleich spezialisierte Geräte.

Kann man Epilierer unter Wasser verwenden?

Nicht alle!

Nur die speziellen Modelle mit einer “wet & dry” Funktion sind für die Verwendung unter Wasser geeignet.

Sie sind komplett wasserdicht und ermöglich damit die deutlich schmerzfreiere Anwendung unter der Dusche oder in der Badewanne.

Auf keinen Fall solltest du ein Kabel betriebenes Gerät im Nassbereich verwenden!

Kann man die Aufsätze auch unter Wasser wechseln?

Ja, bei wasserdichten Modellen ist auch das Wechseln der Aufsätze unter Wasser kein Problem.

Das ist vor allem dann ganz praktisch, wenn du ein Set mit Massage- und Peelingbürsten hast und du dir ein komplettes Wellnessprogramm gönnen möchtest.

Wie reinigt man am besten einen Epilierer?

Im Laufe der Zeit sammeln sich am Epilierer nicht nur kleine Haare, sondern vor allem auch Hautfett bzw. -talg. Das kommt von den Talgdrüsen, die direkt an der Haarwurzel sitzen und das Haar, sowie die Haut mit wichtigem Talg zu versorgen um sie geschmeidiger zu machen.

“Gute Produkte kann man super unter warmen Wasser reinigen. Für alle anderen empfehlen wir eine kleine Reinigungsbürste.”

Am besten reinigst du dein Gerät mit einem kleinen Bürstchen. Entweder liegt es bei deinem Epilierer bei oder du kaufst dir separat eine.

vhbw Reinigungsbürste für Haushaltshelfer wie Rasierer, Epilierer, Staubsauger-Roboter uwm
  • Reinigungsbürste für Haushaltshelfer wie Rasierer, Epilierer, Staubsauger-Roboter uwm
  • Lieferumfang: 1x Bürste
  • Farbe: gelb / schwarz
  • Neuware
  • Aus dem Hause vhbw

Mit der Bürste solltest du nur eine Reinigung im trockenen Zustand durchführen.

Die besten Epilierer, die wet & dry Modelle, lassen sich am besten direkt unter fließendem Wasser nach jeder Benutzung reinigen. Durch das warme Wasser ist auch das Entfernen des Talgs bzw. Hautfetts deutlich einfacher.

Alle paar Wochen kannst du dein Epiliergerät mit Haushaltsalkohol reinigen und desinfizieren.

Wir empfehlen dir die Aufbewahrung in der mitgelieferten Verpackung, einem kleinen Beutel oder der Schublade. Das verhindert das Einstauben des Scherkopfes und garantiert, dass du lange Freude an deinem Epilierer hast.

Wie lange hält der Rasierkopf bzw. Scherkopf?

Normalerweise hält ein Scherkopf zwischen 9 und 18 Monaten, abhängig von vielen Faktoren, wie z.B. der Rasurfläche, der Haarstruktur und dem Druck, der während der Rasur ausgeübt wird

Kann man Epilierer auch mit Kabel benutzen?

Bei den rein mit Kabel betriebenen Modellen hast du keine andere Wahl.

Besitzt du allerdings ein Gerät, das mit einem Akku arbeitet, solltest du es nur ohne Kabel benutzen.

Die Hersteller weisen explizit darauf hin, dass du aus Sicherheitsgründen entweder das Gerät laden oder benutzen sollst. Nicht beides gleichzeitig.

Das sollte allerdings kein Problem darstellen, da bei neuen Artikeln die Ladezeit kurz und der Akkubetrieb recht lange ist.

Funktionieren Epilierer auch bei dünnen Haaren?

Natürlich!

Es kann nur sein, dass du ein paar Mal öfter über die gleiche Stellen gehen musst. Die Pinzetten im Scherkopf könnten Schwierigkeiten haben die feinen Härchen gut zu greifen.

Dafür hast du den Vorteil, dass bei deinen dünnen Haaren die Haarwurzeln wahrscheinlich auch nicht so kräftigt sind.

Das sorgt bei dir dann für eine deutlich angenehmere Haarentfernung.

Kann es Probleme mit eingewachsene Härchen geben?

Bei günstigen Epilierern kann das passieren.

Im Gegensatz zu hochwertigen Modellen bereiten sie die Haare oft nicht ausreichend gut vor. Am Aufsatz fehlt oft die Funktion für das Führen und Aufrichten der Haare.

Worauf du achten musst, wenn du beim Epilieren Probleme mit eingewachsenen Haaren haben solltest.

So bleiben oft nicht stehende Härchen übrig. Diese haben ohnehin eine höhere Chance einzuwachsen. Also besser nicht zu arg an der Anschaffung sparen!

Tipp:
Regelmäßiges Peelen, vor allem vor der Anwendung, macht die Haut weich. Die vorhandene Hornschicht wird abgetragen. Dazu am besten noch häufig eincremen und du solltest keine Probleme mehr mit eingewachsenen Härchen haben.

Johannisbrotkernmehl – vegan, glutenfrei & low carb

Johannisbrotkernmehl Test und Ratgeber Das beste Andickungsmittel für Eis Cremes und Soßen

Das beliebte Johannisbrotkernmehl zieht aufgrund seines Namens schon einige berechtigte Fragen nach sich. Was ist ein Johannisbrot? Warum hat es Kerne und warum wird daraus Mehl gemacht?

Das Mehl wird aus den Kernen des Johannisbrotbaumes gewonnen und ist ein natürliches Andickungsmittel. Es hilft uns beim glutenfreien Backen, bei der Low Carb Diät und beim veganen Andicken von Süßspeisen aller Art.

Wie kann denn ein Mehl Low Carb sein? Ganz einfach. Das Johannisbrotkernmehl ist im eigentlichen Sinne ein Ballaststoff und damit kaum verdaulich. So können sich alle Low-Carb-ler über dieses Pseudo-Mehl freuen! Wenn dich der Name “Mehl” abschreckt, kannst du auch einfach Biobin sagen.

“Andere Namen für Johannisbrotkernmehl sind Biobin, Carubin, oder Carubenmehl.”

Welche Johannisbrotkernmehle die besten sind und warum, erfährst du in diesem ausführlichen Testbericht. Im Anschluss findest du den großen Ratgeber um das spektakuläre Andickungsmittel.

Johannisbrotkernmehl kaufen

Wenn du dich nicht von lokalen Kleinhändlern abhängig machen möchtest, solltest du ganz einfach dein Johannisbrotkernmehl bestellen. Im Internet findest du eine gigantische Auswahl verschiedener Produkte, die alle unterschiedliche Schwerpunkte haben. Johannisbrotkernmehl ist eben nicht Johannisbrotkernmehl. Was ein Zungenbrecher.

Johannisbrotkernmehl Der große Testbericht und Ratgeber rund um das vegane Andickungsmittel, den glutenfreien, natürlichen Backzusatz und das low carb Wunder
Johannisbrotkernmehl Der große Testbericht und Ratgeber rund um das vegane Andickungsmittel, den glutenfreien, natürlichen Backzusatz und das low carb Wunder

Je nach Vorlieben, Verpackungen, Allergien oder Anwendungen kannst du dich zwischen verschiedenen Mehlen entscheiden.

“Es gibt Johannisbrotkernmehle für Warmspeisen, Kaltspeisen und ohne Spuren von Allergien. Entscheide dich weise!”

In meinem Testbericht stelle ich dir drei ganz unterschiedliche Mehle vor, die in ihrer Kategorie jeweils den ersten Platz gemacht haben:

Platz 1: Biovegan Bio Johannisbrotkernmehl für Warmspeisen

Biovegan Bio Johannisbrotkernmehl BIO BindeFIX Warmspeisen (1 x 100 gr)
Du kannst hier gleich mehrere Gebinde auf einmal bestellen. Dadurch verringert sich der Grundpreis des Produktes auf sagenhafte 7,4€ pro 100g. Durch die Verpackung in mehreren Einzel-Dosen ist es super praktisch für die Bevorratung. So kannst du immer nur eine Dose offen haben und der restliche Vorrat ist vor dem Ziehen von Feuchtigkeit geschützt!

Das Biovegan Bio-Johannisbrotkernmehl kommt in einer praktischen Dose. So wird das Mehl gut vor dem Verklumpen geschützt und es lässt sich so auch super aufbewahren. Es ist speziell auch für die Anwendung in warmen Speisen ausgelegt, sodass du hier auch schön Soßen und Suppen andicken kannst.

Platz 2: Werz Bio Johannisbrotkernmehl

Werz Johannisbrotkernmehl glutenfrei, 1er Pack (1 x 100 g Dose) - Bio
Das Werz Bio Johannisbrotkernmehl wird sehr gerne für die Herstellung von Eis genutzt. Eis und Süßspeisen lassen sich durch eine kleine Menge Mehl gut andicken. Es ist super praktisch, wenn man aufgrund einer Low-Carb-Ernährung auf Mehl oder aufgrund einer veganen Ernährung auf Gelatine verzichten möchte!

Das Werz Bio Johannisbrotkernmehl kommt in einem kleinen Schraubglas. Es ist für die Verwendung in kalten Speisen vorgesehen. Du kannst aber auch warme Speisen damit zubereiten, wenn du das Mehl zuerst in eine kalte Flüssigkeit rührst und sie dann in die Soße oder Suppe gibst.

Platz 3: Carob Johannisbrotkernmehl

Carob Johannisbrotkernmehl E410 Low Carb - Premium A175 Qualität - 200g
Das Carob Johannisbrotkernmehl ist komplett rein ohne irgendwelche Zusätze. Es enthält keine Spuren von Laktose, Gluten oder Ei. Die Produktion findet in einer Fabrik statt, in der nur Johannisbrotbaum-Produkte verarbeitet werden.

Gerade bei Allergikern ist es oft wichtig, dass nicht einmal Spuren von Allergenen enthalten sind. Das Carob Johannisbrotkernmehl ist spurenfrei, weil die Geräte der Herstellung für keine anderen Produkte genutzt werden. Durch den Verkauf in einer 200g-Tüte kannst du dir z.B. dein Mehl zuhause in kleinen Portionen in hübsche Dosen oder Gläser füllen. So kannst du deine Küche ohne hässliche Etiketten in einem einheitlichen Stil gestalten.

Weitere Fragen zu Johannisbrotkernmehl

Im folgenden Abschnitt findest du den umfangreichen Ratgeber. Hier werde ich dir so viele Fragen zu Johannisbrotkernmehl beantworten, über die ich im Laufe der Zeit gestolpert bin. Wenn du noch weitere Fragen hast, dann schreib sie doch in die Kommentare!

Johannisbrotkernmehl in der Anwendung

Die Anwendung von Johannisbrotkernmehl ist ganz einfach. Du kannst es zum Beispiel als Ersatz für Gelatine in Süßspeisen einsetzen, um eine Creme dicker zu machen. Dafür nimmst du wenige Gramm des Pulvers und rührst es in die kalte Flüssigkeit. So kannst du es auch als vegane Alternative zu Fertig-Gelatine benutzen.

Johannisbrotkernmehl als veganes low carb glutenfreies Andickungsmittel
Johannisbrotkernmehl als veganes low carb glutenfreies Andickungsmittel

Auch warme Speisen wie Suppen oder Soßen kannst du damit andicken. Dafür kannst du dir dann beispielsweise das Mehl in der Mehlschwitze sparen. Gerade wenn du glutenfrei oder no carb lebst, ist dir das eine große Hilfe.

Du rührst einfach ein paar Gramm Johannisbrotkernmehl in etwas lauwarmes Wasser (wie man es bei Mehl auch tun würde) und gibst diese Mischung dann in deine Speise. – So kannst du dir auch ungesunde Soßenbinder sparen.

Johannisbrotkernmehl beim glutenfreien Essen

Bei einer Glutenunverträglichkeit hast du oft das Problem, dass deine Gebäcke nicht mehr so gut halten. Glutenfreies Backwerk ist nicht so elastisch und klebend wie normales Mehl.

Das liegt daran, dass das Gluten das so genannte Klebe-Eiweiß ist. Es macht das Brot weich und beweglich.

Johannisbrotkernmehl und glutenfreies Backen - Die Rettung bei knatschigen Broten oder Kuchen
Johannisbrotkernmehl und glutenfreies Backen – Die Rettung bei knatschigen Broten oder Kuchen

Damit du auch mit glutenfreiem Mehl wieder gut arbeiten kannst, kannst du ein paar Gramm Johannisbrotkernmehl in die trockenen Zutaten mischen. Das Johannisbrotkernmehl übernimmt die Klebewirkung, die dir durch das fehlende Gluten abhanden gekommen ist.

Johannisbrotkernmehl im Eis

In der Eisherstellung wird seit einiger Zeit vermehrt Johannisbrotkernmehl genutzt, um das Eis cremiger und dicker zu machen.

Das freut natürlich alle Vegetarier, die sich so den Konsum von Gelatine sparen können. Aber auch Veganer können sich freuen, da vegane Eissorten aus Soja- oder Mandelmilch sich das Ei sparen können und dadurch auch cremiger werden.

Vegane Süßspeisen mit Johannisbrotkernmehl
Vegane Süßspeisen mit Johannisbrotkernmehl

Für die Eisherstellung zu Hause lässt sich Johannisbrotkernmehl natürlich auch sehr gut einsetzen.

Wenn du eine Eismaschine mit 2l Fassungsvermögen im Einsatz hast, dann kannst du dir folgende Faustformel merken:

  • Für 2l Sahne-Eis nehme ca. 2 Teelöffel
  • für Frucht-Eis ca. 3 – 4 Teelöffel. 

Da die Flüssigkeiten für die Verwendung mit Johannisbrotkernmehl nicht aufgekocht werden müssen, gestaltet sich die Eisherstellung von veganem Eis hier auch viel schneller als sonst.

Johannisbrotkernmehl Histamin

In Einzelfällen können Menschen allergisch auf die Kerne des Johannisbrotbaumes reagieren.

“Histamin entsteht, wenn Bakterien die Aminosäure Histidin abbauen.”

Sollte das bei dir der Fall sein, kannst du Guarkernmehl oder Xantan als Alternativen für die tägliche Küche in Betracht ziehen.

Johannisbrotkernmehl als Eiersatz

Johannisbrotkernmehl kann beim Backen von Kuchen oder anderem Gebäck als Ersatz für Ei eingesetzt werden.

Veganer Ei-Ersatz beim Backen
Veganer Ei-Ersatz beim Backen

Um im Kuchen ein Ei zu ersetzen, mischst du 1 leicht gehäuften Teelöffel Johannisbrotkernmehl ins trockene Mehl und fügst hinterher zusätzlich 40ml Wasser hinzu.

Um zwei Eier zu ersetzen, nimmst du 2 TL und 80ml Wasser und so weiter.

Johannisbrotkernmehl Emulgator

Mit Johannisbrotkernmehl können Wasser-Öl-Mischungen leicht vermischt werden. Die Mischung wird dadurch etwas dickflüssiger. Daher solltest du dich von der Dosierung langsam herantasten, bis du die gewünschte Konsistenz hast.

Ist Johannisbrotkernmehl Guarkernmehl?

Nein, Johannisbrotkernmehl und Guarkernmehl sind nicht das Gleiche.

Sie sind sich aber wahnsinnig ähnlich, was Inhaltsstoffe und Anwendung angeht. Der einzige kleine Unterschied ist, dass Johannisbrotkernmehl nicht ganz so viel Wasser an sich binden kann. Es hat also eine geringere Viskosität.

“Johannisbrotkernmehl bindet 5 mal so viel Wasser wie Mehl.”

Mit Johannisbrotkernmehl kannst du allerdings immer noch 5 mal so viel Wasser binden wie mit herkömmlicher Speisestärke.

Johannisbrotkernmehl als natürliches Bindemittel
Johannisbrotkernmehl bindet 5 mal so viel Wasser wie Mehl

Johannisbrotkernmehl beim Low Carb

Alle Low-Carb-ler und No-Carb-ler können sich über Johannisbrotkernmehl freuen. Warum? Ganz einfach! Durch Biobin, wie es auch genannt wird, lassen sich Gelierzucker, Stärke und andere Bindemittel einsparen.

Low-Carb-Veggies können durch Johannisbrotkernmehl sogar die fiese Gelatine sparen, um ihre Desserts fest zu bekommen.

Mit Johannisbrotkernmehl sparst du dir die Gelatine in der Schokocreme
Mit Johannisbrotkernmehl sparst du dir die Gelatine in der Schokocreme

Einfach statt 1 Blatt Gelatine 1-2 TL Johannisbrotkernmehl in die Cremes geben und kräftig rühren oder mixen. Durch die Saugfähigkeit des Mehls (das eigentlich ein Ballaststoff ist) werden die Desserts dick und cremig.

Johannisbrotkernmehl klumpt

Johannisbrotkernmehl nimmt sehr schnell Wasser auf. Dann verwandelt es sich direkt in eine Art Brei. Wenn du Johannisbrotkernmehl also in deine Flüssigkeiten gibst, achte darauf, dass du es einstreust.

“Einstreuen oder mit lauwarmem Wasser vermischen hilft gegen Klumpenbildung!”

Schüttest du einen ganzen Löffel wie einen Berg in die Flüssigkeit, nehmen die äußeren Mehlkörnchen Wasser auf. Dadurch verbinden sie sich mit den umliegenden äußeren Körnchen und bilden einen Klumpen. Die Mitte des Klumpens ist dann noch trocken.

Johannisbrotkernmehl klumpt
Johannisbrotkernmehl klumpt

Wenn du gerade den Tränen nahe in der Küche stehst, weil du diesen Tipp zu spät gelesen hast, habe ich noch eine kleine Notlösung für dich:

Wenn das Mehl mal wieder klumpt…

Schnapp dir deinen Mixer oder deinen Pürierstab und mache kurzen Prozess mit den Klumpen. Das zerhäckselt zwar auch alle anderen Bestandteile deines Rezeptes, aber die Klumpen sind dann weg.

Damit dein Vorrat an Johannisbrotkernmehl nicht verklumpt, solltest du ihn von Feuchtigkeit fern halten. Wasserdampf sucht sich immer seinen Weg. Daher ist er des Johannisbrotkernmehls größter Feind. Achte darauf, dass deine Vorräte gut verschlossen sind. Am Besten verstaust du sie in einem Schrank, weit weg vom Herd.

Tipps gegen klumpendes Johannisbrotkernmehl
Tipps gegen klumpendes Johannisbrotkernmehl

Am Herd gibt es so viel Wasserdampf, dass er sich auch gerne in die Schränke rund herum verirrt. Wenn du dein Mehl dort lagerst, wirst du schon bald einen großen Klumpen in deiner Dose finden.

Nutze idealerweise noch luftdichte Einmachgläser, um das kostbare Mehl zu schützen. Die Investition lohnt sich!

Mit Johannisbrotkernmehl Marmelade machen

Um für deine Brunch-Einladung noch fix einen veganen Fruchtaufstrich zu zaubern, kannst du dir schnelle Hilfe holen. Dafür musst du nicht einmal kochen!

“Fruchtaufstrich ganz ohne Kochen!”

Rezept: Johannisbrotkernmehl Marmelade

  • 250g frische Früchte
  • evtl. Zucker oder Zitronensaft nach Geschmack
  • 2-3 EL Johannisbrotkernmehl
  • einen Mixer oder Pürierstab

Mixe die 250g Früchte in deinem Mixer. Streue anschließend 2-3 EL Johannisbrotkernmehl (Biobin) darüber und mixe erneut. Lass den Mixer so lange laufen, bis das Püree dickflüssig wird.

Mit 2-3 EL Johannisbrotkernmehl kannst du aus 250g Früchten schnelle Aufstriche mixen.
Mit 2-3 EL Johannisbrotkernmehl kannst du aus 250g Früchten schnelle Aufstriche mixen.

Wenn du auf eine Low Carb Diät achtest, kannst du so deinen Cheat-Day noch etwas leichter gestalten. Du hast dann zwar leckere Früchte, kannst aber sorglos auf eine ganze Menge Gelierzucker verzichten.

Johannisbrotkernmehl beim Backen

Johannisbrotkernmehl (oder auch Biobin) ist kein Ersatz für Mehl. Aber es kann dir die Verwendung von Ei ersparen.

Im Abschnitt über Ei-Ersatz findest du alle wichtigen Informationen.

Biobin statt Gluten
Biobin statt Gluten

Wenn du beim glutenfreien Backen Probleme mit der Konsistenz deiner Backwaren hast, kannst du etwas Biobin hinzugeben. Das Biobin ersetzt das Gluten in der Mehlmischung und macht deine Backwaren weicher.

Mit Johannisbrotkernmehl abnehmen

In vielen verschiedenen Diäten findet Johannisbrotkernmehl (alias Biobin, Carubin) Anklang.

Mit Johannisbrotkernmehl kannst du einige Kalorien-Schleudern ersetzen. Gerade in sehr strikten Diäten wie Low Carb oder beim Keto hilft das Mehl gut über die Runden.

Spare Kohlenhydrate durch Johannisbrotkernmehl.
Spare Kohlenhydrate durch Johannisbrotkernmehl.

Du kannst Soßen und Suppen damit andicken und sparst dir damit fiese Kohlenhydrate aus Mehl. Du kannst Aufstriche herstellen und sparst Gelierzucker.

Vegetarier verzichten auf Produkte, die durch den Tod von Tieren gewonnen werden. Sie können so easy peasy auf Gelatine in den meisten Süßspeisen verzichten. Cremes werden so auch ohne Gelatine dickflüssig und fluffig.

Dein veganer Ei-Ersatz beim Backen oder bei der Eis-Herstellung.
Dein veganer Ei-Ersatz beim Backen oder bei der Eis-Herstellung.

Veganer können durch Johannisbrotkernmehl in vielen Rezepten sogar auf Ei verzichten. Beim Backen oder bei der Herstellung von Eis kann das Ei weggelassen werden. So eröffnen sich völlig neue Rezeptwunder.

Johannisbrotkernmehl in Getränken

Mit dem natürlichen Verdickungsmittel Johannisbrotkernmehl (Biobin, Cerubin) kannst du Getränke dickflüssiger machen.

“Deine Smoothies werden samtig sämig.”

So werden deine Smoothies schön sämig. Einfach ein paar Gramm Bindemittel in den Mixer und das überflüssige Wasser verschwindet.

Auch deine Cocktails kannst du so andicken, ohne dafür Sahne nehmen zu müssen. Ein Pina Colada mit Mandelmilch statt Sahne ist mit Johannisbrotkernmehl möglich.

Johannisbrotkernmehl dickt Getränke an
Johannisbrotkernmehl dickt Getränke an

Du kannst natürlich auch alle anderen dickflüssigen Cocktails mit Johannisbrotkernmehl pimpen. Überall kannst du statt Sahne eine Milch oder einen Pflanzendrink mit Johannisbrotkernmehl verdeln.

“Pina Colada ohne Sahne? Na klar!”

So sparst du dir unnötige Kalorien und dein Getränk wird zusätzlich noch viel “leichter” im Geschmack. Also ideal für dich, wenn du das Fruchtige auch lieber magst als das Sahnige.

Johannisbrotkernmehl-Herkunft und Herstellung.

Biobin wird aus den Samen des Johannisbrotbaumes gewonnen. Diese werden nach der Fruchternte im September gemahlen.

Weitere Bezeichnungen sind auch Carubin oder Carubenmehl.

Vielseitiger Johannisbrot-Baum
Vielseitiger Johannisbrot-Baum

Während aus der Frucht ein Pulver für Kakao-artige Getränke gewonnen wird, dient das Mehl aus den Kernen zum natürlichen Andicken.

Die Bezeichnung Carubin leitet sich von seinem hebräischen Originalnamen ab.

Geschichtlich hat der Baum seinen Namen vielleicht durch Johanniterorden erhalten haben.

Johannes der Täufer als Namensgeber für den Johannisbrotbaum
Johannes der Täufer als Namensgeber für den Johannisbrotbaum

Aber auch Johannes der Täufer kann an der Namensgebung beteiligt gewesen sein. Auf seiner biblischen Wanderung durch die Wüste, soll er sich viel von den Früchten und Samen des Baumes ernährt haben. Darauf kommen findige Bibelkundige, da sich im Hebräischen die Worte für “Heuschrecken” und “Johannisbrotbaum” sehr ähneln. Es wird vermutet, dass er sich gar nicht von Heuschrecken ernährt haben müsse.

Der Baum soll zum ersten mal in Arabien oder Ägypten angebaut worden sein. Schon Ramses der 3. soll sein Holz als Baumaterial genutzt haben.

Schon Ramses soll den Johannisbrotbaum genutzt haben
Schon Ramses soll den Johannisbrotbaum genutzt haben

Heutzutage ist der Johannisbrotbaum sehr beliebt. Er ist relativ anspruchslos und wächst überall, wo es lehmigen Boden und Frostfreiheit gibt. Er verträgt viel Salz und sucht die relative Nähe zur Küste. Noch 25km von der Küste entfernt kann er auf küstenseitigen Flächen kultiviert werden.

Über 500 Höhenmetern wird es ihm zu kalt. Aber er liebt Kalk und braucht nur marginale Bewässerung.

Der Johannisbrotbaum braucht kaum Wasser
Der Johannisbrotbaum braucht kaum Wasser

Ersatz für Speisestärke

Um Soßen und Suppen anzudicken, streut man für gewöhnlich Stärke mit ein. Oder wir stellen eine Mehlschwitze her. Dabei kommen viele Kohlenhydrate ins Essen und manchmal auch eine Menge Fett.

Egal ob es sich hier um süße Soßen für Desserts, die Lachscremesuppe aus dem Urlaub oder die braune Soße zum Fleisch handelt… Überall verbirgt sich heimlich Stärke. Je nach Menge des Wassers in der Soße kann eine ganze Menge Stärke nötig sein um die gewünschte Sämigkeit zu erreichen.

Außerdem müssen wir die Soßen immer vorsichtig aufkochen. Gerade bei süßen Soßen auf Joghurtbasis kann das ein Problem werden.

ersatz für speisestärke
Ersatz für Speisestärke

Eine Abhilfe kann hier das Mehl aus den Kernen des Johannisbrotbaumes schaffen. Das geschmacksneutrale Pulver bindet 5 mal so viel Wasser wie herkömmliche Stärke. Man muss es nicht aufkochen und es wird vom Körper als Ballaststoff angesehen.

“Geschmacksneutrales Bindemittel, 5 mal so effektiv wie Stärke!”

Damit schlagen wir gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe.

Um das natürliche Bindemittel in deiner heißen Soße unterzubringen, kannst du folgendermaßen vorgehen: Mische einen TL des Pulvers mit einem großzügigen Schluck lauwarmen Wassers. Rühre das Gemisch gut durch. Dann gießt du es unter Rühren in deine Soße. So verhinderst du das Verklumpen beim Einstreuen.

Johannisbrotkernmehl als Ersatz für Flohsamenschalen

In manchen Rezepten werden Flohsamenschalen zum Andicken genutzt. Wenn du sie nicht verträgst oder keine da hast, kannst du auch alternative Bindemittel nutzen.

“Ideal zum Andicken”

Je nach Rezept haben Flohsamenschalen aber auch noch andere Funktionen als das reine Andicken. Sie werden gerne für Darmreinigungen genutzt. Auch wenn das Kernmehl ebenfalls ein Ballaststoff ist, ist die reinigende Wirkung nicht belegt.

Bei der Herstellung von Käse-Ersatz finden Johannisbrotkernmehl oder Flohsamenschalen oft ihren Einsatz.

“Beliebt bei Käse-Ersatz-Rezepten!”

Wenn du milch-freien Soja-Frischkäse-Ersatz herstellen möchtest, kannst du die Flohsamenschalen einfach durch das Kernmehl ersetzen:

Rezept für veganen Frischkäse-Ersatz
Rezept für veganen Frischkäse-Ersatz

Rezept: 200g veganer Frischkäse-Ersatz

  • 100g Tofu
  • 50g Öl (neutrales Öl, Distel-, Raps- oder Sonnenblumenöl)
  • 50g Sojamilch
  • Eine Priese Salz
  • Eine Priese Johannisbrotkernmehl
  • Einen Esslöffel (Edel-) Hefeflocken

Einfach alles in den Mixer werfen und so lange pürieren, bis es gleichmäßig ist.

Johannisbrotkernmehl Ersatz

Eine Alternative zu Johannisbrotkernmehl ist das Guarkernmehl. Beide haben grob die gleichen Inhaltsstoffe und die gleiche Wirkung. Die Viskosität ist beim Johannisbrotkernmehl allerdings ein wenig geringer.

Das bedeutet, dass die Flüssigkeiten weniger zäh sind. Durch die geringere Zähflüssigkeit musst du für die gleiche Konsistenz dann etwas mehr Johannisbrotkernmehl verwenden.

“Johannisbrotkernmehl fungiert als natürlicher Ersatz für Ei in Backwaren, Gelatine in Süßspeisen und Stärke in Soßen und Suppen.”

Johannisbrotkernmehl hat die faszinierende Eigenschaft, dass es etwa die 80- bis 100fache Menge des Eigengewichts an Wasser an sich binden kann. Daher kannst du es ultra sparsam verwenden. Es ist damit 5 mal so quellfähig wie herkömmliche Stärke (Mehl).

Eine weitere Alternative zu dem natürlichen Bindemittel kann Agar Agar sein. Weil auch Agar Agar rein pflanzlich ist, wird es von vielen Veganern und Vegetariern geschätzt. Damit kannst du gerade in gekochten Speisen wie “Sahnecremes” die Gelatine ersetzen.

Achtung: große Gelatine-Mengen lassen sich nicht mit Johannisbrotkernmehl ersetzen. Hier würde ein mehlig-pappiger Geschmack entstehen. Für schnitt- oder gar sturzfeste Gelatinecremes eignet sich nur Agar Agar!

Um in einem veganen Kuchen-Rezept die Menge von Johannisbrotkernmehl zu ersetzen, kannst du auch pro TL JBKM und 40ml Flüssigkeit 2 EL Apfelmus nehmen.

Ersetze beim Backen Apfelmus gegen Johannisbrotkernmehl
Ersetze beim Backen Apfelmus gegen Johannisbrotkernmehl

Wenn du ein Rezept mit Johannisbrotkernmehl hast, kannst du jeweils pro TL Mehl 40ml Wasser abziehen und stattdessen 2EL Apfelmus oder Apfelkompott hinzu geben.

Wenn du Backrezepte mit Apfelmus hast, kannst du natürlich auch je zwei EL Apfelmus durch 1TL Johannisbrotkernmehl und 40ml Wasser ersetzen.

Johannisbrotkernmehl Inhaltsstoffe

Johannisbrotkernmehl ist ein Polysaccharid, das größtenteils aus Galactose (20 %) und Mannose (80 %) besteht.

“Dieser Mehrfachzucker kann vom menschlichen Körper nur teilweise verdaut werden und gilt deshalb als Ballaststoff.”

Wikipedia “Johannisbrotbaum” (11.08.2019)

Zusätzlich sind noch etwa 6% Protein im Johannisbrotkernmehl enthalten.

Johannisbrotkernmehl E-Nummer

Johannisbrotkernmehl trägt die Nummer E 410. Das ist die Bezeichnung als Lebensmittelzusatzstoff. Es ist ein ganz natürliches Bindemittel und darf daher auch uneingeschränkt in Bio-Produkten Verwendet werden.

Quellen und Nachweise:

Karottenöl als bester natürlicher Selbstbräuner, Peeling-Ersatz und Feuchtigkeitsbooster

Karottenöl-Ratgeber auf Gesundestube.de

Karottenöl ist ein kleines natürliches Wundermittel. Du kannst es als natürlichen Selbstbräuner nutzen, deine Haut porentief reinigen oder sie mit Feuchtigkeit versorgen. Mit der traditionellen asiatischen Öl-Reinigung kannst du ganz auf grobe Peelings und Mikroplastik verzichten und als Tagescreme-Ersatz verhilft es deinem Teint zu strahlender Frische.

Viele von uns merken irgendwann, dass wir die ganzen industriell hergestellten Töpfchen und Tiegelchen nicht vertragen. Sie sind voll von Konservierungsstoffen oder Stabilisatoren. Wir tragen sie täglich auf die Haut auf und irgendwann reagiert der Körper mit Austrocknung, Pusteln, frühzeitigen Falten oder Schuppen.

Gerade in unseren Gefilden leiden wir im Winter oft unter fahler Haut, die uns abgeschlagen und müde aussehen lässt. Manche greifen dann zu Selbstbräunern oder gehen ins Solarium. Aber beides schadet unserer Haut durch Chemie oder starker UV-Strahlung.

Wir müssen aber auf straffe, gereinigte und frisch aussehende Haut nicht verzichten, wenn wir teure Drogerie-Produkte umgehen möchten.

Mutter Natur hat uns eine wunderbare Hilfe quasi direkt vor unsere Nase in unsere Gemüsegärten gepflanzt.

Dass Karotten gut für die Augen sind, wissen wir alle ja schon aus dem Kindergarten. Aber Karotten können noch mehr. Das Naturprodukt Karottenöl kann unsere Haut auf natürliche Weise nachbräunen, sie pflegen und mit Feuchtigkeit versorgen.

In Form einer Öl-Reinigung können wir sogar auf schädliche Peelings verzichten. Peelings können nicht nur unserer Haut direkt schaden, sie können durch das enthaltene Mikroplastik auch unsere Weltmeere verseuchen. Mit Karottenöl können wir unseren ökologischen Fußabdruck sehr viel kleiner gestalten als mit Peelings oder anderen Reinigern.

Was bewirkt Karottenöl?

Karottenöl hat einen zellschützenden Effekt. Das kommt durch die Carotine, die die Karotte rötlich färben. Sie wirken antioxidativ und schützen die einzelnen Zellen vor schädlicher UV-Strahlung.

Die naturbelassenen Bestandteile des Karöttenöls begünstigen die Verjüngung, Straffung und Erfrischung der Haut.

Karottenöl natürliches Pflegeprodukt
Karottenöl natürliches Pflegeprodukt

Karottenöl in der Anwendung

Aus diesem Grund wird Karottenöl auch sehr häufig in fertigen Cremes und Masken als Inhaltsstoff verwendet.

Karottenöl kannst du einfach auf die feuchte Haut auftragen. Zum Beispiel direkt nach dem Duschen. Durch den Wasserfilm lässt sich das Öl in kleineren Mengen leichter verteilen.

Karottenöl wird rein äußerlich angewendet.

Auf trockener Haut ist das Verteilen etwas schwieriger, geht aber auch.

Durch die färbende Wirkung des Öls fühlen sich manche Anwender allerdings gestört, andere hingegen lieben es. Du musst also selbst entscheiden, ob du deinen Teint durch Karottenöl gerne ein wenig bräunen möchtest.

Wer auf aristokratische Blässe steht, ist mit Karottenöl eher schlecht bedient.

Karottenöl im Gesicht anwenden

Wer unter einem sehr blassen und fahlen Teint leidet oder seine Haut sanft reinigen möchte, kann guten Gewissens auf Karottenöl zurück greifen.

Je nachdem, welchen Effekt du erreichen möchtest, gibt es zwei Möglichkeiten der Anwendung.

Für eine gründliche Wellness-Reinigung des Gesichtes kannst du eine Karottenöl-Massage vornehmen. Das kannst du bist zu zwei Mal täglich machen. Gegen Akne und Unreinheiten kann die regelmäßige Anwendung einer solchen Massage eine große Erleichterung bieten.

Als Pflege und Creme-Ersatz kannst du Karottenöl nach der Reinigung gleichmäßig auf das noch feuchte Gesicht auftragen. Mit klopfenden Bewegungen massierst du das Öl leicht in die Haut ein.

So profitiert dein Teint von der natürlichen Färbekraft des Carotins und verliert so nach und nach das ungesunde und fahle Erscheinungsbild.

Hier solltest du darauf achten, das Öl nicht zu häufig zu verwenden, da dein Teint sonst eher orange aussieht. Je nach Haut- und Haartyp kann das sehr gut oder manchmal auch irgendwie unpassend aussehen. Hier solltest du selbst ausprobieren.

Führt Karottenöl zu Falten?

Eine übermäßige (und falsche) äußere Anwendung der meisten Öle führt dazu, dass die Haut austrocknen kann. So ist es auch bei Öl aus der Karotte. Durch das Austrocknen der Haut wird eine Faltenbildung natürlich gefördert. Die gehemmte Elastizität führt zu Fältchen.

Dem Austrocknen kannst du allerdings mit einer ganz normalen Feuchtigkeitscreme sehr gut entgegen wirken. Der austrocknende Effekt taucht auch nur dann auf, wenn du das Karottenöl zur Reinigung nutzt.

Wo der Unterschied zwischen Reinigung und Pflege liegt, erfährst du im nächsten Abschnitt.

Karottenöl auf der Haut am ganzen Körper und gegen Falten

Es gibt einen ganz großen Unterschied, ob du Karottenöl für die Reinigung oder für die Pflege benutzt.

Auch wenn es kontra-intuitiv wirken mag, kann Karottenöl entweder die Haut austrocknen oder geschmeidig machen.

Im Abschnitt über Hautunreinheiten erfährst du, wie eine 1A Hautreinigung mit Karottenöl funktioniert. Als Pflegeprogramm kannst du Karottenöl aber auch anwenden, um deine Haut am ganzen Körper samtig weich zu verwöhnen und ihr eine rosig-frische Ausstrahlung zu verleihen.

Dafür verwendest du das Karottenöl am besten direkt nach dem Duschen und auf der feuchten, warmen Haut. Ein paar wenige Tropfen auf den Handflächen kannst du auf dem gesamten Körper verteilen. Eine leichte Massage der Haut ist Wellness für die Seele und für deinen Körper.

Durch die offenen Poren und die gut durchblutete Haut nach dem Duschen oder Baden kann das Karottenöl sehr gut wirken. Es macht deine Haut geschmeidig und samtig. Durch das enthaltene Carotin erhält deine Haut zusätzlich einen ganz leichten Bräunungseffekt. So kannst du ohne Solarium oder Bräunungscreme fahler Haut entgegenwirken.

Gerade in der sonnenarmen Jahreszeit ist das ein kleiner Geheimtipp gegen Winterteint.

Mit Karottenöl zu mehr Bräune
Mit Karottenöl zu mehr Bräune

Mit Karottenöl zu mehr Bräune

Das Karottenöl hat eine färbende Wirkung auf alles, was es berührt. Daher wird es auch sehr häufig als natürlicher Ersatz für Bräunungsprodukte genutzt.

Durch die orangerote Färbung des Öls wird die europäische Blässe unter Einwirkung von Karottenöl etwas dunkler.

Allerdings wird die Haut bei häufiger Anwendung eher orange als braun. Es eignet sich also nur für dezente Abdunklung der Haut.

Außerdem musst du darauf achten, dass das Karottenöl nicht mit Kleidung oder Textilien in Berührung kommt. Es färbt alles ein, was es berührt, und lässt sich kaum bis gar nicht auswaschen.

Erfahrungen mit Karottenöl als Selbstbräuner

Der Bräunungseffekt von Karottenöl ist (Gott sei Dank!) nicht so stark wie etwa bei selbstbräunenden Tagescremes.

Direkt nach dem Auftragen siehst du zwar ziemlich orange aus, aber nach zwei Minuten ist das Öl eingezogen und der Effekt verflüchtigt sich.

Die Bräunung ist daher sehr dezent und gut im Alltag einzusetzen.

Karottenöl statt Peeling und Mikroplastik
Karottenöl statt Peeling und Mikroplastik

Karottenöl statt Mikroplastik

Peelings sind oft nicht nur zu aggressiv für sensible Haut, es enthält auch oft Mikroplastik. Dieses Mikroplastik gelangt durch alle Klärwerke hindurch ins offene Meer und verseucht die Ozeane und die Lebewesen. Diese Lebewesen wiederum werden von uns gegessen. So schaden wir nicht nur der Umwelt, sondern auch uns selbst.

Wer jetzt Angst um sein tägliches Peeling bekommt, kann aufatmen. Denn für eine strahlende und reine Haut braucht es kein Peeling im herkömmlichen Sinne.

In Asien wird sie schon ewig angewendet und ich kann sie gar nicht oft genug erwähnen: Die Öl-Reinigung.

Bei der Öl-Reinigung wird wenig Öl auf die trockene Haut aufgetragen. Eine intensive und sanfte Massage löst Unreinheiten und Hautschüppchen auf ganz natürliche Weise.

Wenn du wissen willst, wie ich das genau mache, erfährst du im nächsten Abschnitt alle Infos. (Ja, auch ohne Akne verwende ich die Öl-Reinigung täglich.)

Karottenöl gegen Akne

Viele Anwender nutzen Karottenöl sehr regelmäßig. Es wird sehr häufig berichtet, dass das Öl gut gegen Hautunreinheiten und Irritationen geholfen hat. Gerade im Gesicht ist es ja besonders schön, wenn die Haut wieder rosig und frisch wird.

Viele Betroffene, die durch Allergien Akne und ähnliche Beschwerden bekommen, greifen gerne auf Karottenöl zurück. Das natürliche Öl beinhaltet keine Konservierungsmittel oder Parfumstoffe.

Geschädigte Haut ist sehr empfindlich und bedarf guter, sanfter Pflege. Peelings und austrocknende Cremes machen Akne und Co. oft nur noch schlimmer.

Anwendung bei Akne und Hautunreinheiten

Dass man für die Reinigung der Haut grobe Peelings oder Bürsten braucht, ist ein weit verbreiteter Irrglaube. Viel angenehmer, schonender und pflegender ist eine leichte Massage mit Öl. Meine Cousine aus Korea hat mir das in ihrer Korean Skin Care Routine gut erklärt.

  1. Dafür tropfst du dir 1-2 Tropfen Karottenöl auf die Handflächen. Nimm wirklich sehr wenig Öl!
  2. Verteile das Öl gleichmäßig zwischen deinen Handflächen und dann in einem dünnen Film auf deinem Gesicht (oder den betroffenen Hautstellen).
  3. Jetzt folgt der meditative Teil der Behandlung: Massiere die Hautstellen vorsichtig in kreisenden Bewegungen mit den Fingerspitzen. Achte darauf, dich nicht evtl. mit den Fingernägeln zu kratzen.
    1. Du wirst merken, dass du nach und nach kleine Krümelchen unter den Fingerspitzen spürst. Das ist genau das, was wir wollen!
      Das sind nämlich Hautschüppchen, die deine Poren sonst verstopfen würden.
      Hier und da wird vielleicht sogar ein Mitesser ganz sanft aus der Haut massiert.
  4. Durch die Massage wird die Haut gut durchblutet und weich. Getrocknete und tote Hautschüppchen werden sanft weg-massiert.
  5. Du solltest die Massage mindestens 15 Minuten lang machen. Das entspannt nicht nur deine Gesichtsmuskulatur, es tut auch deiner Haut gut. Du wirst merken, wie du mit 2 Tropfen Öl sehr viele Unreinheiten und Schüppchen von der Haut lösen konntest. Im Gegensatz zu einem Peeling reizt du die Haut dabei auch nicht.
    1. Wenn du keinerlei Probleme mit trockener Haut hast, kannst du die Massage bis zu 45 Minuten weiter führen. Ich mache das sehr gerne abends bei einer Folge “The Good Wife”. Das ist mein abendliches Erholungsprogramm.
  6. Nach der Massage kannst du die massierten Stellen abwaschen. Mit kreisenden Bewegungen kannst du das Öl mit Wasser auf der Haut ein bisschen “aufschäumen”. Dann lässt es sich leichter lösen.
  7. Um richtig gut zu reinigen, kannst du noch ein sanftes Reinigungs-Gel verwenden. Ich habe dazu schon etwas im Punkt 2 meiner Korean Skin Care Anleitung geschrieben. Damit werden auch die letzten Öl-Rückstände entfernt.
  8. Danach empfehle ich dir eine sanfte Feuchtigkeitspflege. Die darfst du auf keinen Fall vernachlässigen, denn deine Haut ist jetzt 1. total vorbereitet auf die nachfolgende Pflege und 2. völlig vom Oberflächenfett befreit. Gib ihr ordentlich was zu “trinken”!
    1. PS: Ja, du kannst auch das Karottenöl wieder als Feuchtigkeitsbooster verwenden.

Karottenöl gegen Augenringe

Durch den leicht tönenden Effekt von Karottenöl können Augenringe in geringem Maße überdeckt werden.

Gerade wenn du unter fahler, blasser und müder Haut leidest, kann die Anwendung von Karottenöl deine Augenringe unauffälliger machen.

Karottenöl für die Haare auf gesundestube.de
Karottenöl für die Haare auf gesundestube.de

Karottenöl für die Haare

Karottenöl kann wahre Wunder gegen Spliss wirken. Es macht die Haarspitzen geschmeidig und glänzend.

Du wendest es am besten nach dem Haarewaschen wie eine Kur an. Dafür nimmst du ein paar handwarme Tropfen Karottenöl und massierst sie gründlich in die Haarspitzen ein.

Anschließend lässt du das Öl 10 bis 15 Minuten einwirken und wäschst es dann gründlich ohne Shampoo aus.

Du solltest Karottenöl nicht auf die Kopfhaut kommen lassen, da es auf der Haut eine leicht austrocknende Wirkung hat. Dadurch könnte Schuppenbildung gefördert werden. Außerdem färbt es die Kopfhaut ein, was gerade am Haaransatz seltsam aussieht.

Angeblich sollen Haare, egal ob dunkel oder hell, nicht von Karottenöl gefärbt werden. Da ich aber nur schwarze Referenz-Haare habe, würde ich bei hellem Haar an einer unauffälligen Stelle testen, ob das stimmt.

Sag mir dann gerne hier in den Kommentaren Bescheid, ob es auch für blondes Haar funktioniert!

Wann sollte ich Karottenöl auftragen?
Wann sollte ich Karottenöl auftragen?

Wann sollte ich Karottenöl auftragen?

Meiner Erfahrung nach trage ich alle Öle direkt nach dem Duschen (vor dem Abtrocknen) auf die noch feuchte Haut auf. Dadurch lässt sich das Öl viel sparsamer verwenden und leichter verteilen.

Der Wasserfilm auf der Haut vermischt sich mit dem Öl und lässt sich gut und länger verteilen.

Wenn du warm duschst, dann ist deine Haut sogar noch etwas weicher, die Poren sind offener und das Öl kann besser aufgenommen werden.

Nutze Karottenöl als Feuchtigkeitsbooster für das Gesicht und den Körper

Karottenöl fördert die Neubildung und den Schutz von Hautzellen. Es macht deine Haut geschmeidig und gesund.

Um das Öl als Feuchtigkeitsbooster zu verwenden, trägst du es nach der Reinigung auf die feuchte Haut auf. Durch leichtes Einmassieren wird deine Haut noch weiter entspannt und kann das Öl so gut aufnehmen.

Gerade in der kalten Jahreszeit kann es deiner Haut gegen Risse und Austrocknung helfen. Durch das enthaltene Carotin behält deine Haut ausserdem einen rosigen und frischen Teint.

Welches Karottenöl soll ich kaufen?

Jetzt folgt, worauf wir alle am dringendsten gewartet haben: Mein Karottenöl-Test. Hier findest du mein Ranking für die besten Karottenöle, die du im Handel finden kannst.

Ich favorisiere natürlich Bio-Öle und naturnahe Herstellungsmethoden.

Platz 1: Oilpure Bio Karottenöl 50ml Pipette

Bio Karottenöl mit Pipette 50ml - 100% reines kaltgespresstes bio Öl
  • Bio Karottenöl / 100% aus biologischem Anbau
  • Für alle Hauttypen geeignet, besonders geeigenet für trockene und geschädigte Haut
  • Hochwertiges reichhaltiges Öl aus den Wurzeln der Karotte, Sonnenblumenöl, Rosmarinextrakt und Jojobaöl
  • Tägliche Feuchtigkeitspflege für Haar, Haut und Nägel
  • Reich an Beta-Carotin und Provitamin A

Ich finde die Verpackung mit Pipette sehr angenehm, da ich hier wirklich tropfengenau abmessen kann.

Platz 2: NCM pflanzliches Karottenöl 50ml Pumpflasche

NCM pflanzliche Öle Karottenöl, 1er Pack (1 x 50 ml)
  • Eine ideale Pflege bei blasser, müder Haut
  • Bringt eine natürliche Frische und spendet Feuchtigkeit
  • Als tägliche Tages- und/oder Nachtpflege zu empfehlen
  • Enthält Vitamin A und das Provitamin A (Carotin)
  • Bio und ECO certifiziert

Das Karottenöl von NCM ist ein zertifiziertes Bio-Öl. In der Punpflasche kann es eine gute Alternative zur Pipette sein. Je nachdem, was einem mehr liegt.

Platz 3: Hildegard Braukmann Karotin Öl Intensiv 25ml

Hildegard Braukmann Emosie Women, Carotene Oil Intensive (1 x 25 ml)
  • Karotin Öl Intensiv
  • Damen
  • mit hohem Anteil an Karottenöl
  • verlängert natürliche Sonnenbräune
  • für ein frisches Aussehen

Das Karottenöl von Hildegard Braukmann erhält von mir den dritten Platz. Es wird von sehr vielen Anwendern sehr gut vertragen. Allerdings ist die Menge nur 25ml und es enthält doch recht viele weitere Träger-Öle. Die Verwendung von Trägerölen ist zwar ganz normal, aber je höher die Anzahl verschiedener Inhaltsstoffe ist, desto höher auch die Chance, allergisch zu reagieren.

Karottenöl als Wundermittel für gesunde Haut und Haare
Karottenöl als Wundermittel für gesunde Haut und Haare

Karottenöl statt Foundation

Bei tendenziell trockener und fahler Haut kannst du eine Karottenöl-Pflege als Ersatz für eine Foundation benutzen.

Foundations sind industriell hergestellt und beinhalten Parfumstoffe, Stabilisatoren und Co. Oft reagiert die Haut darauf mit Reizungen, Austrocknung oder Rötungen.

Karottenöl versorgt deine Haut mit langanhaltender Geschmeidigkeit und hat außerdem eine leichte Tönung. So eignet es sich sehr gut für die Pflege vor dem Auflegen von Puder.

Nach der Gesichtsreinigung trägst du einfach einen Tropfen Karottenöl gleichmäßig auf dem Gesicht auf und massierst es kurz ein. Achte darauf, nicht zu viel Öl zu verwenden, da es sonst fleckig werden könnte.

Achtung: Bei tendenziell fettiger Haut solltest du eher kein Karottenöl unter dem Makeup verwenden, weil dir sonst häufiges Nachschminken bevorsteht.

Karottenöl herstellen

Karottenöl wird mittels Wasserdampfdestillation aus zerkleinerten Wurzelstücken gewonnen.

Das klingt jetzt kompliziert, aber es gibt noch eine haushaltsübliche und schnelle Methode, Karottenöl herzustellen.

Du brauchst:

  • 200ml kaltgepresstes, ungeröstetet Sesamöl
  • eine mittelgroße Mohrrübe in sehr feinen Raspeln
  • ein großes Einmachglas
  • einen großen Topf für ein Wasserbad
  • Flaschen oder Gläser zum Abfüllen
  • ein Abseihtuch

Dann gehst du folgendermaßen vor:

  1. Gib das Sesamöl mit den Karottenraspeln in das Einmachglas.
  2. Das Einmachglas stellst du in den großen Topf mit Wasser.
  3. Das Wasser bringst du jetzt auf Temperatur, sodass es gerade nicht kocht.
  4. Im Wasserbad rührst du jetzt die Möhrenraspeln so lange im Sesamöl, bis es eine tieforangene Verfärbung erhalten hat. Vergiss das durchgänige Rühren nicht. Du bist fertig, wenn die Raspeln komplett weich geworden sind.
  5. Jetzt seihst du das Öl ab und kannst es in deine Vorratsflasche füllen.
  6. Die weichen Möhrenraspeln kannst du anschließend noch für Salate oder das Mittagessen verwenden.
Karottenöl ist das Wundermittel gegen Akne, Falten und Spliss
Karottenöl ist das Wundermittel gegen Akne, Falten und Spliss

Inhaltsstoffe von Karottenöl

Da reines Karottenöl durch das Carotin sehr stark färbend ist, wird es so gut wie immer mit anderen Naturölen vermengt. Andernfalls wäre eine Fleckenbildung auf der Haut nicht zu vermeiden.

Carotin-Öl oder Karotten-Öl aus dem Handel (oder auch das selbstgemachte) besteht aus:

  • Karottenöl inkl. Carotin
  • naturbelassenen Ölen wie: Sesamöl, Jojobaöl, Mandelöl, oder Sojaöl

Carotin ist der Naturfarbstoff, der die Karotte orangerot färbt. Da Carotin fettlöslich ist, wird es beim Gewinnen des Karottenöls immer mitgelöst.

Es gibt über 600 verschiedene Carotine. Die bekannteste Sorte ist das Beta-Carotin (β-Carotin). Es wird im menschlichen Körper zum lebensnotwendigen Vitamin A umgebaut. Daher wird β-Carotin auch oft “Provitamin A” genannt.

Karottencreme

Wer die Anwendung von Öl nicht gewohnt ist oder keine Lust auf die tägliche Mini-Wellness-Massage hat, liebäugelt vermutlich mit Karottencreme. Yey, Creme und Karotte in einem.

Ja, irgendwie schon. Irgendwie aber auch nicht. Karottencreme ist natürlich mit einer Creme vermischt. Daher braucht es wieder Stabilisatoren, damit Creme und Karotte sich nicht voneinander lösen. Viele Cremes sind sehr dick und pastös. Das mag im Winter ja noch angenehm sein, im Sommer schwitzt man aber und verklebt sich eher noch die Poren.

Von Natürlichkeit ist kaum noch eine Rede, wenn dann auch noch Parfumstoffe verwendet werden, um die Creme dauerhaft zum Duften zu bringen.

Die Darreichungsform von Tiegeln ist nicht unbedingt hygienisch und so eine Creme kann durch die Reichhaltigkeit schon recht lange halten. Also schaufeln wir schön viel Schmonz in den Tiegel rein und reiben uns das dann ins Gesicht.

Was ist besser: Karottenöl oder Creme?

Meiner persönlichen Meinung nach bin ich definitiv pro Öl und contra Creme. Die Verwendung von Öl ist viel individueller was Menge und Verteilung angeht. Das Karottenöl kannst du nicht nur zur Pflege, sondern auch zur Reinigung nutzen. Bei einer Creme ist der Verwendungszweck sehr eingeschränkt.

So ein Fläschchen Karottenöl hält gefühlt ewig. Durch das sparsame Heraustropfen, bekommst du auch keine Verunreinigungen in das Öl. Es ist ein natürliches Produkt, das du mit Wasser ganz leicht auf der Haut verteilen kannst. So wird deine Haut weder unnötig übermäßig verklebt, noch beschwert.

Wie oft kann ich Karottenöl benutzen?

Du kannst Karottenöl bis zu zwei Mal täglich ganz unbedenklich als Reinigung oder Feuchtigkeitspflege benutzen.

Bei der Verwendung als Feuchtigkeitspflege solltest du natürlich beachten, dass das Öl die Farbe deines Teints verändert. Das ist bei den meisten Anwendern natürlich auch gerade der angestrebte Sinn.

Hier solltest du auf dein Spiegelbild achten. Wenn dir deine Teintfarbe gefällt, dann solltest du es weniger häufig nutzen, damit sich die Färbung nicht weiter verstärkt.

Agar Agar Test 2019 – Die beste vegane Gelatine

Agar Agar im Testbericht auf gesundestube.de

In unserem Agar Agar Test zeigen wir dir die besten Produkte des veganen Gelatineersatzes.

Wir zeigen dir worauf du beim Kauf achten solltest und was die qualitativen Unterschiede es gibt.

In unserem anschließenden Ratgeber erfährst du interessante Zusatzinformationen zum Thema.

Agar Agar kaufen: Unsere Testergebnisse

Wir haben verschiedene Produkte für dich getestet und ein Ranking erstellt.

Doch worauf kommt es beim Kauf überhaupt an?

Das Hauptkriterium ist natürlich die Qualität. Wenn du dich vegetarisch bzw. vegan ernährst, liegt dir deine Gesundheit wahrscheinlich besonders am Herzen.

Deshalb gibt es etwas ganz grundlegend Wichtiges über die vegane Gelatine zu wissen.

Hochqualitatives Agar Agar ist nicht klar und geruchlos

In manchen Bewertungen im Onlinehandel findet man Kommentare wie “Die Qualität ist nicht gut, das Produkt ist ganz trüb”
oder
“Das Agar Agar riecht komisch. das letzte, das ich hatte war komplett geruchlos!”

Was viele nicht wissen:
Klares und geruchloses Agar Agar ist meist ein Billig-Import aus China. Dort wird das Produkt nachbehandelt.

“Nur billig gebleichte Produkt sind klar und geruchlos.”

Mit Chemikalien gebleichter Agar Agar verliert seinen Geruch und seine Farbe.

Das ist in Europa nicht nur verboten, sondern auch unappetitlich. Normale Speisegelatine wird aus Schlachtabfällen gewonnen. Wer auf ein veganes Ersatzprodukt umsteigt, möchte doch nicht stattdessen ein mit Chemikalien gebleichtes Produkt.

Unser Testsieger ist deshalb ein europäischer Premium Agar-Agar und kein China-Import.

Platz 1: Europäisches Premium Agar Agar

Premium Agar Agar aus Europa (100g)

  • Algen aus Spanien: Frei von radioaktiven Bestandteilen
  • geeignet für alle Arten von Gelen & Desserts wie Cremes und Kuchen
  • Zum Andicken von Suppen &; Soßen und zur Herstellung von Eis
  • 100% vegan
  • Nicht mit Zucker gestreckt

Unser klarer Testsieger ist das britische Produkt von der Firma “Special Ingredients Ltd.”

Algen aus Europakeine Restverstrahlung

Die Herstellung erfolgt in UK mit Algen aus Spanien. Warum ist das so wichtig? Im Gegensatz zur Produkten aus Ostasien ist die Gefahr einer Restverstrahlung durch radioaktive Elemente deutlich niedriger.

Bei anderen Algenprodukten wie Spirulina oder Chlorella kam es in der Vergangenheit oft zur Überschreitung der Grenzwerte bei Importen aus Asien.

“Algenprodukte wie Spirulina oder Chlorella aus Asien sind immer wieder durch erhöhte Strahlenwerte aufgefallen”

Das liegt zum einen am oft unsachgemäßen Trocknungsprozess vor Ort, zum Anderen aber auch an dem katastrophalen Vorfall in Fukushima.

Der asiatische Großraum hat seit dem Unfall am Kernreaktor mit erhöhten Strahlungswerten, vor allem im Meer, zu kämpfen.

Kontrollierte, europäische Qualität

Unser Testsieger hingegen muss sich an die strengen, europäischen Richtwerte halten und sich regelmäßigen Kontrollen stellen.

Wer also bei Agar Agar auf der sicheren Seite stehen möchte, greift hier zur EU-Variante.

“Wer besonderen Wert auf die Umwelt legt, nutzt Produkte aus Europa.”

Wem das wichtig ist, bekommt noch einen kleinen Bonus obendrauf: Die CO2 Bilanz ist bei diesem Produkt auch noch etwas besser als bei dem asiatischen Import.

Reines Agar Agar ohne Zuckerzusatz

Viele Hersteller fügen ihrem Pulver Zucker hinzu. Wie wir in unserem Ratgeber berichten, ist das Hinzufügen von Zucker auch eine gute Idee um das Gel schön klar zu bekommen.

Unserer Ansicht nach kann das aber jeder Hobbykoch zu Hause selbst machen und muss nicht eine versteckte Preiserhöhung durch Strecken hinnehmen.

“Hochwertige Produkte sind nicht mit Zucker gestreckt.”

Unser Testsieger ist deshalb 100% rein und ohne Füllstoffe. Den Zucker hat man selbst zu Hause.

Platz 2: Der Preis-Leistungssieger

Agar Agar Pulver - 200g Premium Qualität Kochen und Backen, vegane pflanzliche Gelatine, glutenfreie Ernährung, Verdicken
  • Das pflanzliche gelbildende Agar-Agar kann genutzt werden, wenn eine gelbildende oder verdickende Komponente benötigt wird. Agar ist perfekt für die Herstellung von Tortenguss, Eiscreme, Suppen und Desserts.
  • Für die vegetarische oder vegane Küche ist Agar-Agar hervorragend geeignet. Es wird aus Rotalgen gewonnen und ist damit 100% vegan. Mit dem Einsatz von Agar kann man auf tierische Produkte wie Gelatine verzichten.
  • Agar-Agar hat eine sehr hohe Bindungskraft und ist geruchs- und geschmacksneutral. Es wird in verschiedenen Gerichten, ob süß oder herzhaft, eingesetzt. Es kann mehrfach ohne Abnahme der Gelierfähigkeit genutzt werden.
  • Geliefert wird zu 100% reines Agar-Agar in Pulverform. LANUCO ist Teil der TER Group und weist dadurch eine über hundertjährige Erfahrung im Handel auf.
  • Das Agar-Agar, Lebensmittelkennzeichnung E 406, wird in Pulverform geliefert werden und kann daher wohl dosiert in Flüssigkeiten eingesetzt werden. Die Auslieferung erfolgt im praktischen Standbodenbeutel.

Wie unser Testsieger handelt es sich auch hier um 100% reines Agar Agar ohne Zuckerzusatz.

Mit einem Preis von nur 7,45€ pro 100g (Stand: August 2019) ist es der absolute Preis-Leistungssieger. Günstiger kommt man nicht an hochwertige Qualität in diesem Bereich.

Was uns ebenfalls positiv aufgefallen ist, ist die Verpackung. Statt einer Plastikdose verwendet der Hersteller einen luftdichten, wieder verschließbaren Papierbeutel. Dafür gibt es einen Pluspunkt im Bereich Nachhaltigkeit.

Durchgefallen: RUF Bio Agar Agar

RUF Bio Agar-Agar 7er
  • Gestreckt mit 70% Zucker
  • Nicht vegan
  • Kann Spuren von Ei, Milch, Soja und Schalenfrüchten enthalten.
  • Grundpreis für Agar Agar Anteil liegt über 14 Euro (Stand: August 2019)

In unserem Test klar durchgefallen ist das Agar Agar von der bekannten Marke RUF. Das Produkt ist nicht vegan und mit satten 70% Zucker gestreckt.

Nicht allergikergeeignet, nicht vegan

Auf der Rückseite der Packung findet sich die Aufschrift “Kann Spuren von Ei, Milch, Soja und Schalenfrüchten enthalten.”

Ein veganes Ersatzprodukt, das nicht vegan ist? Und dazu noch voller möglicher Allergene ist? Da hilft auch die Bioqualität nicht weiter.

Preis ist eine Mogelpackung

Der Grundpreis pro 100g beträgt 4,30 € (Stand: August 2019).

RUF hat das Produkt aber mit sage und schreibe 70% (!) Zucker gestreckt. Rechnet man jetzt den Preis pro 100g für reines Agar Agar aus, landet man bei stolzen 14,33€ pro 100g.

Das liegt über dem Grundpreis unseres Testsiegers.

Auf der Packung steht “Agar Agar”, drin sind aber 70% Zucker. Wir finden, das grenzt an Verbrauchertäuschung.

Agar Agar Ratgeber

In unserem Ratgeber findest du nicht nur Hintergrundinformationen, sondern auch wichtige Tipps zum Umgang in der Küche mit der Algengelatine.

Wusstest du z.B., dass man vegane Desserts besser nicht einfriert?

Was ist Agar Agar?

Bei Agar-Agar handelt es sich um einen langkettigen Mehrfachzucker, ein so genanntes “Polysaccharid”. Es ist in der Lage unverdauliche Gallerte, besser bekannt als “Gelee” zu bilden.

Das Wort “Agar” kommt aus dem Mailaiischen bzw. Indonesischen und bedeutet so viel wie japanischer Fischleim bedeutet. Und das obwohl gar kein Fisch enthalten ist.

Dieser Mehrfachzucker ist nämlich zu 100% vegan.

Wie wird Agar Agar hergestellt?

Die Herstellung der veganen Ersatz-Gelatine findet hauptsächlich in Ostasien, also in Japan, China und Korea statt. Aber auch in Ländern wie Indonesien und Malaysia.

Dort wird Agar Agar aus den Zellwänden von Algen gewonnen. Man verwendet vor allem Rotalgen der Gracilaria-, Gelidiopsis-, Gelidium-, Hypnea– und Sphaerococcus-Arten.

“Ein typisch asiatisches Produkt, das mittlerweile auch in Europa hergestellt wird.”

In speziellen Aquakulturen werden die Algen an Fischernetzen gezüchtet und anschließend geerntet. Mit Hilfe eines mehrstufigen Verfahrens können dann die Zellwände der Wasserpflanzen extrahiert werden aus denen dann Agar Agar hergestellt wird.

Wie riecht und schmeckt Agar Agar?

Wie bereits erwähnt sind nur minderwertige Varianten geruchs- und geschmacklos, da ihnen durch Bleiche alle Aromen entzogen werden.

Da es sich bei gutem Agar Agar um ein Algenprodukt handelt, riecht es auch etwas danach.

“Wen Algenblätter beim Sushi nicht stören, wird auch kein Problem mit der veganen Gelatine haben.”

Man kann es ein wenig mit den asiatischen Algenblättern vergleichen mit denen z.b. Sushi gerollt wird. Der Geschmack erinnert ein wenig ans Meer.

Doch keine Angst:
Du brauchst dir um den Geschmack deiner Speisen keine Sorgen machen, da es sehr ergiebig ist. Wesentlich ergiebiger als normale Speisegelatine.

“Agar Agar hat eine 6 – 10 mal so starke Gelierkraft wie normale Geliermittel. Deshalb aufpassen mit der Dosierung!”

Beim Kochen und Backen benötigt man also nur sehr geringe Mengen des Geliermittels, so dass das Essen dadurch nicht negativ beeinflusst wird.

Wofür wird Agar Agar verwendet?

Vor allem wird es von Vegetariern und Veganern als Ersatzstoff für gewöhnliche Speisegelatine verwendet.

Man kann es für die Herstellung von Marmeladen und Kuchen, zur Verdickung von Suppen oder als Geliermittel für Süßigkeiten und Eis benutzen.

In der japanischen Küche wird das rein pflanzliche Pulver bereits seit dem 17. Jahrhundert verwendet.

“Der Einsatz ist unglaublich vielseitig. Für Vegetarier oder Veganer lohnt sich die Anschaffung allemal.”

Nicht nur das. Auch immer mehr “Fleischesser” steigen auf das Algenprodukt um, weil ihnen die Bestandteile und Herstellungsart von tierischer Gelatine nicht behagt.

Exkurs: Wie wird normale Speisegelatine hergestellt?

Gelatine wird gewöhnlich aus tierischen Eiweißen hergestellt, dem Kollagen.

Das Kollagen ist eine Art Eiweiß, dass bei Tieren in Knorpeln, Sehnen Bändern und Knochen vorkommt.

“Gelatine aus Schlachtabfällen ist nicht nur für Vegetarier ein unappetitlich.”

Um es zu extrahieren, muss das Bindegewebe zunächst aufgeschlossen werden. In der Privatküche passiert dies durch stundenlanges Kochen.

Im industriellen Maßstab werden verschiedene Säuren und Basen verwendet.

In Europa entsteht 80% der Speisegelatine aus Schweineschwarten.

Was sind die Vorteile von Agar Agar?

100% vegan

Das Hauptargument ist natürlich, dass es frei von tierischen Bestandteilen und damit 100% vegan ist. Für Tierfreunde ist das das Mittel der Wahl für die tägliche Küche.

Es gibt aber noch andere Vorteile, die die Ersatzgelatine auszeichnen.

Hitzeresistent

Zum einen ist es als Mehrfachzucker (Polysaccharid) sehr stabil in seiner Struktur und hält sogar Temperaturen von 120-130° aus. Dementsprechend eignet es sich zum Einsatz im Schnellkochtopf.

Besonders ergiebig

Die vegane Gelatine ist im Gegensatz zu seinem tierischen Gegenspieler besonders ergiebig. Je nach Säuregehalt der Flüssigkeit die man gelieren möchte, braucht man nur geringe Mengen.

Gelierprozess umkehrbar

Agar Agar geliert bereits bei einer Temperatur von 40°C.

Durch Erhitzung auf 85-95°C lässt es sich jedoch ganz einfach wieder verflüssigen. Das ist nicht selbstverständlich.

“Manchmal sind vegane Ersatzprodukte sogar besser als das Original.”

Würde man das Gleiche mit normaler Gelatine versuchen, müsste man deutlich mehr Aufwand betreiben und Salz und Zucker einsetzen. Beliebig oft ließe sich das nicht wiederholen.

Es gibt deshalb sogar Rezepte wie das japanische Dessert “Mitsumame”, das nur mit Agar Agar, aber nicht mit normaler Speisegelatine möglich ist.

Was sind die Nachteile von Agar Agar?

Kann abführend wirken

Beim Konsum größerer Mengen des Geliermittels kann es zu Durchfall kommen. Das ist nicht gesundheitsschädlich, aber unangenehm.

“Vegane Naschkatzen werden bei stark übermäßigem Verzehr von Süßkram bestraft.”

Auf das dritte Stück veganen Obstkuchen solltest du deshalb vielleicht verzichten.

CO2-Bilanz

Manche Menschen argumentieren, dass die CO2-Bilanz des Algenproduktes äußerst negativ wäre, da das Produkt fast ausschließlich in Ostasien hergestellt und importiert wird.

Man muss jedoch dazu sagen, dass man durch die aktuellen Trendprodukte wie Spirulina und Chlorella (beides Algengewächse) weiß, dass Algen die höchsten Konzentration an Chlorophyll aufweisen.

Dieser grüne Pflanzenstoff ist für die Photosynthese, also die Umwandlung von CO2 in Sauerstoff verantwortlich.

“Die CO2-Bilanz von Agar Agar ist ein zweiseitiges Schwert.”

Ja, der Import der Algen produziert CO2, aber die Wasserpflanzen haben vorher auch eine Menge CO2 gebunden. Das kann man von Schweineschwarten nicht behaupten.

Tipps zur Verarbeitung von Agar Agar

Beim Einsatz in der heimischen Küche gibt es das Ein oder Andere zu beachten, damit alle veganen Rezepte wunderbar gelingen. Wir haben für euch ein paar hilfreiche Tipps zusammengestellt.

Tipp 1: Agar Agar muss gekocht werden

Die Meisten wissen es bereits: Damit das vegane Verdickungsmittel auch schön geliert, muss man es erhitzen. Agar Agar dickt erst bei einer Temperatur von etwa 40°C an.

Aber aufpassen: Ab 80-85°C wird es wieder flüssig! Also nicht zu heiß kochen.

Tipp 2: Gut vorbereitet sein!

Der Gelieren passiert sehr, sehr schnell. Je nachdem welches Gericht du zubereitest, kann es nötig sein rechtzeitig vorher alle nötigen Vorbereitungen zu treffen.

Tipp 3: Etwas Zucker für klares Aussehen

Wie wir in unserem Test weiter oben berichtet haben, ist hochwertiges Agar Agar nicht direkt klar und farblos.

Um z.B. beim Backen eine ansprechende Präsentation zu erreichen, gibt es einen kleinen Trick um die vegane Gelatine klar zu bekommen.

“Trübe Gelatine + Zucker = klare Gelatine.”

Eine kleine Menge Zucker (z.B. Maltodextrin) genügt, und die Trübheit verschwindet. In einigen Fertigmischungen ist dieser bereits vorhanden. Was aber eigentlich unnötig ist und das Produkt nur streckt.

Zucker hat schließlich jeder zu Hause.

Tipp 4: Bei sauren Speisen höher dosieren

Wenn du z.B. Desserts wie Cremes oder Kuchen mit Zitrone zubereiten möchtest, brauchst du etwas mehr.

Das liegt daran, dass bei sauren Flüssigkeiten das Pulver schlechter geliert. Wie viel mehr du brauchst hängt davon ab, wie sauer die Speise ist.

Tipp 5: Speisen nicht einfrieren

Ein kleiner Wermutstropfen ist die Tatsache, dass sich Gerichte mit der Pflanzengelatine nicht wirklich einfrieren lassen.

“Nicht zu viel auf einmal essen aber auch nicht einfrieren – also genau nach Bedarf kochen bzw. backen.”

Durch die niedrigen Temperaturen verändert sich die Struktur nachhaltig. Nach dem Auftauen hat man dann leider zu oft eine Art Gummiblock statt eines weichen Gels.

Also: Immer schön aufessen!

Warum wird Agar Agar kaum in der Lebensmittelindustrie eingesetzt?

Hohe Ergiebigkeit, tolle Verarbeitungsqualitäten und 100% vegan. Warum kommt der pflanzliche Ersatz in der industriellen Produktion nicht viel häufiger zum Einsatz?

Gerade jetzt, da der vegetarische und vegane Markt boomt und immer mehr tierfreie Produkte ihren Platz in die Marktregale finden.

Die Antwort ist einfach: Geld.

Aufgrund der immensen Fleischproduktion in Europa ist die Herstellung von tierischer Gelatine einfach unglaublich günstig.

“Geld wird leider in der industriellen Verarbeitung über alles gestellt.”

Die nötigen Bestandteile sind in Form von Schlachtabfällen unschlagbar günstig für die Hersteller. Sollte das fertige Produkt am Ende ohnehin nicht vegetarisch sein, wird man so schnell nicht darauf hoffen können, dass die Industrie freiwillig auf die vegane Alternative umsteigen wird.

Immerhin können wir zu Hause aber entscheiden, was ins Essen kommt und dadurch die Vorteile der Algengelatine nutzen.

Gerstengras Ratgeber und Vergleich

Gerstengras hat eine besonders hohe Nährstoffdichte und eine sehr besondere und wertvolle Vitalstoffkombination. Seine besondere Beachtung findet es aufgrund seiner guten sekundären Pflanzenstoffe und Antioxidantien.

Gerstengras (lateinisch: Hordeum vulgare, englisch: barley grass) ist ein Süßgras. Es wächst einjährig und wird häufig als Brau-Getreide verwendet.

Ist Gerstengras gesund?

Für was wird Gerstengras verwendet? Das fragt man sich vermutlich als erstes, wenn man davon hört.

Gerstengras ist für unsere moderne Ernährung eine wahnsinnig gute Ergänzung. Durch unseren Alltag, der vor allem durch Stress und ungesundes Essen dominiert ist, fehlen uns sehr viele Mineralstoffe und auch eine Menge an Grünzeug.

MyFairTrade.com

Sogar wenn wir hauptsächlich vegetarisch oder gar vegan leben, dann haben wir das Problem, dass unsere Lebensmittel viel zu schnell wachsen. Viele wichtige Mikronährstoffe, die Pflanzen eigentlich so gesund für uns machen, entwickeln sich erst, wenn das Blattgrün einige hundert Tage dem Sonnenlicht ausgesetzt ist. Das ist im Gewächshaus oder bei gedüngten Pflanzen natürlich nicht der Fall.

Gerstengras im Smoothie
Gerstengras im Smoothie

Wir müssten also Badewannenweise Gemüse essen, um die Nährstoffe zu bekommen, die wir eigentlich mit ein bisschen Karotte und Salat aufgenommen hätten.

Unter anderem liegt das natürlich daran, dass wir heutzutage fast ausschließlich Pflanzen verzehren, die auf effektives Wachstum gezüchtet wurden. Da wurde nur darauf geachtet, dass die Pflanze schnell und gut wächst. Auf die Nährstoffe hat beim Züchten keiner geachtet.

Gerstengras-Ratgeber • Ist Gerstengras gesund? Mehr auf Gesundestube.de
Gerstengras-Ratgeber • Ist Gerstengras gesund?

Naturbelassene Qualitäten

Gerstengras ist ein noch sehr un-gezüchtetes Gut in unserem Alltag. Es ist sehr gut erforscht und findet ganz allmählich den Weg zurück in unsere Küchen. Gerstengras nimmt in seinem Wachstumsprozess wahnsinnig viele dieser Mikronährstoffe (siehe Nährwerte) auf. Es hat außerdem sehr viel Chlorophyll in sich, das wir menschen seit jeher in viel größeren Mengen gegessen haben, als es jetzt der Fall ist.

Im Allgemeinen kann Gerstengraspulver oder Gerstengraskapseln sehr gut verwendet werden, um die alltägliche Ernährung wieder mit Blattgrün anzureichern. Die grünen Bestandteile in Pflanzen sind sehr wichtig für unsere körperlichen und geistigen Funktionen.

Durch Stress, Umweltverschmutzung und unsere Ernährung sind wir tendenziell übersäuert. Das kommt von vielen verarbeiteten Nahrungsmitteln wie Fertiggerichten, Nudeln, Wurst oder Broten…

Unregelmäßiges Essen und Stress führen ebenfalls zur Übersäuerung, weil unsere Körper dann in eine Art Alarmbereitschaft gehen und unsere Nahrung nicht mehr gut verwerten können. Unser Körper kann nur eines gleichzeitig. Kämpfen oder Verdauen. Wenn unser Körper denkt, er müsse gleich kämpfen oder fliehen, dann verdaut er seine Nahrung nicht gut.

Die Folgen von Übersäuerung sind vielfältig.

So können wir mit Kopfschmerzen, Übelkeit und entzündlichen Beschwerden aller Art reagieren. Hautprobleme, Akne, Pusteln, entzündliche Wunden oder auch eine Tendenz zu wuchernden Zellen lassen sich auf einen gestörten Säure-Basen-Haushalt zurückführen.

Auch Abgeschlagenheit und Müdigkeit sind gute Indikatoren, dass es unserem Körper nicht gut geht.

Gerstengras gegen Übersäuerung
Gerstengras gegen Übersäuerung

Oft sind wir übersäuert und könnten das mit einer ausreichenden Zufuhr von grünem Gemüse regulieren. Da unsere Gemüse aber inzwischen verzüchtet sind, müssten wir Unmengen davon essen.

Eine gute Alternative ist die Einnahme von Gerstengraspulver oder Kapseln. Sie enthalten quasi konzentriertes Blattgrün, das viele Prozesse in unserem Körper wieder in Schwung bringt.

Damit können wir eine ungesunde Lebensweise zum Teil kompensieren, auch wenn wir natürlich darauf achten sollten unseren Konsum an Kohlenhydraten und unseren Stress zu reduzieren. Auch Konservierungsstoffe und Geschmacksverstärker führen dazu, dass unser Körper aus dem Gleichgewicht geraten kann.

Gerstengras-Ratgeber - Säure-Basen-Haushalt auf gesundestube.de
Gerstengras-Ratgeber – Säure-Basen-Haushalt

Eine Entlastung durch die ausreichende Zufuhr an Grün ist aber für unseren Körper immer gut. Vor allem, wenn es sich um unbelastetes Bio-Grün handelt.

Durch die Verarbeitung zu Pulver (das auch in den Kapseln enthalten ist) ist die Aufnahme vom Körper sehr gut. Ansonsten müssten wir unser Gemüse nämlich wahnsinnig gut zu Brei zerkauen. Und das ist etwas, das die meisten von uns (mir eingeschlossen) inzwischen ziemlich verlernt haben. Das Pulver kann sich sehr gut in unserem Magen und Darm verteilen, sodass die Oberfläche sehr groß wird. Mineralstoffe und Vitamine können sehr gut aufgenommen werden.

Gerstengras als Chlorophyll-Lieferant
Gerstengras als Chlorophyll-Lieferant

Die grünen Bestandteile im Gerstengras helfen unserem Immunsystem, unserem Sauerstofftransport und dem Kampf gegen freie Radikale.

Gerstengras Einnehmen

Gerstengras Dosierung

Als Kur können 3 mal am Tag je 2-3 TL Gerstengraspulver mit 200ml kaltem Wasser oder Saft vermischt werden. Durch das enthaltene Chlorophyll wird das Getränk komplett grün und der Geschmack wird etwas spinatig.

Für den täglichen Bedarf werden 3 mal Täglich 1 TL mit 200ml kalter Flüssigkeit empfohlen. Insgesamt also 3 TL (ca. 10g) Gerstengraspulver am Tag.

Gerstengras als Pulver

Was ist Gerstengraspulver?

Gerstengraspulver ist das früh geerntete und schonend getrocknete Pulver aus jungen Gerstengras-Halmen. Es beinhaltet wahnsinnig viele Mineralien, Vitamine und sekundäre Pflanzenstoffe.

Gerstengraspulver ist die beliebteste Darreichungsform von Gerstengras als Nahrungsergänzung.

Gerstengraspulver-Vergleich

Welches Gerstengraspulver ist das beste? Diese Frage stellt sich beim Stöbern im Internet natürlich direkt. Im Rahmen der Recherchen für diesen Artikel habe ich mir logischerweise auch selbst sehr viele Gerstengraspulver angesehen und meine persönliche Top 3 Liste erstellt.

“Welches Gerstengras-Pulver ist das Beste?”

Ich habe bei der Bewertung einen Querschnitt aus Qualität, Preis-Leistung und Erfahrungsberichten anderer Nutzer gezogen. Natürlich fließen hier jetzt auch meine eigenen Erfahrungen mit ein, aber ich allein weiß nicht so viel wie das Schwarmwissen 100er Mitmenschen. Also auf geht’s!

Platz 1: Nurafit BIO Gerstengras Pulver

Nurafit BIO Gerstengras Pulver 1kg

  • Weitere Größen: 100g, 250g, 500g, 2kg
  • in Deutschland angebaut, schonend verarbeitet und BIO zertifiziert
  • Verpackung biologisch abbaubar
  • luftdichte und lichtgeschützte Paperback-Verpackung: hält das Gerstengraspulver länger frisch & bewahrt die Inhaltsstoffe

Das Bio Gerstengraspulver von Naturafit gibt es offenbar schon sehr lange, was ich den wirklich vielen Kundenbewertungen entnehmen konnte. Entgegen der Hersteller, die nur auf einen Hype aufspringen, ist Naturafit schon lange am Markt.

Das merkt man auch daran, wie sich das Produkt im Laufe der letzten Jahre kontinuierlich verbessert hat. Anhand der sehr alten Bewertungen kann man sehen, wie sich der Hersteller die Kundenwünsche zu Herzen genommen hat.

So gibt es inzwischen verschiedene Packungsgrößen und die Packung selbst ist auch inzwischen hauptsächlich aus Papier. Bei so einem Hersteller fühle ich mich einfach gut aufgehoben.

Ich finde es einfach klasse, wie so ein moderner Biobetrieb aus Deutschland auf dem großen Amazon-Marktplatz so gut fußfassen konnte. Ich unterstütze dieses Unternehmen gerne.

Platz 2: Wohltuer Bio Gerstengraspulver

Wohltuer Bio Gerstengraspulver 500g

  • Hergestellt in Bayern
  • Seit Anfang 2017 werden wir von einem Biolandwirt aus Bayern beliefert

Das Wohltuer Gerstengraspulver kommt aus Bayrischem Bioanbau. Obwohl sehr viel Gerstengras aus China kommt, wo es unter hervorragenden Bedingungen sehr nachhaltig wachsen kann, hat es Wohltuer geschafft, auch in Deutschland offensichtlich einen ertragreichen Anbau zu generieren.

Platz 3: Gerstengraspulver Bio 1kg Dose

Gerstengraspulver Bio 1kg

  • Verschiedene Größen: 1kg & 120g
  • schonend luftgetrocknet

Sehr praktisch finde ich hier, dass das Gerstengras in einer Dose kommt. Die Papier-Beutel sind vermutlich zwar ökologischer, aber so eine Dose ist viel stabiler und kann später auch noch für andere Zwecke verwendet werden.

Weitere Fragen zu Gerstengraspulver:

Was ist der Unterschied zwischen Gerstengraspulver und Gerstengrassaftpulver?
Gerstengras-Saft-Pulver ist noch feiner in der Konsistenz, wird aufwändiger hergestellt und hat eine höhere Vitalstoffdichte.

MyFairTrade.com

Gerstengras Kapseln & Presslinge

Viele von uns lieben es, Vitamine, Mineralstoffe und andere Nahrungsergänzungen als Tabletten zu nehmen. Ich schließe mich da nicht aus. Morgens schnell zum Frühstück alles einnehmen, was mir sonst am Tag fehlt, ist eine sehr bequeme Möglichkeit.

Daher gibt es natürlich auch Gerstengras als Kapseln zu kaufen.

Hier habe ich die Top 3 (also die beliebtesten) Gerstengras-Kapseln zusammen getragen:

Platz 1: Wohltuer Bio Gerstengras, 200 Kapseln, vegan

Wohltuer Bio Gerstengras Kapseln | mit Bio Gerstengras aus Deutschland | 100% Vegan & Frei von Zusätzen | 200 Stück à 400mg (hochdosiert)
  • Unser beliebtes Gerstengras in veganen Kapsel aus Cellulose - leicht zu dosieren und ideal für unterwegs
  • Bioqualität aus deutschem Anbau (DE-ÖKO-006) - nachhaltig angebaut und verpackt, regional und kontrolliert
  • Gerstengraspulver zur täglichen Nahrungsergänzung | Pflanzliche Quelle diverser Vitamine, Spurenelemente & Mineralien
  • Hochdosiertes Gerstengras Extrakt | Verzehrempfehlung: 3 x täglich 5 Kapseln
  • Glutenfrei, laktosefrei, cholesterinfrei, frei von Zusatzstoffen. gentechnikfrei - 100% natürlich

Laut Verzehrempfehlung sollen 3 mal täglich 5 Kapseln eingenommen werden. Das sind bei einer Füllmenge von 0,4g pro Kapsel 6g reines Gerstengraspulver.

Das halte ich für eine plausible Menge, wenn man davon ausgeht, dass Gerstengraspulver-Hersteller sagen, man soll 10g täglich konsumieren. Durch das Anrühren in Gläsern oder Schüsseln bleiben von den 10g sicherlich einige Gramm am Schüsselrand kleben, die gar nicht gegessen werden. Da finde ich die Mengenangabe durchaus nachvollziehbar.

Allerdings reicht eine Packung für eine Person dann nur 13 Tage. Eine entsprechende Investition in Gerstengraspulver ist da weitaus kostengünstiger, dafür muss man sich bei Kapseln nicht mit dem Geschmack und der Sauerei herumschlagen.

Platz 2: BioFeel – Gerstengras Kapseln 180Stk vegan

BioFeel - Bio Gerstengras Kapseln, 180Stk., 450mg - aus NEUSEELAND - rein - vegan - ohne Zusätze
  • 2-mal mehr Kalzium als Kuhmilch
  • 30-mal mehr B-Vitamine als Kuhmilch
  • 7-mal mehr Vitamin C als Orangen
  • 5-mal mehr Eisen als Spinat
  • Doppelt so viel Kalium als Weizengras

Die Kapseln von BioFeel werden mit Gerstengras aus Neuseeland befüllt. Durch die Darreichungsform als Kapsel ist kein weiterer Füllstoff nötig. Die Kapsel selbst ist vegan, was ich sehr gut finde, da viele Kapseln aus Gelatine o.ä. hergestellt werden.

Im Gegensatz zum Pulver kommt man bei Kapseln am Heu-Geschmack vorbei und kann sie auch unterwegs leicht mit sich herumtragen.

Es sind 450mg reines Gerstengras-Pulver in einer Kapsel enthalten. Laut Hersteller-Angabe soll man bis zu 4 Stück davon einnehmen, was gerade mal 1,8g reines Gerstengraspulver wären.

Gerstengraspulver-Hersteller hingegen sagen, dass man ca. 10g Pulver pro Tag zu sich nehmen soll. – Allerdings ist zu wenig immer noch besser als nichts.

Platz 3: Flügelschwinger Gerstengras-Presslinge mit 30% Spirulina

500g Gerstengras-Presslinge mit 30% Spirulina, Rohkostqualität, 1000 Tabletten á 500mg aus jungen Gräsern, schonende Verarbeitung bei niedrigen Temperaturen (500g)
  • AUS KONTROLLIERTEM ANBAU IN PREMIUM-QUALITÄT - Die jungen Gräser werden nach zehn bis fünfzehn Tagen zum Zeitpunkt ihrer höchsten Nährstoffdichte geerntet.
  • Gemäß unseren Grundsätzen werden beim Anbau des Gerstengrases und der Spirulina keinerlei Pestizide eingesetzt.
  • ROHKOSTQUALITÄT - Nach der Ernte wird das Gerstengras und die Spirulina bei niedrigen Temperaturen getrocknet, gemahlen und schonend zu Tabletten geformt.
  • HOHE NÄHRWERTDICHTE - FLÜGELSCHWINGER Gerstengraspresslinge mit 30% Spirulina sind eine vollkommen natürliche Quelle für Vitamin A, Vitamin K, Riboflavin (Vitamin B2), Folsäure, Mangan, Selen und Chrom.
  • FLÜGELSCHWINGER Gerstengraspresslinge mit 30% Spirulina sind auch wunderbar bei einer vegetarischen oder veganen Ernährung geeignet.

Die Presslinge von Flügelschwinger sind mit 30% Spirulina versetzt. Diese Alge hat sehr ähnliche Inhaltsstoffe wie Gerstengras und ist derzeit auch sehr beliebt als Nahrungsergänzungsmittel. Auch sie wird hauptsächlich wegen des hohen Anteils am gesunden Chlorophyll konsumiert.

Ein Pressling hat ein Gewicht von 500mg. Bei einer empfohlenen Dosis von mindestens 6g Gerstengraspulver beträgt die tägliche Menge 12 Presslinge am Tag. Das sind 3 mal täglich 4 Presslinge.

In der 500g-Packung sollen 1000 Presslinge erhalten sein. Da würde eine Packung für eine Person 83 Tage reichen. Für den Preis und die Ersparnis an Heu-Geschmack also ein gutes Verhältnis.

Den letzten Platz gibt es aus zwei Gründen: 1. Ich hätte gerne reine Gerstengras-Presslinge ohne Spirulina. 2. Leider hat Flügelschwinger (noch) kein Bio-Siegel, auch wenn sie sich kontrollieren lassen.

Ansonsten machen sie aber einen sehr guten Eindruck und werden gut vertragen. Die runde Pressling-Form kann beim Schlucken etwas schwierig sein (wenn man so zimperlich ist wie ich) dafür muss man nicht den unnötigen Ballast einer Kapsel mit konsumieren. Jede Medaille hat auch hier zwei Seiten.

Nährwerte

Der hauptsächliche Grund, warum Gerstengras so einen besonders hohen Nährstoffgehalt hat, ist der Erntezeitpunkt. Wird die Pflanze direkt vor der Ausbildung der Ähren geerntet, befindet sich das Maximum der möglichen Inhaltsstoffe in der Pflanze. Diese Stoffe wurden quasi gesammelt, um später in die Ähre und die Samen eingebracht zu werden.

Die Inhaltsstoffe befinden sich jetzt noch in der Pflanze und werden so von uns aufgenommen, wenn wir sie rechtzeitig ernten und schonend zubereiten.

Gesunde Ernährung und Gerstengras
Gesunde Ernährung und Gerstengras

Nährwertliste für 100g Gerstengraspulver

Brennwert  ………………………… 916 kJ / 216 kcal 
Fett  …………………………………………………….2,8 g 
gesättigte Fette  ……………………………………0,8 g 
Kohlenhydrate  ………………………………………26 g 
Zucker  …………………………………………………6,4 g 
Eiweiß ……………………………………………….21,8 g 
Salz  …………………………………………………< 0,1 g

  • Faseranteil 28g
  • Chlorophyll 527 mg
  • Ballaststoffe 54 g

Vitamine

Namepro 100gpro TL (3,5g)Tagesbedarf
Vitamin H (Biotin)114 mcg4 mcg50 mcg
Cholin142,5 mg5 mg
Lutein28,5mg1 mg
Lycopene826 mcg29 mcg
Pro-Vitamin A (Beta Carotin)22,5 mg1668 IE (entspricht 0,501 mg)0,800 mg
Vitamin B1 (Thiamin)313 mcg11 mcg1,1 mg
Vitamin B2 (Riboflavin)7410 mcg260 mcg1,4 mg
Vitamin B3 (Niacin)7182 mcg252 mcg16 mg
Vitamin B5 (Pantothen Säure)1026 mcg36 mcg6 mg
Vitamin B6 (Pyridoxin)1111 mcg39 mcg1,4 mg
Vitamin B8 (Folsäure)1129 mcg39,6
 mcg
200 mcg
Vitamin B12 (Cobalamin)14,25 mcg0,5 mcg2,5 mcg
Vitamin C (Ascorbinsäure)214 mg7.5 mg80 mg
Vitamin E (Tocopherol)9120 mcg320 mcg12 mg
Vitamin K (Phyllochinon)998 mcg35 mcg75 mcg
Zeaxanthin7951 mcg279 mcg

Vitamine sind an zahlreichen Stoffwechselvorgängen im Körper beteiligt und daher für uns lebensnotwendig. Unser Immunsystem braucht sie, um uns gegen Keime und Viren zu schützen.

Auch für die Gesunderhaltung von Muskel- und Nervenzellen sind Vitamine sehr wichtig. Durch den konsistenten und ausreichenden Konsum schützen wir unseren Körper und unseren Geist.

Gerstengras für eine ausgewogene Ernährung
Gerstengras für eine ausgewogene Ernährung

Unsere Körper sind nicht in der Lage, die ausreichende Menge an Vitaminen selbst herzustellen. Daher ist eine ausgewogene Ernährung sehr wichtig. Durch unsere moderne Kost und die Art und Weise, wie unsere Lebensmittel aufgezogen werden, enthalten sie einen sehr verminderten Anteil an Inhaltsstoffen, wodurch es durchaus nützlich sein kann, die Nährstoffzufuhr durch bestimmte Lebensmittel wieder anzuheben.

Mikronährstoffe für 100g Gerstengraspulver

Mineralstoffe

  • Calcium 427 mg
  • Kobalt 48 mcg
  • Kupfer 485 mcg
  • Jod 228 mcg
  • Eisen 24795 mcg
  • Magnesium 111 mg
  • Mangan 6840 mcg
  • Phosphor 399 mg
  • Kalium 3904 mg
  • Selen 99 mcg
  • Natrium 28,5mg
  • Schwefel 299 mg
  • Zink 1767 mcg

Mineralstoffe sind für den Menschen lebensnotwendige Stoffe. Es sind anorganische Substanzen und Verbindungen.

Mineralstoffe sind maßgeblich an unserem Hormon- und Enzymstoffwechsel beteiligt und können nur über Ernährung aufgenommen werden.

Magnesium beispielsweise ist an der Proteinsynthese beteiligt und wird beim Bau jeder einzelnen Zelle benötigt.

Spurenelemente

Bei einer Konzentration von weniger als 50 Milligramm je Kilogramm Körpergewicht handelt es sich bei einem Mineralstoff um ein Spurenelement.

Aminosäuren

  • Alanin 1866 mg
  • Arginin 1881 mg
  • Asparagin Säure 1425 mg
  • Cystin 313 mg
  • Glutamin Säure 2166 mg
  • Glycin 1396 mg
  • Histidin 513 mg
  • Isoleucin 997 mg
  • Leucin 2052 mg
  • Lysin 1083 mg
  • Methionin 513 mg
  • Phenylalanin 1026 mg
  • Prolin 1311 mg
  • Serin 883 mg
  • Threonin 1197 mg
  • Tryptophan 171 mg
  • Tyrosin 940 mg
  • Valin 1368 mg

Biologische Wertigkeit

ORAC: 1326,5 µmol TE/g

Inhaltsstoffe

  • sekundäre Pflanzenstoffe
  • ungesättigte Fettsäuren
  • Lipide und Ionen
  • “Wohlfühlhormone” Serotonin und Tryptophan

Gerstengras ist reich an funktionellen Inhaltsstoffen wie Gamma-Aminobuttersäure (GABA), Flavonoiden, Saponarin, Lutonarin, Superoxiddismutase (SOD), K, Ca, Se, Tryptophan, Chlorophyll, Vitaminen (A, B1, C und E), Ballaststoffe, Polysaccharide, Alkaloide, Metallothioneine und Polyphenole. (Quelle 3)

Gerstengras ein natürlicher Helfer bei Diabetes gegen Akne und zum Abnehmen
Gerstengras ein natürlicher Helfer bei Diabetes gegen Akne und zum Abnehmen

Proanthocyanidin

Proanthocyanidin ist ein Sekundärer Pflanzenstoff und ein Antioxidanz.

Auch: Oligomere Proanthocyanidine (OPC)

Antioxidanzien schützen die Zellen unseres Körpers vor Giften und freien Radikalen. OPC wirkt antioxidativ und entzündungshemmend.

Proanthocyanidin
Proanthocyanidin

Es wird erforscht, ob Proanthocyanidin wirklich als Katalysator für die Vitamine A, C und E in unserem Körper wirkt. Außerdem fanden Experten der Mount Sinai School of Medicine, New York heraus, dass Proanthocyanidin die Entstehung von Demenz hinauszögern kann.

“Die im Gerstengras ebenfalls enthaltenen Vitamine begünstigen das Wirken von Proanthocyanidin im Körper.”

Proanthocyanidin wird im Darm teilweise schon vor der Aufnahme abgebaut und kann auch nicht komplett aufgenommen werden. Daher ist eine ausreichende Dosierung für eine gute Wirkung vorteilhaft. Separat als Arznei eigenommen ist OPC nicht so wirkungsvoll wie im Zusammenspiel verschiedener Vitamine und Mineralstoffe. Die reine pharmazeutische Verwendung des Stoffes ist daher noch umstritten.

Chlorophyll

Gerstengras soll sehr viel und sehr gutes Chlorophyll beinhalten.

Chlorophyll hilft unserem Körper bei der Blutbildung, beim Sauerstoff-Transport und bei der Aufnahme von Eisen und Magnesium.

Gerstengras für mehr Chlorophyll
Gerstengras für mehr Chlorophyll

Durch die hohe chemische Ähnlichkeit von Chlorophyll und Hämoglobin (dem roten Blutfarbstoff) kann es im Körper die gleichen Aufgaben annehmen. Der Unterschied zwischen Hämoglobin und Chlorophyll besteht im Kern. Dort hat Hämoglobin Eisen und Chlorophyll Magnesium.

Chlorophyll hat einen positiven Effekt auf die Bildung von Blutplättchen im Knochenmark.

Eisengehalt

Durch die hohe Ähnlichkeit des Chlorophylls mit dem Hämoglobin, fungiert es im Körper ähnlich wie Eisen. Es unterstützt den Körper bei der Herstellung neuer Blutkörperchen und dem Transport von Sauerstoff.

Gerstengras anbauen

Zum Keimen legst du das Gerstenkorn über Nacht in Wasser ein. Das Wasser wird aufgesaugt und die Samen quellen auf.

Anschließend legst du die Samen dicht nebeneinander auf die feuchte Erde in einer Pflanzschale. Achte dabei darauf, dass die Samen nicht übereinander liegen.

Erde und Samen dürfen anschließend nicht austrocknen, damit die Samen keimen und austreiben können.

Gerstengras anbauen geht auch zuhause
Gerstengras anbauen geht auch zuhause, allerdings wird die Menge nur schwer ausreichen!

Nachdem das Gerstengras-Korn gekeimt ist, bildet es erste Blätter aus. Danach entwickelt sich die Hauptwurzel. Dieses Stadium nennt sich Bestockung. Über diese Hauptwurzel nimmt das Gerstengras seine Nährstoffe auf.

Bei ausreichender Sonneneinstrahlung bilden sich weitere Blätter. Die Blätter dienen natürlich der Photosynthese, also dem Prozess bei dem aus Sonnenenergie und energiearmen Stoffen energiereiche Biomoleküle in Grünpflanzen gebildet werden.

“Vor dem Austreiben der Ähre wird geerntet.”

Am Ende der Bestockungsphase wird das Gerstengras geerntet. Jetzt hat es den höchsten Nährstoffgehalt.

Nach der Ernte wird es schnellstmöglich getrocknet und verarbeitet, damit die hochwertigen Inhaltsstoffe erhalten bleiben.

Der Geschmack

Löst man Gerstengraspulver in Wasser auf, dann hat es eine leichte Spinatnote. Der Geschmack ist auch eher etwas bitter. Manche nennen den Geschmack auch “frisches Heu“.

Oft wird Gerstengraspulver bei der Verwendung von grünen Smoothies mit eingesetzt, um die Wertigkeit zu erhöhen und den Geschmack zu intensivieren.

Mit Gerstengras gegen Darmprobleme Abgeschlagenheit und Entzündungen
Mit Gerstengras gegen Darmprobleme Abgeschlagenheit und Entzündungen

Anwendungsgebiete

Säure-Basen-Haushalt

Gerstengras gilt als eines der basischsten Lebensmittel. Durch eine regelmäßige Einnahme ist es möglich, den ph-Wert im Verdauungstrakt ganz natürlich wieder zu regulieren.

Der Säure-Basen-Haushalt in unserer Verdauung ist durch die moderne Lebensweise sehr stark in Richtung sauer gerückt. Fertigprodukte und verarbeitete Lebensmittel sind in der Regel sehr sauer und führen durch den dauerhaften Konsum zu einer Übersäuerung. Dadurch entstehen Zivilisationskrankheiten wie Sodbrennen, Übelkeit und Co. Bei längerer Übersäuerung kommt es zu weiterführenden Schäden im Körper. So können Kopfschmerzen, Rheuma und andere Beschwerden dazu kommen.

Wir essen zu wenig Gemüse. Gerstengras kann helfen.
Wir essen zu wenig Gemüse. Gerstengras kann helfen.

In unserer alltäglichen westlichen Ernährung fehlen die Komponenten, die unserem Körper die nötigen Basen geben. So müssten wir eigentlich ein Übermaß an grünem Salat, Obst und Gemüse essen, statt Brot, Kaffee oder gar Süßigkeiten.

Da der moderne Mensch das aber kaum in seinen Alltag integriert, ist Gerstengras zum Einnehmen eine gute Möglichkeit, die basischen Anteile in der Ernährung zu stärken.

Gerstengras bei Haarausfall

Die enthaltenen Mikronährstoffe und B-Vitamine aus dem Gerstengras unterstützen die Haargesundheit. Durch sie wird das Haarwachstum gefördert und die Haare werden kräftig und glänzend.

Entgiftung & Darmgesundheit

Unser Darm ist eines der größten und wichtigsten Organe. Er nimmt Essentielle Nährstoffe und Wasser auf und schützt uns vor dem Eindringen von Viren und Bakterien. Daher ist eine intakte Darmschleimhaut und eine gute Darmflora wichtig für unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit.

“Entzündungen sind eine der Hauptursachen für chronische Krankheiten und Krebs.”

Ein geschädigter Darm kann zu vielen chronischen Krankheiten, Entzündungen im ganzen Körper und Folgekrankheiten führen.

Gerstengras hilft der Darmflora, sich aufrecht zu erhalten. Durch die Unterstützung der Darmbakterien kann aktiv gegen entzündliche Darmkranheiten vorgegangen werden.

Durch den hohen Anteil an Ballaststoffen wird die Konsistenz des Stuhls reguliert.

von Innen gesund mit Gerstengras
von Innen gesund mit Gerstengras

Hautgesundheit & Akne

Proanthocyanidin schützt vor freien Radikalen und wirkt sich positiv auf das Bindegewebe aus. Es unterstützt die Faserproteine, die sich zwischen unseren Hautzellen befinden.

So wird die Spannkraft und Elastizität der Haut gefördert.

Eine deutliche Verbesserung bei Akne und Neurodermitis soll durch die deutliche verbesserung des Darmmilieus hervorgerufen werden. (Siehe Abschnitt Säure-Basen-Haushalt)

Durch den basischen Ausgleich im Darm können Pickel, Ekzeme und Hautunreinheiten auf natürlichem Weg und von innen abheilen.

Ein regelmäßiger Konsum von Gerstengras hilft dem Körper außerdem bei der Neubildung von Zellen. So können dunkle Hautstellen und kleine Verletzungen schneller heilen.

Magnesiummangel

Das im Gerstengras enthaltene Chlorophyll kann bei einer vermehrten Aufnahme gegen Magnesiummangel helfen. Gerade in unserer modernen Zeit nehmen wir viel zu wenig grünes Gemüse zu uns, wodurch wir oft an einem erheblichen Magnesiummangel leiden.

Diese Mangelerscheinung wirkt sich negativ auf unser Nervensystem und unser Gehirn aus.

Da in jedem Chlorophyll-Teilchen ein Magnesium sitzt, nehmen wir durch die Gerstengrass-Einnahme ganz automatisch viel Magnesium zu uns. So bekommen wir die positiven Eigenschaften von Magnesium und die von Chlorophyll in einem.

Diabetes

Eine Studie, die im Internationa Journal of Green Pharmacy 2010 veröffentlicht wurde, zeigte, wie die Einnahme von Gerstengras-Kapseln über den Zeitraum von 60 Tagen bei Diabetes helfen konnte.

In der Studie nahmen Typ-2-Diabetes-Patienten über 60 Tage lang Gerstengras-Kapseln. Dabei wurde beobachtet, wie sich die Werte Lipoprotein-Cholesterin (LDL-C), Nicht-Hohe-Dichte-Lipoprotein-Cholesterin (Non–HDL-C), Blutzucker (FBS), glykiertes Hämoglobin (HbA1c) und Gesamtcholesterin (TC) erheblich senkten.

Der Wert des High Density Lipoprotein Cholesterin (HDL-C) Levels hingegen stieg deutlich an.

Damit, so die Studie, wirkt sich eine dauerhafte Einnahme von Gerstengraspulver gesundheitsförderlich auf Diabetes-Typ-2-Patienten aus. (Quelle 2)

Gerstengras zum Abnehmen

Viele Gewichtsprobleme haben wir aufgrund von Stress, Übersäuerung und einem gekippten Säure-Basen-Haushalt. Unser Fettstoffwechsel wird dadurch gestört, denn unser Körper ist ständig in Alarmbereitschaft.

Durch die regelmäßige Einnahme von Gerstengras wird unser Säure-Basen-Haushalt unterstützt, entzündliche Beschwerden können gelindert werden und unser Körper kommt wieder ins Gleichgewicht.

Unser Körper hat also weniger Stress und kann sich wieder auf seine normalen Stoffwechselabläufe besinnen.

Gerstengras an sich lässt keine Pfunde purzeln, aber es kann uns und unsere Körper sehr gut dabei unterstützen, die natürlichen Mechanismen wieder in Gang zu bekommen.

Körperfett ist seit jeher dazu da, uns vor Hungerzeiten zu schützen. Fett wird abgebaut, wenn wir lange nichts essen, unser Körper aber nicht im Stress ist. Bei Stress tendiert der Körper dazu, seine Reserven zu behalten. Stress kann vielfältig sein. Mentaler Stress kann genauso schädlich sein wie eine schlechte Versorgung.

Fehlen dem Körper wichtige Nährstoffe, dann gerät er in Stress, weil er den Enzym- oder Proteinhaushalt z.B. nicht mehr aufrecht erhalten kann.

Führen wir dem Körper zu, wovon wir viel zu wenig haben, dann geht es ihm besser. Der hohe Anteil von Chlorophyll im Gerstengras unterstützt unser System bei vielen Prozessen, sodass es aus der Stress-Starre raus kommt.

Unser Fettstoffwechsel kann sich wieder normalisieren und unser Körper beginnt damit, überschüssiges Fett abzubauen.

Jedenfalls, wenn alle anderen Faktoren stimmen. Essen wir weiterhin Fastfood, sind gestresst und bewegen uns nicht, wird Gerstengras nicht das Wundermittel sein, das die Couchpotatoe zum Marathonläufer macht.

Wo bekomme ich Gerstengras?

Gerstengras bezieht man am leichtesten über das Internet. Auf Amazon zum Beispiel bieten viele kleine Biohöfe ihr Gerstengras über den Marktplatz* an.

Auf dem Amazon-Marktplatz können registrierte kleine Händler die Plattform nutzen, um ihre Produkte anzubieten. Viele kleine Unternehmen nutzen diesen Marktplatz wie Privatleute Ebay oder Bastler Etsy. Der große Vorteil für diese kleinen Händler ist, dass sie gut gefunden werden. Sie können sogar oft den beliebten Prime-Versand anbieten.

So ermöglicht Amazon vielen kleinen Händlern und Herstellern ein Überleben in der großen Welt des Internets.

Geschichte

Der japanische Wissenschaftler Dr. Yoshihide Hagiwara untersuchte 200 chlorophyllhaltige Pflanzen. Dabei kam er zu dem Ergebnis, dass Gerstengras eine besonders hohe Dichte an Inhaltsstoffen und ein sehr außergewöhnliches Nährstoff-Profil aufweist. Es besitzt mehr mehr Chlorophyll, mehr Vitamine, mehr Mineralstoffe und Spurenelemente, mehr Enzyme und Bioflavonoide als alle anderen untersuchten Blattgemüse. Dieses Wissen ist zwar nicht mehr neu, findet aber erst in neuester Zeit Einzug in unseren Alltag.

“Meine Forschung hat mir gezeigt, dass die grünen Blätter der jungen Gerstengras Pflanze die produktivsten und ausgewogensten Nährstoffe enthalten, die auf der Erde in einer einzigen Quelle existieren.” 

Dr. Hagiwara

Quellen und Nachweise

  1. Natur-Kompendium.com (06.08.2019)
  2. International Journal of Green Pharmacy, Vol 4 No 4 (2010)
  3. US National Library of Medicine, “Preventive and Therapeutic Role of Functional Ingredients of Barley Grass for Chronic Diseases in Human Beings” (2018)
  4. Zentrum der Gesundheit, Chlorophyll (07.08.2019)
  5. Green Barley Essence (Good Health Series) (English Kindle Edition)* Yoshihide Hagiwara
  6. Zentrum der Gesundheit, Säure Basen Tabelle (09.08.2019)

Nelkenöl – Natürlich stark gegen Bakterien, Viren & Pilze

Was ist Nelkenöl?

Nelkenöl ist ein pflanzliches Arzneimittel und wird aus den getrockneten Blüten der Gewürznelke gewonnen.

Sowohl die Nelkenknospen als auch die Nelkenblätter kommen vom Gewürznelkenbaum, die bei der Ernte per Hand gepflückt werden

Bezeichnung Gewürznelke
Botanischer Name Eugenia caryophyllata
Synonyme Nägeli, Nägelein, Gewürznägelein, Eugenia aromatica, Caryophyllus aromaticus
Familie Myrtengewächsen
Ursprungsländer Aus den Gewürzinseln (Mollukken) in Indonesien.

Das aus den Nelkenknospen gewonnene Öl trägt den lateinischen Namen Caryophylli floris aetheroleum,

Aufgrund seiner vielseitigen, medizinisches Wirkung wird Nelkenöl für die Behandlung verschiedener Symptome eingesetzt.

nelkenöl-ist-gesundheitsfördernd

Vor allem bei Schmerzen und Entzündungen im Mund- und Rachenbereich verspricht es große Linderung. Aber auch bei Magenproblemen und Insektenstichen ist Nelkenöl ein praktischer Helfer.

Deshalb sollte das ätherische Öl in keiner Hausapotheke fehlen.

“Ätherisch – ätherartig [daher flüchtig] und angenehm riechend”

Nelkenöl Inhaltsstoffe

Die schmerzstillende, betäubende und desinfizierende Wirkung von Nelkenöl kommt durch die ätherischen Öle, die mit 15% Anteil vorhanden sind.

Diese bestehen zu 70-85% aus dem Inhaltsstoff Eugenol.

Eugenol ist ein sehr schnell verfliegender Stoff der gegen Bakterien, Pilze und Viren wirkt. In der Zahnheilkunde wird dieser Stoff schon lange für Zahnfüllung, z.b. bei Wurzelbehandlungen verwendet.

Außerdem enthält Nelkenöl 15% Eugenolacetat und entzündungshemmende Beta-Caryophyllen sowie Oleanolsäure, die auch in Salbei, Efeu, Ginseng und Olivenblättern enthalten ist.

Der hohe Anteil von Polyphenolen sorgt für eine starke, antioxidative Wirkung. Radikale reagieren im Körper mit Sauerstoff und erzeugen im Körper den so genannten “oxidativen Stress”.

Antioxidantien wie die Polypehnole hemmen die Wirkung dieser freien Radikale

  • Polypehnole gehören zu den stärksten Antioxidantien der Pflanzenwelt. Das macht das Nelkenöl unschätzbar wertvoll für die Gesundheit.
Nelkenblütenöl, Gewürznelkenöl, Nelkenöl. NATURREIN, ÄTHERISCH. Spitzenqualität aus Indonesien. Glasflasche 40 ml.
  • Naturreines, sehr hochwertiges, und hoch konzentriertes, ätherisches Nelkenöl aus Italien. Mit Wasserdampf (ohne Alkohol) aus Blütenknospen destilliert.
  • Vielseitig einsetzbar: zum Backen, in Heißgetränken, in wohltuenden Entspannungsbädern.
  • LIEFERUNG INCLUSIVE EINER PLASTIKPIPETTE: FÜR SAUBERE, SICHERE UND EINFACHE DOSIERUNG.
  • Unsere Qualitätsstandards für Ihre Sicherheit: ISO 9001, IQ-NET, HACCP, HALAL
  • Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands ab 30 Euro, Europäische Union: ab 50 Euro. Verpackung: Hochwertige, dickwandige, stapelbare Glasflasche mit Schraubverschluss. Inhalt 40 ml.

Wirkung von Nelkenöl

Der Hauptwirkstoff im Nelkenöl ist das stark wirksame Eugenol.

Es wirkt desinfizierend, betäubend und schmerzstillend. Die Wirkung ist so stark, das man das schon beim Kauen von Nelkenblüten bemerken kann.

Nelkenöl ist deshalb eines der besten Mittel gegen Zahnschmerzen und andere Schmerzen im Mundbereich.

Die ätherischen Öle bekämpfen Bakterien und eine Krankheitserreger und sind somit gut wirksam gegen Mundgeruch.

nelkenöl-wirkt-antibakteriell
Wirksam gegen Bakterien, Viren und Pilze.

Das Eugenol hat einen hemmenden Einfluss auf die Bildung des Hormons Prostaglandinen. Dieses Hormon wird für die Mitentstehung von Entzündungen verantwortlich gemacht.

Dadurch wird der entzündungshemmende Effekt noch verstärkt.

Nelkenöl wirkt antiseptisch und antimikrobiell. Es kann Pilze bekämpfen und Entzündungen vermindern. Deshalb ist es so gut gegen Halsschmerzen und Entzündungen im Rachenraum.

Antiseptisch – “die Keimzahl z. B. in Wunden oder auf Oberflächen reduzierend”

Bei der Verwendung von purem Nelkenöl sollte man allerdings aufpassen und sparsam dosieren. Zu hohe Dosen können unter Umständen allergische Reaktionen auslösen.

Da sich Nelkenöl direkt auf den Kalziumhaushalt der Zellen auswirkt, blockiert es dadurch den Aufbau der Zellen.

Das sorgt dafür, dass durch die Betäubung der Schmerz nicht mehr so stark wahrgenommen wird. Aus diesem Grund wird es gerne bei Zahnschmerzen oder Zahnfleischentzündungen pur angewendet.

In diesem seltenen Fall kommt das Hausmittel in Maßen pur zum Einsatz.

Anwendungsgebiete von Nelkenöl

Die Anwendungsgebiete sind vielseitig.

Hauptsächlich wird das Öl zur Behandlung von Entzündungen im Mund- und Rachenraum verwendet.

Das oben genannte Eugenol tötet Bakterien und Viren ab und wirkt damit stark gegen Entzündungsherde.

Eugenol wirkt nicht nur sehr stark, sondern auch besonders schnell: Bereits nach wenigen Minuten sind die schädlichen Erreger deutlich dezimiert.

Nelkenöl ist ein sehr effektives und schnell wirksames pflanzliches Mittel – vor allem gegen Entzündungen.

Das ist vor allem dann von Vorteil, wenn man z.B. unter einem weißen Belag (dem so genannten “Soor”) auf der Zunge oder im Mundraum leidet. Dieser wird durch Entzündungsbakterien hervorgerufen.

Im schlimmsten Fall gelangen diese durch Verschlucken in den Magen- Darmtrakt, wo sie unangenehmen Durchfall auslösen können.

soor-verursacht-durchfall-nelkenöl-hilft
Bevor man ein Wochenende auf der Toilette verbringt.

Nelkenöl ist wirkt sogar so gut, dass es bei der Behandlung von Staphylokokken oder Salmonellen helfen kann.

Nelkenöl zur Vorbeugung

Da uns unsere Haut normalerweise sehr gut schützt, ist es vor allem der Mundraum über den uns Krankheitserreger erreichen.

Über die Mund- und Rachenschleimhaut gelangen Bakterien und Viren in unseren Körper.

nelkenöl-sollte-in-jede-hausapotheke
Nelkenöl ist so vielseitig einsetzbar, dass es in jede Hausapotheke gehört

Der bereits erwähnte, starke anti-entzündliche Effekt des Nelkenöls macht es zu einem großartigen Mittel zur Vorbeugung gegen:

  • Entzündungen im Mundraum
  • Stomatitis (Mundfäule)
  • Zahnfleischentzündungen
  • Halsschmerzen
  • Mandelentzündungen

Regelmäßige Anwendungen mit Nelkenöl, zum Beispiel im Mundwasser, können die Schleimhaut nachhaltig schützen.

Weiter unten stellen wir ein Rezept mit der richtigen Dosierung für das Mundwasser vor.

Nelkenöl bei Zahnschmerzen und Zahnfleischentzündungen

Wer kennt das nicht?

Es ist Wochenende und plötzlich kommen aus heiterem Himmel Zahnschmerzen, die auch noch immer schlimmer werden.

Natürlich ist kein Arzt zu erreichen und irgendwie muss man die Zeit bis zum nächsten Termin überbrücken.

Zahnschmerzen können richtig stark werden, so dass dementsprechend wirksame Schmerzmittel nötig sind.

nelkenöl-hilf-bei-Zahnschmerzen
Bei starken Zahnschmerzen ist schnelle Hilfe nötig.

Natürlich möchte man dem Körper aber nicht mit einer Unmenge an Aspirin, Ibuprofen oder Paracetamol belasten. Meistens hält der Effekt dieser Schmerzmittel bei Zahnschmerzen ohnehin nicht lange an.

Nelkenöl ist der Retter bei Zahnschmerzen

Als natürliches und hoch wirksames Mittel kann man das Öl beliebig oft wiederholt anwenden. Doch Vorsicht! Damit es nicht zu Reizungen der Mundschleimhaut kommt, sollte Nelkenöl nicht pur verwendet werden!

Anleitung zur Behandlung von Zahnschmerzen

  1. Befeuchten Sie ein Wattestäbchen oder einen Wattebausch mit Wasser
  2. Fügen Sie dem vorgesättigtem Wattestab das Nelkenöl hinzu (jetzt ist das Öl ausreichend verdünnt)
  3. Tragen Sie das Öl-Wassergemisch auf den schmerzenden Zahn auf

Wichtig ist, dass das Öl möglichst am Zahn bleibt, um Sie gegen die Schmerzen gut zu versorgen.

Wiederholen Sie den Vorgang bei Bedarf aber achten Sie immer auf die korrekte Verdünnung des Öls.

Alternativ können Sie auch einen getränkten Wattebausch oder ein Taschentuch in Ihre Backentasche schieben. Hauptsache das Nelkenöl gelangt an die richtige Stelle.

Nelkenblütenöl, Gewürznelkenöl, Nelkenöl. NATURREIN, ÄTHERISCH. Spitzenqualität aus Indonesien. Glasflasche 40 ml.
  • Naturreines, sehr hochwertiges, und hoch konzentriertes, ätherisches Nelkenöl aus Italien. Mit Wasserdampf (ohne Alkohol) aus Blütenknospen destilliert.
  • Vielseitig einsetzbar: zum Backen, in Heißgetränken, in wohltuenden Entspannungsbädern.
  • LIEFERUNG INCLUSIVE EINER PLASTIKPIPETTE: FÜR SAUBERE, SICHERE UND EINFACHE DOSIERUNG.
  • Unsere Qualitätsstandards für Ihre Sicherheit: ISO 9001, IQ-NET, HACCP, HALAL
  • Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands ab 30 Euro, Europäische Union: ab 50 Euro. Verpackung: Hochwertige, dickwandige, stapelbare Glasflasche mit Schraubverschluss. Inhalt 40 ml.

Noch näher an der Natur: Nelken kauen

Man kann statt dem Öl auch direkt auf die Gewürznelke an sich zurückgreifen.

Legen Sie dazu die Nelke an die Seite des schmerzenden Zahns oder kauen Sie leicht auf einer Nelke herum.

Durch den leichten Druck sondert die Pflanze nach und nach die Wirkstoffe frei und lindert dadurch den Schmerz.

Wenn die Zahnschmerzen allerdings zu stark sind und das Kauen nicht mehr richtig möglich ist, sollten Sie auf die Variante mit dem Öl-Wassergemisch zurückgreifen.

Nicht geeignet für schwangere Frauen

Schwangere Frauen haben nur das Beste für ihr ungeborenes Kind im Sinn und möchten deshalb meist bestmöglich auf Medikamente verzichten.

Leider eignet sich die Nelkenöltherapie bei Zahnschmerzen nicht für sie.

nelkenöl-ist-nicht-für-schwangere-geeignet
Wenn man nicht gerade gezielt Wehen einleiten will, sollte man die Finger von dem Öl lassen!

Wie wir später noch genauer erklären, wird Nelkenöl gezielt zur Einleitung der Geburtswehen eingesetzt.

Schwangeren wird dringend davon abgeraten Nelkenöl zur Behandlung zu verwenden!

Suchen Sie deshalb bei Zahnschmerzen schnellstmöglich einen Arzt auf um die Einnahme von Schmerzmitteln in großen Mengen zu vermeiden.

Nelkenöl bei Mundgeruch

Mundgeruch wird durch Bakterien ausgelöst.

Um den schlechten Atem schnell wieder loszuwerden, muss man deshalb den Bakterien entgegenwirken.

keine-angst-vor-mundgeruch-dank-nelkenöl
Keine Angst vor Mundgeruch.

Ein leichtes Mundwasser mit Nelkenöl kann hier Wunder wirken:

  1. Geben Sie ein paar Tropfen Öl in ein Glas mit Wasser
  2. Spülen Sie Ihren Mund gründlich mit dieser Mischung aus
  3. Zur Vorbeugung von Mundgeruch und Zahnfleischentzündungen empfiehlt sich die regelmäßige Anwendung dieses Mundwassers.

Die antibakterielle Wirkung der Nelken kann langfristig vorhandene Bakterienherde beseitigen, so dass Mundgeruch gar nicht erst entsteht.

Nelkenöl bei Entzündungen im Mund- und Rachenraum

Wie bei der Behandlung von Mundgeruch hilft bei einer Mundschleimhautentzündung vor allem das Ausspülen des Mundraumes mit einer passenden Mischung aus Nelkenöl und Wasser.

Spülen Sie den Mund gründlich ca. 30-60 Sekunden mit der oben beschriebenen Lösung durch.

nelkenöl-bei-entzündungen-im-mundbereich
Wenn der Mundraum schmerzt.

Studie belegt Wirksamkeit

Eine Studie von Staudte/Sigusch aus dem Jahr 2013 belegt zweifellos die antibakterielle Wirkung von Nelkenöl.

Verglichen wurde die Wirksamkeit mit dem Standardmedikament Chlorhexidin (CHX) , das sonst bei Schmerzen im Mundraum eingesetzt wird.

Das Ergebnis:
Nelkenöl ist genauso wirksam wie das Referenzmedikament, jedoch ohne den Körper zu belasten. In einzelnen Tests war das Nelkenextrakt sogar wirksamer als das Chlorhexidin.

Die Natur liefert, wie so oft, eine gleichwertige aber schonende Alternative

Ursachen für Entzündungen gibt es reichlich

Die Mundschleimhaut ist durch säurehaltige Nahrung, Rauchen, Umwelteinflüsse wie Feinstaub oder mechanische Interaktion ständig hoher Belastung ausgesetzt.

Normalerweise schafft es ein gesunder Körper damit fertig zu werden. Denn die Schleimhäute besitzen ein hohes Selbstheilungspotential.

Bei älteren, kranken Menschen oder solchen mit einem schwachen Immunsystem kann es durch die äußeren Reize jedoch zu Entzündungen im Mundbereich kommen.

Diese sind zwar oft schmerzhaft aber meist harmlos.

Vorbeugen ist einfacher als behandeln

Um gar nicht erst das Problem mit schmerzenden Entzündungen zu haben, empfiehlt sich die Vorbeugung durch den regelmäßigen Einsatz von Nelkenöl.

Das oben beschriebene Mundwasser ist günstig in der Herstellung, zu 100% natürlich und definitiv angenehmer als immer wieder auftretende Schmerzen.

Nelkenöl bei Halsschmerzen

Um bei Halsschmerzen Linderung zu erfahren, kann Nelkenöl ebenfalls hilfreich sein. Ein sauberer, bakterienarmer Mundraum entlastet auch den gereizten Halsbereich.

Achten Sie nur darauf, das Nelkenöl nicht pur auf die gereizten Schleimhäute anzuwenden, um die Belastung auf den Körper nicht noch mehr zu erhöhen und den Heilungsprozess damit zu beschleunigen.

Nelkenöl bei Mücken- und Insektenstichen

Jeder kennt es.

Man sitzt im Sommer während eines angenehm warmen Abends gemütlich draußen beisammen und genießt die Zeit nach dem Grillen.

nelkenöl-hilft-gegen-stechmücken
Das Öl riecht intensiv und vertreibt lästige Stechmücken.

Es wird dunkel und der ausklingende Abend wird gestört: Stechmücken lassen Sie nicht in Ruhe.

Stechmücken haben einen ausgeprägten Geruchssinn

Warum werden Frauen häufiger von Stechmücken gestochen als Männer?
Die Antwort ist einfach: Die Insekten können anhand unserer hormonellen Geruchssignatur im Schweiß genau den Unterschied zwischen Männern und Frauen erriechen.

Durch Jahrtausende der Evolution haben die kleinen Störenfriede gelernt, dass es einfacher ist durch die meist weichere Haut von Frauen zu stechen als durch die dickere Haut von Männern.

Diesen ausgeprägten Geruchssinn kann man sich aber im Kampf gegen sie zunutze machen.

Nelkenöl vertreibt Stechmücken

Der intensive Geruch von Nelkenöl kommt vom Hauptwirkstoff Eugenol.

Das ätherische Öl hält Stechmücken auf Abstand und sorgt wieder für angenehme Sommerabende.

Anleitung: Anti-Stechmücken-Mischung mit Nelkenöl

Sie benötigen:

  • 100 ml reines Nelkenöl
  • ein paar Wattebäusche
  • eine Schale bzw. mehre Schälchen
  • bei Bedarf: Schalen von Orangen oder Zitronen

Tränken Sie die Wattebäusche im Nelkenöl und legen Sie sie in kleine Schälchen. Diese können Sie jetzt auf dem Tisch oder auch auf der Fensterbank verteilen.

Der intensive Geruch hält die Mücken von Ihnen und den eigenen vier Wänden ab.

Wenn Ihnen der Geruch zu intensiv ist:
Geben Sie geschnittene Zitronen- oder Orangenschalen in die Schälchen um den starken Geruch des ätherischen Öls mit einer Zitrusnote aufzufrischen.

Direkt auf die Haut
Alternativ können Sie auch etwas Nelkenöl mit Wasser verdünnen und auf die Haut auftragen. Der Geruch hält Stechmücken bis zu 5h von Ihnen fern.

Testen Sie eine mögliche, allergische Hautreaktion zunächst an einer kleinen Stelle.

Nelkenöl gegen Entzündungen

Nelkenöl wirkt im Allgemeinen gut gegen Entzündungen.

Deshalb eignet es sich hervorragend zur Behandlung kleiner Verletzungen und Wunden am Körper. Der Schmerz wird gestillt und das Eugenol sorgt dafür, dass die Heilung schneller von statten geht.

Zur Steigerung der Konzentration und gegen depressive Verstimmungen

Ätherische Öle wie das Nelkenöl können das Gehirn stimulieren und dabei helfen, über längere Zeit konzentriert zu sein.

Das ist vor Allem bei anstrengenden, geistigen Berufen von Vorteil.

Das sanfte Einatmen des Öls kann helfen, vorzeitiger Müdigkeit entgegenzuwirken.

Zudem sagt man dem Nelkenöl eine stimmungsaufhellende und nervenstärkende Wirkung nach, was beim Kampf gegen Stress und Depressionen helfen kann.

Im Einsatz gegen Paradontitis

Parodontitis, auch Parodontose genannt, ist eine Entzündung des Zahnbettes die durch Bakterien hervorgerufen wird.

Die langsam und schleichend beginnende Erkrankung kann bei Nichtbehandlung zur Lockerung und im Ernstfall bis zum Verlust von Zähnen führen.

Deshalb nutzen Zahntechniker schon seit langem Nelkenöl zur Desinfektion und Behandlung von Parodontitis. Die antibakterielle, antiseptische und schmerzstillende Wirkung ist das ideale Mittel.

Außerdem findet es seine Anwendung in prophylaktischen (vorbeugenden) Zahnzement.

Im Kampf gegen Herpesviren

Erstaunlicherweise bekämpft Nelkenöl nicht nur Bakterien und Pilze, sondern auch Viren.

Wie eine Studie aus Buenos Aires gezeigt hat, kann es zur Behandlung von Herpes eingesetzt werden.

Lokal auf die betroffene Stelle aufgetragen, kann das Nelkenöl seine antivirale Wirkung entfalten und den Krankheitsverlauf verkürzen.

Maßgeblich dafür verantwortlich sind die zwei Wirkstoffe Eugenol und ß-Caryophyllen.

Nelkenöltampon

Ein Nelkenöltampon ist ein Mittel um die Geburt auf natürliche Art und Weise einzuleiten.

Das ist vor allem dann sinnvoll, wenn der Geburtstermin bereits ohne Wehen verstrichen ist. Dann besteht die Möglichkeit mit diesem pflanzlichen Mittel nachzuhelfen.

Wie wirken Nelkenöltampons?

Dem ätherischen Öl wird eine wehenfördernde Wirkung nachgesagt. Bei der Anwendung sollte man dringend darauf achten, niemals pures Öl zu verwenden!

Zusammensetzung & Anwendung

  • 100 ml Mandelöl
  • 50 Tropfen naturreines Nelkenöl
  • 6 Tropfen des Gemisch auf einen Tampon geben
  • Nach dem Einführen maximal 3h tragen
  • Wenn es brennt, den Tampon sofort entfernen!
  • Die Anwendung kann 2-3 mal täglich wiederholt werden

Welches Nelkenöl ist für ein Nelkenöltampon ideal?

Um die empfindlichen vaginalen Schleimhäute nicht zu belasten, sollte man für ein Nelkenöltampon immer ein naturreines Bio-Nelkenöl verwenden.

Das ist frei von Schadstoffen und bei der richtigen Einnahme unbedenklich.

Bitte holen Sie sich vor der Anwendung eines Nelkenöltampons Rat von Ihrer Hebamme oder Ihrem Arzt. Bei Nelkenöl kann es zu allergischen Reaktionen kommen. Unser Artikel ist kein Ersatz für einen medizinischen Rat!

Gegen Verdauungsbeschwerden und Blähungen

Seit vielen Jahrhunderten ist die verdauungsfördernde Wirkung von Nelkenöl bekannt. Deshalb findet man es auch als Zutat traditioneller Magen- und Darmtees.

Die Wirkstoffe Eugenol und ß-Caryophyllen können nicht nur Bakterien bekämpfen, sondern auch krampflösend und verdauungsanregend wirken.

Man findet es deshalb auch oft als Zutat in Magenbitter.

Besonders wohltuend ist das Öl bei der Behandlung von Blähungen und Völlegefühl.

Nebenwirkungen von Nelkenöl

Trotz der heilsamen Wirkung ist das Nelkenöl nicht ganz frei von Nebenwirkungen. Besonders bei falscher Einnahme kann es zu (Schleim-)Hautreizungen kommen.

Verwenden Sie Nelkenöl niemals pur auf Schleimhäuten, wie z.B. dem Mundbereich.

Außerdem sollten Sie keine beschädigte Haut damit behandeln.

In manchen Fällen kann es zu allergischen Reaktionen kommen. Wir raten vor oraler Einnahme deshalb dazu, das Öl auf einer kleinen Stelle auf der Haut zu testen um eine Allergie auszuschließen.

Schwangere sollten ebenfalls dringend auf die Einnahme von Nelkenöl verzichten, da es in der Lage ist Wehen einzuleiten.

Überdosierung und besondere Vorsicht

Sie sollten Nelkenöl immer mit Bedacht und in niedrigen Dosen anwenden. Eine Überdosierung sollten Sie unbedingt vermeiden!

Auf keinen Fall sollten Sie größere Mengen davon zu sich nehmen. Hier gilt nicht “viel hilft viel”.

Den heilenden Effekt des ätherischen Öls haben Sie nur bei der Verwendung geringer Mengen.

Im Falle eine Überdosierung kann es zu Erbrechen, Atemnot und Halsschmerzen kommen. Im Extremfall treten Leberschäden- und Nierenversagen auf.

Besondere Vorsicht ist immer im Bereich der Schleimhäute wie Mund- und Rachenbereich, Nase und Augen. Nur eine verdünnte Anwendung schließt eventuelle Reizungen aus.

Nelkenöl wirkt blutverdünnend

Der Wirkstoff Eugenol hemmt die Blutgerinnung.

Deshalb sollten Menschen, die gerinnungshemmende Medikamente wie Aspirin, Clopidogrel, Ibuprofen, Naxopren, Dalteparin oder Diclofenac nehmen auf die Anwendung von Nelkenöl verzichten.

Nelkenöl Ratgeber

Welches Nelkenöl kaufen? Darauf sollten Sie achten.

Naturreine Bioqualität

Da das Öl vor allem auch oral aufgenommen wird, sollten Sie nur auf naturreines, ätherisches Öl in Bioqualität zurückgreifen.

Nur in dieser Qualität kann sich die volle Heilwirkung der Nelke entfalten.

Naturreine Bioöle dürfen keinerlei chemische Zusatzstoffe enthalten, sondern ausschließlich die Blüten des Gewürznelkenbaums.

Angebot
Baldini - Nelkenblütenöl BIO, 100% naturreines ätherisches BIO Nelkenöl
  • QUALITÄT: 100% naturreines ätherisches Nelkenblütenöl - BIO-zertifiziert & als Lebensmittel zertifiziert
  • GEWINNUNG: Unser Öl wird durch schonende Wasserdampfdestillation gewonnen
  • VERWENDUNG: BIO Nelkenblüten Öl eignet sich zum Würzen und Verfeinern von Speisen und Getränken, für die Raumbeduftung und die Herstellung von Kosmetik
  • CHARAKTERISTIKA: stärkendes Aroma mit intensivem Duft; würzig süß, regt an und wärmt
  • STAMMPFLANZE: Syzygium aromaticum

Das Biosiegel verspricht also Sicherheit bei der Qualität. Sie können sicher sein, dass keine Pestizide oder Fungizide im Öl enthalten sind.

Keine Mischöle

Wenn Sie das Nelkenöl zu heilsamen, medizinischen Zwecken einsetzen möchten, achten Sie darauf reines Öl aus 100% Nelken zu erhalten.

Im Handel sind Mischöle beliebt. Diese Öle sind oft mit Melisse, Lavendel oder anderen Duftstoffen gemischt. Sie dienen der Raumbeduftung und sind nicht für die medizinische Behandlung geeignet.

Was kostet Nelkenöl?

Die Preise variieren sehr stark je nach Hersteller, Qualität und Menge.

Günstige Öle gibt es ab ca. 14 Euro pro 100 ml. Vorausgesetzt Sie kaufen gleich eine 100 ml – Flasche. Bei diesen Ölen wurden bei der Herstellung auch die Blätter der Nelke verwendet, um Kosten zu sparen.

Hochwertige Öle werden nur aus den Knospen gewonnen.

Der Durchschnittspreis liegt jedoch mit 40 € / 100 ml deutlich darüber. Hochwertige Nelkenöle können bis zu 100€ / 100 ml und mehr kosten.

Wie wird Nelkenöl gewonnen?

Es gibt grundsätzlich zwei Möglichkeiten Nelkenöl herzustellen.

Die eine ist, die Nelkenknospen aufzukochen und das entstehende Kondenswasser aufzufangen. Dieser Vorgang der Destillation ist sehr effizient.

Auf diese Art gewonnenes Öl ist frei von Schadstoffen und von besonders hoher Qualität.

Bei der zweiten Methode werden beim Aufkochen die Blätter des Nelkenbaums mitverwendet. Das mag zwar günstiger sein, liefert aber kein so hochwertiges Öl wie bei der ausschließlichen Verwendung der Knospen.

Nelkenöl selbst herstellen

Wenn Sie Ihr eigenes Nelkenöl selbst herstellen wollen, haben wir für Sie ein Rezept vorbereitet.

Die Herstellung braucht ca. 2 Wochen.

Je nach gewünschter Stärke und Wirksamkeit des Öls können Sie die Dosierung anpassen.

Zutaten

  • 240 ml Bio-Olivenöl (als Grundlage)
  • 7-8 ganze Gewürznelken (aus dem Reformhaus)
  • Alternativ: 4 EL gemahlene Nelken
  • ein ausreichend großes Schraubglas

Zubereitung

Die Nelken bzw. das Pulver ins Schraubglas geben und langsam mit dem Olivenöl übergießen.

Anschließend den Deckel gut verschließen und die Mischung gut durchschütteln.

Jetzt muss das Gemisch ca. 2 Wochen lang an einem dunklen, kühlen Ort lagern und durchziehen. Das Olivenöl extrahiert in dieser Zeit die Wirkstoffe aus den Nelken bzw. dem Pulver.

Nach den 2 Wochen empfiehlt es sich das Gemisch zu sieben.

Verwenden Sie hierfür eine Seihtuch oder als Ersatz einen Kaffeefilter. Sollten Sie sich für ganze Nelken statt Pulver entschieden haben, können Sie die Knospen ein weiteres Mal für die Herstellung verwenden.

Geschichte

Ursprünglich wuchs die Gewürznelke nur auf Molukken. Diese indonesische Inselgruppe erhielt deshalb im 16.Jahrhundert den Beinamen “Gewürzinsel”.

Aufgrund der guten Handelsbeziehungen zwischen den Molukken und China ist die Gewürznelke schon seit über 2.500 Jahren fester Bestandteil der chinesischen Küche und Heilmedizin.

Antike

Die Gewürznelke hat es bereits in der Zeit der frühen Antike nach Europa geschafft. So berichtet bereits der römische Historiker Plinius um 24-79 n. Chr. von einem Gewürz mit dem Namen “Caryophyllon”.

Die Römer fanden Gefallen an dem Geruch der Pflanze. Ob sie bereits über die heilende Wirkung des Nelkenöls wussten, ist nicht bekannt.

Man vermutet, dass die Nelken über Indien ihren Weg nach Rom fanden.

Schon damals waren die Nelken wertvoll und selten. Erkennen kann man das an der Tatsache, dass der römische Kaiser Konstantin sie als kostbar genug erachtete um dem Papst Silvester 400 Pfund davon zu schenken.

Mittelalter

Im Mittelalter hatte man bereits die antibakterielle Wirkung des Nelkenöls erkannt. Das Kauen auf Nelkenblüten war ein verbreitetes Mittel zur Abwehr gegen Pest und Cholera.

Dass das Tragen von Nelkenkränzen um den Hals eher nutzlos war, wusste man damals noch nicht.

Auch die bekannte Kräuterkundlerin Hildegard von Bingen beschreibt in ihrer Schrift “Physica” um 1150 n. Chr. die Wirkung von Nelkenöl bei Kopfschmerzen, Wassersucht und Gicht.

Zudem schrieb die den Nelken einen beruhigenden und nerven stärkenden Effekt zu. Dies führte interessanterweise zum Rezept ihrer so genannten “Nervenkekse”, die natürlich Nelken als Hauptbestandteil hatten.

Im 16. Jahrhundert entdeckte dann der Arzt Paracelsus die Wirkung des Nelkenöls auf den Verdauungsapparat. Er empfahl deshalb die Verwendung des Öls als Stärkungsmittel und schmerzlindernde Gebärmutterarznei.

Neuzeit

Die Molukken waren im 16. Jahrhundert Gegenstand eines erbitterten Streites. Das sie die Hauptlieferanten für die wertvollen Nelken und Muskatnüsse waren, kämpften Die Portugiesen und die Niederländer um dieses Territorium.

Von 1663 bis etwa 100 Jahre später standen die Inseln vollständig unter holländischer Herrschaft.

Der Anbau von Nelken wurde auf ein kleines Teilgebiet der Molukkeninseln beschränkt und harte Strafen gegen den Verstoß dieser Regeln eingeführt.

Dem Franzosen Pierre Poivre ist es zu verdanken, dass es einige, kleine Pflanzen von der Insel geschafft haben. Diese wurden dann später erstmals außerhalb ihres Ursprungslandes auf der Insel “La Réunion” kultiviert.

1793 fand die Nelke ihren Weg nach Sansibar und verbreitete sich danach in die ganze Welt, so dass das Nelkenöl für jeden zur Verfügung steht.

Quellen

[1] Studie zur antibakteriellen Wirkung von Nelkenextrakt: https://www.thieme-connect.com/products/ejournals/pdf/10.1055/s-0033-1337898.pdf

[2] Studie zum Einsatz von Eugenol bei Zahnfleischentzündungen
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/29101062

[3] Studie über Nelkenöl im Kampf gegen den Candida-Pilz
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/29101062

[4] Wirksamkeit von Eugenol gegen das Herpesvirus
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/11054837