Allergiestaubsauger: Der einzige Weg um ohne gesundheitliche Risiken die Wohnung zu reinigen

Allergiestaubsauger sind heutzutage aus vielen Haushalten nicht mehr wegzudenken. Diese Geräte sind ein Segen für alle Personen, die unter Allergien leiden und entfernen nicht nur wirkungsvoll Schmutz und Staub, sondern auch unterschiedliche allergieauslösende Stoffe aus der Atemluft. Selbst Gerüche können entfernt werden. Da die Bedürfnisse dennoch unterschiedlich sind, gibt es auf dem Markt auch eine Vielzahl unterschiedlicher Allergiestaubsauger. Wir werden aus diesem Grund in diesem Ratgeber auf unterschiedliche Modelle und Produkte von namenhaften Herstellern eingehen, um dir somit die Kaufentscheidung zu erleichtern. Zudem beantworten wir eine Reihe an Fragen, die sich neben dem Kauf von Allergiestaubsaugern auch um dessen Vorteile, Verwendung, Reinigung sowie um das benötigte Zubehör drehen.

Inhaltsverzeichnis

Häufig gestellte Fragen zum Überthema Allergiestaubsauger

Wir werden in den folgenden Abschnitten eine Reihe an unterschiedlichen Fragen beantworten, die sich rund um das Thema Allergiestaubsauger drehen. Wir gehen dabei auf die richtige Verwendung, geeignete Modelle aber auch beispielsweise auf das notwendige Zubehör ein.

Produktempfehlungen

In diesem Abschnitt gibt es nun eine Reihe an unterschiedlichen Staubsaugern, aus denen du wählen kannst. Sie alle eignen sich für Allergiker sowie für Personen, die empfindlich gegenüber Staub und Schmutz reagieren.

Welchen Staubsauger für Allergiker?

Bei einem Staubsauger für Allergiker ist es wichtig, dass dieser die allergieauslösenden Stoffe vom Boden aber auch von der Luft entfernt. Ein gutes Modell wäre der Thomas Aqua+ Anti-Allergy Allergikerstaubsauger.

Thomas 786522 Aqua+ Anti-Allergy Allergikerstaubsauger, 1.8 liters, Bleue Turquoise/gris Clair
  • Ideal für Allergiker
  • Beutellos staubsaugen - Feinstäube, Pollen, Bakterien und Schmutz werden im Wasser gebunden und...
  • Mit HEPA13 Filter, waschbar
  • 1700 Watt max. saugstarke Motorleistung
  • Empfohlen durch die "Deutsche Haut- und Allergiehilfe e.V."

Dieses Modell besitzt eine Leistung von 1700 W und ist mit einem HEPA13 Filter ausgestattet, den du zudem waschen kannst. Dieser Staubsauger ist weiterhin beutellos und entfernt Pollen, Schmutz, Bakterien und auch Feinstaub.

Welcher Staubsauger für Hausstauballergiker?

Wer gegen Hausstaub allergisch reagiert, der benötigt einen Staubsauger, der mit einem Hygienefilter ausgestattet ist, der mindestens 99,9 % von Feinstaub und Pollen entfernt. Du kannst hierfür zu dem Fakir Air WAVE Prestige TS 2400 Bodenstaubsauger greifen.

Fakir Air WAVE Prestige TS 2400 / Bodenstaubsauger mit Beutel, Allergiker-geeignet, niedriger Stromverbrauch, ULPA 15 Filter, 4,5l Staubbeutelvolumen, sehr leise – 500 Watt
  • INNOVATION: Der Staubsauger verfügt über eine innovative Air WAVE Technologie, diese wurde im...
  • ALLERGIKER-GEEIGNET: Dank seines ULPA-15 Hygienefilters, werden 99,9995% der durch den Staubsauger...
  • FLEXIBEL: Dank der gummierten Räder (SOFT-ROLL-FAHRWERK) wird die schonende Reinigung von...
  • PREMIUM WESSEL-DÜSEN: Hier wurden hochwertige Premium Wessel Düsen verwendet. Ein kraftvoller und...
  • Lieferumfang: Bodenstaubsauger 500 Watt, mit ULPA-15 Hygiene Filter, Kabelautomatik, umschaltbarer...

Dieser ist mit einem ULPA 15 Filter ausgestattet, besitzt eine Leistung von 500 W und entfernt 99,9995 % der allergieauslösenden Stoffe. Im Lieferumfang sind zudem unterschiedliche Aufsätze enthalten.

Was ist ein guter Staubsauger mit HEPA Filter?

Mit einem HEPA Filter kannst du effektiv Staub, Schmutz, Pollen und auch beispielsweise Milben vom Boden, der Luft sowie vom Sofa oder dem Bett entfernen. Ein geeignetes Modell ist dieser MIC Akku Staubsauger.

Angebot
MIC Akku Staubsauger Kabellos 4 in 1 Kabelloser Staubsauger mit HEPA-Filter und LED Elektrobürste, 22000Pa Saugleistung,bis zu 50 Min, Perfekt für Tierhaare Hartboden Teppich
  • 【SUPERREINIGUNGSLEISTUNG UND NIEDRIGES GERÄUSCH】 Der kabellos staubsauger basiert auf einem...
  • 【LEICHT & MULTIFUNKTION】 Das leichte und kabellose Design ermöglicht es Ihnen, die Probleme der...
  • 【LANGE LAUFZEIT】 MIC Akku Staubsauger mit abnehmbarem 2200-mA-Akku bietet eine Laufzeit von bis...
  • 【GROSSER STAUBBEHÄLTER UND EFFEKTIVES FILTERSYSTEM】 Staubbehälter mit großer Kapazität,...
  • 【INNOVATIVE ELEKTRISCHE BODENDÜSE】 Das einzigartige V-förmige Bodendüsendesign, das Staub...

Dieser ist auch für Tierhaare geeignet und arbeitet mit einer Saugleistung von 22000pa besonders effektiv. Dieser Staubsauger ist zudem sowohl für Teppiche als auch für glatte Böden geeignet.

Welcher Staubsauger mit Wasserfilter ist empfehlen?

Für alle Allergiker eigenen sich auch Staubsauger mit einem Wasserfilter, da diese ebenfalls effektiv allergieauslösende Stoffe entfernen, sich aber auch zusätzlich für die Nassreinigung eignen. Ein geeignetes Modell wäre dieser Bora 5000 ROT Wasserstaubsauger.

Bora 5000 ROT Wasserstaubsauger, Staubsauger mit Wasserfilter, HEPA-Filter 13, Allergiker Staubsauger, Nasssauger
  • ✅ Das Modell Bora 5000 besticht mit ergonomischem Griff, XL Teleskoprohr sowie weichen,...
  • ✅ Die Kombination aus Wasserfilter und HEPA 13-Filter sorgt für eine saubere Abluft bei der...
  • ✅ Ob Hundehaare oder Katzenhaare - der Wassersauger Bora 5000 nimmt zuverlässig Tierhaare auf und...
  • ✅ Zubehör inklusive: z.B. Hartbodendüse mit Rosshaaren, Handturbobürste und ein Parfüm für...
  • ✅ Der Bodenstaubsauger eignet sich für Laminat, Parkett sowie Teppichböden und Hartböden

Neben einem Wasserfilter besitzt er auch einen HEPA-Filter 13. Er kann vielseitig auf jede Art von Böden eingesetzt werden und arbeitet mit einer Leistung von 1600 Watt besonders stark und effektiv. Der Griff ist zudem ergonomisch geformt und der Staubsauger eignet sich auch für die Entfernung von Tierhaaren.

Gibt es einen Staubsaugerroboter für Allergiker?

Da Staubsauger Roboter mittlerweile sehr gefragt sind, haben Hersteller auch Modelle speziell für Allergiker auf den Markt gebracht. Diese entfernen Pollen, Milben und andere Stoff und ist genauso effektiv, arbeiten jedoch selbstständig. Der Neato Robotics Botvac D7 ist ein Beispiel für solch einen Staubsauger.

Neato Robotics Botvac D7 Connected - Premium Saugroboter mit Ladestation, Wlan & App - Staubsauger Roboter, Alexa-kompatibel & für Tierhaare
  • Mühsames Staubsaugen von Hand war gestern - Lehnen Sie sich entspannt zurück, während Ihr Roboter...
  • Staub, Allergene & sogar Hundehaare werden mit dem navigierenden Robotersauger rückstandlos...
  • Smarte Navigation per Laser: Ob kostbare Vasen oder kleine Unfälle - indem Sie in der App...
  • Böden aller Art werden durch die effektive Reinigung makellos sauber - Digitale High Tech macht es...
  • Wählen Sie zwischen Turbo & Eco Reinigungs-Option - Der smarte Reinigungsroboter kehrt...

Dieser arbeitet mit WLAN und lässt sich über eine App steuern und kann auch für die Entfernung von Tierhaaren gesetzt werden. Er besitzt einen integrierten HEPA Filter und lässt sich auf allen Böden einsetzen.

Entscheidungskriterien vor dem Kauf

Nun findest du eine Reihe an Fragen, die dir vor dem Kauf bei der Entscheidung helfen.

Welche Arten von Staubsauger für Allergiker gibt es?

Es gibt zwei Arten: Modelle mit einem Hepa Filter und Modelle mit einem Wasserfilter. Welche Art von Staubsauger besser für dich geeignet ist, hängt nicht von dem Filter, sondern von den Funktionen des Staubsaugers ab. Wasserfilter haben jedoch den Vorteil, dass du den Staubsauger auch für die Nassreinigung verwenden kannst.

Welche Hersteller von Allergikerstaubsaugern gibt es?

AEG, Philips, Siemens, Bosch, Miele oder beispielsweise Dyson sind eines der bekanntesten und besten Marken für Allergikerstaubsauger.

Kostet ein guter Allergikerstaubsauger?

Gute Modelle beginnen bei rund 100 €. Es gibt aber auch manche Staubsauger die über 400 € kosten. Der Preis hängt von den Funktionen, der Art des Filters und auch der Marke ab.

Wie gut sind Miele Allergy Staubsauger?

Miele ist eine sehr gute und bekannte Marke für unterschiedliche Elektroartikel, darunter auch Staubsauger. Vor allem für Allergiker führt diese Marke eine Reihe an geeigneten Modellen, die alle durch eine hohe Saugleistung, viele Funktionen und eine effektive Entfernung von Schmutz und Staub überzeugen.

Welche Vorteile hat ein Philips Allergie Staubsauger?

Philips führt eine Reihe an hochwertigen, leistungsstarken und langlebigen Produkten. Genau diese Eigenschaften treffen auch auf die Allergie Staubsauger dieses Herstellers zu. Sie bieten dir beim Kauf zudem ein gutes bis sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Wie gut ist ein Siemens Allergy Staubsauger?

Ein Allergy Staubsauger von Siemens überzeugt generell durch eine hohe Leistung und entsprechend gute Saugergebnisse. Diese Modelle filtern auch Staub, Schmutz, Pollen und Milben effektiv aus Boden und Luft.

Ist ein Vorwerk Allergie-Staubsauger empfehlenswert?

Ja, da die Modelle von dieser Marke sowohl optisch als auch funktionell überzeugen. Vorwerk ist eine Marke, die viele hochwertige Elektroartikel führt. Die Allergie-Staubsauger dieses Herstellers sind umfangreich ausgestattet, robust verarbeitet und bieten dir zudem ein sehr gutes Verhältnis von Preis und Leistung.

Was kann ein AEG Allergie Staubsauger?

Mit einem AEG Allergie Staubsauger kannst du deine Böden von Schmutz, Dreck und Staub aber auch von Milben und Pollen befreien, genauso wie die Atemluft. Du findest von dieser Marke auch verschiedene Modelle, die mit unterschiedlichen Filtern arbeiten.

Ist bei einem Allergie Staubsauger Dyson als Marke zu empfehlen?

Dies ist eine sehr gute Marke, die vor allem für Staubsauger mit umfangreichen Funktionen und einer guten Leistung bekannt ist. Das Gleiche trifft auch auf die Allergie Staubsauger dieses Herstellers zu.

Worauf ist beim Kauf eines Allergiestaubsaugers zu achten?

Wenn du auf der Suche nach einem passenden Allergie Staubsauger bist, solltest du dabei auf unterschiedliche Kriterien, wie den passenden Filter, niedrige Emissionen oder auch die Dichtungen achten. Bei dem Filter hast du die Wahl zwischen einem HEPA – und einem Wasserfilter. Wichtig ist hierbei, dass der Filter mindestens 99,9 % der allergieauslösenden Stoffe aus der Luft und von den Böden entfernt. Was die Dichtungen betrifft, geht es darum, dass die Behälter beim Staubsauger dicht verschlossen sind, sodass sie effektiv den Staub und Schmutz sowie andere Partikel im Innern eingefangen und nicht wieder an die Luft abgegeben.

Bei den Emissionen handelt es sich um Schadstoffe, die von dem Staubsauger selbst stammen. Diese sollten entsprechend sehr gering sein. Dafür wiederum ist eine gute Dichtung notwendig. Die Kriterien sind somit teilweise voneinander abhängig.

Material und Zubehör für Allergiestaubsauger

In diesem Abschnitt drehen sich die Fragen und Antworten rund um Zubehör, das bei einem Allergie Staubsauger nützlich sein kann.

Welches Zubehör ist für Allergiestaubsauger wichtig?

Du solltest beim Kauf auf Modelle mit unterschiedlichen Aufsätzen und Düsen achten. Dadurch kannst du unterschiedliche Materialien und Bereiche einfacher und effektiver saugen. Auch zusätzliche Filter im Lieferumfang sind von Vorteil.

Welches Zubehör für Glattböden?

Für Parkett und Laminat gibt es spezielle Bürsten-Aufsätze. Diese reinigen die Oberflächen gründlich, sind aber dennoch besonders schonend zu den Materialien. Sie erleichtern aber auch das Absaugen von Dingen, die am Boden festkleben, ohne dabei Kratzspuren zu hinterlassen.

Sind schmale Aufsätze bei Allergiestaubsaugern notwendig?

Mit schmalen Aufsätzen oder schmalen Düse kommst du besser in schwer zugängliche Ecken und Kanten. Gerade dort tummelt sich häufig viel Staub und Schmutz. Auch zwischen Sofakissen kannst du mit solchen Aufsätzen besser saugen und vor allem Milben entfernen.

Benötigt man zusätzliche Filter bei einem Allergiestaubsauger?

Bei den meisten Staubsaugern ist nur ein Filter enthalten. Es ist somit von Vorteil, wenn du einen zusätzlichen kaufst, damit du den alten entsprechend austauschen kannst. Ein Filter ist zwar lange haltbar, es kann aber immer passieren, dass dieser beschädigt wird, wenn du ihn zum Reinigen entfernst.

Häufige Fragen und Antworten

Nun erhältst du eine Übersicht über eine Reihe an unterschiedlichen Fragen rund zum Thema Allergiestaubsauger.

Was ist ein Allergiestaubsauger?

Es handelt sich hierbei um einen Staubsauger mit dem man allergieauslösende Stoffe vom Boden und von der Atemluft entfernen kann. Dieser arbeitet mit einem speziellen Vakuumsystem samt Filter, mit dem mindestens 99,9 % der Partikel entfernt und im innern des Filters sicher aufbewahrt werden.

Wer zählt als bester Allergiestaubsauger?

Die beste Art von Allergiestaubsauger ist ein Modell, das über einen effektiven Filter, egal ob HEPA – oder Wasserfilter verfügt. Dieser muss auch entsprechend mindestens 99,9 % der Partikel in der Luft und vom Boden entfernen.

Was ist ein HEPA-Filter?

Es handelt sich hierbei um einen Filter, der mikroporös ist. Dadurch kann er selbst kleinste Partikel, Staub und auch Schmutz sicher im Innern einfangen. Staubsauger ohne solch einen Filter geben diese Partikel häufig wieder an die Luft ab.

Ist ein Allergiestaubsauger für Tierhaare geeignet?

Ja, mit den meisten Modellen kannst du auch effektiv Tierhaare unterschiedlicher Art entfernen.

Wie funktioniert ein Anti Allergie Staubsauger?

Ein Anti Allergie Staubsauger arbeitet mit einem Filter, HEPA – oder Wasserfilter, der beim Aufsaugen von Staub und Schmutz zudem auch Pollen und Milben aufsaugt und aufgrund der kleinen Poren nicht wieder an die Luft abgibt, wie dies bei gewöhnlichen Staubsaugern der Fall ist. Die meisten dieser Modelle arbeiten auch ohne Beutel. Der Behälter besitzt einen speziellen Mechanismus, mit dem der Schmutz und Dreck dann über ein Knopfdruck nach unten direkt in den Abfall befördert wird. Dadurch kommt man mit den allergieauslösenden Stoffen nicht in Kontakt.

Wie wichtig ist bei einem Allergiestaubsauger die Saugleistung?

Je höher die Saugleistung ist, desto effektiver wird natürlich Schmutz und Dreck aufgesaugt und das Gleiche gilt auch für Pollen oder Milben. Die Saugleistung ist somit vor allem für Teppichböden wichtig, da sich in diesen der Staub häufig festsetzt.

Wie laut sind Allergiestaubsauger?

Die meisten Modelle besitzen eine Lautstärke von 80 bis 100 dB. Dies ist teilweise leiser, als gewöhnliche Staubsauger. Die Lautstärke hängt auch von der gewählten Leistungsstufe ab. Je stärker der Staubsauger nämlich arbeitet, desto lauter ist er auch.

Wie sollte ein Allergiestaubsauger gereinigt werden?

Es ist wichtig den Behälter und den Filter direkt nach dem du den Staubsauger verwendet hast, zu säubern. Dafür entleerst du den Behälter zunächst in den Mülleimer. Anschließend entfernst du den Filter, wäschst diesen und lässt ihn dann an der Luft trocknen. Den Behälter kannst du meist mit Wasser abspülen. Der Filter lässt sich häufig auch in der Maschine reinigen.

Welche Vorteile hat ein Allergiestaubsauger?

Mit solch einem Staubsauger kannst du selbst kleinste Partikel und Allergene entfernen. Es entfällt meistens auch der Kauf von Staubbeuteln, da diese Staubsauger größtenteils beutellos arbeiten. Ein weiterer Vorteil ist, dass Allergie Staubsauger besonders leise arbeiten.

Wie wird ein Allergiestaubsauger noch bezeichnet?

Andere Bezeichnungen für einen Allergie Staubsauger sind beispielsweise Feinstaubsauger, Allergiker-Staubsauger, Milbenstaubsauger oder auch HEPA-Staubsauger.

Wie und wo bewahrt man Allergiestaubsauger auf?

Für die Aufbewahrung des Zubehörs kannst du eine spezielle Tasche verwenden. In solch einer finden alle Düsen und andere Aufsätze Platz. Es gibt auch Wandhalterungen, an denen du den gesamten Staubsauger befestigen kannst.

Wann wurde der Allergiestaubsauger erfunden?

Bereits in den vierziger Jahren des letzten Jahrhunderts kamen die ersten Staubsauger auf dem Markt, die auch für Allergiker geeignet waren. Diese glichen natürlich nicht komplett der heutigen Technologie, sie konnten jedoch auch einen großen Anteil der allergieauslösenden Partikel aus der Luft entfernen.

Wie oft sollte man Staub saugen?

Wie oft du staubsaugen muss, hängt davon ab, wie schmutzig es in deiner Wohnung ist. Wer viele Teppiche besitzt, der sollte häufiger saugen. Dann kommt es darauf an, ob du in deiner Wohnung mit Schuhen läufst oder nicht. Diese bringen nämlich auch viel Schmutz und Dreck in die Wohnung. Generell solltest du deine Böden mindestens einmal in der Woche, am besten zweimal gründlich durchsaugen. In Schlafräumen könnte es eventuell auch notwendig sein täglich zu saugen. Du kannst aber auch einen Saugroboter kaufen, den du dann automatisch für die regelmäßige Reinigung programmierst.

Können sich in einem Allergiestaubsauger Bakterien festsetzen?

Es ist durchaus möglich, dass sich in einem Staubsauger Bakterien ansammeln oder dass sich Schimmel bildet. Dies entsteht meistens durch die Wärme des Motorraums, der ein idealer Nährboden für Bakterien ist. Aus diesem Grund ist es immer besser zu einem beutellosen Modell zu greifen. Bei diesen Staubsaugern kannst du den Behälter auch nach jeder Verwendung einfach entleeren und reinigen.

Kann ein Staubsauger für Allergiker auf allen Böden verwendet werden?

Mit den richtigen Aufsätzen kannst du den Staubsauger auf jede Art von Boden verwenden. Modelle, die über einen Wasserfilter verfügen, können auch für die Nassreinigung verwendet werden.

Letzte Aktualisierung am 17.11.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar