Bromhidrose: Was tun bei Schweißgeruch auch nach dem Duschen?

Manche Menschen leiden an einer krankhaften abnormen Schweißproduktion. Hinzu kommt ein unangenehmer Körpergeruch. Die Betroffenen fühlen sich nicht wohl dabei. Sie denken, ständig: „Hoffentlich stinke ich nicht“. Sie haben Angst, ihre Mitmenschen zu belästigen. Denn nichts ist schlimmer, wenn Dein Gegenüber die „Nase rümpft“. Der extreme, bissige Schweißgeruch ist unangenehm. Und das für alle. Aus diesem Grund ziehen sich die Betroffenen zurück. Die Folgen können schwerwiegend sein. Wie zum Beispiel soziale Isolierung, Stress, psychische Probleme wie Depression treten auf. Deshalb möchte ich in diesem Ratgeber Dir ein bisschen Mut machen. Es ist keiner allein mit seinem Problem. Da es jede Menge Mittel und Möglichkeiten gegen die Bromhidrose gibt.

Inhaltsverzeichnis

Bromhidrose-Allgemeines für ein besseres Verständnis

Was ist eine Bromhidrose?

Bromhidrose ist eine Sonderform der Hyperhidrosis. Hierbei kommt es zu einem abnormen Schwitzen. Betroffene mit Bromhidrose leiden unter einer krankhaften übersteigerten Schweißsekretion. Begleitet wird dies durch üblen Schweißgeruch. Bromhidrose ist auch unter der Bezeichnung Bromhidrosis bekannt.

Bromhidrose-welche Ursachen sind verantwortlich?

Bei Bromhidrose entsteht ein abnormer, übermäßiger Körpergeruch. Verursacht wird dieser durch die Zersetzung von Schweißdrüsensekreten und Zelltrümmern. Verursacht durch Bakterien und Hefen. Wegen einer erhöhten Hautfeuchtigkeit bilden sich Keime. In Folge kommt es zu Infektionen. Besonders in überlappenden Hautregionen vorkommend. Warum es zur Schweitßüberproduktion kommt, ist bisher nicht bekannt. Hautärzte gehen von einer angeborenen Stoffwechselstörungen aus.
Übergewicht spielt als Nebenfaktor auch eine gewisse Rolle.

Bromhidrose-welche Komplikationen können auftreten?

  • eine Mazeration (Verwässerung der Haut)-dies führt zur dauerhaften Zellschädigung
  • Risiko zur Entstehung von Pilzen und Juckreiz
  • Fußpilz, Jock Juckreiz, aber auch Warzen
  • bakterielle Entzündungen
  • auffälliges Hautbild und Körpergeruch können zur sozialen Isolierung führen
  • selten treten Blutungen, Empfindungsstörungen oder Nervenverletzungen auf

Bromhidrose-welche Symptome und Folgen gibt es?

Betroffene schwitzen bereits bei kleineren körperlichen Anstrengungen. Dies führt zu Entzündungen. Sowie zu unangenehmen, bissigen Schweißgeruch.

  • Die Symptome können sein:
    • verstärktes Schwitzen
    • starker unangenehmer intensiver Schweißgeruch ° Schweiß riecht sauer
    • abnorme Schweißbildung
    • ständig feuchte Haut
  • Folgen:
    • psychische Probleme
    • Depression
    • starke Belastung der Drüsen und der Haut, die Haut wird empfindlicher
    • chronische Erkrankungen führen zu Entzündungen in den Achseln, den Beinen und im Intimbereich
    • Betroffene leiden unter Schmerzen und wunden Hautstellen durch reibende Kleidung oder reizende Plegeprodukte

Bromhidrose-wie erfolgt die Diagnose und wie ist der Verlauf?

Eine Verdachtsdiagnose der Bromhidrose ist bereits die vermehrte Schweißproduktion. Der Ausprägungsgrad der krankhaften Schweißabsonderung erfolgt über weitere Untersuchungen. Des Weiteren können Schweißmengenmessungen durchgeführt werden. Diese erfolgen ambulant beim Hautarzt. Oder in einer Hautklinik. Außerdem ist eine genaue Schweißanalyse wichtig. Sowie die Analyse deren chemische Zusammensetzung.Weiterführend erfolgt eine . histologische Schweißdrüsenuntersuchung. Hierfür müssen Schweißdrüsen entnommen werden.

Wie wird eine Bromhidrose oder Hyperhidrosis eingeteilt?

1. nach der Lokalisation

  • vermehrtes Schwitzen an den Händen, Füßen, dem Gesicht, in den Achselhöhlen
  • vermehrte Schweißbildung am gesamten Körper (generalisierte Hyperhidrose)
  • vermehrte Schweißbildung nur auf einer Gesichts- oder Körperhälfte auffallend (Hemihyperhidrosis)

2. nach Genese oder Ursache

  • primäre Bromhidrose, es wird keine Ursache gefunden zum Beispiel Schwitzen nach:
    • Stress
    • scharfem Essen
    • Einnahme von Antidepressiva
    • körperlicher Anstrengung
  • sekundärere Bromhidrose, vermehrtes Schwitzen bei einer Grunderkrankung zum Beispiel:
    • Schlaganfall
    • Diabetis mellitus
    • Stoffwechselstörungen
    • Infektionskrankheiten usw.

Bromhidrose-wann solltest Du einen Arzt zu Rate ziehen?

Tritt eine Bromhidrose neu auf, solltest Du einen Arzt aufsuchen. Es könnte eine Erkrankung sein. Droht eine soziale Isolation auf Grund starken Schweißgeruchs, solltest Du psychologische Hilfe suchen. Spätestens bei hartnäckigen Juckreiz und Fuß- und Hautpilzinfektionen solltest Du einen Arzt konsultieren.

Welcher Arzt ist bei Bromhidrose zuständig?

In erster Linie der Hautarzt (Dermatologe). Bei drohender sozialer Isolation oder psychischen Problemen auch ein Psychologe. Gute Ratgeber sind Selbshilfegruppen. Dort kannst Du Dich mit Betroffenen austauschen. Zur Abklärung von Grunderkrankungen ist der Hausarzt zuständig.

Bromhidrose-wie behandelt der Hautarzt die Erkrankung?

Er wird einige Untersuchungen vornehmen. Je nach Schwere der Bromhidrose wird der Arzt einen Behandlungsplan erstellen.

Welche Behandlung gibt es bei Bromhidrose für mich?

Bis heute liegen die Ursachen einer abnormen Schweißabsonderung im Dunkeln. Eine ursachenbezogene Therapie ist deshalb kaum möglich. Also muss der Arzt eine Behandlungsstrategie erstellen.

Bei schweren Formen der Bromhidrose helfen keine handelsüblichen Deodorants.

Allerdings können medizinische metallhaltige Antitranspirante hilfreich sein. Diese sind verschreibungspflichtig (vorzugsweise für die Achselhöhlen).

Eine dauerhafte Haarentfernung mit Laser verringert die bakterielle Schweißzersetzung.

Ebenso eine Elektro Epilation ln den Achseln (mehrere Sitzungen nötig).

Bromhidrose-welche Aussichten und Prognosen kann ich erwarten?

Eine Behandlung der Bromhidrose muss auf jeden Fall erfolgen. Ansonsten droht ein nicht positiver Krankheitsverlauf. Eine Selbsheilung kommt auch nicht in Frage. Denn gewöhnliche Deodorants helfen nicht.

In besonders schweren Fällen müssen die Schweißdrüsen in den Achselhöhlen entfernt werden. Auch die in anderen Regionen. So kann das abnorme Schwitzen minimiert werden.

Des Weiteren sind metallhaltige Deodorants hilfreich. Diese haben aber den Nachteil eventuell krebserregend zu sein. Deshalb dürfen solche Mittel nicht dauerhaft benutzt werden. Ohne Behandlung führt eine Bromhidrose zu weiteren Schwitzen und dessen Nebenwirkungen.

Bromhidrose-wie kann ich vorbeugen?

Es besteht ein Zusammenhang zwischen dem Stoffwechsel und der Ernährung.

Auf Grund einer angeborenen Stoffwechselstörung kann eine Bromhidrose nicht vorgebeugt werden. Du kannst aber selbst Maßnahmen ergreifen. Deine Schweißzusammensetzung hängt stark von Deiner Ernährung ab. Verzichte auf geruchsintensive und schweißtreibende Lebensmittel. Zum Beispiel Knoblauch und Pfeffer. Trage atmungsaktive Bekleidung. Damit beugst Du einer übermäßigen Schweißproduktion vor. Wichtig ist auch eine effektive Körperreinigung und Hygiene.

Bromhidrose-was kann ich selbst tun?

  1. gesunde, ausgewogene Ernährung ohne scharfe, geruchsstarke, reizende Lebensmittel
  2. sportliche Betätigung reduziert die Schweißbildung
  3. Tragen von lockerer, atmungsaktiver Kleidung
  4. Vermeidung übermäßiger Sonneneinstrahlung
  5. Körperhygiene mit hautfreundlichen Pflegeprodukten
  6. Besuch einer Selbsthilfegruppe oder Teilnahme an Internetforen als Begleitmaßnahme

Wichtig: Achte darauf die genannten Maßnahmen immer mit dem behandelnden Arzt zu besprechen.

Bromhidrose-welche Medikamente kann ich nehmen?

Antihidrotika sind Medikamente gegen das Schwitzen.
Die primäre Hyperhidrosis lässt sich medikamentös heilen. Außer es liegen andere Ursachen vor. Wie bei einer Erkrankung der Schilddrüse. In der Regel ist es nur eine Symptombekämpfun

Orale systemische Therapie mit Medikamenten
Verschiedene Medikamente eignen sich zur symptomatischen Behandlung bei übermäßigen Schwitzen. Sie reduzieren bzw. verhindern eine starke Schweißproduktion. In schweren Fällen verschreiben Hautärzte Anticholinergika wie Methantheliniumbromid (Vagantin®) oder Bornaprinhydrochlorid (Sormodren®). Die Wirkstoffe der Medikamente hemmen die Wirkung von Acetylcholin. Dies ist ein Botenstoff der Nervenbahnen. Mit dessen Hilfe die ekkrinen und apokrinen Schweißdrüsen zur Schweißproduktion angeregt werden.

  • Diese Medikamente haben aber häufige Nebenwirkungen:
    • Verstopfung
    • Harnverhalten
    • starke Mund-, Augen- und Hauttrockenheit
  • Der Grund dafür:
    • Es werden nicht nur die Schweißdrüsen gehemmt, sondern auch
    • Talgdrüsen,
    • Tränendrüsen,
    • Speicheldrüsen usw.

Sweatosan basierend auf Heilpflanzen ist eine Alternative: Es reguliert die Schweißbildung auf natürliche Art.

Angebot
SWEATOSAN 80 mg überzogene Tabletten – unterstützt die Regulierung der Schweißproduktion – natürliche Hilfe gegen Schwitzen mit Salbeitrockenextrakt – 1 x 200 Tabletten
  • sweatosan ist bereits seit über 50 jahren als bewährtes und gut verträgliches arzneimittel...
  • die anti-schweiß-tabletten sind duft-neutral und verstopfen dank hochwertiger und natürlicher...
  • sweatosan tabletten können dabei helfen, eine übermäßige schweißbildung zu vermeiden –...
  • bei tagesschweiß 3-mal täglich 1-2 überzogene tabletten einnehmen, bei nervös bedingtem...
  • sweatosan hilft betroffenen seit 50 jahren, eine übermäßige schweißbildung zu vermeiden - dank...

Bromhidrose und Naturheilkunde / Homöopathie

Hilft bei Bromhidrose Homöopathie?

Homöopathische Arzneimittel können bei leichter bis mittlerer Bromhidrose eine Behandlungsalternative sein. Die Anwendung von Anticholinergika hat viele Nebenwirkungen. Dagegen bieten pflanzliche Präparate durchaus schweißhemmende Wirkungen. Und das mit einer akzeptablen Verträglichkeit. Sie gelten als sogenannte Reiz- und Reaktionstherapie.

Bromhidrose und Akupressur-hilft das?

Ein übermäßiges Schwitzen kann über bestimmte Akupressur Punkte reduziert werden. Massiere mit den Zeigefinger kreisförmig hinter den Ohrläppchen am Schädelknochen.

Bewirkt Naturheilkunde etwas bei Bromhidrose?

Präparate der Naturheilkunde können über längere Zeiträume angewendet werden. Gant im Gegensatz zur Schulmedizin. Da diese Mittel kaum Nebenwirkungen haben.

Hilft Homöopathie gegen Hitzewallungen in den Wechseljahren?

Homöopathische Antitranspirantien helfen bei leichten und mittleren Verläufen durchaus.

Bei schweren Verläufen wird es allein aber nicht wirken. Hier kommt eine Kombination aus Schul- und Naturmedizin in Frage. Der bekannteste Wirkstoff ist Salbei.

Hier eine Liste der bekanntesten pflanzlichen Mittel:

Salvia officinalis=Salbei

Anwendung bei starken Schwitzen, auch bei Nacht- und Fußschweiß
Wirkung:- normalisieren die Schweißdrüsenabsonderung
regulieren das Zentrale Nervensystem, welches die Schweißdrüsen steuert.

Salbei wirkt sowohl bei äußerlicher, als auch innerlicher Anwendung.

Jaborandi ist ein homöopathisches Arzneimittel aus der südafrikanischen Pflanzengattung Rutakraut. Jaborandi gibt es in Form von Globuli, als Trinkampullen oder Tropfen.

Anwendung bei Hitzewallungen und Schilddrüsenproblemen.

Acidum sulfuricum=Schwefelsäure

Anwendung hauptsächlich in den Wechseljahren

Calcium carbonicum Hahnemanni – Austernschalenkalk

Ist ein Homöopathikum mit Breitbandspektrum und zeigt eine lange Wirkungsdauer.

Anwendung: bei übermäßigen Schwitzen besonders Hände, Füße, Achselhöhlen, Morgen- und Nachtschweiß

Mercurius solubilis – Quecksilber hilft gegen eine Vielzahl von Beschwerden, die mit reichlichem, brennendem, stark riechendem Sekret, wie Schweiß. Es lindert übelriechende Schweißgerüche auch beim Nachtschweiß.

Eichenblätter und Zinnkraut verringert das Schwitzen.

Anwendung:

Beide Kräuter zu gleichen Teilen vermischen. Davon eine handvoll mit 1 Liter Wasser kochen und 10 Minuten ziehen lassen. Danach den Sud durchsieben. Damit die Füße und Achseln damit einreiben und anschließend mit Wasser abwaschen.

im Tomatensaft baden

Tomaten sind Antioxydantien. Sie können die Schweißdrüsenaktivität herunterfahren.

Anwendung: 1 bis 2 mal wöchentlich mit einen Liter Tomatensaft im Badewasser baden.

Dann sollte rasch Linderung eintreten.

Salbei-Tropfen: Sie gelten ebenfalls als bewährte Präparate gegen
übermäßiges Schwitzen.

Die Tropfen von SALBEI CURARINA® enthalten die wertvollen Bestandteile des Salbeis in extrahierter Form.

SALBEI CURARINA Tropfen 100 ml
  • PZN-08755057
  • 100 ml Tropfen
  • apothekenpflichtig
  • Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder...

Wichtig: Die hier genannten Wirkstoffe können einen Arztbesuch nicht ersetzen.

Helfen Schüßler Salze bei übermäßigen Schwitzen?

Beim übermäßigen Schwitzen können die biochemischen Mineralsalze nach Dr. med. W. H. Schüßler sehr behilflich sein.

Liegt eine Bromhidrose oder auch Hyperhidrosis vor haben sich folgende Schüßler Salze bewährt:

Nr. 8 Natrium chloratum D6 

Hauptmittel gegen vermehrtes Schwitzen, reguliert den Wärme- Flüssigkeits- und Säure- Basenhaushalt

Nr. 2 Calcium phosphoricum D6 

wirkt gegen Nachtschweiß

Nr. 5 Kalium phosphoricum D6 

vermindert das Schwitzen im Erregungszustand, beruhigt das vegetative Nervensystem, verringert Angstzustände.

Nr. 6 Kalium sulfuricum D6 

hilfreich bei leichten Schweiß

Nr. 7 Magnesium phosphoricum D6 

verringert Unruhezustände, hilfreich bei cholerischen Verhalten und somit verringert sich auch die Schweißbildung bei gefühlsmäßigen Situationen

Nr. 9 Natrium phosphoricum D6 

sollte angewendet werden, wenn der Schweiß sauer riecht

Nr. 10 Natrium sulfuricum D6 

hilft gegen stinkenden Schweiß unter den Achseln und im Genitalbereich

Nr. 11 Silicea D12 

fehlt dieses Mineralsalz treten übelriechender Schweiß und Schweißfüße auf

Nr. 15 Kalium jodatum D12 

harmonisiert die Schilddrüse, hilft gegen ätzenden, scharfen Schweißgeruch

Nr. 22 Calcium carbonicum D12 

hilft bei vermehrter Schweißbildung am Kopf und säuerlich riechender Schweiß

Wichtig: Schüßler Salze sind gut kombinierbar und deshalb besser wirksam.

Anwendung als Kombination:

Das Hauptmittel bei Bromhidrose ist Nr. 6 Kalium sulfuricum D6 kombiniert mit allen anderen oben aufgeführten Mineralsalzen. Du lutscht morgends und abends 20 Tabletten Nr. 8 und jeweils 5Tabletten von den übrigen.

Einen noch effektiveren Erfolg hast Du mit einem Mix-Mineral-Getränk.

Dieser besteht aus:

Wichtig: Nimm Dir einen guten Heilpraktiker. Er wird Dich gut beraten und auch behandeln.

Entscheidungskriterien vor dem Kauf

Bromhidrose-helfen Hausmittel?

Diese Hausmittel helfen gegen starkes Schwitzen und Schweißgeruch:

Natron und Backpulver
Wirkung: antibakteriell und beseitigen Bakterien, die üblen Schweißgeruch erzeugen, absorbieren Feuchtigkeit.
Anwendung:

Benötigte Zeit: 25 Minuten.

Natron und Backpulver gegen Schweißgeruch

  1. Natron, Backpulver & Wasser

    1TL Natron oder Backpulver mit etwas Wasser zu einer dicken Paste vermischen

  2. Duft oder Zitrone

    eventuell ein paar Tropfen ätherisches Öl oder etwas Zitronensaft zugeben

  3. Verteilen

    Anschließend die Paste in den Achselhöhlen verteilen

  4. Warten

    15 Minuten einwirken lassen

  5. Abwaschen

    und mit warmen Wasser abspülen

  6. Wiederholen

    Diesen Vorgang jeden Morgen wiederholen.


Apfelessig zählt zu den wirkungsvollsten Hausmitteln gegen Schwitzen.

Wirkung: Die Schweißdrüsen werden zusammengezogen und dadurch die Schweißbildung reduziert. Bekämpft die Bakterien, die für die Geruchsbildung verantwortlich sind.

Anwendung: Abends die stark schwitzenden Körperstellen mit Apfelessig einreiben.

Über Nacht einwirken lassen und morgens abwaschen.

Salbei

Wirkung: Wirkt wie Apfelessig schweißhemmend. Er verengt die Schweißdrüsen und reduziert die Schweißbildung.

Anwendung: 1 TL frische oder getrocknete Salbeiblätter mit 2 Tassen Wasser aufkochen und 15 Minuten köcheln lassen. Die abgekühlte Mischung auf die schwitzenden Stellen auftragen. Mehrmals täglich wiederholen. Alternativ kannst Du mehrmals tägliche Salbeitee trinken.

Welches Duschgel eignet sich bei Bromhidrose?

Wie bei der Seife nimm antibakterielles und pH-neutrales Duschgel. Somit belastest Du Deine empfindliche Haut nicht zusätzlich.
Beliebte Produkte:

  • Nivea: Silver Protect als Duschgel
  • Aleppo Seife/Duschlotion mit 75℅ Olivenöl, 25℅ lorbeeröl. Antiseptisch und rückfettend, auch für Haare geeignet
Bestseller Nr. 1
Original Aleppo Seife 60%/40% - Olivenöl 60% Lorbeeröl 40% fürs Haar, Gesicht & Körper - 100% Naturprodukt Vegan – Alepposeife Olivenölseife Handarbeit - 200g – Plastikfreie Verpackung
  • Aleppo Seife – Es handelt sich um eine 100% pflanzliche und handgemachte Seifen die immer noch...
  • Für Menschen mit höchsten Ansprüchen an Körperpflege geschaffen. Frei von synthetischen...
  • Im Verbrauch sind sie deswegen sehr sparsam. Z u s a m m e n s e t z u n g 100% pflanzlich -...
Bestseller Nr. 2
Original Aleppo Seife, 60% Olivenöl 40% Lorbeeröl, ca.200g, Handmade, Vegan, Naturprodukt, Haarseife, Duschseife, Original Rezeptur
  • ❓ Keine Lust mehr auf unzählige chemische Pflegeprodukte? Keine Lust mehr auf trockene Haare?...
  • ✔️ Dann ist eine Aleppo Seife genau das richtige für Sie. Unsere Seife stammt aus einer der...
  • 🧼 Lorbeer- und Olivenöl sind natürliche, nachwachsende Rohstoffe daher sind die Aleppo Seifen...
  • 🧼 Anwendbar als Gesichtsseife, Handseife, Haarseife, Duschseife, Körperseife, Rasierseife,...
  • 👪 Wir sind ein Familienbetrieb, der sich der Heilkraft der Natur widmet. Falls Sie nicht...

Teebaumöl Duschgel, antiseptisch, auch gegen Pilz und Fußpilz:

AngebotBestseller Nr. 1
Australian Bodycare Body Wash 500ml | Teebaumöl Duschgel bei Unreiner & Trockener Haut, Pickeln, Juckreiz, Körpergeruch | Auch zur Pflege bei Pilzen, Fußpilz, Ringelflechte, Akne, Schweißfüßen
  • 🌿 ERGEBNISSE: Was kann ich erwarten und wann? Die ersten Verbesserungen können die meisten...
  • 🌿 ANWENDUNG: Wie oft soll ich Body Wash benutzen? Die besten Ergebnisse erzielen Sie bei...
  • 🌿 PRODUKTINFO: Was ist in dem Produkt drin? Unser Body Wash Duschgel enthält 100% natürliches,...
  • 🌿 VERTRÄGLICHKEIT: Alle Produkte von Australian Bodycare sind dermatologisch getestet. Wir...
  • 🌿 100% ZUFRIEDENHEITSGARANTIE: Wir möchten, dass unsere Kunden voll und ganz mit unseren...
Bestseller Nr. 2
Duschgel – Gel douche 99,4% natürliche Inhaltsstoffe Teebaumöl Duschgel 500ml - Feuchtigkeitsspendende Duschgel Neue erfrischende Formel, vorteilhafter 500 ml Spenderflacon
  • Durch das enthaltene Bio-Teebaumöl wirkt dieses Duschgel sehr erfrischend und gibt fettiger oder...
  • Ein leistungsstarkes antimykotisches und antibakterielles Behandlungsmittel, voll puren und...
  • Sei es an den Zehen, den Nägeln oder anderswo, die Teebaumölseife entfernt alle ungewünschten...
  • Duschgel sind frei von synthetischen Waschsubstanzen und Konservierungsmitteln und sorgen so für...
  • Mit original Australischem Teebaumöl. Das Duschgel ist sehr ergiebig und enthält besonders milde...

Hilft Waschschaum gegen Körpergeruch bei Bromhidrose?

Waschschaum kann extremen Schweißgeruch reduzieren oder auch beseitigen. Ob es bei Dir hilft musst Du selbst ausprobieren. Denn bei jeden Menschen wirkt es anders. Waschschaum unterstützt Dich aber auf jeden Fall bei Deiner täglichen Körperpflege.

Bromhidrose-welche Seife kann ich verwenden?

Ein Bromhidrose Betroffener neigt dazu sich häufiger zu waschen, als ein Nichtbetroffener. Die Haut ist dadurch empfindlicher und stark beansprucht. Wähle deshalb eine milde Seife. Damit der pH-Wert deiner Haut nicht zusätzlich gestört wird. Sehr gut geeignet sind antibakterielle Seifen und Waschlotionen.

Produktempfehlung bei Bromhidrose

Welche Mittel eignen sich bei Bromhidrose?

Gehwohlprodukte: med Fußdeo-Fußcreme.

Enthält einen hochwirksamen Wirkstoffextrakt aus Manuka-Öl und einen antimikrobiell wirkenden Zinkoxid. Ergänzt wird dies durch eine pflegende und feuchtigkeitsspendende Grundlage aus Jojoba-Öl und Aloe Vera. Diese Rezeptur verhindert bis zu 24 Stunden Fußgeruch.

Angebot
GEHWOL med. Fußdeo Creme, 24h, Fußcreme mit Manukaextrakt, Fußpilzschutz, 125 ml
  • PZN: 00679262
  • Produktmenge: 125ml
  • Hersteller: Eduard Gerlach GmbH

med Antitranspirant

Der Wirkstoff Aluminiumchlorohydrat verringert das Lumen der Schweißdrüsen und reduziert die Schweißmenge. Zink-Richinoleat bindet unangenehme Gerüche. Aloe Vera und Avocado-Öl sorgen für eine gute Pflege.

GEHWOL med Antitranspirant Lotion 125 ml
  • Cremelotion zur Schweißreduzierung


Waschschaum oder Waschlotion reduziert die Schweißbildung und somit auch den strengen Schweißgeruch. Er ist einfach anzuwenden. Es eignet sich für den ganzen Körper. Auch für sensible Körperregionen verwendbar.

Weitere Produkte:

  • Stellisept (antimikrobielle Waschlotion)
  • Bromex (Waschschaum)
  • AHC sensitiv für Haare

Deo Balsam – ein Langzeit Deodorant gegen Körpergeruch ist ein Langzeit effektives Deo mit ausgesuchter Komposition hochwertiger, mineralischerund pflanzlicher Bestandteile. Hilft unangenehmen Schweißgeruch zu unterdrücken und wirkt 24 Stunden. Geeignet für Achselhöhle, Füss, Intimbereich und rasurgereizter Haut.

geeignete Deos:

Bromhidrose-Material und Zubehör

Unterarm Sweat Pads verhindern unschöne Schweißflecken. Sie sind besonders weich und dünn. Sie halten die Haut in den Achseln den ganzen Tag kühl und trocken.

Einweg Achselhöhle Sweat Pads, Baumwolle Unsichtbare Achselhöhle Absorbieren Schweiß Antitranspirant Stick Unterarm, Achselhöhle Sweat Pads für Unisex Sweat Achselschutz(20PCS)
  • SAFETY: Material, non-woven, increase absorbency and added adhesive for More clothing, Comfortable...
  • HOCH ABSORBIEREND: Stoppt den Durchtritt von Nässe und den effektiven Geruchssperren. Komfortabel...
  • EINFACH ZU VERWENDEN: Einfach aus der Verpackung nehmen und am Achselbereich Ihrer Wahl befestigen.
  • BEQUEM: Super weich und ultradünn. Leicht und tragbar, fast unsichtbar. Einwegartikel und kein...
  • GELD SPAREN: Weil Schwitzen und mehr, was dazu führt, dass sich die Achselhöhle der Kleidung gelb...

Hidrex das Heimgerät für die Stromtherapier

Iontophorese oder Pulsstrom kann bei Bromhidrose hilfreich sein. Dieses Gerät muss bei der Krankenkasse beantragt werden.
www.hidrex.de/

Häufig gestellte Fragen und Antworten zur Bromhidrose

Gibt es Heilung bei Bromhidrose?

Eine direkte Heilung gibt es bei Bromhidrose nicht. Aber Du kannst sie symptomatisch mit Hilfe eines Hautarztes behandeln. Auch Mittel aus der Naturheilkunde sind gut. Eine strenge Körperhygiene lindern lästigen Schweißgeruch.

Was tun bei Bromhidrose der Füsse?

Ein Drittel der Deutschen leidet unter Fußschweiß. Das ist sehr unangenehm. Vorallem im Sommer.
Tipps gegen den „Stinkefuß“:

  • verwende Fußdeo, Fußspray, Fußcremes, antibakterielle Schuhsohlen
  • Fußbäder mit Natron, Lavendelöl, Apfelessif oder Salbei
  • im Sommer lieber offenes Schuhwerk tragen oder Schuhe mit atmungsaktiven Materialien
  • Schuhe mit Desinfektionsspay aussprühen

Wichtig: Helfen diese Mittel nicht, musst Du einen Arzt aufsuchen.

Bromhidrose der Kopfhaut-was kann ich dagegen tun?

Schweißdrüsen befinden sich nicht nur am ganzen Köeper. Sie sind auch in der Kopfhaut. Wer stark schwitzt, kann an der Kopfhaut übelst riechen.

Talgdrüsen produzieren ständig fettähnliche Substanzen. Dadurch wird die Kopfhaut geschmeidig. An der Hornhaut können sich Bakterien gut ansiedeln. Diese zersetzen den Schweiß. Die Folge ist Schweißgeruch.

Was kann ich dagegen tun?

  • Wasche Deine Haare nicht zu häufig, aber auch nicht zu selten.
  • Sorge für eine ausreichende Belüftung der Kopfhaut. Also nicht zu viel Mütze tragen.
  • Lange Haare nicht zu viel zusammengebunden tragen, öfter mal offen lassen und gut durchkämmen.
  • Liegt eine Erkrankung zum Beispiel die Schuppenpflechte vor konsultiere einen Hautarzt.
  • Apfelessig ist nicht nur für Deine Haare gut, sondern wirkt auch gegen den Geruch.

Welche Ernährung ist bei Bromhidrose ratsam?

Wichtig ist eine ausgewogene, gesunde Ernährung. Verzichte oder reduziere auf Lebensmittel, die schweißtreibend oder geruchsintensiv sind. Besser nicht zu scharf essen, weil dadurch der Stoffwechsel angeregt wird.

Was kann ich tun, wenn ich nach dem Duschen noch Schweißgeruch habe?

Bei vielen Menschen reicht Wasser und Seife aus. Um den Schweißgeruch zu beseitigen. Leidest Du an Bromhidrose reicht das in der Regel nicht. Verwende antiseptische Seife. Denn diese machen den Bakterien das Leben schwer. Zusätzlich kannst Du die Achselhaare kürzen oder ganz abrasieren. Ein kalter Duschgang verengt die Poren. Auch die der Schweißdrüsen. Saunagänge können die Schweißdrüsen trainieren.

Gibt es bei Bromhidrose eine Kosternübernahme der Krankenkasse?

Generell kannst Du Dich nicht darauf verlassen. In leichten Fällen oder zum Beginn der Diagnosestellung wirsr Du die Kosten selber tragen müssen. Aber ein Gespräch mit der Krankenkasse muss auf jeden Fall erfolgen. In der Regel übernehmen die Krankenkassen nach der Diagnosestellung die Kosten.

Was ist eine Hypohidrose?

Eine Hypohidrose ist eine abnorm verminderte Schweißproduktion. Sie wird meistens fokal durch Hautverletzungen zum Beispiel durch Traumas, Bestrahlungen ausgelöst. Infektionen oder eine Atrophie der Drüsen bei einer Bindegewebserkrankung ebenso. Sie kann auch durch Medikamente oder einer diabetischen Neuropathie auftreten.

Was ist eine apokrine Bromhidrose?

Hier besteht der Schweiß aus Teilen der Zellmembran und des Zytoplasmas. Dabei mischen sich Talg mit Bakterien. Es ensteht ein ranziger, säuerlicher Schweißgeruch.

Was ist eine ekkrine Bromhidrose?

Wenn Bakterien Keratin abbauen und durch ekkrinen Schweiß aufgeweicht werden, spricht man von einer ekkrinen Bromhidrose. Diese kann auch durch die Einnahme von Lebensmitteln auftreten. Typisch sind Knoblauch, Curry, Zwiebeln, Drogen und Alkohol.

Der Schweiß riecht sehr stark und unangenehm.

Bromhidrose bei Kindern?

Mediziner gehen davon aus, dass es sich bei einer Bromhidrose um eine angeborene Stoffwechselstörung handelt. Deshalb können auch Kinder unter einer Bromhidrose leiden.

Hilft Salbeitee gegen das Schwitzen?

Salbei in jeder Form, so auch Salbeitee, hilt sehr gut gegen Schwitzen. Da Salbei zu den erfolgreichsten Schweißhemmern zählt.

Was tun bei Bromhidrose?

1. Allgemeinmaßnahmen

  • Körperhygiene
  • Rasur der Achselhaare
  • Verwendung von Talkum-Puder, antibakterielle saure Seifen
  • häufiges Wechseln der Kleidung
  • Kleidung mit Febreeze behandeln
  • Kleidung aus 100% Baumwolle oder mit Siber bevorzugen
  • Essig, Gallseife, Natron in die Waschmaschine geben

2. Ernährung

  • vermeiden von schweißtreibenden/geruchsaktiven Nahrungsmittel
  • Probiotische Drinks/Joghurts
  • Salbeitee mehrmals täglich trinken
  • kein Kaffeegenuss oder wenigstens reduzieren
  • kein Alkohol
  • Fasten/Rohkostdiät

3. Therapie mit Medikamenten

  • alkoholische Lösungen
  • Botulinumtoxin A
  • Kombinationstherapie Medikamente und Naturmedizin

4. operative Therapie

Entfernung der Schweißdrüsen und/oder deren Nerven

Was bringt mir eine Mikrowellentheraoie bei Bromhidrose?

Mikrowellentherapie zur Behandlung der Bromhidrose ist anderen Eingriffen überlegen.

Entgegen der operativen Schweißdrüsenentfernung oder die Haarentfernung mit Laserstahl ist die Mikrowellentherapie sehr effektiv. Sie ist leicht durchzuführen. Ist wenig schmerzhaft. Die Rückfallquote und die Nebenwirkungen sind gering.

Wie wirkt die Mikrowellentherapie?

Hier wird die entsprechende Hautschicht, bei gleichzeitiger Kühlung, stark erhitzt. Durch die Erwärmung werden Schweiß- und Duftdrüsen dauerhaft zerstört. Der Eingriff ist minimalinvasiv mit wenigen Folgeschäden. Wie zum Beispiel Vernarbungen.

Warum stinkt mein Schweiß plötzlich?

Das kann an Deiner letzten Mahlzeit liege. Denn Alkohol, Lauch, Zwiebeln und Knoblauch werden über due Haut ausgedünstet. Auch scwer verdauliche und scharfe Mahlzeiten können der Grund sein. Der Körpergeruch entsteht durch die plötzlich erhöhte Schweißproduktion.

Kann Schweißgeruch ein Warnsignal des Körpers sein?

Ja das kann sein.
Hier ein kleiner Überblick:

  • Ein säuerlicher Essiggeruch kann auf eine Schilddrüsenunterfunktion hinweisen.
  • Eine Nierenerkrankung kann vorliegen, wenn der Schweiß plötzlich nach Urin riecht.
  • Körper- und Atemgeruch nach Azeton (Nagellackentferner) deutet auf eine Zuckererkrankung hin.
  • Ein Problem mit der Leber liegt vor, wenn der Schweiß nach Ammoniak riecht.
  • Der Schweißgeruch ist beißend.

Wichtig: In all diesen Fällen musst Du einen Arzt konsultieren.

Letzte Aktualisierung am 21.03.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar