Stevia: Schlemmen ohne schlechtes Gewissen?

Stevia, auch als Süßkraut bezeichnet, ist eine gesündere Möglichkeit, um Speisen aller Art zu süßen. Dass Zucker mit der Zeit zu Diabetes führen kann ist heutzutage kein Geheimnis mehr. In fast jeder Speise steckt dieser Süßstoff. Aus diesem Grund haben Wissenschaftler seit längerem bereits versucht eine gesündere Alternative zu finden, die einem im Hinblick auf den Geschmack sowie die Verwendbarkeit die gleichen Vorteile bietet. Genau dies kann Stevia. Es handelt sich hierbei grob gesagt um eine Pflanze, die Speisen unterschiedlicher Art, genau wie Zucker, eine Süße verleihen kann, sich jedoch nicht negativ auf den Blutzuckerspiegel auswirkt. Aus diesem Grund ist es vor allem für Diabetiker eine gute Alternative.

Dieser Ratgeber wird dich umfangreich über Stevia informieren und dabei unterschiedliche Verwendungsmöglichkeiten, Vorteile und auch wichtige Informationen in Bezug auf die Eigenschaften der Pflanze aufzeigen.

Inhaltsverzeichnis

Häufig gestellte Fragen zu Stevia

Erfahre alles rund zum Thema. Wir werden auf unterschiedliche Fragen in Bezug auf die Verwendbarkeit aber auch den Nutzen eingehen und geben dir auch Tipps für verschiedene Produkte, und dir somit die Kaufentscheidung zu erleichtern.

Produktempfehlungen

Im folgenden Abschnitt erhältst du eine Reihe an Produkten, die im Hinblick auf die Qualität und das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut abschneiden.

Welchen Vorteil haben Stevia Tropfen?

Stevia-Tropfen ermöglichen eine besonders einfache Dosierung und sind somit ideal für Getränke aber auch fürs Backen. Die NICKS Stevia Drops kommen zudem mit einer Pipette.

NICKS Stevia Drops Vanille, stevia flüssig, Zuckerfreie Tafelsüße ohne Kalorien mit Pipette 50 ml
  • NATÜRLICH SÜß mit der Süßstoff Steviolglykoside aus der Stevia Pflanze
  • ZUCKERFREI und ohne Sucralose, enhält null Kalorien und keine Kohlenhydrate
  • PERFEKT ZUM figurbewussten Low Carb Süßen, eine zucker-freie Ernährung und für Diabetiker....
  • PRAKTISCHEN PIPETTENAUFSATZES macht die richtige Dosierung besonders leicht. Am besten mit der...
  • NATÜRLICHER GESCHMACK ohne künstlichen Farbstoffe oder Konservierungsstoffe. Frei von Laktose,...

Dieses Produktes ist außerdem frei von Gluten, künstlichen Farbstoffen, Laktose und tierischen Produkten.

Ist Stevia flüssig besser?

Der Süßstoff in flüssiger Form eignet sich vor allem für Getränke und muss nicht erst aufgelöst werden, wie dies bei Pulver oder Tabletten der Fall ist.

Kandisin Stevia flüssig 125 ml (1 x 125 ml)
  • Aus pflanzlicher Quelle
  • Kalorienfrei
  • Koch- und Backfest
  • Für Diabetiker geeignet

Dieses flüssige Stevia von Kandisin eignet sich auch gut fürs Kochen und Backen.

Wofür eignen sich Steviablätter?

Die meisten Menschen verwenden Steviablätter für die Zubereitung von Tee oder Smoothies. Ein gutes Produkt wären diese getrockneten Bio Stevia Blätter.

Stevia Blätter Bio Getrocknetes Süßblatt - Stavia Blatt 50g
  • Aus den Blättern der Stevia wird das Steviapulver gewonnen, einer der weltweit beliebtesten...
  • Stevia-Blätter können zu Tees oder Smoothies hinzugegeben werden und Ihnen einen schnellen süßen...
  • Stevia ist 200- bis 300-mal süßer als Zucker, hat aber keine Wirkung auf den Blutzucker, da es der...
  • Da dies ein völlig natürliches Produkt ist, wird es bei richtiger Aufbewahrung an einem kühlen,...
  • Wir sind davon überzeugt, dass ein hochwertiges Produkt auch eine stärkere positive Wirkung hat,...

Du kannst diese Blätter auch zum Kochen und Backen verwenden.

Kann man mit Steviapulver backen?

Dies ist durchaus möglich und auch empfehlenswert, das sich das Pulver einfacher mit den Backzutaten vermengen lässt. Außerdem genügt eine geringe Menge, um eine ausreichende Süße zu erreichen. Ein geeignetes Pulver ist das STEVIAGO Stevia Pulver.

STEVIAGO Stevia Pulver (Steviosid) Extrakt aus 100% Stevia, davon min. 97% Reb-A, 25g, mit Dosierlöffel
  • Stevia Pulver (Steviosid) aus 100% Stevia (davon Reb-A > 97%) ohne Füllstoffe...
  • STEVIAGO hat eine ca. 450-fache Süßkraft von Zucker und ist dadurch besonders ergiebig
  • Mit Stevia süßen ohne Reue - 0 Kalorien
  • Zahnfreundlich da Plaque-hemmend und nicht kariogen
  • Die Alternative für Diabetiker - Stevia stabilisiert den Blutzuckerspiegel und ist insulinneutral

Dieses Pulver besteht zu 100 % aus Stevia, ohne Füllstoffe.

Wie gut sind Stevia Tabs?

Diese Tabs werden für gewöhnlich in Getränken verwendet, wie dies auch bei gewöhnlichem Süßstoff Tabs der Fall ist. Sie lösen sich schnell auf und lassen sich einfach dosieren. Wenn du die Tabs ausprobieren möchtest, können wir dir diese STEVIAGO Stevia Tabs empfehlen.

STEVIAGO Stevia Tabs (Reb-A 97%) im praktischen Tabspender (200 Tabs)
  • Stevia Tabs mit höchstmöglichem Anteil an Steviolglycosid (davon Reb-A > 97%)
  • Stevia Tabs sind zahnfreundlich, Plaque-hemmend und nicht kariogen
  • Süßstoff auf der Grundlage von Steviolglycosiden in Form von Tabs
  • Süße ohne Reue - STEVIAGO Stevia Tabs haben 0 Kalorien
  • 1 Tab entspricht ca. einem Stück Würfelzucker

Sie besitzen 97 % Steviolglycosid und kommen in einem praktischen Spender mit 200 Stück. Ein Tab entspricht dabei ungefähr der Süße eines Stücks Würfelzucker.

Wie schmeckt Cola mit Stevia?

Es gibt schon länger Cola ohne Zucker. Seit einiger Zeit gibt es aber auch eine Version, die nur mit Stevia gesüßt wird. Diese nennt sich Green Cola und hat einen natürlichen und leicht pflanzlichen Geschmack.

Dieses Getränk ist eine gute Alternative für alle, die keinen Zucker vertragen oder verwenden möchten.

Lohnt sich der Kauf von Stevia Samen?

Mit den Samen kannst du entsprechend selbst deine eigenen Pflanzen anbauen. Dies lohnt sich für alle, die dieses Süßungsmittel häufig verwenden. Du könntest zum Beispiel diese Stevia Seeds erwerben, die in einem Paket mit 100 Stück kommen. Mit diesen erhältst du bis zu 15 Pflanzen.

STEVIA SAMEN ca. 100 Stück/Pack - Süßkraut/Honigkraut
  • Stevia rebaudiana - 1 Portion ca. 100 Samen / Pack
  • inkl. Anzuchtanleitung
  • ausreichend für ca. 10 bis 15 Pflanzen
  • 300 x süsser als Zucker bei 0 Kalorien
  • Natürlicher Süßstoff - sehr gut für Diabetiker geeignet

Wie wirkungsvoll ist Stevia Extrakt?

Das Extrakt besitzt ein ähnliches Aussehen wie Zucker und lässt sich dementsprechend auch zum Backen verwenden. Es ist 300 Mal so süß wie Zucker, sodass es besonders ergiebig ist. Möchtest du das Extrakt testen, könntest du dieses Stevia Extrakt Pulver wählen.

Stevia Extrakt Pulver (Steviosid) 100g rein, weiß
  • KALORIENARM: Stevia ist der perfekte Ersatz für den klassischen Weißzucker. Er wird nach der...
  • ERGIEBIG: Stevia ist bis zu 300 Mal so süß wie Zucker. Dadurch brauchen Sie wesentlich weniger...
  • ZAHNFREUNDLICH: Während gewöhnlicher Zucker die Zähne bei jeder Mahlzeit angreift, ist Stevia...
  • DIABETIKER: Das Stevia-Pulver ist das perfekte Süßungsmittel für Diabetiker. Es erhöht nicht den...
  • NATURPRODUKT: Unser reines Stevia Pulver besitzt keine Zusätze oder Füllstoffe wie vergleichbare...

Es ist auch ideal Diabetiker geeignet, da es nicht zu einer starken Erhöhung des Blutzuckerspiegels führt.

Was ist Stevia Kristall?

Bei den Kristallen handelt es sich um einen zuckerähnlichen Süßstoff, was das Aussehen betrifft. Es lässt sich ideal zum Backen, Kochen oder auch zum Süßen von Getränken verwenden. Diese Natusweet Stevia Kristalle wären beispielsweise eine gute Wahl, wenn du die Kristalle einmal ausprobieren möchtest.

Natusweet Stevia Kristalle 1:1 Süße 400 g
  • - eignen sich zum Kochen, Backen und Verfeinern
  • - enthält hochwertige Steviolglycoside
  • - kalorienfrei – 0 Kalorien
  • - gentechnikfrei
  • -Qualitätsprodukt aus Österreich

Welchen Nutzen hat bei Stevia Erythrit?

Es gibt einige Produkte, bei denen sowohl Stevia als auch Erythrit enthalten ist. Beides sind Süßstoff-Alternativen für Zucker. Der Vorteil bei Produkten mit beiden Stoffen ist, dass der Geschmack noch näher an Zucker heranreicht. Diese Erythrit + Stevia Mischung besteht zu 99,9 % aus Erythrit.

Erythrit + Stevia natürlicher Zuckerersatz ohne Kalorien 1:1 Süße gegenüber Zucker, ohne Eigengeschmack, gesunde Alternative zum Kochen, Backen, Süßen (1 kg Doypack)
  • KALORIENFREI –Süßen ohne Reue! Die perfekte Alternative zu Zucker mit 0 Kalorien und 1:1...
  • GESCHMACK –Dank der einzigartigen Mischung von Erythrit und Stevia verbinden wir das Beste aus...
  • MISCHUNG –Durch die extrem starke Süßkraft von Stevia besteht unsere Mischung aus nur 0,1%...
  • ANWENDUNG –Mit 100% der Süßkraft von Zucker perfekt für alle Anwendungsgebiete von Zucker...
  • GESUND –Natürliches Süßungsmittel. Zahnfreundlich und für eine vegane Ernährung geeignet....

Lohnt sich der Kauf von Bio Stevia?

Entscheidest du dich für den Kauf eines Bio-Produkts, profitierst du dabei von einer Reinheit des Produkts ganz ohne schädliche Zusatzstoffe. Dieses Stevia Pulver wird zusätzlich mit einem BIO-Zertifikat geliefert.

Stevia Pulver - Ökologisch 100% natürlich 200Gr. - Premium ausgewählte Blätter - BIO-Zertifikat - Vegan -ohne Kalorien -ohnechemischen Substanzen.
  • 100% NATÜRLICHES STEVIA-BLATT: Hergestellt aus ausgewählten 100% natürlichen Stevia-Blättern,...
  • 100% VEGANISCHE UND ORGANISCHE ÖKOLOGISCHE ZERTIFIZIERUNG: Bio-Zertifikat hergestellt in...
  • HILFEN SIE IHRER ERNÄHRUNG: Das Ersetzen von normalem Zucker durch Stevia hat viele Vorteile für...
  • KUCHEN UND REZEPTE: Stevia ist ein natürlicher Süßstoff, der aus der Stevia-Pflanze selbst...

Es hat garantiert keinerlei chemische Inhaltsstoffe, ist vegan und lässt sich vielseitig in unterschiedlichen Speisen verwenden.

Entscheidungskriterien vor dem Kauf

Wenn du diesen Süßstoff zum ersten Mal kaufst und noch nicht genau weiß, worauf du beim Kauf achten solltest, dann helfen dir dabei die folgenden Fragen und Antworten. Wir zeigen dir auf, wo du das Produkt und zum Beispiel in welchen Darreichungsformen du es findest.

Welche Stevia Produkte gibt es?

Du findest diesen Süßstoff in flüssiger Form, als Tabletten, Pulver, Kristalle, Blätter und auch Samen, die du selbst pflanzen kannst.

Wo kann man Stevia kaufen?

Dieser Süßstoff wird natürlich über das Internet verkauft. Darüber hinaus gibt es ihn aber auch noch in Supermärkten und Discountern, in Reformhäusern und in Drogeriemärkten, wie zum Beispiel dm oder Rossmann.

Ist für Stevia kaufen Rossmann geeignet?

Ja, da du dieses Produkt auch in Drogeriemärkten finden kannst. Dort sollte es zudem in verschiedenen Darreichungsformen erhältlich sein.

Wie gut ist Stevia Rossmann?

Die Produkte, die du im Rossmann findest haben meist eine gute bis sehr gute Qualität, dies betrifft auch diesen Süßstoff. Achte beim Kauf einfach nur auf die Inhaltsstoffe.

Wird Stevia Kaufland verkauft?

Da Kaufland ein Supermarkt ist, wirst du auch dort diesen und andere Arten von Süßstoffen in unterschiedlichen Formen finden.

Findet man Stevia Rewe?

Ja, und zwar meist als Pulverform, flüssig und als Tabletten. Die getrockneten Blätter wirst du wahrscheinlich nur im Internet finden.

Wie groß ist die Auswahl von Stevia Penny?

In Supermärkten ist die Auswahl bei allen Produkten im Vergleich zum Internet immer etwas geringer, du wirst dennoch den Süßstoff durchaus in unterschiedlichen Formen finden und zumeist auch zu einem günstigeren Preis, als beispielsweise in einem Reformhaus.

Ist für Stevia kaufen Aldi ein geeignetes Geschäft?

Auch wenn die Auswahl im Aldi etwas geringer sein kann, wirst du diesen Süßstoff dort mit großer Wahrscheinlichkeit in verschiedenen Darreichungsformen finden.

Kann man für Stevia kaufen Rewe wählen?

Auch im Rewe wirst du fündig und findest diesen Süßstoff in verschiedenen Formen, wie als Pulver, flüssig oder als Tabletten.

Wird Stevia Edeka angeboten?

Ja, auch im Edeka wird diese Süßungsmittel in unterschiedlichen Formen zum Verkauf angeboten.

Findet man beim Stevia kaufen Edeka verschiedene Produkte?

Du wirst auch im Edeka unterschiedliche Darreichungsformen dieses Produkts finden, wie flüssigen Süßstoff oder Süßstoff in Form von Tabletten sowie als Pulver.

Wie gut ist Edeka Stevia?

Der Süßstoff im Edeka oder in jedem anderen Supermarkt gleicht prinzipiell dem, den du auch über das Internet oder in einem Reformhaus kaufen kannst. Der Unterschied sind meistens nur die Marke und der Anbieter. Der Inhaltsstoff ist jedoch der Gleiche, zumindest in vielen Fällen. Zudem sind die Preise in Supermärkten meist niedriger.

Was kostet Rossmann Stevia?

Bei Rossmann zahlst du für diesen Süßstoff rund 2 bis 2,50 € pro 100 ml. Bedenke, dass der Preis je nach Darreichungsform abweichen kann.

Wo kann man Steviablätter kaufen?

Du wirst die Blätter wahrscheinlich nur über das Internet oder eventuell in einem Reformhaus kaufen können, da diese Darreichungsform etwas seltener verwendet wird. Dafür wird dir jedoch im Internet eine große Auswahl geboten und du kannst einen vorherigen Preisvergleich durchführen.

Wo kann man Streusüsse kaufen?

Du findest Streusüße sowohl im Internet als auch beispielsweise in einem Reformhaus, einem Drogeriemarkt, wie Rossmann und dm, und selbst in Supermärkten und Discountern, wie Rewe, Lidl und Aldi.

Stevia kaufen – worauf ist zu achten?

Auch wenn alle Lebensmittel, bevor sie auf den Markt gebracht werden können, unterschiedlichen Qualitätstest unterzogen werden müssen, ist es beim Kauf dennoch wichtig, auf einige Punkte zu achten. Bei Stevia betrifft dies den Reinheitsgrad, die Darreichungsform und den Reb-A-Gehalt. Achte demnach darauf, dass die Produkte weder Füll- noch Zusatzstoffe enthalten und nichts anderes, als 100 % Stevia, außer in einigen Fällen noch Erythrit, drinsteckt.

Dann solltest du darauf achten, ob du den Süßstoff in flüssiger Form, als Pulver oder beispielsweise als Tabletten kaufst. Die Wahl ist davon abhängig, wofür du es verwenden möchtest. Tabletten lassen sich einfacher dosieren, müssen jedoch für die Verwendung beim Backen zunächst in Flüssigkeit aufgelöst werden.

Zuletzt ist noch der Reb-A-Gehalt wichtig. Dieser Gehalt betrifft die eigentliche Süße der Pflanze. Damit der Nachgeschmack nicht zu bitter ist, sollte der Gehalt bei mindestens 97 % liegen.

Hersteller und Anwendungsmöglichkeiten für Stevia

Wir bieten dir nun eine Übersicht verschiedener Marken, die diesen Süßstoff führen und erklären dir auch, wie und wofür du ihn verwenden kannst.

Welche Borchers Stevia Produkte gibt es?

Im Shop von Borchers kannst du diesen Süßstoff in flüssiger und fester Form, beispielsweise als Pulver und als Tabletten finden. Auch Kristalle findest du dort und eventuell sogar Samen und getrocknete Blätter. Außer über den Onlineshop des Herstellers, kannst du die Produkte auch bei Drittanbietern erwerben.

Ist für Stevia Borchers als Hersteller empfehlenswert?

Ja, da dieser Hersteller eine Vielzahl an unterschiedlichen Produkten führt und diesen Süßstoff somit auch in verschiedenen Darreichungsformen anbietet. So findest du bei Borchers von Tabletten über Pulver bis hin zu flüssigem Stevia jede Form für jeden Verwendungszweck.

Wird Stevia Schwangerschaft beeinflussen?

Prinzipiell können Süßstoffe während der Schwangerschaft in handelsüblichen Mengen unbedenklich eingenommen werden.

Ist Stevia für Diabetiker geeignet?

Dieser Süßstoff ist bis zu 300-mal so süß wie Zucker, hat aber die Vorteile, dass es praktisch keinerlei Kalorien enthält und den Blutzuckerspiegel nicht drastisch ansteigen lässt, wie dies bei Zucker der Fall ist. Es ist somit die ideale Alternative für Diabetiker. Achte dennoch darauf, dass du den Süßstoff nicht überdosierst.

Wofür kann man Stevia Süßungsmittel verwenden?

Du kannst diesen Süßstoff für alles verwenden, dass du süßen möchtest, wie Getränke, Süßspeisen oder auch Speisen anderer Art. Auch in Smoothies macht sich Stevia gut.

Wofür eignen sich Stevia Süßstofftabletten?

Stevia Süßstofftabletten sind am ehesten zum Süßen von Tee und Kaffee geeignet. Sie haben den Vorteil, dass sie eine sehr einfache Dosierung ermöglichen. Die Tabletten müssen jedoch in einer Flüssigkeit aufgelöst werden. Aus diesem Grund sind sie entsprechend weniger fürs Backen geeignet.

Häufige Fragen und Antworten

Von der richtigen Verwendung über mögliche Nebenwirkungen bis hin zu den Vorteilen werden nun unterschiedliche Fragen rund um den Süßstoff beantwortet.

Was ist Stevia?

Es handelt sich hierbei um eine Pflanze, die häufig auch als Süßkraut oder Honigkraut bezeichnet wird. Stevia besteht größtenteils aus Steviolglycosiden, dessen Anteile von der Pflanzensorte und dem Anbaugebiet abhängig sind. Diese Pflanze hat eine Süßkraft, die 300 bis 400 Mal stärker als die von Zucker ist. Anders als Zucker jedoch, führt die Pflanze nicht zu einer starken Erhöhung des Blutzuckerspiegels und ist somit eine gute Alternative für Personen, die auf ihre Gesundheit achten möchten und auch für Diabetiker.

Was wird unter Steviolglycosid verstanden?

Steviolglycoside sind Glycoside und somit Süßstoffe, die aus den Blättern der Stevia-Pflanze gewonnen werden. Sie sind der Hauptbestandteil von Stevia.

Ist Stevia bei Diabetes sicher?

Ja, da dieser Stoff nicht den Blutzuckerspiegel in die Höhe treibt. Dies ist jedoch nur dann der Fall, wenn du den Süßstoff nicht übermäßig verzerrst. Auch dann sollte es prinzipiell nicht zu einem Anstieg des Blutzuckerspiegels oder zu einem Problem für Diabetiker kommen, es wäre dennoch nicht gesund. Wir empfehlen jedoch immer am besten zuvor einen Arzt zu konsultieren.

Wie sicher ist Stevia in der Schwangerschaft?

Bisher gibt es keinerlei Berichte davon, dass sich dieser Süßstoff negativ auf die Schwangerschaft auswirkt oder Schwangeren Probleme bereitet. Du solltest dennoch darauf achten, dass du keinesfalls zu große Mengen des Süßstoffs aufnimmst, da es immer zu einer Unverträglichkeit kommen kann. Wie bei jedem Süßstoff führt ein übermäßiger Verzehr nämlich zu Durchfall.

Lohnt sich der Kauf von flüssig Stevia?

Möchtest du deine Getränke damit süßen, dann ist generell zum Kauf in flüssiger Form zu raten. Bereits zwei Tropfen oder auch nur einer genügen fürs Süßen von Kaffee und Tee. Die flüssige Form ermöglicht auch eine sehr einfache und kontrollierbare Dosierung. Außerdem ist der flüssige Süßstoff sehr ergiebig, sodass du beim Kauf ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis erhältst. Ein weiterer Vorteil der flüssigen Form ist, dass sich diese entsprechend einfacher in einem Getränk verrühren lässt.

Welche Vorteile hat Streusüße?

Streusüße hat ein ähnliches Aussehen wie Zucker und kann dementsprechend genauso verwendet werden. Die meisten verwenden diese Art deshalb gerne beim Backen. Streusüße lässt sich nämlich sehr einfach in den Zutaten verteilen und sorgt für eine gleichmäßige Süße.

Stevia Süßstoff oder Pulver besser?

Ob man nun zum Süßstoff und somit zur flüssigen Form und zu Tabletten oder eher zu Pulver greift, hängt immer davon ab, wofür man diese Pflanze verwendet. In Getränken helfen Tabletten bei einer einfachen Dosierung und die Flüssigkeit hilft dabei, dass sie sich einfach und schnell mit dem Getränk vermengt. Das Pulver wiederum ist eventuell besser beim Kochen und Backen, da es sich einfacher mit den Zutaten vermengen lässt. Auch kann es so besser verteilt werden. Du solltest nämlich bedenken, dass du von dem Süßstoff für einen Kuchen nur wenige Tropfen benötigst. Wird der Teig anschließend nicht gut durchgeknetet, kann sich der Süßstoff ungleichmäßig verteilen.

Ist Stevia Streusüße besser?

Die Streusüße eignet sich wahrscheinlich besser, wenn man mit diesem Süßungsmittel backen und kochen möchte. Für die Verwendung in Getränken wäre der Süßstoff in flüssiger Form vorzuziehen.

Ist als Süßungsmittel Stevia eine gute Wahl?

Dies ist immer davon abhängig, wie der eigene Geschmacksinn ist und wofür man einen Süßstoff benötigt. Prinzipiell lässt sich dieser Süßstoff für alles verwenden, für das man auch Zucker einsetzt. Du solltest jedoch bedenken, dass diese Pflanze einen etwas anderen Geschmack hat. Sie bietet jedoch eine Vielzahl an gesundheitlichen Vorteilen und man gewöhnt sich besonders schnell an den Geschmack.

Ist Stevia Flüssigsüße eine gute Alternative für Kaffee?

Ja, da es den Kaffee genauso wie Zucker süßen kann. Zudem hat es den Vorteil, dass sich der flüssige Süßstoff einfach in das Getränk verrühren lässt und nicht, wie bei Zucker häufig, auf dem Boden liegen bleibt. Man benötigt außerdem nur ein bis zwei Tropfen, sodass dieser Süßstoff auch sehr ergiebig ist.

Ist Erythrit Stevia Bestandteil?

Nein, Erythrit wird jedoch häufig zusammen mit Stevia in einem Produkt verkauft. Beides stellen nämlich Alternativen für Zucker dar, die eine höhere Süßkraft und weniger Kalorien besitzen. Anders als Stevia, ist Erythrit jedoch keine Pflanze, sondern ein Zuckeralkohol. Dieser Stoff wird durch Fermentation von Traubenzucker gewonnen.

Gibt es bei der Einnahme der Steviapflanze Nebenwirkungen?

Bisher sind keinerlei Unverträglichkeiten bei diesem Süßstoff bekannt. Nur ein übermäßiger Verzehr natürlich, kann abführend wirken und somit Durchfall verursachen. Es ist natürlich auch nicht ausgeschlossen, dass jemand allergisch gegen diese Pflanze reagiert. Es ist demnach am Anfang am besten, zunächst eine kleine Menge zu verwenden und zu testen.

Ist Stevia für Kinder und Babys geeignet?

Prinzipiell kannst du den Süßstoff auch unbedenklich für dein Kind und dein Baby verwenden. Achte dennoch darauf, dass du den Stoff nur in geringen Mengen verabreichst, da ein übermäßiger Verzehr abführend wirkt.

Warum schmeckt Stevia gleichzeitig süß und bitter?

Der Grund ist die Struktur der Glykosid-Moleküle in dem Süßstoff. Diese entscheiden nämlich über den Grad der Süße und der Bitterkeit. Je mehr Traubenzucker an den Molekülen gebunden ist, desto süßer ist der Süßstoff.

Darf man Stevia jeden Tag zu sich nehmen?

Ja, da es sich um ein natürliches Pflanzenprodukt handelt. Sofern du am Tag keine zu große Menge zu dir nimmst, musst du keinen Tag Pause machen.

Wie bewahrt man Stevia auf?

Die Lagerung sollte genau wie bei Zucker oder jedem anderen Süßstoff erfolgen, und zwar sicher vor Feuchtigkeit und am besten auch direkter Sonneneinstrahlung geschützt. Im Kühlschrank solltest du das Pulver nicht lagern, da es dadurch feucht werden kann.

Wie viel Stevia benötige ich zum Süßen?

Da die Süßkraft circa 300 mal so stark wie Zucker ist, gibt es nicht wirklich eine genaue Möglichkeit, um die Menge umzurechnen. Du benötigst jedoch nur einen Bruchteil der Menge, die du für gewöhnlich von Zucker verwenden würdest. Gibst du somit beispielsweise immer einen Teelöffel Zucker in deinen Kaffee, würde eine Prise Süßstoff ausreichen. Ein Tropfen könnte eventuell sogar zu süß sein. Möchtest du den Süßstoff zum Backen verwenden, solltest du dich am besten an fertigen Rezepten orientieren. Ansonsten ist es am besten lieber zu wenig anstatt zu viel zu verwenden, da es ansonsten nicht zu süß, sondern zu bitter schmeckt.

Ist als Zuckerersatz Stevia eine vollwertige Alternative?

Ja und nein. Zum einen kannst du mit Stevia alles süßen, was du auch mit Zucker süßen würdest, wie Kaffee, Tee oder auch Süßspeisen. Das Problem hierbei ist jedoch, dass es bei einer zu größeren Mengen etwas bitter schmeckt , was bei Zucker nicht passiert. So musst du beispielsweise immer darauf achten, dass du nicht zu viel davon verwendest, selbst wenn es in Pulverform kommt und somit wie Zucker aussieht. Eine sehr große Menge kann außerdem, je nach Person, abführend wirken. Es ist somit, was das Süßen und die Intensität betrifft, eine gute Alternative. Es hat jedoch eine etwas anders schmeckende Süße.

Welche Vorteile hat Steviosid?

Die Süßkraft ist über 300 Mal so viel wie die von Zucker, ohne dass dabei der Blutzuckerspiegel angegriffen wird. Dieser Süßstoff lässt sich außerdem vielseitig in unterschiedlichen Speisen und Getränken verwenden. Steviosid ist zudem karieshemmend und besitzt eine Hitzebeständigkeit von bis zu 200 °C.

Wann wurde der Süßstoff Stevia entdeckt?

Silvia wurde Ende des 19. Jahrhunderts von Bertoni Ende entdeckt.

Was heißt Stevia Deutsch?

Auf Deutsch ist die Pflanze unter den Begriffen Honigkraut, Süßkraut oder auch Süßblatt bekannt.

Was passiert wenn man zu viel Stevia verwendet?

Da Stevia um einiges süßer als Zucker ist, führt dies dazu, dass eine zu große Menge wiederum bitter schmeckt. Im schlimmsten Fall kann eine übermäßige Aufnahme auch zu Durchfall führen.

Kann Stevia alt werden?

Ja, es hält aber für gewöhnlich mehrere Jahre. Wie lange genau ist immer von der Darreichungsform abhängig.

Welche Wirkung hat Stevia auf den Körper?

Stevia kann das Kariesrisiko sowie den Blutzuckerspiegel senken und beim Abnehmen helfen.

Kann Stevia in Zukunft ein vollwertiger Zuckersatz werden?

Dies ist schwierig zu sagen. Auch wenn Stevia nämlich eine sehr gute Alternative darstellt und vor allem für Diabetiker geeignet ist, gleicht es vom Geschmack nicht 100-prozentig dem Zucker. Eine zu große Menge schmeckt nämlich bitter. Heutzutage gibt es somit immer noch viele Menschen, die nach wie vor Zucker in größeren Mengen zu sich nehmen. Es ist jedoch vorstellbar, dass zukünftig vermehrt Produkte auf den Markt gebracht werden, die den Süßstoff enthalten.

Kann man alles mit Stevia süßen?

Prinzipiell kann man Stevia für alles verwenden, für das man sonst Zucker verwenden würde. Man kann demnach mit dem Süßstoff backen, kochen und auch Getränke süßen.

Wie viel Stevia sollte man verwenden?

Die Dosierung hängt immer von der Darreichungsform und davon ab, was man süßen möchte. Bei manchen Speisen oder Getränken braucht man entsprechend etwas mehr und bei anderen etwas weniger. Du solltest jedoch bedenken, dass der Süßstoff 300 bis 400 Mal süßer als Zucker ist. Du benötigst demnach nur einen Bruchteil der Menge, die du ansonsten vom Zucker verwenden würdest.

Warum befindet sich Fructose in manchen Stevia-Produkten?

Einige Hersteller fügen den Produkten Fructose hinzu, um das Aussehen aber auch den Geschmack zu verbessern, da Stevia für viele häufig noch einen außergewöhnlichen Geschmack besitzt. Diese Produkte sind aber immer noch eine bessere Alternative zu denen, die Zucker besitzen.

Kann man Stevia selbst anbauen?

Speziell dafür kannst du Samen der Pflanze kaufen. Eine Garantie dafür, dass die Pflanze auch gut wächst, gibt es nicht, da sie normalerweise in sehr warmen Gebieten ansässig ist.

Woher stammt die Steviapflanze?

Diese Pflanze wächst am besten unter tropischen Bedingungen in Südamerika. Zum Wachsen benötigt sie somit viel Sonne, Wärme und ausreichend Wasser.

Wie viel Kalorien hat Stevia?

Dieser Süßstoff hat prinzipiell keinerlei Kalorien. Aus diesem Grund ist dieser Süßstoff für Diabetiker geeignet, da er somit nicht den Blutzuckerspiegel in die Höhe treibt.

Wie süß ist Stevia?

Diese Pflanze ist geschätzt 300 bis 400-fach süßer als Zucker.

Kann ich Stevia mit anderen Süßstoffen kombinieren?

Natürlich hast du die Möglichkeit Stevia mit anderen alternativen Süßstoffen oder auch mit Zucker zu kombinieren. Dadurch werden die Speisen natürlich etwas anders schmecken. Manche Leute verwenden diesen Süßstoff auch nur, um weniger und nicht gar keinen Zucker mehr zu sich zu nehmen.

Worum handelt es sich bei dem Stevia Extrakt?

Stevia Extrakt ist eine gereinigte Form der Blätter der Steviapflanze. Es handelt sich dabei aber nicht um die rohe Form des Süßstoffs. Um als Extrakt zu gelten, muss dieser außerdem mindestens 95 % rein sein.

Welche Vorteile hat die Verwendung von Stevia anstelle von Zucker?

Mit diesem Süßstoff lässt sich das Kariesrisiko senken, während Zucker in vielen Fällen zu Karies führt. Auch der Blutzuckerspiegel bleibt niedrig. Stevia wird häufig auch als Geschmacksverstärker eingesetzt, sodass man auf die herkömmlichen Geschmacksverstärker verzichten kann. Weiterhin ist dieser Süßstoff hitzebeständig und kann somit auch zum Backen und zum Kochen verwendet werden. Der Süßstoff kommt außerdem in unterschiedlichen Darreichungsformen.

Kann Stevia auch bei hohen Temperaturen verwendet werden?

Ja, da dieser Süßstoff besonders hitzebeständig ist. Aus diesem Grund wird er nicht nur zum Süßen von Getränken, sondern auch von vielen zum Backen und zum Kochen verwendet.

Ist Stevia sicher?

Bisher gibt es über 200 unterschiedliche Studien, aus denen die Sicherheit dieses Süßstoffs für Personen unterschiedlichen Alters hervorgeht. Aus diesem Grund gibt es bisher keinerlei Sicherheitsbedenken.

Wie viel Stevia sollte man maximal konsumieren?

Täglich sollte man nach Meinung von Experten nicht mehr als 2 mg pro Pfund Körpergewicht zu sich nehmen. Eine Person, die 70 kg wiegt, sollte somit am Tag die Menge von rund 300 mg nicht überschreiten. Da dieser Süßstoff jedoch eine viel stärkere Süßkraft als Zucker besitzt, wirst du wahrscheinlich nicht einmal annähernd so viel am Tag zu dir nehmen. Eine übermäßige Einnahme wird wahrscheinlich nur zu Durchfall führen.

Letzte Aktualisierung am 9.08.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar