Biologisch abbaubares Shampoo: Gut für dich und die Natur

Biologisch abbaubares Shampoo ist zurzeit absoluter Trend. In der Kosmetik legen die Verbraucher immer mehr Wert auf nachhaltige Produkte mit hoher Qualität. Bei den herkömmlichen Shampoos liegt die Priorität bei der Reinigung der Haare und Kopfhaut.

Biologisch abbaubare Shampoos erfüllen nicht nur diesen Zweck, sondern sind für dich als Verbraucher und für die Umwelt nachhaltig und qualitätsstark. Doch worin genau unterscheiden sich normale und biologisch abbaubare Shampoos?

Wir zeigen dir die Vor- und Nachteile sowie die wichtigsten Unterschiede der Shampoo-Arten und worauf es wirklich ankommt – von den Inhaltsstoffen bis zur Herstellung.

Nachhaltige und biologisch abbaubare Seifenstücke mit Lavendel.

Inhaltsverzeichnis

Produkttests biologisch abbaubares Shampoo

Hier findest du die besten Shampoos mit biologischem Ursprung. Sie reinigen die Haare und die Kopfhaut ausschließlich mit Substanzen, die aus der Natur kommen. In diesen Produkten findest du keine synthetischen Farb-, Duft- und Konservierungsstoffe. Sie kommen ohne Parabene, Sulfate oder Silikone und Erdöl aus.

Das sind unsere Testsieger:

Zertifizierte Nachhaltigkeit für Qualitätsbewusste

Farfalla ist ein Hersteller von biologischer Kosmetik. Sie stellen Shampoos aus waschaktiven Bestandteilen aus nachwachsenden Rohstoffen und Pflanzenextrakten her. Die Produkte enthalten keine synthetischen Stoffe, Mineralöle oder Silikone. Die Shampoos sind vegan und wurden ohne Tierversuche hergestellt. Die eingesetzten Tenside sind biologisch abbaubar. Die Marke Farfalla bietet 6 unterschiedliche biologisch abbaubare Shampoos für verschiedene Zwecke wie coloriertes oder trockenes Haar an. Für Kinder und empfindliche Kopfhaut eignet sich am besten das sensitive Produkt. Der Öko-Test für die Farfalla-Produkte fiel mit der Note „Sehr gut“ aus. Es ist in verschiedenen Varianten erhältlich.

Farfalla Wacholder Aufbau Shampoo 200 ml für trockenes Haar
  • Das ätherische Öl des balsamischen Wacholders pflegt und regeneriert die Kopfhaut
  • Walnussextrakt glättet geschädigte Haarstrukturen
  • Sprödes, angegriffenes Haar fühlt sich wieder gepflegt und geschmeidig an
  • Gefärbtem Haar spendet es Schutz und bewahrt seine Farbbrillanz
  • Spenderflasche aus 100 % Recycling PET. NaTrue zertifizierte Naturkosmetik, Vegan.

Das Shampoo für Sensible

Die Shampoos des Naturkosmetik-Herstellers Aviana stellt nur Shampoo mit natürlichen Waschstoffen her. Sie enthalten keinerlei Silikone und sind zertifiziert. Das Shampoo eignet sich hervorragend für besonders sensible oder übermäßig strapaziertes Haar und Kopfhaut. Die biologisch abbaubaren Shampoos werden ohne Tierversuche hergestellt und alle Produkte sind vegan. Es gibt vier unterschiedliche Sorten der Aviana-Shampoos und eine Glanz-Spülung.

Alviana Naturkosmetik Glanz Shampoo Bio-Granatapfel, 200ml
  • Regeneriert und schenkt dem Haar seidigen Glanz und Geschmeidigkeit
  • Macht das Haar sichtbar schön
  • Hochwertiger Wirkkomplex mit Bio-Hamamelis- und Bio-Granatapfelsamenextrakt

Mit Weizen, Hirse und Hafer gegen strapaziertes Haar

Die Marke Weleda bietet silikonfreie Shampoos in drei unterschiedlichen Sorten an. Das Hirse-Shampoo enthält Bio-Macadamianuss-Ö sowie Extrakte aus Hirseschalen und Salbei. Dieses Produkt ist für normales Haar bestens geeignet. Das Weizen-Shampoo beinhaltet Weizenkeimöl und Auszüge aus Stiefmütterchen und Salbei, dieses eignet sich vor allem für den Kampf gegen Schuppen. Besonders für trockenes und strapaziertes Haar eignet sich das Hafer-Aufbaushampoo, welches aus Jojobaöl und Extrakten aus Hafer und Salbei besteht. Alle Bio-Shampoos von Weleda sind frei von Silikonen und enthalten keine Tenside aus Sulfat. Die Produkte werden ohne Versuche an Tieren entwickelt und hergestellt.

WELEDA Hafer Aufbau-Shampoo, Naturkosmetik Pflegedusche für strapaziertes und trockenes Haar, Haarshampoo glättet die Haare und mindert Haarbruch und Spliss (1 x 190 ml)
  • Für kräftiges Haar: Das Hafer Aufbau-Shampoo glättet die Haaroberfläche und mindert Haarbruch...
  • Angenehmer Duft: Mit Bio-Jojobaöl und Extrakten aus Bio-Hafer und Bio-Salbei gibt es dem Haar...
  • Aufbau einer kräftigen Haarstruktur: Die schützenden und strukturierenden Eigenschaften des Hafers...
  • Höchste WELEDA Qualität: Frei von synthetischen Duft-, Farb- und Konservierungsstoffen sowie...
  • Lieferumfang: 1 x WELEDA Hafer Aufbau Shampoo für Männer und Frauen

Naturkosmetik für die tägliche Haarwäsche

Die Produkte von der Marke i+m enthalten keine Silikone, synthetischen Tenside oder Rohstoffe auf Mineralöl-Basis. Sie reinigen deine Haare mit Zuckertensiden und können täglich angewendet werden. Die Bio-Shampoos der Marke i+m gibt es in vier verschiedenen Ausführungen. Sie eignen sich für normales Haar, dünnes und feines Haar, leicht fettendes und strapaziertes Haar und sorgen für mehr Glanz bei trockenen Haaren. Zudem biologisch abbaubarem Shampoo gibt es auch Haarspülungen und eine Haarkur. Sie Shampoos bestehen aus Weizenproteinen, Blütenextrakten und Weizenkeimöl. Die Shampoos sind zertifiziert als Biokosmetik und enthalten 95 % Bioanteil. Sie werden ohne Tierversuche entwickelt und hergestellt. Zudem sind die Shampoos vegan und die Marke bezieht ihre Rohstoffe aus fairem Handel.

Angebot
I+M Shampoo Balance Wilde Kräuter, 250 ml
  • Fettendem oder zu Schuppen neigendem Haar hilft das Balance Shampoo dabei sein Gleichgewicht...
  • Regulierend, kräftigend, ausgleichend und für fettiges Haar geeignet
  • Die Kopfhaut wird sanft von Schuppen und überschüssigem Talg gereinigt
  • Nachfetten wird durch Extrakte aus Brennnessel und Salbei vorgebeugt
  • Das Haarshampoo ist für die tägliche Pflege geeignet

Shampoo mit Pflanzenextrakt aus eigener Herstellung

Die Marke Speick bietet Körper- und Haarpflege-Produkte unter dem Namen Natural Aktiv an. Die dazugehörigen Shampoos werden ohne Mineralöl, Silikone und synthetische Konservierungs-, Duft- und Farbstoffe hergestellt. Zudem sind sie vegan, laktose- und glutenfrei. Des Weiteren sind die Shampoos allergologisch getestet. Zudem stellt Speick seine Pflanzenextrakte selbst her und führt keine Versuche an Tieren durch. Es gibt vier verschiedene Shampoos für normales, strapaziertes und coloriertes, fettendes und geschwächtes Haar. Außerdem gibt es eine Haar-Spülung von Speick. Alle Shampoos enthalten Zuckerrüben-Extrakt für die Feuchtigkeit, Weizenproteine und Fair-Trade-Argan-Öl.

Made by Speick Bio Speick Natural Aktiv Shampoo Glanz&Volumen (6 x 200 ml)
  • Verpackungsmenge: (6 x 200 ml)
  • Bio-Zertifizierung: kontrollierte Naturkosmetik (BDIH)

Shampoo für die ganze Familie

Die Naturkosmetik-Shampoos von Sante verwenden ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe. Es existieren 11 verschiedene Bio-Shampoos für unterschiedliche Kategorien, darunter sind zum Beispiel ein Anti-Schuppen-Shampoo oder ein Repair-Shampoo. Zudem sind 6 der Produkte als Familien Shampoos gekennzeichnet. Die Sorten der Family-Edition sind: Glanz, Volumen, Repair, Feuchtigkeit und Sensitive für die tägliche Haarwäsche. Sie sind in unterschiedlichen Größen erhältlich. Sante verwendet in der Produktion keine Silikone.

Angebot
SANTE Naturkosmetik Feuchtigkeits Shampoo Bio-Mango & Aloe Vera, Vorteilsgröße mit Pumpspender, Spendet Feuchtigkeit, Glänzendes Haar, Natürliche Haarpflege für trockenes Haar, Vegan, 950ml
  • Das SANTE FAMILY Extra Sensitiv Shampoo mit Bio-Aloe Vera für trockenes Haar und sensible Kopfhaut...
  • Die natürlich wirksame nd zertifizierte Pflegeformel versorgt das Haar und Kopfhaut mit...
  • Das vegane Haarshampoo ist besonders sanft zur Kopfhaut und spendet intensive Feuchtigkeit. Mit rein...
  • Bio-Aloe Vera ist bekannt für ihre beruhigende und feuchtigkeitsspendende Wirkung. Bisabolol ist...
  • Echte Naturkosmetik - NATRUE zertifizierte Haarpflege, Organic, Vegan, Glutenfrei. CO2-neutraler...

Vielfältigkeit für verschiedene Anwendungen

Die Marke Lavera entwickelt und stellt ihre Produkte in Deutschland her. Viele verwendete Inhaltsstoffe werden in kontrolliert biologischem Anbau von Lavera selbst hergestellt. Die Produkte sind vegan und frei von Silikonen, Paraffinen, Mineralölen und Parabenen; zudem sind keine synthetischen Duft- und Farbstoffe enthalten. Die biologisch abbaubaren Shampoos von Lavera gibt es in 9 verschiedenen Sorten für unterschiedliche Haartypen. Sie eignen sich für Normales, Strapaziertes, Coloriertes Haar und für empfindliche Kopfhaut. Das Shampoo verleiht trockenem Haar mehr Glanz und repariert Schäden von brüchigem Haar.

Biologisch abbaubare Shampoos gibt es mittlerweile sehr viele. Sie sind nachhaltig, umweltfreundlich und überzeugen mit hoher Qualität. Zudem werden die Produkte ohne Tierversuche entwickelt und hergestellt. Bei einigen Marken lohnt sich allerdings ein Blick hinter die Kulissen, so wurde Sante von L’Oréal aufgekauft. L’Oréal ist bekannt für Tierversuche. Allerdings werden die Produkte von Sante weiterhin ohne Versuche an Tieren hergestellt.

Feste Shampoos ohne Plastikverpackung

Natürlich ist ein Shampoo oder ein Waschstück ganz ohne Plastikverpackung noch besser für die Natur. In unseren Beiträgen haben wir bereits einen Kaufratgeber für feste Shampoos und feste Waschstücke geschrieben.

Biologisch abbaubare Shampoos- was bedeutet das?

Ein Shampoo oder auch Duschgel ist biologisch abbaubar, wenn es keine synthetischen Zusatzstoffe oder Tenside enthält. Der wichtigste Inhaltstoff von Shampoos sind Tenside, diese dienen dazu deine Haare von Talg- und Schmutzresten zu befreien. Sie bestehen aus wasser- und fettliebenden Stoffen und können so den Schmutz und das Fett aus dem Haar an sich binden, sodass es mit Wasser ausgespült werden kann. Tenside gibt es viele und unterscheiden sich in der Schaumbildung, Waschkraft und Intensität.

Tenside in Bio-Shampoos

Tenside wie das Sodium Sulfat sind in einem Bio-Shampoo nicht zulässig, da sie mit chemischen Prozessen oder einem nicht nachwachsendem Rohstoff hergestellt werden und so die Umwelt belasten. Darüber hinaus reizen aggressivere Tenside deine Kopfhaut und trockenen sie und dein Haar aus was häufig zu Jucken, Schuppen, Spliss und brüchigem Haar führt. In einem biologisch abbaubarem Shampoo werden milde Tenside aus nachwachsenden Stoffen wie zum Beispiel der Zuckerrüber oder der Kokosnuss verwendet. Diese sind vollständig biologisch abbaubar.

Darüber hinaus solltest du die Einwirkzeit beachten: wohingegen herkömmliche Shampoos dein Haar schon innerhalb von wenigen Sekunden nach dem Auftragen reinigen, sollten Bio-Shampoos länger einwirken, damit kein unangenehmer Belag auf dem Haar zurückbleibt.

Nachhaltige Naturkosmetik wirkt genau so gut wie "konventionelle". Wir brauchen keine Chemie, um gesund und sauber zu sein. Und unsere Natur dankt uns für jedes biologisch abbaubare Produkt.

Entscheidungskriterien vor dem Kauf

Wie wirksam sind biologische Zutaten?

Ohne Silikone und ohne Erdöl: Ein Shampoo sollte heutzutage etwas mehr leisten, als nur zu reinigen. Deshalb werden häufig weitere pflegenden Stoffe eingearbeitet, die für eine leichtere Kämmbarkeit und mehr Feuchtigkeit und Glanz sorgen. Je nach Haartyp und Kopfhaut kann es sein, dass deine Bedürfnisse und Erwartungen an ein Shampoo in verschiedene Richtungen gehen.

Biologische Rezeptur

Bei einem Bio-Shampoo wird stark darauf geachtet, dass der größte Teil der zusätzlichen Inhaltsstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau stammen. Dazu werden ätherische Öle oder auserlesene pflanzliche Extrakte verwendet. Als Ersatz für die pflanzlichen Wirkstoffe werden in herkömmlichen Shampoos Silikone verwendet, welche die Wirkung der natürlichen Stoffe nachahmen. Diese chemischen Stoffe sind nicht nur schädlich für die Umwelt, sondern können auch deine Gesundheit negativ beeinflussen. Silikonhaltige Shampoos sorgen zwar für eine bessere Kämmbarkeit deiner Haare, sind jedoch biologisch nicht abbaubar und versiegeln deine Kopfhaut und Haare.

Der höhere Rohstoffpreis von natürlichen Ressourcen schlägt sich dann auch in einem höheren Shampoo-Preis nieder. Ein Bio-Shampoo erfordert überdies ein wenig mehr Geduld: Haar und Kopfhaut müssen sich bei einer Umstellung auf die natürlichen Inhaltsstoffe einstellen.

Sanfte Konservierung

In herkömmlichen Haarshampoos sorgen synthetische Konservierungsstoffe wie zum Beispiel Parabene dafür, dass die Produkte lange halten. Sie stellen eine lange Haltbarkeit sicher, aber sie können deine Schleimhäute reizen. In biologischen Produkten werden nur natürliche Konservierungsstoffe verwendet. Das können ätherische Öle oder Glycerin sein, diese machen dein Shampoo haltbar.

Worauf sollte ich beim Kauf von biologisch abbaubarem Shampoo noch achten?
Wenn du gegenüber einigen natürlichen Inhaltsstoffen empfindlich bist, solltest du immer die Liste der enthaltenen Inhaltsstoffe lesen. Außerdem solltest du die Zertifikate beachten. Zu den bekanntesten zählen „BDHI“ und das „NATRUE“- Siegel. Die Produkte aus den vorangegangen Produkttests weisen alle das Natrue-Siegel auf. Der Begriff „Naturkosmetik“ ist nicht geschützt, sodass auch Hersteller, die nicht Umweltbewusst produzieren diesen Begriff für sich nutzen können. Auch vegane Produkte sind häufig mit der „Vegan-Blume“ gekennzeichnet.

Häufig gestellte Fragen und Antworten

Warum sind herkömmliche Shampoos generell nicht biologisch abbaubar?

In einem konventionellen Shampoo sind Tenside aus nicht nachwachsenden Rohstoffen enthalten. Diese können von Mikroorganismen nur schwer verdaulich und somit schwer abbaubar, damit verbleiben diese Stoffe länger im Wasser. Milde Tenside können von den Mikroorganismen leicht verdaut werden und sind biologisch abbaubar.

Enthält Bio-Shampoo Anteile von Mikroplastik?

Viele Hersteller verzichten mittlerweile auf eine Verpackung aus Plastik. Aber auch bei der Herstellung sind Bio-Shampoos nachhaltiger. So kannst du zum Beispiel feste Shampoos in fast jedem Drogeriemarkt kaufen. Diese sehen aus wie Seifenstücke, sind aber einfach gepresste Shampoos. Bei diesen Shampoos gibt es den Vorteil, dass bestenfalls komplett auf eine Verpackung aus Plastik verzichtet werden kann.

Welche Silikone sind gut oder schlecht für meine Haare?

Die im Shampoo enthaltenen Silikone sorgen für einen wunderschönen Glanz in den Haaren und eine bessere Kämmbarkeit. Das liegt daran, dass sie wie eine Hülle deine Haare umgeben. Der Nachteil daran ist, dass diese Silikone deinen Haaren nur einen vorübergehenden Glanz verleihen. Darunter sieht es ganz anders aus. Das wirst du bei einer Umstellung auf ein silikonfreies Produkt feststellen, denn dann sind die Haare brüchig und trocken. Die Silikone können sich im Wasser lange halten und sind biologisch nicht abbaubar.

Was ist Silikon und warum hat Shampoo überhaupt Silikone?

Silikone sind synthetische Stoffe, die dein Haar glätten, aufpolstern und zum Glänzen bringen. Diese positiven Effekte haben aber einen Haken: Sie sind nur oberflächlich. Silikone legen sich wie eine Hülle um dein Haar, diese Hülle lässt weder Wasser noch Luft durch, was dafür sorgt, dass weder deine Haut noch deine Haare noch Nährstoffe aufnehmen können. Das führt dazu, dass deine Haare austrocknen, abstumpfen und brüchig werden.

Wozu werden Silikone dem Shampoo hinzugefügt?

Viele Menschen benutzen nach wie vor silikonhaltige Shampoos, um die positiven Effekte aufrechtzuerhalten. Wenn du immer nur Shampoos mit Silikon verwendest, siehst du nicht, was unter der bereits genannten „Hülle“ vor sich geht.

Und wenn du es nicht sehen willst, dann verwendest du weiter Shampoos mit Silikon. Dieser Stoff sorgt dafür, dass die Haare mit der Zeit stumpf werden und irgendwann abbrechen. Das liegt unter anderem an den minderwertigen Inhaltsstoffen.

Wie werde ich bereits im Haar enthaltene Silikone wieder los?

Um die verbleibenden Silikonreste aus deinem Haar rückstandslos zu entfernen, benötigst du für den Anfang am besten ein Shampoo für die Tiefenpflege. Erst danach solltest du Shampoos verwenden, die wasserlöslich und biologisch abbaubar sind.

Was ist festes Shampoo?

Das feste Shampoo sieht auf den ersten Blick aus wie ein Stück Seife für die Hände. Es ist aber von den Inhaltsstoffen das Gleiche wie flüssiges Shampoo. Es wird lediglich auf Wasser bei der Herstellung verzichtet. Den Talg- und Schmutz von Haar und Kopfhaut entfernt das feste ebenso gut wie das flüssige Shampoo. Zudem hat es den Vorteil, dass auf Verpackungen verzichtet werden kann.

Kann ich mir mit biologisch abbaubarem Shampoo die Haare auch beim Camping waschen?

Das biologisch abbaubare Shampoo hat neben vielen Vorteilen noch den Effekt, dass du es problemlos draußen verwenden kannst. Dadurch, dass nur natürliche und pflanzliche Inhaltsstoffe bei der Herstellung verwendet werden, kann die Natur das Shampoo besser abbauen.

Eignet sich Bio-Shampoo auch für schuppige Haare bzw. Kopfhaut?

Es gibt verschiedene Hersteller von biologischen Shampoos, die sich für verschiedene Zwecke eignen. Wenn du aufgrund von trockener Kopfhaut mit Schuppen zu kämpfen hast, gibt es zum Beispiel von Weleda, Sante oder Speick und viele mehr spezielle Shampoos für die Bekämpfung von Schuppen.

Kann ich biologisch abbaubare Shampoos auch bei fettigen Haaren verwenden?

Die biologischen Shampoos sind wasser- und fettliebend. Das bedeutet, dass sie beim Auftragen das Fett an sich binden und mit Wasser ganz leicht auswaschen lassen, ohne dass sich eine Hülle um deine Haare legt wie bei silikonhaltigen Shampoos. Durch die Silikone aus herkömmlichen Shampoos lagern sich Rückstände ab. Diese Hülle regt deine eigene Talgproduktion an und sorgt dafür, dass deine Haare recht schnell nachfetten. Silikonfreies Bio-Shampoo ist für fettiges Haar die weitaus bessere Wahl, weil es gründlich und natürlich reinigt und die Produktion von Fett der Talgdrüsen nicht begünstigt.

Was passiert mit meinen Haaren, wenn ich auf silikonfreies Shampoo umstelle?

Wenn du von einem konventionellen Shampoo auf eins ohne Silikone umsteigst, brauchst du etwas Geduld. Da deine Haare von der Hülle umgeben werden, muss diese zuerst entfernt werden. Bei regelmäßigen Haarwäschen kann das ein wenig dauern. Innerhalb dieser Umstellung kann es passieren, dass sich dein Haar spröde oder rau anfühlt. Nachdem du deine Haare aber von der Hülle befreit hast, können sie wieder Nährstoffe aufnehmen und sich von den synthetischen Stoffen erholen.

Kann ich biologisches Shampoo auch für Tiere verwenden?

Bio-Shampoos bestehen aus rein natürlichen und pflanzlichen Inhaltsstoffen. Bevor du ein Shampoo bei einem Tier aufträgst, solltest du die Angaben des Herstellers beachten und checken, ob das Produkt das Natrue-Siegel oder das BDHI-Siegel trägt. Wenn das der Fall ist, kannst du sicher sein, dass das Produkt tatsächlich biologisch abbaubar ist und aus nachwachsbaren Rohstoffen besteht.

Warum sind Parabene schlecht für meine Haare?

Parabene sind künstliche Konservierungsstoffe, die deine Haare und deine Kosmetikprodukte haltbar machen und sie vor Bakterien schützen. Diese Parabene können Allergien auslösen und erhöhen das Krebsrisiko. Wenn du sensible Kopfhaut hast, solltest du darauf achten, dass dein Shampoo keine Parabene enthält.

Kann ich das Bio-Shampoo auch auf hoher See beim Segeln verwenden?

Sowie beim campen kannst du das Shampoo, sofern es biologisch abbaubar ist, auch auf See beim Segeln verwenden. Durch seine Beschaffenheit und Inhaltsstoffe schadet es dem Wasser nicht.

Letzte Aktualisierung am 27.09.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar